Pres­se­mit­tei­lung: Fron­tal­an­griff der Regie­rung Merkel auf die par­la­men­ta­ri­sche Demokratie

Pres­se­mit­tei­lung von Die­Basis – Basis­de­mo­kra­ti­sche Partei Deutsch­land vom 14.04.2021: Kanz­lerin Angela Merkel ver­sucht in Eile und unter großem Druck auf die Par­la­men­ta­rier, das Infek­ti­ons­schutz­ge­setz (IfSG) derart anzu­passen, dass eine „Inzi­denz“ von ledig­lich einem Pro­mille aus­rei­chen soll, gra­vie­rende Ein­schrän­kungen des gesamten gesell­schaft­li­chen Lebens durch­zu­setzen. Dies soll ohne die Berück­sich­ti­gung der echten pan­de­mi­schen Lage von real Erkrankten wei­ter­lesen…

Hong­kong: Anschlag auf Epoch Times-Dru­ckerei
Vier Männer zer­trüm­mern Com­puter und Druckausrüstung

Gast­bei­trag von Frank Fang Mit zwei großen Vor­schlag­häm­mern und einem Messer bewaffnet, drangen vier unbe­kannte Männer in die Hong­konger Dru­ckerei der Epoch Times ein. Es war nicht der erste Ver­such, die Epoch Times in Hong­kong zum Schweigen zu bringen. Das Medi­en­un­ter­nehmen ist auf­grund der freien Bericht­erstat­tung seit seiner Grün­dung Repres­sa­lien durch die KP Chinas aus­ge­setzt. wei­ter­lesen…

Pres­se­mit­tei­lung: Wir müssen reden!
Zur För­de­rung der öffent­li­chen Debattenkultur.

Ist die freie Pres­se­land­schaft in Deutsch­land tot? Wir erleben der­zeit, dass jede Art von Dar­stel­lungoder Mei­nungs­äu­ße­rung, die von der offi­zi­ellen Regie­rungs­mei­nung abweicht, ent­wedertot­ge­schwiegen, schlicht igno­riert oder durch Sank­tionen und Restrik­tionen ver­folgt wird. Gesprächs­partner aus der wach­senden Demo­kra­tie­be­we­gung, die von unab­hän­gigen Jour­na­listeninter­viewt werden und sich kri­tisch zu den aktu­ellen Regie­rungs­maß­nahmen derPan­de­mie­be­kämp­fung äußern, erfahren im Anschluss daran Benach­tei­li­gungen. wei­ter­lesen…

Kom­mentar zur Pres­se­mit­tei­lung: Das Ver­hü­tungs­im­plantat Jadelle von Bayer Health­Care – Pro­test gegen bevöl­ke­rungs­po­li­tisch moti­vierte Vermarktungsoffensive

Diesmal ver­weist Cri­tical News auf eine ältere Pres­se­mit­tei­lung von glokal e.V. vom 26.05.2015, die hier[1] wei­terhin abge­rufen werden kann. Ihre Bri­sanz findet sie unter anderem des­wegen, da die Mensch­heits­fa­milie aktuell in der Corona-Krise welt­weit erleben muss, dass ihre Gesund­heit und Hand­lungs­spiel­räume dem Inter­esse einer mas­siven Ver­mark­tungs­of­fen­sive, die mit­hilfe einer täg­li­chen medialen Kam­pagne vor­an­ge­trieben wird, von wei­ter­lesen…

Gemein­same Pres­se­er­klä­rung der Kla­ge­paten und der Anwälte für Auf­klä­rung zu § 1666 BGB

Berlin, 29.03.2021 , ver­öf­fent­licht am 01.04.2021 Anwälte für Auf­klä­rung e. V. / Vor­stand: Rechts­an­walt Dirk Sat­tel­maier Kla­ge­paten n. e. V. / Vor­stand: Tina Romd­hani In den letzten Tagen sind ver­mehrt Anfragen bei Kla­ge­paten n.e.V. und Anwälten für Auf­klä­rung e.V. ein­ge­gangen, die sich auf ein Kin­der­schutz­ver­fahren nach § 1666 BGB Abs. 1 und 4 stützen, das die Pro­ble­matik wei­ter­lesen…

Lese-Tipp: Danke Nena!

Marcus Klöckner hat auf den Nach­Denk­Seiten einen Kom­mentar zu den aktu­ellen Ereig­nissen ver­fasst, nachdem eine Empö­rungs­welle durch bestimmte Medien gegen die Sän­gerin Nena ange­stimmt wurde: Sie hat „Danke“ gesagt – stei­nigt Sie! Die Sän­gerin Nena hat es tat­säch­lich gewagt, sich am Wochen­ende mit Bür­gern zu soli­da­ri­sieren, die gegen die schwersten Grund­rechts­ein­griffe seit Bestehen der Bun­des­re­pu­blik wei­ter­lesen…

Pres­se­mit­tei­lung: »Ohne Arbeit kein Lohn«

Rechts­an­walt Elmar Becker hat für Anwälte für Auf­klä­rung fol­gende Pres­se­mit­tei­lung am 26.03.2021 her­aus­ge­geben: Elmar BeckerRechts­an­waltFach­an­walt für Arbeits­recht wsu.​becker@​posteo.​de 0171 4602820 Kom­mentar zum Urteil des Arbeits­ge­richts Ham­burg vom 23.03.2021 – 15 Ca 566⁄20 – „Ohne Arbeit kein Lohn“!  Gilt dieser arbeits­recht­liche Grund­satz in Zeiten von Corona auch, wenn der Arbeit­geber (AG) einen Arbeit­nehmer (AN) ohne Ver­gü­tung wei­ter­lesen…

Pres­se­mit­tei­lung: Alte Gebäude, neue Chancen: Oft werden Objekte unnötig abgerissen

Quelle: Pres­se­mit­tei­lung von SRIVO Public Rela­tions vom 09.02.2021 Mün­chen, 9. Februar 2021. Nachdem erst kürz­lich in der Münchner Innen­stadt ein Büro­ge­bäude abge­rissen worden ist, das erst 25 Jahre alt war, for­dern die Archi­tekten des Bera­­tungs- und Archi­tek­tur­un­ter­neh­mens CSMM ein radi­kales Umdenken und res­sour­cen­scho­nendes Bauen im Bestand. Timo Brehme, geschäfts­füh­render Gesell­schafter bei CSMM:  „In der Bau­praxis geben wei­ter­lesen…

Pres­se­mit­tei­lung: Corona-Lock­down. Insol­venz­ri­siko nimmt 2021 in vielen deut­schen Bran­chen massiv zu

Pres­se­mit­tei­lung der Atra­dius Kre­dit­ver­si­che­rung vom 09.02.2021 Der inter­na­tio­nale Kre­dit­ver­si­cherer Atra­dius geht ange­sichts der weiter anhal­tenden Corona-Pan­­demie von einem außer­or­dent­lich schweren Jahr 2021 für die deut­sche Wirt­schaft aus. Vor allem im Dienst­leis­tungs­ge­werbe, der Tex­til­wirt­schaft und im sta­tio­nären Ein­zel­handel hin­ter­lässt der zweite Lock­down tiefe Spuren in den Bilanzen. Unter­nehmen, die in diese Sek­toren lie­fern oder Dienst­leis­tungen für wei­ter­lesen…

Pres­se­mit­tei­lung: Mill­en­nials schlecht über Alters­vor­sorge infor­miert:
43 Pro­zent sorgen nicht fürs Alter vor

Quelle: Pres­se­mel­dung der Gene­rali Deutsch­land AG vom 01.02.2021 Für die über­wie­gende Mehr­heit (78 Pro­zent) der 18- bis 32-Jäh­­rigen ist Alters­vor­sorge wichtig – doch nahezu die Hälfte der jungen Men­schen sorgt noch nicht fürs Alter vor Mehr als die Hälfte der jungen Men­schen fühlen sich schlecht infor­miert Aktu­elle GfK-Studie im Auf­trag von Gene­rali belegt: 70 Pro­zent der wei­ter­lesen…