Umstrit­te­nes Urteil aus Flo­renz: Unge­impf­te Psy­cho­lo­gin darf vor­läu­fig wie­der arbeiten

In der geschichts­träch­ti­gen Lan­des­haupt­stadt Flo­renz der Regi­on Tos­ka­na wur­de erneut Geschich­te geschrie­ben, denn die Urteils­be­grün­dung der Zwei­ten Zivil­kam­mer des Gerichts von Flo­renz (sie­he Tri­bu­na­le Ordi­na­rio di Firen­ze. 02 Secon­da sezio­ne CIVILE, n. r. g. 7360/2022, xxx Ordi­ne degli Psi­co­lo­gi del­la Regio­ne Tos­ca­na), mit der die Sus­pen­die­rung einer nicht gegen SARS-CoV‑2 geimpf­ten, tos­ka­ni­schen Psy­cho­lo­gin am 06.07.2022 wei­ter­le­sen…

POST VAC Flight Risks: “Ihre Kör­per sind die Fabri­ken die­ser Sub­stanz” – Phil­ipp Kru­se (Rechts­an­walt, LLM)

Am 05.07.2022 um 19:30 Uhr wur­de im EU-Par­la­ment die „Iden­ti­ty and Demo­cra­cy Group Con­fe­rence“ zum The­ma „POST-VAC FLIGHT RISKS – Are you safe on board a plane“[1] mit Rede­be­trä­gen von Phil­ipp Kru­se (Rechts­an­walt, LLM.), Ver­tre­tern von „Air­li­ners for Huma­ni­ty“ und „Navi­gants Libres“ ver­an­stal­tet. Im Anschluss fand eine Fra­ge-Ant­wor­ten-Run­de statt. Chris­tia­ne Ander­son, MdEP (AfD) weist auf wei­ter­le­sen…

Ukrai­ne Dekre­te zur Krim: Anton Kori­ne­witsch entlassen

Im letz­ten Monat hat der ukrai­ni­sche Prä­si­dent Wolo­dym­yr Selen­skyj diver­se Dekre­te, Reso­lu­tio­nen und Ver­ord­nun­gen zur »Auto­no­men Repu­blik Krim« erlas­sen und Posi­tio­nen neu besetzt. Anton Kori­ne­witsch (Anton Olex­and­ro­vych Kory­ne­vych bzw. ukrai­nisch: Антон Олександрович Кориневич, *13.02.1986) wur­de im April 2022 aus sei­nem Amt als stän­di­ger Ver­tre­ter des Prä­si­den­ten der Ukrai­ne in der Auto­no­men Repu­blik Krim ent­las­sen. Die wei­ter­le­sen…

Ukrai­ne Dekret №188 / 2022: Ukrai­ni­sche Mili­tär­ver­wal­tun­gen im Gebiet der Volks­re­pu­blik Donezk?

Am 30.03.2022 hat der ukrai­ni­sche Prä­si­dent Wolo­dym­yr Selen­skyj das Dekret №188 / 2022 erlas­sen, mit dem er gemäß dem Gesetz der Ukrai­ne „Über die Rechts­ord­nung des Kriegs­rechts“ ver­fügt, Mili­tär­ver­wal­tun­gen von Ansied­lun­gen im Gebiet von Donezk zu bil­den. Die­ses Dekret wider­spricht somit ein­deu­tig dem Minsk-II-Abkom­men, das am 12. Febru­ar 2015 zwi­schen dem fran­zö­si­schen Prä­si­den­ten Fran­çois Hol­lan­de, wei­ter­le­sen…

Ukrai­ne Dekret №192 / 2022: Ukrai­ni­sche Mili­tär­ver­wal­tun­gen im Gebiet der Volks­re­pu­blik Lugansk?

Bereits einen Tag vor­ab hat der ukrai­ni­sche Prä­si­dent Wolo­dym­yr Selen­skyj das Dekret №188 / 2022[1] erlas­sen, bei dem er gemäß dem Gesetz der Ukrai­ne „Über die Rechts­ord­nung des Kriegs­rechts“ ver­fügt, Mili­tär­ver­wal­tun­gen von Ansied­lun­gen im Gebiet von Donezk zu bil­den. Mit dem Dekret №192 / 2022 wur­de eine ent­spre­chen­de Rege­lung im Gebiet von Lugansk erlas­sen. Auch wei­ter­le­sen…

33 Mrd. USD für die Ukrai­ne? Und einen Orden 3. Klas­se für Nan­cy Pelosi!

Am 01.05.2022 traf sich der ukrai­ni­sche Prä­si­dent Wolo­dym­yr Selen­skyj mit der US-ame­ri­ka­ni­schen Poli­ti­ke­rin und umstrit­te­nen Spre­che­rin des Reprä­sen­tan­ten­hau­ses, Nan­cy Pelo­si, und einer Dele­ga­ti­on von US-Abge­ord­ne­ten in Kiew / Ukrai­ne. Man begrüß­te sich mit einem fes­ten Hän­de­druck, zudem mas­ken­los. (Anmer­kung der Autorin: Als „här­tes­te Wider­sa­che­rin“ des dama­li­gen US-Prä­si­den­ten Donald Trump hat­te sie ihn einst im Umgang wei­ter­le­sen…

Schwer­wie­gen­de Neben­wir­kun­gen durch mRNA-Vak­zi­ne im Pfle­ge­heim? Teil 2: Von Shed­ding, Ein­zel­haft und Nötigung

Das Vor­ge­spräch zu dem nach­fol­gend tran­skri­bier­ten zwei­ten Teil des Inter­views führ­te die Redak­ti­on von Cri­ti­cal News mit Sarah Schu­mann [Name anony­mi­siert, die­ser ist der Redak­ti­on bekannt]. Die Inter­view­fra­gen wur­den von Ste­phan Wit­te gestellt. Da Sarah Schu­mann noch als Pfle­ge­kraft tätig ist, wer­den hier weder ihr Name noch der Name des Pfle­ge­heims benannt. Teil 1 und Teil wei­ter­le­sen…

Pla­nung von Total­über­wa­chung und einer zen­tra­li­sier­ten Ent­eig­nung der Bürger?

Immer deut­li­cher wird das Bestre­ben von Deutsch­land wie auch der Euro­päi­schen Uni­on den voll­kom­men digi­ta­len Bür­ger zu schaf­fen. Schrit­te dahin sind etwa die im Novem­ber 2019 beschlos­se­ne Grund­steu­er­re­form[1], das Gesetz zur Rege­lung des Sozia­len Ent­schä­di­gungs­rechts vom Dezem­ber 2019[2], Ver­schär­fun­gen der Geld­wä­sche­richt­li­ni­en vom März 2021[3], Plä­ne für ein Euro­päi­sches Ver­mö­gens­re­gis­ter aus dem Juli 2021[4] oder die wei­ter­le­sen…

Pres­se­mit­tei­lung: Die Inter­es­sen­ge­mein­schaft für gesun­de Tie­re spricht sich gegen eine Impf­pflicht aus

Die „Inter­es­sen­ge­mein­schaft für gesun­de Tie­re – IggT“ hat die unten ein­ge­bun­de­ne Pres­se­mit­tei­lung anläss­lich der dro­hen­den Impf­pflicht her­aus­ge­ge­ben. Der IggT weist dar­auf hin, dass sie „als leid­tra­gen­de Bau­ern“ „in 2008/09 mas­si­ve Schä­den bei Rin­dern, Scha­fen und Zie­gen erfah­ren“ haben, „die durch Not- bzw. bedingt zuge­las­se­ne Impf­stof­fe – wie bei Coro­na – auf­ge­tre­ten sind“. Die Schä­den z. wei­ter­le­sen…

Soll fünf­fa­che Mut­ter zum eige­nen Schutz fal­sche Tat­sa­chen zu Las­ten gegen ihre eige­ne Ärz­tin behaupten?

Am 03.08.2021 fand beim Amts­ge­richt Han­no­ver in Saal 3030 unter dem Akten­zei­chen NZS 248Cs 2172Js 1736/21 ein Straf­ver­fah­ren gegen Frau „Bea H.“ (32 Jah­re) aus Nord­rhein-West­fa­len statt. Ihr war im Okto­ber 2020 vor­ge­wor­fen wor­den, bei einer Demons­tra­ti­on von „Walk to Free­dom“ vom 25.07.2020 in Han­no­ver ein unrich­ti­ges ärzt­li­ches Gesund­heits­zeug­nis ver­wen­det zu haben. Kon­kret ging es wei­ter­le­sen…

Ich weiß zwar nicht mehr als Sie, bin aber dafür! – Teil 3

Am Don­ners­tag, 14.01.2021, erhiel­ten die Ange­hö­ri­gen ein wei­te­res Mal Post eines in pri­va­ter Trä­ger­schaft ste­hen­den Senio­ren­heims. Auch die­ses Schrei­ben vom 12.01.2021 war von Herrn K. ver­fasst – und auch von Frau K.! War die Letzt­ge­nann­te Teil die­ses ‚wir‘, das unbe­nannt durch die Schrei­ben vom 18.12.2020 und 28.12.2020 geis­ter­te? Auch die­ses Schrei­ben hat es erneut in wei­ter­le­sen…

Die BaFin ruft Spa­rer zur Über­prü­fung von Prä­mi­en­spar­ver­trä­gen auf

Mit Pres­se­er­klä­rung vom 02.12.2020 emp­fahl die Bun­des­an­stalt für Finanz­dienst­leis­tungs­auf­sicht (BaFin) Ver­brau­chern, ihre Prä­mi­en­spar­ver­trä­ge sorg­fäl­tig zu über­prü­fen. Vie­le älte­re Ver­trä­ge ent­hal­ten Zins­an­pas­sungs­klau­seln, mit denen Kre­dit­in­sti­tu­te die zuge­si­cher­te Ver­zin­sung ein­sei­tig abän­dern könn­ten. Die­se Klau­seln sind laut Bun­des­ge­richts­hof (BGH) seit 2004 unwirk­sam. „Wich­tig ist, dass betrof­fe­ne Spa­rer jetzt selbst aktiv auf ihre Insti­tu­te zuge­hen und sich erläu­tern las­sen, wei­ter­le­sen…

Auf­klä­rung? Wozu?
Wie Senio­ren unter Druck gesetzt werden

An die­ser Stel­le möch­ten wir einen anony­men Gast­au­tor zu Wort kom­men las­sen. Hal­lo, ich möch­te euch mei­ne Ein­drü­cke schil­dern, um momen­tan mei­ne Groß­mutter (89, auf­grund Schlag­an­fall halb­sei­tig gelähmt, bett­lä­ge­rig und mit­tel­schwer dement) im Alten­heim zu besu­chen: Man kommt nur nach Anmel­dung mit nega­ti­ven Schnell­test (der aus Rachen und bei­den Nasen­lö­chern ent­nom­men wird, sehr ekel­haft, war­um wei­ter­le­sen…

Ich weiß zwar nicht mehr als Sie, bin aber dafür! – Teil 2

Am heu­ti­gen Diens­tag in der Früh erhiel­ten die Ange­hö­ri­gem erneut Post eines in pri­va­ter Trä­ger­schaft ste­hen­den Senio­ren­heims, dass am Mon­tag, 28.12.2020 eben­falls von K. ver­fasst wur­de. Das vor­he­ri­ge Schrei­ben stamm­te vom 18.12.2020 und hat­te die Ange­hö­ri­gen tags drauf am Sams­tag früh in der Vor­weih­nachts­zeit erreicht und in gro­ße Besorg­nis gestürzt, lesen Sie hier: Das aktu­el­le wei­ter­le­sen…

Alarm im Pflegeheim?
Rechtsanwalt Holger Fischer warnt vor Überrumpelung

Lan­ge Zeit wur­de dar­über dis­ku­tiert: Imp­fen? Ja oder Nein? Wer soll zuerst in den Bezug der aktu­ell zur Ver­fü­gung ste­hen­den, weni­gen Impf­do­sen kom­men kön­nen? Den­noch schei­nen etli­che über­rollt wor­den zu sein, als ihnen vor ein paar Tagen ein Brief ins Haus flat­ter­te. So ging es offen­sicht­lich Rechts­an­walt Hol­ger Fischer aus Hanau, der sich schwer­punkt­mä­ßig mit wei­ter­le­sen…

Ich weiß zwar nicht mehr als Sie, bin aber dafür!

Weih­nachts­stim­mung kam auf, als einem Ange­hö­ri­gen am Sams­tag­vor­mit­tag Post eines in pri­va­ter Trä­ger­schaft ste­hen­den Senio­ren­heims ins Haus flat­ter­te, mit der offen­kun­dig die viel beschwo­re­ne Erlö­sung der Men­schen von der Covid-19-Pan­de­mie bereits um den 27.12. her­um erfol­gen soll, also gege­be­nen­falls bereits wäh­rend der Fei­er­ta­ge. Am Ran­de: wie vie­le Senio­ren­hei­me liegt auch die­ses in unmit­tel­ba­rer Nähe zu wei­ter­le­sen…

Soll jetzt jeder Schul­lei­ter zum Rich­ter gemacht wer­den, ob ein Attest taug­lich ist oder nicht?

Auf­grund der aktu­el­len Ver­schär­fun­gen der Coro­­na-Maß­­nah­­men wer­den Kin­der in Kitas und Schu­len ver­stärkt dazu ange­hal­ten, eine Mund-Nasen-Bede­­ckung zu tra­gen. Nach­dem Kin­der mit Mas­ken­at­tes­ten durch Schul­lei­ter abge­wie­sen wur­den, sahen sich Eltern dazu ver­an­lasst, gegen die­se Ver­ord­nun­gen zu kla­gen. Das OVG Müns­ter hat in sei­ner Ent­schei­dung vom 24.9.2020 – 13 B 1368/20 im Hin­blick auf den Nach­weis des Vor­lie­gens wei­ter­le­sen…

Sze­na­ri­en­pa­pier „Wie wir COVID-19 unter Kon­trol­le bekommen“

Am 18.05.2020 stell­te Dia­na Oster­ha­ge, die­Ba­sis, einen „Antrag auf Zugang zu amt­li­chen Infor­ma­tio­nen nach § 1 des Geset­zes zur Rege­lung des Zugangs zu Infor­ma­tio­nen des Bun­des (IFG) sowie § 3 Umwelt­in­for­ma­ti­ons­ge­setz (UIG), soweit Umwelt­in­for­ma­tio­nen im Sin­ne des § 2 Abs. 3 UIG betrof­fen sind, sowie § 1 des Geset­zes zur Ver­bes­se­rung der gesund­heits­be­zo­ge­nen Ver­brau­cher­infor­ma­ti­on (VIG), soweit Infor­ma­tio­nen im Sin­ne wei­ter­le­sen…