Inter­view und Hin­ter­grün­de zur Coro­na­si­tua­ti­on in Paraguay

Als Reak­ti­on hät­ten vie­le Men­schen damit reagiert, die staat­lich ver­ord­ne­ten Maß­nah­men nicht wei­ter zu beach­ten. Sie gin­gen also trotz offi­zi­ell ver­häng­ter Lock­downs auf die Stra­ße und auch zur Arbeit. Dies habe dann auch offi­zi­ell zur Been­di­gung des Lock­downs in Para­gu­ay geführt. wei­ter­le­sen…

Ver­öf­fent­li­chung der frei­ge­klag­ten RKI-Pro­to­kol­le durch Multipolar

Mul­ti­po­lar hat kürz­lich die frei­ge­klag­ten Pro­to­kol­le des Kri­sen­stabs des Robert Koch-Insti­tuts (RKI) ver­öf­fent­licht, die Ein­bli­cke in die Ent­schei­dungs­pro­zes­se und Emp­feh­lun­gen im Zusam­men­hang mit der COVID-19-Pan­de­mie bie­ten. Die­se Pro­to­kol­le, die mehr als 2.500 Sei­ten umfas­sen, wur­den nach einem lang­wie­ri­gen recht­li­chen Pro­zess zugäng­lich gemacht. Die Ver­öf­fent­li­chung wirft ein Licht auf die poli­ti­schen Ein­flüs­se und Ent­schei­dun­gen, die die wei­ter­le­sen…

Bomb­s­hell im Straf­pro­zess gegen „unge­impf­te“ Soldatin

Bereits im Vor­feld der Ver­hand­lun­gen hat­te sich eine neue Sen­sa­ti­on her­um­ge­spro­chen, also noch bevor die­se vom vor­sit­zen­den Rich­ter Dr Juli­an Lan­ge ver­kün­det wor­den war: der für den heu­ti­gen Tag ange­kün­dig­te Zeu­ge Wal­de­mar Kr. wür­de nicht kom­men, da er an dem frag­li­chen 13.01.2022 gar nicht vor Ort war und daher auch nichts zu den Ereig­nis­sen jenes Tages aus­sa­gen konn­te. Mit­hin waren sowohl die Ange­klag­te wie auch ihr Vater jeweils sehr hoff­nungs­voll auf den Aus­gang der Haupt­ver­hand­lung. Auch die Schwes­ter der Ange­klag­ten war da. Die­se bestä­tig­te dann auch den Emp­fang der am 23.02.2024 bei Gericht vor­ge­tra­ge­nen Tele­gram­nach­rich­ten vom 13.01.2022. wei­ter­le­sen…

Sol­da­ten­pro­zess vom 26.02.2024: Teil 2 Der Aussageskandal

Beim Her­aus­ge­hen aus dem Ver­hand­lungs­saal habe Rechts­an­walt Ivan Kün­ne­mann die Staats­an­wäl­tin ange­spro­chen, ob sie von sich aus gegen die drei Bun­des­wehr­an­ge­hö­ri­gen wegen mög­li­cher uneid­li­cher Falsch­aus­sa­gen ermit­teln wer­de. Dar­auf habe sie nach Aus­sa­gen eines der anwe­sen­den Zeu­gen sehr zickig reagiert und mit­ge­teilt, dass sie dazu kei­ne Ein­las­sung machen wür­de. wei­ter­le­sen…

Sol­da­ten­pro­zess vom 26.02.2024: Teil 1 Beweis­an­trä­ge zurückgewiesen

„1.  Es bleibt wei­ter­hin unklar, war­um über­haupt ein Befehl zu einer medi­zi­ni­schen Maß­nah­me des Imp­fens erteilt wer­den kann. § 17 a SG stellt hier­für kei­ne ein­deu­ti­ge Rechts­grund­la­ge dar. Weder kann nach all­ge­mei­nem Kon­sens ein Vor­ge­setz­ter einem Sol­da­ten das Rau­chen durch Befehl unter­sa­gen noch kann er mit­tels Befehls eine Ope­ra­ti­on oder das Neh­men einer Arz­nei zur Gesund­erhal­tung anord­nen. wei­ter­le­sen…

Über­ra­schen­de Teil­ein­las­sung der Ange­klag­ten bei Soldatenprozess

„Gibt es auf­grund von deut­schen Sta­tis­ti­ken oder Daten­er­he­bun­gen Bele­ge, dass die COVID-19 Impf­stof­fe bei den deut­schen Bun­des­wehr­sol­da­ten in den Jah­ren 2021, 2022 und 2023 schwe­re Krank­heits­ver­läu­fe oder Todes­fäl­le ver­hin­der­ten, und wenn ja, welche?“

Der Bun­des­re­gie­rung lie­gen kei­ne Bele­ge im Sin­ne der Fra­ge­stel­lung vor. wei­ter­le­sen…

Bots­wa­na: CBDCs-Plä­ne, COVID-19 und regie­rungs­kon­for­me Pressefreiheit

Für den Zah­lungs­ver­kehr in Bots­wa­na besteht aktu­ell kei­ne Bar­geld­ober­gren­ze, aller­dings ist das Ein­füh­ren von mehr als 10.000 Pula (ca. 680 Euro) in Lan­des­wäh­rung oder einer ver­gleich­ba­ren Sum­me in aus­län­di­scher Wäh­rung bei der Ein­rei­se anzu­zei­gen. Bei der Aus­rei­se ist die Mit­nah­me einer höhe­ren Geld­sum­me als bei der Ein­rei­se dekla­riert unzu­läs­sig. Zudem dür­fen in Lan­des­wäh­rung kei­ne Beträ­ge von mehr als 50 Pula pro Per­son aus­ge­führt wer­den . Trotz feh­len­der Bar­geld­ober­gren­ze sieht man in Bots­wa­na – ähn­lich wie in der EU – hohe Zah­lun­gen mit Bar­geld als mög­li­chen Hin­weis auf Geld­wä­sche. wei­ter­le­sen…

Über­ra­schen­de Zeu­gen­aus­sa­gen bei Sol­da­ten­pro­zess vom 30.01.2024

Um 16:22 tra­ten der vor­sit­zen­de Rich­ter Lan­ge und die Schöf­fen wie­der ein. Die Ver­tei­di­gung stell­te einen Beweis­an­trag zum Beweis der Tat­sa­che, inwie­fern die frag­li­che Ver­neh­mung der Ange­klag­ten vom 13.01.2022 tat­säch­lich statt­ge­fun­den hat­te. Es spre­che vie­les dafür, dass das Ver­neh­mungs­pro­to­koll nur eine Sach­zu­sam­men­fas­sung sei und offen­sicht­lich nicht von den als Zeu­gen Ver­nom­me­nen Mu. und Br. über­nom­men wor­den sei. Hier­zu sei als Zeu­gin Haupt­mann Blan­ca Bl. zu laden und zu ver­neh­men. Die Aus­sa­ge von Frau Bl. sei wich­tig. wei­ter­le­sen…

Sol­da­ten­pro­zess in Hil­des­heim vom 15.01.2024

Es drängt sich der Ver­dacht auf, dass das Gericht ungern Fra­gen beant­wor­tet haben möch­te, aus denen sich erge­ben könn­te, wie die im Ver­fah­ren befrag­ten Offi­zie­re zu der Rechts­auf­fas­sung kom­men, was sie als „Befehl“ zu ver­ste­hen haben. Gleich­wohl darf die Staats­an­wäl­tin immer wie­der die inhalt­lich weit­ge­hend glei­chen Fra­gen stel­len, ob etwa eine „Anord­nung“ oder „Auf­for­de­rung“ gleich­falls als „Befehl“ zu ver­ste­hen sei. wei­ter­le­sen…

Hans Tolz­in zu Impf­stof­fen: Wahr­heit oder Mantra?

In sei­nem aktu­el­len Vor­trag mit dem Titel »Wel­che I*mpfstoffe sind ›sicher‹ – und wel­che sind es nicht?« stellt Hans Tolz­in die Fra­ge: »Wahr­heit oder Man­tra?« In sei­nem Vor­trag soll geklärt wer­den, ob Imp­fun­gen die wich­tigs­te prä­ven­ti­ve Maß­nah­me in der Medi­zin sind. Und ob »der bes­te Beweis [hier­für] die fast voll­stän­di­ge Aus­rot­tung von töd­li­chen Seu­chen wie wei­ter­le­sen…

Sol­da­ten­pro­zess am Land­ge­richt Hildesheim

Begrün­det wur­de die Sor­ge der Befan­gen­heit gegen den aktu­ell vor­sit­zen­den Rich­ter unter ande­rem damit, dass der vor­sit­zen­de Rich­ter die von der Ver­tei­di­gung umfas­send vor­ge­tra­ge­nen Dienst­vor­schrif­ten für Sol­da­ten nicht berück­sich­ti­gen woll­te. Die wehr­dienst­recht­li­chen Ver­fah­rens­vor­schrif­ten sei­en der­zeit aus­ge­setzt. Hier­zu erklär­te die Ver­tei­di­gung, dass auch Straf­ge­rich­te laut Grund­ge­setz an die Berück­sich­ti­gung dienst­recht­li­cher Vor­schrif­ten gebun­den sei­en. Dabei lei­te­ten die Schöf­fen ihr Rechts­wis­sen vom Rich­ter als Vor­sit­zen­den ab. In die­sem Zusam­men­hang bestehe die Gefahr der Ver­ur­tei­lung der Ange­klag­ten ent­ge­gen für die­se vor­teil­haf­te­rer Dis­zi­pli­nar­vor­schrif­ten. wei­ter­le­sen…

Pres­se­mit­tei­lung: Bau­ern rekla­mie­ren »Schrott­ge­schen­ke« der Ampelkoalition

War­um gehen die Bau­ern auf die Stra­ße? Die Pres­se­mit­tei­lung der Inter­es­sen­ge­mein­schaft gesun­de Gül­le (kurz: IGgG) schafft Klar­heit: Die Poli­tik der Ampel­re­gie­rung sei exis­tenz­be­dro­hend. Sie haben daher die „Schrott­ge­schen­ke“, die sie in der Weih­nachts­zeit von der Ampel­re­gie­rung erhal­ten haben, umge­hend rekla­miert und per­sön­lich zu den Par­tei­zen­tra­len der SPD, FDP und Bündnis90 / Die Grü­nen zurück­ge­bracht. Die wei­ter­le­sen…

Nanet­te Coce­ro, Pfi­zer, das Mil­ken Insti­tut und die Gates Foundation

2018 sprach Coce­ro beim Social Good Sum­mit über Her­aus­for­de­run­gen beim Zugang zu Gesund­heits­ver­sor­gung. 2020 hielt sie beim World Health Sum­mit, eine Eröff­nungs­re­de als „Prä­si­den­tin für glo­ba­le Impf­stoff­ent­wick­lung, Pfi­zer“. Die­se Ver­an­stal­tung steht „unter der Schirm­herr­schaft von Bun­des­kanz­ler Olaf Scholz, Frank­reichs Staats­prä­si­dent Emma­nu­el Macron und dem Gene­ral­di­rek­tor der Welt­ge­sund­heits­or­ga­ni­sa­ti­on WHO, Tedros Adha­nom Ghe­brey­e­sus.“ Auch beim World Health Sum­mit 2023 war Coce­ro als Spre­che­rin zu hören. wei­ter­le­sen…

Umstrit­te­ner Straf­pro­zess in Hildesheim

Seit dem 21.02.2023 wird gegen die heu­te 46jährige All­tags­be­glei­te­rin in einem Pfle­ge­heim und Mut­ter einer voll­jäh­ri­gen Toch­ter sowie eines min­der­jäh­ri­gen Soh­nes ver­han­delt. Durch ihr Han­deln sei­en laut Staats­an­walt­schaft ver­schie­de­ne Bewoh­ner an ihrer Arbeits­stät­te infi­ziert wor­den und drei Frau­en im Alter von 80, 85 und 93 Jah­ren letzt­lich ver­stor­ben. Sie selbst sei aller­dings nicht pfle­ge­risch tätig gewe­sen und habe nach Aus­kunft des Anwal­tes „kei­nen Kon­takt zu den Ver­stor­be­nen“ gehabt . wei­ter­le­sen…

Ber­li­ner Zei­tung depu­bli­ziert auf Druck: „Das Zulas­sungs­de­sas­ter: Lob­by­ar­beit und Rechts­bruch im Fall der mRNA-Präparate?“

Am 10.2.2023 wur­de in der Ber­li­ner Zei­tung ein Gast­bei­trag von sie­ben TOP-Juris­ten mit dem Titel „Das Zulas­sungs­de­sas­ter: Lob­by­ar­beit und Rechts­bruch im Fall der mRNA-Präparate?“[1] ver­öf­fent­licht. Weni­ge Stun­den spä­ter depu­bli­zier­te die Ber­li­ner Zei­tung die­sen Bei­trag, zen­sier­te sich also selbst, offen­bar auf mas­si­ven Druck eines bis­lang anony­men Kri­ti­kers. wei­ter­le­sen…

Öster­reich: Offe­ner Brief an Minis­ter Rauch zu Insek­ten­mehl in Lebensmitteln

Sehr geehr­ter Hr. Minis­ter Rauch, wie weit ist die­se Regie­rung und vor allem sind die Grü­nen gesun­ken, den öster­rei­chi­schen Bür­ge­rIn­nen einen krank­ma­chen­den Insek­ten­fraß per Bei­mi­schung in den Lebens­mit­teln zu ver­pas­sen! Wis­sen Sie als Gesund­heits­mi­nis­ter nicht, dass Tier­mehl in Tier­fut­ter längst ver­bo­ten ist, aber die Bür­ge­rIn­nen sol­len es essen??? wei­ter­le­sen…

Jen­ny Fried­heim: Mei­ne Kin­der kriegt ihr nicht!

„Mir ist offen gestan­den egal, wel­che Regie­rung womit was recht hat. Ich frag nicht danach, wer den Krieg anfängt und war­um. Und dar­um geht’s auch gar nicht.

Wenn mei­ne Kin­der tot vor mir lie­gen, dann spielt das alles kei­ne Rol­le mehr. 

Krieg ist nicht fami­li­en­freund­lich. wei­ter­le­sen…

Tan­sa­nia Teil 7. Vor­ge­schrie­be­ne Tages­quo­te an „Geimpf­ten“

Eine Mas­ken­pflicht auch in öffent­li­chen Ver­kehrs­mit­teln hät­te es jedoch nicht gege­ben. Offi­zi­ell gab es auch am Flug­ha­fen Kili­man­ja­ro eine Mas­ken­pflicht. Die­se wur­de aber von einer Mehr­heit der Anwe­sen­den ein­fach igno­riert. Anders als in Deutsch­land muss­te man auch als Mas­ken­lo­ser nicht damit rech­nen, auf die feh­len­de Mund­be­de­ckung ange­spro­chen zu wer­den. Ein Schild an einem Flug­ha­fen­schal­ter mit der Auf­schrift „no mask, no ser­vice“ schien auch eher der Deko­ra­ti­on zu die­nen als ernst gemeint zu sein. wei­ter­le­sen…

Frag­wür­di­ge Impf­ak­ti­on an einer Gesamt­schu­le mit Todesfolge?

Die­se Dar­stel­lung spricht dafür, dass mög­li­cher­wei­se kei­ne indi­vi­du­el­le Bera­tung erfolgt ist, ob über­haupt das Risi­ko einer schwer­wie­gen­den Erkran­kung mit Covid-19 vor­lag. Mög­li­cher­wei­se wur­de auch nicht im not­wen­di­gen Umfang auf vor­han­de­ne Risi­ken der Gen­sprit­zen hin­ge­wie­sen. Der Bei­trag in der HAZ (Han­no­ver­sche All­ge­mei­ne Zei­tung) jeden­falls legt nahe, dass die Impf­lin­ge ins­ge­samt mit fal­schen Erwar­tun­gen gekom­men sind. wei­ter­le­sen…

Impf­scha­den­mel­dun­gen bei diver­sen Unfallversicherern

Ein Mit­ar­bei­ter eines Mak­ler­ver­si­che­rers berich­te­te bereits vor meh­re­ren Wochen davon, dass sowohl im eige­nen Hau­se wie auch im Hau­se des Mut­ter­un­ter­neh­mens diver­se Mit­ar­bei­ter infol­ge von Impf­re­ak­tio­nen aus­ge­fal­len sei­en. wei­ter­le­sen…

Schwer­wie­gen­de Neben­wir­kun­gen durch mRNA-Vak­zi­ne im Pfle­ge­heim? – Teil 4: Explo­si­on der Toten­zahl nach der drit­ten Spritze

. Und das ande­re Pro­blem ist, dass von 13 Mit­ar­bei­tern sechs haben Herz­pro­ble­me, die stän­dig wie­der auf­tau­chen. Das heißt, die wer­den wach nachts, haben Herz­ra­sen, haben Blut­druck­pro­ble­me, viel zu hohen Blut­druck, den man auch mit Medi­ka­men­ten nicht unter Kon­trol­le bekommt. Eine Kol­le­gin hat jetzt eine Herz-OP gehabt, weil das nicht anders behan­del­bar war. Und letz­te Woche hat mir eine Kol­le­gin erzählt, sie hat einen klei­nen Schlag­an­fall gehabt, ohne es zu mer­ken und das führt man auch mit hoher Wahr­schein­lich­keit auf die Imp­fung zurück. wei­ter­le­sen…

Ukrai­ne Dekret №618 / 2022: Selen­skyj gibt Dele­ga­ti­on für offi­zi­el­le Bera­tungs­ta­gung der Ver­trags­staa­ten zu Bio­waf­fen bekannt

Am 30.08.2022 hat der ukrai­ni­sche Prä­si­dent Wolo­dym­yr Selen­skyj das Dekret №618 / 2022 erlas­sen, mit dem er die Teil­neh­mer der ukrai­ni­schen Dele­ga­ti­on an der offi­zi­el­len Bera­tungs­ta­gung der Ver­trags­staa­ten des Über­ein­kom­mens über das Ver­bot der Ent­wick­lung, Her­stel­lung und Lage­rung bak­te­rio­lo­gi­scher (bio­lo­gi­scher) Waf­fen und von Toxin­waf­fen sowie über die Ver­nich­tung sol­cher Waf­fen (sie­he hier und hier) benennt. wei­ter­le­sen…

Umstrit­te­nes Urteil aus Flo­renz: Unge­impf­te Psy­cho­lo­gin darf vor­läu­fig wie­der arbeiten

In der geschichts­träch­ti­gen Lan­des­haupt­stadt Flo­renz der Regi­on Tos­ka­na wur­de erneut Geschich­te geschrie­ben, denn die Urteils­be­grün­dung der Zwei­ten Zivil­kam­mer des Gerichts von Flo­renz (sie­he Tri­bu­na­le Ordi­na­rio di Firen­ze. 02 Secon­da sezio­ne CIVILE, n. r. g. 7360/2022, xxx Ordi­ne degli Psi­co­lo­gi del­la Regio­ne Tos­ca­na), mit der die Sus­pen­die­rung einer nicht gegen SARS-CoV‑2 geimpf­ten, tos­ka­ni­schen Psy­cho­lo­gin am 06.07.2022 wei­ter­le­sen…

POST VAC Flight Risks: “Ihre Kör­per sind die Fabri­ken die­ser Sub­stanz” – Phil­ipp Kru­se (Rechts­an­walt, LLM)

Am 05.07.2022 um 19:30 Uhr wur­de im EU-Par­la­ment die „Iden­ti­ty and Demo­cra­cy Group Con­fe­rence“ zum The­ma „POST-VAC FLIGHT RISKS – Are you safe on board a plane“[1] mit Rede­be­trä­gen von Phil­ipp Kru­se (Rechts­an­walt, LLM.), Ver­tre­tern von „Air­li­ners for Huma­ni­ty“ und „Navi­gants Libres“ ver­an­stal­tet. Im Anschluss fand eine Fra­ge-Ant­wor­ten-Run­de statt. Chris­tia­ne Ander­son, MdEP (AfD) weist auf wei­ter­le­sen…

Tan­z­a­nia Part 6: Mon­key­pox and Polio

To free up nur­ses for the polio cam­paign, the Coro­na vac­ci­na­ti­on cam­paign was sus­pen­ded for the peri­od of three days. Alt­hough the vac­ci­na­ti­on was declared vol­un­t­a­ry, many peo­p­le per­cei­ved it as com­pul­so­ry. One infor­mant repor­ted that schools had also been writ­ten to recom­mend vac­ci­na­ti­on for child­ren under 5, but that par­ents were allo­wed to deci­de indi­vi­du­al­ly whe­ther to accept the offer. wei­ter­le­sen…

Tan­sa­nia Teil 6. Affen­po­cken und Polio

Um Kran­ken­schwes­tern für die Polio-Kam­pa­gne frei­zu­ma­chen, wur­de die Coro­na-Impf­kam­pa­gne für den Zeit­raum von drei Tagen aus­ge­setzt. Obwohl die Imp­fung als frei­wil­lig dekla­riert wur­de, wur­de sie von vie­len Per­so­nen als ver­bind­lich wahr­ge­nom­men. Ein Infor­mant berich­tet, dass auch die Schu­len ange­schrie­ben wor­den sei­en, um eine Impf­emp­feh­lung für Kin­der unter 5 Jah­ren aus­zu­spre­chen, dass die Eltern aber indi­vi­du­ell ent­schei­den dürf­ten, ob sie das Ange­bot anneh­men woll­ten. wei­ter­le­sen…

Tan­z­a­nia Part 4. The vac­ci­na­ti­on cam­paign in Tan­z­a­nia under Magufuli’s heirs

Unli­ke her pre­de­ces­sor, the new pre­si­dent, Samia Sulu­hu Hassan, sup­ports the vac­ci­na­ti­on cam­paign pro­mo­ted by the WHO, among others, and pushed it for­ward. She was also the first to be vac­ci­na­ted against Covid-19 on 28 July 2021 as a „role model“ for her com­pa­tri­ots. Howe­ver, the­re were also voices that doub­ted that the Pre­si­dent had been injec­ted with more than just a placebo.
wei­ter­le­sen…

Tan­sa­nia Teil 4. Die Impf­kam­pa­gne unter Mag­ufu­lis Erben

Anders als ihr Vor­gän­ger befür­wor­tet die neue Prä­si­den­tin, Samia Sulu­hu Hassan, die unter ande­rem von der WHO vor­an­ge­trie­be­ne Impf­kam­pa­gne und trieb die­se vor­an. Sie sei auch die Ers­te gewe­sen, die sich als „Vor­bild“ für ihre Lands­leu­te in die­sem Rah­men am 28.07.2021 habe gegen Covid-19 sprit­zen las­sen. Es habe jedoch auch Stim­men gege­ben, die bezwei­fel­ten, dass die Prä­si­den­tin mehr als nur ein Pla­ce­bo inji­ziert bekom­men habe. wei­ter­le­sen…

Tan­z­a­nia Part 2: Did Mag­ufu­li want to lea­ve WHO?

Accor­ding to a Tan­z­a­ni­an insi­der known to the edi­to­ri­al team, Magafu­li had plans to lea­ve the WHO as well as a num­ber of other inter­na­tio­nal orga­ni­sa­ti­ons. This had led to a rift bet­ween the late pre­si­dent and his key medi­cal advi­sor from the Minis­try of Health. wei­ter­le­sen…

Tan­sa­nia Teil 2: Woll­te Mag­ufu­li die WHO verlassen?

Einem der Redak­ti­on bekann­ten tan­sa­ni­schen Insi­der zufol­ge hät­te Magafu­li Plä­ne gehabt, die WHO sowie eine Rei­he ande­rer inter­na­tio­na­ler Orga­ni­sa­tio­nen zu ver­las­sen. Dies habe zu einem Zer­würf­nis zwi­schen dem ver­stor­be­nen Prä­si­den­ten und sei­nem wich­tigs­ten medi­zi­ni­schen Bera­ter aus dem Gesund­heits­mi­nis­te­ri­um geführt. wei­ter­le­sen…

Tan­z­a­nia Part 1: A „bull­do­zer“ with few sym­pa­thies in the West

Of cour­se, such a rest­ric­tion of press free­dom is just as unde­mo­cra­tic as the exten­si­ve de fac­to exclu­si­on of cri­tics of the Coro­na mea­su­re from public dis­cour­se in the Fede­ral Repu­blic of Ger­ma­ny. Whe­re was the out­cry from Ger­man media repre­sen­ta­ti­ves the­re when US Pre­si­dent Donald Trump’s Twit­ter chan­nel was blo­cked? Whe­re did you see the front pages of the major Ger­man dai­lies show­ing outra­ge over the cen­sor­ship of various chan­nels of con­tra­ri­ans and other Coro­na mea­su­re cri­tics by You­Tube and Face­book, over the ban­ning of „Sput­nik“ and „RT DE“ or the dele­ti­on of the AfD’s Tik-Tok chan­nel? Whe­re was the outra­ge when the inter­na­tio­nal­ly renow­ned Ger­man ENT doc­tor Dr. Bodo Schiff­mann from Sins­heim in Ger­ma­ny first went on holi­day to Aru­sha in Tan­z­a­nia and then emi­gra­ted the­re becau­se media agi­ta­ti­on and legal­ly ques­tionable house sear­ches made a nor­mal life in Ger­ma­ny vir­tual­ly impos­si­ble? wei­ter­le­sen…

Tan­sa­nia Teil 1: Ein „Bull­do­zer“ mit wenig Sym­pa­thien im Westen

Selbst­ver­ständ­lich ist eine sol­che Ein­schrän­kung der Pres­se­frei­heit eben­so wenig demo­kra­tisch wie der weit­ge­hen­de fak­ti­sche Aus­schluss von Kri­ti­kern der Coro­na-Maß­nah­me aus dem öffent­li­chen Dis­kurs in der Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land. Wo war dort der Auf­schrei der deut­schen Medi­en­ver­tre­ter als der Twit­ter-Kanal von US-Prä­si­dent Donald Trump gesperrt wur­de? Wo sah man die Titel­sei­ten der gro­ßen deut­schen Tages­zei­tun­gen Empö­rung zei­gen über die Zen­sur diver­ser Kanä­le von Quer­den­kern und ande­ren Coro­na-Maß­nah­men-Kri­ti­kern durch You­Tube und Face­book, über das Ver­bot von „Sput­nik“ und „RT DE“ oder die Löschung des Tik-Tok-Kanals der AfD? Wo war die Empö­rung als der inter­na­tio­nal renom­mier­te deut­sche HNO-Arzt Dr. Bodo Schiff­mann aus dem deut­schen Sins­heim ins tan­sa­ni­sche Aru­sha erst in den Urlaub fuhr und dann dort­hin aus­wan­der­te, weil media­le Het­ze und recht­lich frag­wür­di­ge Haus­durch­su­chun­gen ein nor­ma­les Leben in Deutsch­land fak­tisch unmög­lich mach­ten? wei­ter­le­sen…

Mar­kus Küh­ba­cher: „War­um hat Dros­ten gelogen?“

Auf Twit­ter stellt Yujia Ali­na Chan dar, dass das Pan­de­mie­vi­rus in der einen Stadt mit dem ein­zi­gen Labor der Welt auf­ge­taucht ist, in der Wis­sen­schaft­ler jah­re­lang Zugang zu SARS-ähn­­li­chen Viren und die Plä­ne und die Fähig­keit hat­ten, um neu­ar­ti­ge Spalt­stel­len ein­zu­bau­en, wel­ches ein ein­zig­ar­ti­ges Merk­mal von SARS-CoV‑2 ist. In der Cau­sa Dros­ten geht es wei­ter. wei­ter­le­sen…

Schau­spie­le­rin Feli­cia Bin­ger: „Man hat uns allein gelassen“

„Ich bin kei­ne Impf­geg­ne­rin“, sagt Schau­spie­le­rin Feli­cia Bin­ger in einem emo­tio­na­len Video. Sie berich­tet von ihren schwer­wie­gen­den Neben­wir­kun­gen nach ihrer COVID-Imp­fung, den Umgang der Ärz­te mit ihr und den vie­len Mit­be­trof­fe­nen, die sich an sie gewandt haben und offen­bar genau so allein gelas­sen wer­den, wie sie. Ihr Umgang mit den schwer­wie­gen­den Neben­wir­kun­gen, den ver­än­der­ten Lebens­be­din­gun­gen wei­ter­le­sen…

Schwer­wie­gen­de Neben­wir­kun­gen durch mRNA-Vak­zi­ne im Pfle­ge­heim? – Teil 3: Lock­down, Ein­zel­haft und Suizid

Das Vor­ge­sprch zu dem nach­fol­gend tran­skri­bier­ten zwei­ten Teil des Inter­views fhr­te die Redak­ti­on von Cri­ti­cal News mit Sarah Schu­mann [Name anony­mi­siert, die­ser ist der Redak­ti­on bekannt]. Die Inter­view­fra­gen wur­den von Ste­phan Wit­te gestellt. Da Sarah Schu­mann noch als Pfle­ge­kraft ttig ist, wer­den hier weder ihr Name noch der Name des Pfle­ge­heims benannt. Teil 1 und Teil wei­ter­le­sen…

Schwer­wie­gen­de Neben­wir­kun­gen durch mRNA-Vak­zi­ne im Pfle­ge­heim? Teil 2: Von Shed­ding, Ein­zel­haft und Nötigung

Das Vor­ge­sprch zu dem nach­fol­gend tran­skri­bier­ten zwei­ten Teil des Inter­views fhr­te die Redak­ti­on von Cri­ti­cal News mit Sarah Schu­mann [Name anony­mi­siert, die­ser ist der Redak­ti­on bekannt]. Die Inter­view­fra­gen wur­den von Ste­phan Wit­te gestellt. Da Sarah Schu­mann noch als Pfle­ge­kraft ttig ist, wer­den hier weder ihr Name noch der Name des Pfle­ge­heims benannt. Teil 1 und Teil wei­ter­le­sen…

Schwer­wie­gen­de Neben­wir­kun­gen durch mRNA-Vak­zi­ne im Pfle­ge­heim? – Teil 1: Unter­schied­li­che Char­gen­num­mern, unge­klär­te blaue Fle­cken und Tote nach Imp­fun­gen mit Pfizer

Das Vor­ge­sprch zu dem nach­fol­gend tran­skri­bier­ten Inter­view fhr­te die Redak­ti­on von Cri­ti­cal News mit Sarah Schu­mann [Name anony­mi­siert, die­ser ist der Redak­ti­on bekannt]. Die Inter­view­fra­gen wur­den von Ste­phan Wit­te gestellt. Da Sarah Schu­mann noch als Pfle­ge­kraft ttig ist, wer­den hier weder ihr Name noch der Name des Pfle­ge­heims benannt. Aus dem glei­chen Grund fin­det sich wei­ter­le­sen…

Unfall­ver­si­che­rung: Impf­schä­den mitversichert?

Im Janu­ar 2022 führ­te ein Tweet für Auf­re­gung, in dem ein Aus­schluss der Unfall­ver­si­che­rung des ADAC für „Impf­schä­den auf­grund ange­ord­ne­ter Mas­sen­imp­fun­gen“ auf­ge­zeigt wur­de. Neu ist die­ser Aus­schluss nicht; die aktu­el­len Bedin­gun­gen wur­den bereits im Juli 2021 eige­führt. Laut ADAC wäre eine „Mas­sen­imp­fung“ aus­drück­lich auch eine ange­ord­ne­te Imp­fung der Gesamt­be­völ­ke­rung gegen Covid-19. Der Aus­schluss exis­tier­te beim ADAC bereits seit den Bedin­gun­gen mit Stand 01.07.2007 (sie­he dort § 3 Nr. 2 b)). Wie sieht es bei ande­ren Unfall­ver­si­che­run­gen aus? wei­ter­le­sen…

¿Difi­cul­ta­des à la hora de ase­gurar a ciu­da­d­a­nos extran­je­ros no pro­ce­den­tes de la UE en el segu­ro sanitario?

Para los agen­tes, en algu­nas cir­cuns­tanci­as es importan­te cono­cer los casos excep­cio­na­les del régimen de la segu­ri­dad social por­que no siemp­re es sen­cil­lo deci­dir si un cli­ente en par­ti­cu­lar debe o pue­de ase­gur­ar­se de for­ma priva­da. En algu­nos casos, es más adecua­do para todas las par­tes impli­ca­das bus­car una vía en el régimen de segu­ro méd­ico púb­li­co. wei­ter­le­sen…

Pres­se­mit­tei­lung: Die Inter­es­sen­ge­mein­schaft für gesun­de Tie­re spricht sich gegen eine Impf­pflicht aus

Die „Inter­es­sen­ge­mein­schaft für gesun­de Tie­re – IggT“ hat die unten ein­ge­bun­de­ne Pres­se­mit­tei­lung anläss­lich der dro­hen­den Impf­pflicht her­aus­ge­ge­ben. Der IggT weist dar­auf hin, dass sie „als leid­tra­gen­de Bau­ern“ „in 2008/09 mas­si­ve Schä­den bei Rin­dern, Scha­fen und Zie­gen erfah­ren“ haben, „die durch Not- bzw. bedingt zuge­las­se­ne Impf­stof­fe – wie bei Coro­na – auf­ge­tre­ten sind“. Die Schä­den z. wei­ter­le­sen…

Das Bun­des­ver­fas­sungs­ge­richt kippt impli­zit die Impf­pflicht, weil sie unver­hält­nis­mä­ßig und ver­fas­sungs­wid­rig ist

Gast­au­tor: Andy Pop­pen­berg Dan­ke für die freund­li­che Erlaub­nis von Andy Pop­pen­berg, die­sen Bei­trag auch bei uns ver­öf­fent­li­chen zu dür­fen, mit dem wir unse­ren Lesern einen alter­na­ti­ven Blick auf ein The­ma ermög­li­chen wol­len. Auf Grund­la­ge die­ses Arti­kels ent­stand auch sein Video, auf­zu­fin­den u. a. unter hier. Am 10. Dezem­ber 2021 wur­de die ein­rich­tungs­be­zo­ge­ne Impfpflicht[1] für das wei­ter­le­sen…

WHO auf dem Weg zur Weltregierung

Die von Edmond Hamil­ton in sei­nem erst­mals 1939 beschrie­be­nen Roman „Die Leben­de Legen­de“ um den Sci­ence-Fic­tion-Hel­den Cap­tain Future beschrie­be­ne Welt­re­gie­rung hat ihren Sitz in New York. Das, was damals eher uto­pisch beschrie­ben wur­de, droht im Jahr 2022 eine dys­to­pi­sche Rea­li­tät zu wer­den. Ist nun die WHO auf dem Weg, sich zur Welt­re­gie­rung auf­zu­schwin­gen? wei­ter­le­sen…

Radio Mün­chen: „Hei­lung Neben­sa­che – Die Irrun­gen der Medizin“

Im Inter­view mit Eva Schmidt von Radio Mün­chen berich­tet der Medi­zin­his­to­ri­ker Dr. med. Gerd Reu­ther über die Irrun­gen der Medi­zin und kommt zum Ende des Gesprächs zu einem nüch­ter­nen Schluss: „Wir haben es mit dem Unter­gang der evi­denz­ba­sier­ten Medi­zin zu tun, meint unser heu­ti­ger Gesprächs­part­ner Dr. med. Gerd Reu­ther, ehe­ma­li­ger Chef­arzt, heu­te Uni­ver­si­täts­do­zent und Fach­arzt wei­ter­le­sen…

Über­sterb­lich­keit 2021

Gast­au­tor: Andy Pop­pen­berg Dan­ke für die freund­li­che Erlaub­nis von Andy Pop­pen­berg, die­sen Bei­trag auch bei uns ver­öf­fent­li­chen zu dür­fen, mit dem wir unse­ren Lesern einen alter­na­ti­ven Blick auf ein The­ma ermög­li­chen wol­len. Auf Grund­la­ge die­ses Arti­kels ent­stand auch sein Video, auf­zu­fin­den unter https://​www​.you​tube​.com/​w​a​t​c​h​?​v​=​V​P​s​k​g​3​ – ​j​rHc. Vor einem Jahr hab ich anhand der Ster­be­fall­zah­len des Sta­tis­ti­schen Bun­des­am­tes gezeigt, wei­ter­le­sen…

Heli­os-Kli­ni­ken mit Covid-19-Pati­en­ten über­lau­fen? – Stand 28.01.2022

Vor einer Woche haben wir das letz­te Mal ber die Heli­os-Kli­ni­ken berich­tet. Die­sen Arti­kel set­zen wir fr die heu­ti­ge Nach­be­trach­tung als gege­ben vor­aus, um Wie­der­ho­lun­gen zu ver­mei­den. Pati­en­ten auf Nor­mal­sta­ti­on im Wochen­ver­gleich Auf den Nor­mal­sta­tio­nen der 89 Heli­os-Kli­ni­ken lagen am 22.01.2022 whrend der Omi­kron-Wel­le der Pan­de­mie 15.166 Pati­en­ten, davon 468 Pati­en­ten mit und 14.698 Pati­en­ten wei­ter­le­sen…

MEP-Pres­se­kon­fe­renz – Kol­la­biert in Ita­li­en das Gesundheitssystem?

Die Euro­­pa-Abge­­or­d­­ne­­ten Cris­ti­an Ter­hes (Rumä­ni­en), Fran­ce­s­ca Dona­to (Ita­li­en) und Ivan Sin­cic (Kroa­ti­en) hiel­ten am 13. Janu­ar 2022 eine Pres­se­kon­fe­renz ab, auf der sie über den Zusam­men­bruch des Gesund­heits­sys­tems in Ita­li­en auf­grund der Impf­pflicht sowie über das bru­ta­le Vor­ge­hen der Poli­zei gegen die fried­li­chen Demons­tran­ten in der EU spra­chen.[1] Cri­ti­cal News haben den Inhalt der Pres­se­kon­fe­renz wei­ter­le­sen…

Offe­ne Brie­fe an den Prä­si­den­ten der Öster­rei­chi­schen Ärztekammer

Bereits am 14. Dezem­ber 2o21 hat­te Univ.-Prof. Andre­as Sön­nich­sen, Fach­arzt für Inne­re Medi­zin, stell­ver­tre­tend für zahl­rei­che Ärz­te und Ärz­tin­nen in Öster­reich einen offe­nen Brief an den Prä­si­den­ten der Öster­rei­chi­schen Ärz­te­kam­mer, Herrn a.o. Univ.-Prof. Dr. Tho­mas Sze­ke­res geschrie­ben. Anlass war ein Rund­schrei­ben vom 02.12.2021 des Prä­si­den­ten der Öster­rei­chi­schen Ärz­te­kam­mer, Herrn a.o. Univ.-Prof. Dr. Tho­mas Sze­ke­res, in wei­ter­le­sen…

Heli­os-Kli­ni­ken mit Covid-19-Pati­en­ten überlaufen?

t‑online berich­tet aktu­ell, dass Deutsch­land von einer schwe­ren Coro­na-Wel­le erschüt­tert wür­de. Es ist zu lesen: „Eine schwe­re Coro­na-Wel­le erschüt­tert Deutsch­land: In vie­len Regio­nen sind die Infek­ti­ons- und Todes­zah­len hoch, Kran­ken­häu­ser sind erneut über­las­tet. Grund dafür ist die rasche Aus­brei­tung der Omi­kron-Vari­an­te. Mehr als 73 Pro­zent der Bür­ge­rin­nen und Bür­ger in Deutsch­land haben mehr als eine wei­ter­le­sen…

Covid-19-Fäl­le mit unbe­kann­tem Impfstatus

Das Team Coro­na­Da­ten­ana­ly­se hat anhand der im Arti­kel „Robert Koch Insti­tut: Covid-Fäl­le mit unbe­kann­tem Impf­sta­tus“ geschil­der­ten Metho­dik den Anteil der Covid-19-Fäl­le mit unbe­kann­tem Impf­sta­tus ab der 33. Kalen­der­wo­che des Jah­res 2021 für fol­gen­de Grup­pen ermit­telt: Sym­pto­ma­ti­sche Fäl­le, hos­pi­ta­li­sier­te Fäl­le, inten­siv-behan­del­te Fäl­le und Todes­fäl­le. Für den größ­ten Teil der seit Kalen­der­wo­che 31 (2021) in Deutsch­land ver­öf­fent­lich­ten wei­ter­le­sen…

Pres­se­mit­tei­lung: Erst­ma­li­ger Nach­weis des Impf-Spike­pro­te­ins bei einer nach der Imp­fung gegen Covid-19 ver­stor­be­nen Person

Die Patho­lo­gen Prof. Dr. Arne Burk­hardt und Prof. Dr. Wal­ter Lang mit ihrem Team haben am 17.01.2022 fol­gen­de Pres­se­mit­tei­lung her­aus­ge­ge­ben: Der Ver­dacht, dass das durch die „Imp­fung“ gegen Covid-19 im Kör­per gebil­de­te Spike-Pro­te­in für die patho­lo­gisch fest­ge­stell­ten Ent­zün­dun­gen und Läsio­nen von Gefä­ßen ver­ant­wort­lich sein könn­te, konn­te jetzt erst­mals immun­his­to­lo­gisch bestä­tigt wer­den. Den Patho­lo­gen Prof. Arne wei­ter­le­sen…

Heli­os-Kli­ni­ken – Tages­ak­tu­el­le Infor­ma­tio­nen zu COVID-19-Fallzahlen

Heli­os teilt auf sei­ner Web­sei­te täg­lich Zah­len zur Bet­ten­aus­las­tung mit, um einen Bei­trag zur Trans­pa­renz und einer auf Zah­len gestütz­ten Beur­tei­lung der aktu­el­len Situa­ti­on in ihren Kli­ni­ken zu leisten.[1] Prof. Dr. Andre­as Mei­er-Hell­mann, Heli­os Geschäfts­füh­rer Medi­zin (CMO), wird dort wie folgt zitiert: „Die Zahl der Neu­in­fek­tio­nen [sic! Anmer­kung der Redak­ti­on: die Tests kön­nen kei­ne Neu­in­fek­tio­nen wei­ter­le­sen…

Cel­le steht auf: Für Dia­log und Souveränität

Wie an jedem Sams­tag ab 11:00 Uhr fand auch am 15.01.2022 in der Fach­werk­stadt Cel­le in Nie­der­sach­sen eine Maß­nah­men kri­ti­sche Demons­tra­ti­on statt. An die­sem Wochen­en­de ver­sam­mel­ten sich vor Ort in der Spit­ze etwa 100 Per­so­nen, dar­un­ter im Unter­schied zu ver­gan­ge­nen Ver­an­stal­tun­gen, nur sehr weni­ge Kin­der. Auf­fäl­lig war eine, für die­se Ver­samm­lung unty­pi­sche, sehr star­ke Poli­zei­prä­senz, gemäß wei­ter­le­sen…

L.A.I.I.S. warnt: Ita­lie­ni­sche Logis­tik­bran­che steht vor dem Kollaps

Neri zufol­ge lie­ge einer der Grün­de hier­für dar­in, dass Euro­pa auf­ge­hört habe, die Roh­ma­te­ria­li­en zu pro­du­zie­ren. Statt­des­sen müs­se nun alles aus Chi­na impor­tiert wer­den. Dies stel­le ins­be­son­de­re Auto­mo­bil­un­ter­neh­men vor erheb­li­che Her­aus­for­de­run­gen, da die Kom­po­nen­ten meist in Chi­na, Tai­wan oder ähn­li­chen Staa­ten pro­du­ziert wür­den. Auch die nord­eu­ro­päi­schen Län­der wür­den in erheb­li­chem Maße die Wirt­schaft Süd­ita­li­ens atta­ckie­ren. wei­ter­le­sen…

Myo­kar­di­tis als Arz­nei­mit­tel­ne­ben­wir­kung der COVID-19-Imp­fung bei Kin­dern und jun­gen Erwachsenen

Gerichts­me­di­zi­ner hat gro­ße Sor­ge um jun­ge Men­schen Im fol­gen­den Video erklärt der öster­rei­chi­sche Gerichts­me­di­zi­ner und Fach­arzt für Psy­cho­the­ra­pie, Univ.-Prof. Dr. med. Johann Miss­li­wetz i. R., wie es zu einer Myo­kar­di­tis kommt und wie man unter­schied­li­che Myo­kar­dit­i­den unter­schei­den kann. „Weil jun­ge Men­schen an einer Arz­nei­mit­tel-Neben­wir­kung der COVID-19-Imp­fung ster­ben“, sagt Prof. Dr. med. Johann Miss­li­wetz, „die Kin­der, wei­ter­le­sen…

Schwer­wie­gen­de Neben­wir­kun­gen durch mRNA-Vak­zi­ne im Pflegeheim?

Teil 2: Von Shed­ding, Ein­zel­haft und Nti­gung Das Vor­ge­sprch zu dem nach­fol­gend tran­skri­bier­ten zwei­ten Teil des Inter­views fhr­te die Redak­ti­on von Cri­ti­cal News mit Sarah Schu­mann [Name anony­mi­siert, die­ser ist der Redak­ti­on bekannt]. Die Inter­view­fra­gen wur­den von Ste­phan Wit­te gestellt. Da Sarah Schu­mann noch als Pfle­ge­kraft ttig ist, wer­den hier weder ihr Name noch der wei­ter­le­sen…

Neue Nor­ma­li­tät: Fröh­li­che Weih­nacht 2021

Netz­fund Quel­le: [1] @real_Guido_T, Twit­ter, 25.12.2021 13:18 Uhr, https://​twit​ter​.com/​r​e​a​l​_​G​u​i​d​o​_​T​/​s​t​a​t​u​s​/​1​4​7​4​7​1​6​0​9​4​3​5​5​1​5​2​9​0​6​?​s​=20

Zum Impf­pflicht­ge­setz in Öster­reich (und Deutschland)

Stel­lung­nah­me zum Ent­wurf eines­Bun­des­ge­set­zes über die Impf­pflicht gegen COVID-19 (164/ME)MinR Mag. Moni­ka Don­ner / 25.12.2021 Die­ser Geset­zes­ent­wurf muss unbe­dingt abge­lehnt werden!Er ist der Gip­fel einer faschis­tisch anmu­ten­den Poli­tik des Wahn­sinns. Zum einen liegt kei­ne rea­le Not­si­tua­ti­on vor, die den Ein­griff in unse­re Grund- und Frei­heits­rech­te recht­fer­ti­gen könn­te. Zum ande­ren sind die soge­nann­ten Impf­stof­fe bereits gemäß wei­ter­le­sen…

Die Grü­nen und mas­ken­be­freit durch Berlin

Die 1980 gegrün­de­te Par­tei war seit ihrer Grün­dung immer wie­der in Skan­da­le ver­wi­ckelt. Damals wur­de etwa der straf­freie sexu­el­le Umgang mit Min­der­jäh­ri­gen gefor­dert. wei­ter­le­sen…

Ent­hal­ten COVID-19 Test­stäb­chen krebs­er­re­gen­des Ethylenoxid?

Offen­sicht­lich ja. In sei­nem aktua­li­sier­ten Gut­ach­ten vom 18.11.2021 habe er nun mess­tech­nisch nach­wei­sen kön­nen, so teilt Prof. Dr. Wer­ner Berg­holz mit, dass die Test­stäb­chen krebs­er­re­gen­des Ethy­len­oxid ent­hal­ten: „Neu ist der mess­tech­ni­sche Nach­weis des krebs­er­re­gen­den Ethy­len­oxids in den Test­stäb­chen. Damit ist der Ver­dacht, dass die Test­stäb­chen, die mit Ethy­len­oxid ste­ri­li­siert wur­den, Ethy­len­oxid ent­hal­ten, bewie­sen. Für Lebens­mit­tel wei­ter­le­sen…

Über­sterb­lich­keit in Deutsch­land seit KW 40

Seit Kalen­der­wo­che 40 stellt Coro­na­Da­ten­ana­ly­se für Deutsch­land eine zuneh­mend aus­ge­präg­te Über­sterb­lich­keit anhand zwei­er Berech­nungs­an­sät­ze fest, die nicht auf Covid-19-Todes­fäl­le zurück­zu­füh­ren sei. Die­se Berech­nungs­an­sät­ze wer­den im Fol­gen­den vor­ge­stellt. Ansatz 1: Über­sterb­lich­keit Deutsch­land, pro KW, alters­be­rei­nigt, trend­be­rei­nigt Der Erwar­tungs­wert (gestri­chel­te Linie) in Bild 1, den Coro­na­Da­ten­ana­ly­se in die­sem Fall zugrun­de legt, basiert auf dem trend- und alters­be­rei­nig­ten wei­ter­le­sen…

Schwer­wie­gen­de Neben­wir­kun­gen durch mRNA-Vak­zi­ne im Pfle­ge­heim? – Teil 1:

Die Ärz­te sind ja immer noch der Mei­nung, dass es kei­ne Neben­wir­kun­gen gibt bei uns im Haus, dass das abso­lut siche­re und neben­wir­kungs­freie Medi­ka­men­te sind, die sie da ver­ab­rei­chen. Das ist tat­säch­lich so. Man muss es lei­der Got­tes so sagen. Es gab da dann Zet­tel, die Leu­te unter­schrei­ben muss­ten, also, dass sie qua­si ein­wil­li­gen, und da konn­te man auch drauf ankreu­zen, ob man eine per­sön­li­che Bera­tung haben möch­te, und das haben die meis­ten Bewoh­ner, aber auch die meis­ten Mit­ar­bei­ter tat­säch­lich ange­kreuzt, aber das ist nie erfolgt. Es gab kei­ne münd­li­che Auf­klä­rung. Er hat im Nach­hin­ein gesagt, das hät­te man bei sei­nem Haus­arzt, hät­te man die­se Auf­klä­rung sich vor­her geben las­sen, bevor der Impf­bus kommt und alle durch­impft, aber vom Impf­arzt sel­ber, der vor Ort war, gab es kei­ne Auf­klä­rung. wei­ter­le­sen…

Rechts­an­walt Wil­fried Schmitz: All­ge­mei­ne Impf­pflicht nicht mög­lich (ergänz­te Ver­si­on vom 14.12.2021)

„War­um aus juris­ti­schen Grün­den eine allgemeine/generelle „Impf“-Pflicht nicht mög­lich ist, vor allem dann, wenn die­se „Imp­fung“ in Wahr­heit eine Art „Gen­the­ra­pie“ ist.“ (Stand 14.12.2021 – die­se ergänz­te und erneu­er­te Fas­sung ersetzt einen frü­he­ren Arti­kel zum Stand 07.12.2021.) Rechts­an­walt Wil­fried Schmitz legt in einem ergänz­ten Kurz­gut­ach­ten (Stand 14.12.2021) dar, war­um aus juris­ti­schen Grün­den kei­ne Impf­pflicht mög­lich wei­ter­le­sen…

Grund zum Fei­ern – 55 Jah­re Zivil­pakt (ICCPR)

Der Zivil­pakt ist Teil der all­ge­mei­nen Regeln des Völ­ker­rechts, die Bestand­teil des Bun­des­rechts sind und geht gemäß Art. 25 GG jedem deut­schen Gesetz vor, wie unse­re Völ­ker­rechts­exper­tin und jet­zi­ge Außen­mi­nis­te­rin Anna­le­na Baer­bock sicher­lich weiß. wei­ter­le­sen…

Dr. Robert Mal­o­ne warnt Eltern: Kin­der bil­den gif­ti­ge Spike-Proteine

Impf­ent­schei­dung kann nicht rück­gän­gig gemacht wer­den Dr. Robert Mal­o­ne, Viro­lo­ge, Patho­lo­ge und Erfin­der der mRNA-Gen-Tech­no­lo­gie wen­det sich in einem Appell ein­dring­lich an die Eltern, ihre Kin­der nicht imp­fen zu las­sen. Er sagt: „Bevor Sie Ihr Kind imp­fen las­sen – eine Ent­schei­dung, die nicht rück­gän­gig zu machen ist – möch­te ich Ihnen die wis­sen­schaft­li­chen Fak­ten über wei­ter­le­sen…

Pres­se­kon­fe­renz – 2. Patho­lo­gie-Kon­fe­renz vom 04.12.2021

Star­ke Hin­wei­se deu­ten auf Tur­bo-Krebs­ent­wick­lung – Patho­lo­gin Ute Krü­ger star­tet daher einen drin­gen­den Video-Auf­ruf an alle Kol­le­gin­nen und Kol­le­gen, sowohl Gynä­ko­lo­gen als auch Patho­lo­gen, mit ihr Daten zu sam­meln, um die Hypo­the­se des Tur­bo-Kreb­ses bei Mam­ma­kar­zi­no­men wider­le­gen oder bewei­sen zu kön­nen. Es sei wich­tig KEINE Zeit zu ver­lie­ren. In einer Pres­se­mit­tei­lung zur 2. Patho­lo­gie-Kon­fe­renz, die wei­ter­le­sen…

Patho­lo­gie-Kon­fe­renz und Impf­zwang unter Palmen

Nicht alle Men­schen wol­len sich frei­wil­lig imp­fen las­sen. Um Men­schen unter Druck zu set­zen, gibt es regio­nal ande­re Metho­den. So wur­de etwa alten Men­schen rund um Sakon Nakhon / Thai­land bis­lang eine monat­li­che Unter­stüt­zung von 700 Baht (ca. 18,00 Euro) gewährt. Seit Dezem­ber 2021 wird die­se nur noch Geimpf­ten gewährt, um die­se zum Imp­fen zu bewe­gen. wei­ter­le­sen…

Bewei­se dafür, dass sie wuss­ten, dass die Covid-Imp­fung Tau­sen­de von Men­schen töten würde?

von Dr. Ver­non Cole­man, Über­set­zung aus dem Eng­li­schen Es ist der 29. Novem­ber 2021 und das Aus­maß der Ver­schwö­rung zur Unter­drü­ckung der Wahr­heit und zur För­de­rung eines töd­li­chen Covid-Impf­stoffs wird von Tag zu Tag deut­li­cher. Im Febru­ar 2021 wuss­ten Pfi­zer und die FDA, dass die Covid-19-Imp­fung Tau­sen­de von gesun­den Men­schen töten oder schä­di­gen wür­de. Sie wei­ter­le­sen…

Buchen­wald: 2G-Regel!

Laut Inter­net­auf­tritt der Stif­tung Gedenk­stät­ten „Buchen­wald“ und „Mit­tel­bau-Dora“ gilt für den Besuch der Aus­stel­lun­gen die „2G-Regel“. Gesun­de, selbst getes­tet, dür­fen somit z. B. die Dau­er­aus­stel­lung „Buchen­wald. Aus­gren­zung und Gewalt 1937 bis 1945“ im ehe­ma­li­gen Kam­mer­ge­bäu­de sowie die Aus­stel­lung „Sowje­ti­sche Spe­zi­al­la­ger Nr. 2 1945 bis 1950“ nicht besuchen.[1] Nina Hall­mann, die auch eine Web­sei­te https://​nina​hall​mann​.de/ zu wei­ter­le­sen…

Gott mehr gehor­chen als den Menschen

„Wir leben in einer her­aus­for­dern­den Zeit, ein Christ zu sein. Es ist nicht immer ein­fach, kom­pro­miss­los Jesus nachzufolgen.[1]“, beginnt ein Pre­di­ger der Gemein­de Got­tes sei­ne Rede und setzt mit den Wor­ten fort: „Und ich glau­be, wir als Pre­di­ger haben die Ver­su­chung, das Evan­ge­li­um so zu pre­di­gen, dass es für alle ange­nom­men wer­den kann, dass er wei­ter­le­sen…

Öffent­li­che Mit­tei­lung: Bei Impf­zwang fal­len über 300 Mit­ar­bei­ter der Thü­rin­gen-Kli­ni­ken weg

Eine Spre­che­rin von über 300 Mit­ar­bei­tern der Thü­rin­gen-Kli­ni­ken der Stand­or­te Saal­feld, Rudol­stadt und Pößneck teil­te am 23.11.2021 Fol­gen­des mit: „Wir ste­hen heu­te hier, um ein Zei­chen zu set­zen. Ein Zei­chen dafür, dass wir gegen jeg­li­che Dis­kri­mi­nie­rung am Arbeits­platz und gegen die gesell­schaft­li­che Spal­tung sind. Sei es mit den all­ge­mei­nen 3G- und 2G-Regeln wie auch uns wei­ter­le­sen…

Soll der unge­impf­te „Abschaum der Gesell­schaft“ verrecken?

Die Stim­mung in Deutsch­land wird immer auf­ge­heiz­ter. Auf einer Demons­tra­ti­on in Cel­le vom 20.11.2021 wur­den Teil­neh­mer von einer Pas­san­tin als „unso­li­da­risch“ und „Abschaum der Gesell­schaft“ bezeich­net. Vor kur­zem durf­te der Autor die­ser Zei­len hören, wie eine Frau die Mei­nung äußer­te, dass doch alle Unge­impf­ten ger­ne ver­re­cken dürf­ten. Tages­the­men het­zen gegen Unge­impf­te Am 19.11.2021 um 21:45 Uhr wei­ter­le­sen…

Pres­se­er­klä­rung: Wich­ti­ge Grund­satz­ent­schei­dung zum sog. „Masern­schutz­ge­setz“ erstrit­ten – Lan­des­haupt­stadt Mag­de­burg kas­siert ver­dien­te und deut­li­che Niederlage

Der juris­ti­sche Kampf auch gegen das sog. „Masern­schutz­ge­setz“ geht daher wei­ter. Die AG Masern­schutz­ge­setz hofft, dass sich ande­re Ober­ge­rich­te dem OVG Mag­de­burg anschlie­ßen wer­den und dass ihre Ver­fas­sungs­be­schwer­de und auch ihr Eil­an­trag nun­mehr zeit­nah durch das Bun­des­ver­fas­sungs­ge­richt beschie­den wer­den. wei­ter­le­sen…

Cri­ti­cal News im Inter­view mit Tania Andreo­li
von der Lega Autis­ti Auto­tras­por­to Inter­di­pen­den­ti Siciliani 

um Teil durf­ten oder dür­fen Men­schen nur mit dem Nach­weis, dass sie sich auf dem Weg zur Arbeit befin­den, ihren Wohn­ort ver­las­sen. Zudem durf­ten oder dür­fen Men­schen in die­sen Län­dern sich nur inner­halb eines defi­nier­ten Radi­us von z. B. 5, 15, 20 oder 25 Kilo­me­tern rund um den Wohn­ort bewe­gen, ohne har­te Stra­fen zu ris­kie­ren. wei­ter­le­sen…

Straf­an­zei­ge beim Inter­na­tio­na­len Straf­ge­richts­hof wegen Coro­na-Schock­maß­nah­men – Auf­ruf zu Zeu­gen­aus­sa­gen zu „Imp­fung“

„Die Men­schen­rechts­ver­tei­di­ge­rin (gemäß UN-Reso­lu­ti­on 53/144) Sarah Luzia Has­sel-Reu­sing berei­tet eine straf­recht­li­che Anzei­ge vor dem Inter­na­tio­na­len Straf­ge­richts­hof (IStGH) in Den Haag wegen Anwen­dung der Schock­dok­trin unter dem Vor­wand Coro­na vor. Die Anzei­ge bezieht sich auf Maß­nah­men, die die Schwe­re eines Ver­bre­chens gegen die Mensch­lich­keit erreicht haben (Art. 7 Römi­sches Sta­tut). wei­ter­le­sen…

Straf­an­zei­ge gegen alle Ärz­te, Leh­rer und Schul­lei­ter bei allen deut­schen Staats­an­walt­schaf­ten gestellt

Der 2021 gegrün­de­te[1] Ver­ein Kin­der­rech­te Jetzt e.V., ver­tre­ten durch die Kanz­lei Dr. Hin­gerl & Part­ner aus Wolfrats­hau­sen hat am 23.09.2021 fol­gen­de Pres­se­er­klä­rung ver­öf­fent­licht: „Straf­an­zei­ge bei ALLEN Staats­an­walt­schaf­ten in der Bun­des­re­pu­blik gegen ALLE Ärz­te, Schul­lei­ter und Leh­rer in Deutsch­land gestellt Am 23. Sep­tem­ber 2021 haben wir eine Straf­an­zei­ge bei allen Staats­an­walt­schaf­ten in Deutsch­land ein­rei­chen las­sen. Wir sehen wei­ter­le­sen…

Pres­se­mit­tei­lung: Todes­ur­sa­che nach COVID-19-Imp­fung – Unde­kla­rier­te Bestand­tei­le der COVID-19-Impfstoffe

Pres­se­kon­fe­renz am Mon­tag, den 20.09.2021, ab 16 Uhr im Live-Stream: Todes­ur­sa­che nach COVID-19-Imp­fung Unde­kla­rier­te Bestand­tei­le der COVID-19-Impf­stof­fe „Im patho­lo­gi­schen Insti­tut in Reut­lin­gen wer­den am Mon­tag, den 20.09.2021, die Ergeb­nis­se der Obduk­tio­nen von acht nach COVI­D19-Imp­fung Ver­stor­be­nen vor­ge­stellt. Die fein­ge­web­li­chen Ana­ly­sen wur­den von den Patho­lo­gen Prof. Dr. Arne Burk­hardt und Prof. Dr. Wal­ter Lang durch­ge­führt. Die wei­ter­le­sen…

Cle­mens G. Arvay: Imp­fung als Infektionsverstärker?

Eine im Jour­nal of Infec­tion erschie­ne­ne, bereits im Peer-Review-Ver­fah­ren begut­ach­te­te Stu­die, warnt vor Infek­ti­on ver­stär­ken­den Anti­kör­pern, die laut der mole­ku­lar­bio­lo­gi­schen Modell­stu­die auf die Imp­fung gebil­det wer­den und die Infek­ti­on mit den inzwi­schen domi­nie­ren­den Del­ta-Vari­an­ten ver­stär­ken könn­ten. Gefor­dert wird von Arvay eine Neu­for­mu­lie­rung der Impf­stof­fe. wei­ter­le­sen…

Blut­ver­klum­pung nach Imp­fung mit BioNTech/Pfizer?

Rechts­an­walt Fischer deckt auf! Rechts­an­walt Hol­ger Fischer, Berufs­be­treu­er aus Hanau, hat auf sei­nem gleich­na­mi­gen Tele­­gram-Kanal auf­se­hend erre­gen­des Bild- und Video­ma­te­ri­al zu Blut- und Impf­stoff­un­ter­su­chun­gen ein­ge­stellt. Die­se Bil­der und Vide­os haben es auf­grund ihrer Bri­sanz sogar in die ame­ri­ka­ni­sche Stew Peters Show geschafft, in der auch Dr. Vla­di­mir “Zev” Zel­enk, Dr. Sher­ri Ten­penn­ny, Dr. David Mar­tin, wei­ter­le­sen…

Sind Geimpf­te die wah­ren Superspreader?

Es zeich­net sich somit immer mehr ab, dass das natür­li­che Immun­sys­tem von Geimpf­ten durch die neu­ar­ti­gen „Impf­stof­fe“ ein­ge­schränkt ist. So sind die nach­ge­wie­se­nen Infek­tio­nen mit nied­ri­gen Spie­geln von Impf­stoff indu­zier­ten neu­tra­li­sie­ren­den Anti­kör­pern ver­bun­den. Alle Men­schen erhol­ten sich ohne Kom­pli­ka­tio­nen, sodass nicht nach­voll­zieh­bar ist, war­um eine räum­li­che Distan­zie­rung als erfor­der­lich erach­tet und nicht statt­des­sen eine natür­li­che Her­den­im­mu­ni­tät ange­strebt wird. wei­ter­le­sen…

Blu­ten wie ein Meer­schwein­chen nach BioNTech/P­fi­zer-Imp­fung

Ein Imp­f­op­fer aus der Regi­on Han­no­ver berich­tet über eine feh­len­de Impf­auf­klä­rung und die Fol­gen der soge­nann­ten „Imp­fung“ mit dem mRNA-Vak­zin von BionNTech/Pfizer wei­ter­le­sen…

Ein­kau­fen ohne Impfung

Mit Beschluss vom 10.08.2021 wur­de auf der „Minis­ter­prä­si­den­ten­kon­fe­renz“ der Druck auf Unge­impf­te und Unge­tes­te­te wei­ter erhöht. Der Autor Max Roland schrieb hier­zu auf Tichys Ein­blick kurz zuvor: „Auch wenn die „Minis­ter­prä­si­den­ten­kon­fe­renz” noch nicht begon­nen hat – längst ist klar, in wel­che Rich­tung es zumin­dest für die Unge­impf­ten gehen soll. Der Druck soll erhöht wer­den – wei­ter­le­sen…

Cle­mens G. Arvay: Mora­li­scher Druck unbegründet!

Schützt die Coro­­na-Imp­­fung ande­re? Die­ser Fra­ge geht der Bio­lo­ge Cle­mens G. Arvay in sei­nem aktu­el­len Video nach. Ein The­ma, das an Bri­sanz nicht ver­lo­ren hat. Arvay sagt hier­zu: „Die Ent­schei­dung für oder gegen die Imp­fung muss eine rein indi­vi­du­el­le, freie Abwä­gung blei­ben.“ Das Video rich­tet sich nicht gegen die Imp­fung, son­dern for­dert das Recht auf wei­ter­le­sen…

Inter­view: Rechts­an­walt Dr. Uwe Lipin­ski zur Impf­pflicht gegen Masern

Das sog. Masern­schutz­ge­setz sieht lei­der vor, dass auch Kom­bi­na­ti­ons­impf­stof­fe akzep­tiert wer­den müs­sen. Das ist auch einer der sehr vie­len ver­fas­sungs­recht­li­chen Angriffs­punk­te gegen das Gesetz. Die Phar­ma­in­dus­trie ent­schei­det damit fak­tisch, ob man sel­ber oder das eige­ne Kind gegen drei, fünf oder sie­ben Krank­heits­er­re­ger geimpft wer­den muss. Es gibt noch eine Mög­lich­keit, über das Aus­land einen Ein­zel­impf­stoff zu erhal­ten oder sich im Aus­land mit­tels Ein­zel­impf­stoffs imp­fen zu las­sen und dann einen Masern­ti­ter-Nach­weis hier in Deutsch­land bei einem deut­schen Arzt bestim­men zu las­sen. Aber das ist natür­lich extrem umständ­lich und auch teu­er und wird für die aller­meis­ten Eltern und deren Kin­dern kei­ne prak­ti­ka­ble Mög­lich­keit sein, das ver­fas­sungs­wid­ri­ge Masern­schutz­ge­setz legal zu umge­hen. wei­ter­le­sen…

Prof. Berg­holz: Imp­fun­gen von Kin­dern und Jugendlichen

In einem offe­nen Brief vom 07.08.2021 äußert sich Dr. Wer­ner Berg­holz, eme­ri­tier­ter Prof. im Bereich Elek­tro­in­ge­nieur­we­sen, zum The­ma „Imp­fun­gen von Kin­dern und Jugend­li­chen; Zah­len, Daten, Fak­ten“ [1] . In der nach­fol­gen­den PDF-Datei geht Berg­holz im Zusam­men­hang mit der Imp­fung von Kin­dern und Jugend­li­chen gegen Covid-19 fol­gen­den vier Fra­gen auf den Grund, die vor einer Imp­fung wei­ter­le­sen…

America´s Front­li­ne Doc­tors: The Sci­ence – „COVID-19 Vac­ci­nes & Autopsy“

Update: 08.08.2021 19:43 Uhr. Die America’s Front­li­ne Doc­tors (kurz: AFLDS) tei­len auf ihrer Web­sei­te mit, dass sie sich für alle Ame­ri­ka­ner ein­set­zen, die sich eine qua­li­ta­tiv hoch­wer­ti­ge Gesund­heits­ver­sor­gung wün­schen. Sie sehen, dass das Arzt-Pati­en­ten-Ver­hält­nis bedroht sei und dies bedeu­te, dass die Qua­li­tät der Pati­en­ten­ver­sor­gung wie nie zuvor unter Beschuss stün­de. Zu den COVID-19-Ver­suchs­impf­stof­fen, sie­he hier wei­ter­le­sen…

Ber­lin-Tem­pel­hof: die­Ba­sis-Mit­glied (49) stirbt nach Festnahme

Ber­lin-Tem­pel­hof, 02.08.2021 09:55 Uhr Laut Mit­tei­lung von die­Ba­sis funkt ist ges­tern ein 49-jäh­ri­ges Mit­glied der Par­tei die­Ba­sis, nach­dem es „durch die Poli­zei zu Boden gewor­fen“ und hier­nach „fest­ge­nom­men“ wor­den sei, im wei­te­ren Ver­lauf der Maß­nah­me kol­la­biert und kur­ze Zeit spä­ter im Kran­ken­haus ver­stor­ben. Aus einer dpa-Mel­dung, wel­che unter ande­rem vom Tages­spie­gel, dem Ber­li­ner Sonn­tags­blatt, dem wei­ter­le­sen…

Ber­lin-Char­lot­ten­burg: FakeN­ews zum geneh­mig­ten Auto­kor­so von Björn Banane

Ein geneh­mig­ter Auto­kor­so des Ver­an­stal­ters Björn Bana­ne star­te­te am heu­ti­gen Sonn­tag am Treff­punkt Olym­pi­scher Platz in Ber­lin-Char­lot­ten­burg. So habe die Poli­zei offen­sicht­lich Men­schen, die zu Fuß auf das Gelän­de gin­gen, mit­ge­teilt, dass sie nicht ohne Fahr­zeug auf das Gelän­de dürf­ten. wei­ter­le­sen…

Buß­geld­ver­fah­ren vor dem AG Nagold wegen Mas­ken­pflicht­ver­stoß eingestellt.

In sei­ner Pres­se­mit­tei­lung vom 23.07.2021 berich­tet der Hei­del­ber­ger Fach­an­walt fr Ver­wal­tungs­recht Dr. Uwe Lipin­ski vom Erfolg eines Brgers im Bug­eld­ver­fah­ren vor dem Amts­ge­richt Nagold. Das Ver­fah­ren wegen Mas­ken­pflicht­ver­stoes wur­de eingestellt.[1] Pres­se­mit­tei­lung: Einem Brger wur­de vor­ge­wor­fen, in einem Geschft kei­ne sog. Mas­ke getra­gen zu haben. Gegen den Bug­eld­be­scheid, der einen Betrag i. H. v. knapp 170  wei­ter­le­sen…

Gesell­schaft­li­cher Kul­tur­wan­del und Bei­be­hal­tung der Impf­be­reit­schaft angestrebt

Ein aktu­el­les Stra­te­gie­pa­pier des Robert-Koch-Ins­ti­­tu­­tes (RKI) vom 22.07.2021 berei­tet bereits jetzt auf den Herbst vor. Wenig über­ra­schend wird auch für die­sen Herbst / Win­ter eine Ver­schär­fung der Maß­nah­men vor­be­rei­tet. Soll mög­li­cher­wei­se auch die­ses Weih­nach­ten, als eines der zen­tra­len christ­li­chen Fes­te, ins Was­ser fal­len? Wei­ter­hin geht es um Mas­ken, Social Distancing, die Coro­­na-Warn-App, Lüf­ten[1] und natür­lich wei­ter­le­sen…

Offen­bar man­geln­de Impf­auf­klä­rung in Laatzen

Obwohl bis­lang kei­ne Emp­feh­lung der Stän­di­gen Impf­kom­mis­si­on (StI­KO) für eine Imp­fung von Min­der­jäh­ri­gen vor­liegt, wur­den bereits 12-jäh­ri­ge über den Schul­ver­tei­ler mit die­sen Infor­ma­tio­nen „ver­sorgt“ und ohne die­se aktiv auf die bis­lang nur beding­te Zulas­sung des Impf­stof­fes von BioNTech / Pfi­zer oder die zahl­rei­chen, bereits bekannt gewor­de­nen Neben­wir­kun­gen hin­zu­wei­sen. wei­ter­le­sen…

17-jäh­ri­ger Gym­na­si­ast: Ich habe Todes­angst vor der Corona-Impfung

In einer Audio­nach­richt sagt ein 17-jäh­ri­ger Gym­na­si­ast aus Deutsch­land in einem emo­tio­na­len State­ment: „Ich habe Todes­angst vor der Coro­na-Imp­fung. Nie­mand zwingt mich, die­se Auf­nah­me zu machen. Nie­mand gibt mir Geld dafür. Ich mache dies aus frei­en Stü­cken. Dies ist mei­ne Mei­nung.“ Hören Sie ihm bit­te zu und beant­wor­ten sich selbst hier­nach die Fra­ge, ob der wei­ter­le­sen…

Risi­ko & Vor­sor­ge im Inter­view mit Arne Buch­hop von der ass­pa­rio Ver­si­che­rungs­dienst AG: Die neue Impfschadenversicherung

In Rela­ti­on zur Anzahl der ver­ab­reich­ten Imp­fun­gen ergibt sich aus unse­rer Sicht ein all­ge­mein „unwahr­schein­li­ches Risi­ko“. Die aktu­el­le Ent­wick­lung der Impf­kam­pa­gne gegen Covid19 unter­stützt die­se Sicht­wei­se. Zum Stich­tag 30. April 2021 waren rund 30 Mio. Impf­do­sen (Erst- und Zeit­imp­fung) ver­impft und rund 50.000 Ver­dachts­fäl­le gemel­det. Mit einer Quo­te von 0,16% han­delt es sich um ein sel­ten auf­tre­ten­des Ereig­nis. wei­ter­le­sen…

Pres­se­mel­dung: Inak­zep­ta­bel hohe Koh­len­di­oxid­wer­te unter Gesichts­mas­ken bei Kindern

In einer Pres­se­mel­dung von Prof. Dr. Dr. phil. Harald Wala­ch und Prof. Dr. Ste­fan Hockertz berich­ten die­se über die Stu­die „Expe­ri­men­tal Assess­ment of Car­bon Dioxi­de Con­tent in Inha­led Air With or Wit­hout Face Masks in Healt­hy Child­ren, A Ran­do­mi­zed Cli­ni­cal Tri­al“, wel­che am 30.06.2021 im Jour­nal JAMA Pedia­trics ver­öf­fent­licht wur­de. Sie fin­den die­se Stu­die hier. Die wei­ter­le­sen…

#wir­s­ind­mensch und ich zei­ge Herz

An der Video-Akti­on #wir­s­ind­mensch betei­li­gen sich Men­schen wie du und ich. Mit dabei sind z. B. ein Koch, eine Autorin, ein DJ, Schau­spie­ler, ein Fuß­bal­ler, Bezie­hungs­ma­na­ger bzw. ‑coachs, eine 97-jäh­ri­ge Rent­ne­rin, Unter­neh­mer, Ärz­te, Heil­prak­ti­ker, (ehe­ma­li­ge) Poli­zis­ten und Anwäl­te. Mitt­ler­wei­le wur­den über 50 Vide­os online gestellt. Ähn­li­che Video-State­ments gab es zuvor von renom­mier­ten Wis­sen­schaft­lern der Akti­on wei­ter­le­sen…

Süßes für die Kleins­ten:
Son­der­zu­las­sung ohne Haf­tungs­über­nah­me der Verantwortlichen 

Seit eini­gen Wochen wer­den an man­chen Schu­len und Kin­der­gär­ten den Eltern frei­wil­li­ge Lol­lytests ange­bo­ten. Bei­spiel­haft hier­zu eine Pres­ser­klä­rung der Stadt Lehr­te vom 20.05.2021, in der die Stadt die­ses Ange­bot als Teil einer neu­en Test­stra­te­gie beschreibt: „Pres­se­mit­tei­lung Stadt Lehr­te orga­ni­siert kurz­fris­tig Lol­­ly-Tests für Kin­der­gar­ten­kin­der  Der Rat der Stadt Lehr­te hat in sei­ner gest­ri­gen Sit­zung die Anschaf­fung wei­ter­le­sen…

Jour­na­list Reit­schus­ter berich­tet aus dem You­Tube-Asyl: Dros­ten vor Unter­su­chungs­aus­schuss – Medi­en schwei­gen und framen

Wahr­schein­lich nicht ganz zufäl­lig wur­de der Kanal des Jour­na­lis­ten Boris Reit­schus­ter von You­Tube gesperrt, somit sei­nen Abon­nen­ten das Grund­recht aus Art. 5 GG genom­men, sich aus all­ge­mein zugäng­li­chen Quel­len unge­hin­dert zu unter­rich­ten: „(1) Jeder hat das Recht, sei­ne Mei­nung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu ver­brei­ten und sich aus all­ge­mein zugäng­li­chen wei­ter­le­sen…

Sie ken­nen die Bau­ern­kar­te nicht? Dann wird es aber Zeit!

Face­book war ges­tern. Heut­zu­ta­ge wird Tele­gram sehr ger­ne immer mehr von krea­ti­ven Men­schen genutzt, die sich als ech­te Netz­wer­ker ver­ste­hen. Dies ist unter ande­rem der Tat­sa­che geschul­det, dass die­ses sozia­le Medi­um über weit­rei­chen­de Funk­tio­nen ver­fügt, die es einem ermög­li­chen, eige­ne Kanä­le und Grup­pen fle­xi­bel zu gestal­ten. Bots wie z. B. Group Help und Rose sind wei­ter­le­sen…

Neben­wir­kun­gen und Todes­fäl­le von Covid-19-Impfungen

Mit freund­li­cher Zustim­mung des Autors Mar­kus Fied­ler ver­öf­fent­li­chen wir auf Cri­ti­cal News sei­ne Gra­fik zu den Neben­wir­kun­gen von Covid-19-Imp­fun­gen in Euro­pa. Weit­rei­chen­de Infor­ma­tio­nen zu die­ser Gra­fik fin­den Sie in sei­nem dazu­ge­hö­ri­gen Arti­kel „Neben­wir­kun­gen und Todes­fäl­le der Covid-19-Imp­fun­gen“ mit dem Unter­ti­tel „Mar­kus Fied­ler berich­tet über bri­ti­sche Vor­her­sa­gen zur Ster­be­ra­te von geimpf­ten Men­schen im Früh­ling und Herbst.“, wei­ter­le­sen…

Isra­el: Abschaf­fung des Grü­nen Passes

Im Israel­netz berich­te­te val, dass Isra­el den Grü­nen Pass wie­der abschaf­fen wird. Die neu­en Rege­lun­gen gel­ten ab dem 01.06.2021. Dies habe der Gesund­heits­mi­nis­ter Juli Edel­stein (Likud) am letz­ten Sonn­tag bekannt gegeben.[1] Der Grü­ne Pass war vor 3 Mona­ten ein­ge­führt wor­den. Der Coro­na-Aus­schuss hat­te in diver­sen Aus­schuss­sit­zun­gen wie z. B. hier (Sit­zung 47: Aus­pa­cken, Anpa­cken) über wei­ter­le­sen…

Prof. Dr. Dr. Chris­ti­an Schu­bert: Wenn ihr euch imp­fen lässt, seid ihr doch geschützt!
wissenschaft4#allesdichtmachen

Prof. Dr. Dr. Chris­ti­an Schu­bert, Inns­bruck, ist Medi­zi­ner, Psy­cho­lo­ge und Psy­cho­the­ra­peut. Er betei­ligt sich mit wei­te­ren renom­mier­ten Wis­sen­schaft­lern an der Akti­on wissenschaft4#allesdichtmachen[1], [2], die der Akti­on #alles­dicht­ma­chen, #nie­wie­der­auf­ma­chen, #lockdownfürimmer[3] von ursprüng­lich über 50 Schau­spie­lern wie z. B. Jan Lie­fers, Nad­ja Uhl, Tina Maria Aigner, Nina Proll, Nina Gum­mich nach­folgt. Eini­ge der an der Akti­on betei­lig­ten wei­ter­le­sen…