Meike Büttner / Maike von Wegen

Meike Büttner, auch Maike von Wegen (Künst­ler­name[1]), wurde 1982 im Ruhr­ge­biet geboren und lebt heute in Berlin.[2] Bekannt ist Büttner als Jour­na­listin, Blog­gerin, (Drehbuch-)Autorin, Musi­kerin[3], [4] und You­Tuberin. Die You­Tuberin Büttner Als You­Tuberin berichtet sie ins­be­son­dere über Stra­te­gien von Men­schen­händ­lern[5], spe­ziell Kin­des­handel und (ritu­ellem) Kin­des­miss­brauch[6], die Rolle der Medien[7] und auch der Psych­ia­trie[8]. Auch ihre eigenen Erfah­rungen werden in ver­schie­denen ihrer Videos ver­ar­beitet und dienen offen­sicht­lich dazu, bestimmte Vor­ge­hens­weisen von Men­schen­händ­lern zu ent­larven.  Als sie erkennbar ihr erstes deutsch­spra­chiges Video erstellen wollte, sei sie wie­der­holt bedroht und ver­folgt worden.[9] Ihre frü­heren Videos wurden auf Eng­lisch ver­öf­fent­licht. Seit dem 31.05.2020[10] ver­öf­fent­lichte wei­ter­lesen…