Kurzcheck: die Hausratversicherung der Ammerländer

Die Ammer­länder Ver­si­che­rung VVaG hat zum 01.02.2021 ihre Haus­ratta­rife über­ar­beitet. Geblieben ist es bei der bis­he­rigen Tarif­struktur: Basis-Schutz, Eco­­nomic-Schutz, Classic-Schutz, Com­­fort-Schutz, Exklusiv-Tarif sowie Excel­lent-Tarif. Ver­si­che­rungs­schutz kann bis in Höhe von 250.000 Euro ver­ein­bart werden. Dabei ist eine Ver­si­che­rungs­summe von über 200.000 Euro anfra­ge­pflichtig. Glei­ches gilt für einen Wert­sa­chen­an­teil von über 75.000 Euro. Ein Unter­ver­si­che­rungs­ver­zicht wird in allen Tarifen gewährt, sofern die Ver­si­che­rungs­summe je Qua­drat­meter Wohn­fläche min­des­tens 650 Euro beträgt. Die Ver­ein­ba­rung eines Selbst­be­halts steht nicht zur Ver­fü­gung. Bei unter­jäh­riger Zahl­weise wird ein Raten­zah­lungs­zu­schlag erhoben. Optional ange­boten werden fol­genden Leis­tungs­bau­steine: Fahr­rad­dieb­stahl bzw. im Tarif Excel­lent Erhö­hung der Ver­si­che­rungs­summe für ein­fa­chen Fahr­rad­dieb­stahl wei­ter­lesen…

Kurzcheck: Die Privathaftpflichtversicherung der Alte Leipziger

Seit dem Jah­res­an­fang 2021 bietet die Alte Leip­ziger eine über­ar­bei­tete Pri­vat­haft­pflicht­ver­si­che­rung mit den Tarif­va­ri­anten com­pact, classic bzw. com­fort an. Der Tarif sieht eine pau­schale Deckungs­summe von 10 Mil­lionen Euro (com­pact), 20 Mil­lionen Euro (classic) bzw. 50 oder 100 Mil­lionen Euro (com­fort) für Personen‑, Sach- und Ver­mö­gens­schäden vor. Die maxi­male Ent­schä­di­gungs­leis­tung je geschä­digter Person beträgt 15 Mil­lionen Euro. Die Deckungs­summe ist in den Tarifen com­pact und classic zwei­fach, im Tarif com­fort ein­fach maxi­miert. Die aktu­ellen Bedin­gungen tragen den Stand 12.2020 (AL-PHV 2020). Als Rabatt­merkmal bietet die Alte Leip­ziger die Selbst­be­halts­va­ri­anten 150 Euro, 300 Euro, 500 Euro bzw. 1.000 Euro an. Dar­über wei­ter­lesen…

Kurzcheck: Die Pferdehalterhaftpflichtversicherung der Alte Leipziger

Die Alte Leip­ziger Ver­si­che­rung AG bietet ihre Pfer­de­hal­ter­haft­pflicht­ver­si­che­rung in den Tarif­va­ri­anten classic mit 10 Mil­lionen Euro Deckungs­summe bzw. com­fort mit 20 Mil­lionen Euro Deckungs­summe pau­schal für Personen‑, Sach- und Ver­mö­gens­schäden an. Die maxi­male Ent­schä­di­gung je geschä­digter Person beträgt 15 Mil­lionen Euro. Die Leis­tungen sind im classic-Tarif zweifach‑, im com­­fort-Tarif ein­fach maxi­miert. Die aktu­ellen Bedin­gungen tragen den Stand 12.2020 (AL-THV Pferd 2020 (Teil A)) bzw. 05.2020 (All­ge­meine Bedin­gungen für die Haft­pflicht­ver­si­che­rung (Teil B)). Ange­boten werden als Ver­trags­lauf­zeiten 1, 3 und 5 Jahre. Bei mehr­jäh­riger Lauf­zeit wird ein Nach­lass von 5 Pro­zent bzw. 10 Pro­zent gewährt.  Zur Prä­mien­re­du­zie­rung stehen die Selbst­be­halts­stufen 150 Euro, 300 Euro, 500 wei­ter­lesen…

Kurzcheck: Die Pferdehalterhaftpflichtversicherung von ConceptIF Pro

Der Ham­burger Asse­ku­ra­deur Con­ceptIF bietet seinen Ver­mitt­lern zum Ver­trieb eine Viel­falt an Pfer­de­hal­ter­haft­pflicht­ta­rifen von ver­schie­denen Risi­ko­trä­gern an. Aktuell sind dies die Grund­ei­gen­tümer Ver­si­che­rung sowie die Zurich. Der jüngste und leis­tungs­stärkste Tarif ist der Tarif CIF:PRO Pfer­­de­halter-Haf­t­pflicht best advice plus mit dem Risi­ko­träger Zurich. Der Tarif sieht für die Ver­si­cherten eine pau­schale Deckungs­summe von 50 Mil­lionen Euro für Personen‑, Sach- und Ver­mö­gens­schäden vor. Eine Höchst­ent­schä­di­gung je geschä­digter Person ist gemäß Ange­bots­rechner nicht vor­ge­sehen. Die Deckungs­summe ist zwei­fach maxi­miert. Die aktu­ellen Bedin­gungen tragen den Stand 12.2017 (AHB CIF:PRO 2018 bzw. 01.12.2017 (BB THV CIF:PRO best advice plus 2018). Als Rabatt­merkmal bietet Con­ceptIF die wei­ter­lesen…

Kurzcheck: Gruppenversicherungsvertrag Jagdverein Hessenjäger Kassel e. V.

Der Jagd­verein Hes­sen­jäger Kassel e.V. bietet seinen Mit­glie­dern an, dem mit der Gothaer als Risi­ko­träger abge­schlos­senen Gruppen-Ver­­­si­che­­rungs­­­ver­­­trag zur Jagd­haft­pflicht­ver­si­che­rung bei­zu­treten. Die ent­spre­chenden Antrags­un­ter­lagen finden sich auf der Web­site des Ver­eins[1]. Ansprech­partner für den Gothaer Grup­pen­ver­trag ist Herr Wolf­gang Deut­scher. Zur Aus­wahl stehen die Deckungs­summen 3, 6 und 15 Mio. Euro pau­schal für Personen‑, Sach- und Ver­mö­gens­schäden. Das Ver­si­che­rungs­an­gebot besteht gene­rell ohne Selbst­be­halt und kann wahl­weise mit einer Lauf­zeit von einem oder drei Jahren abge­schlossen werden. Ver­si­che­rungs­schutz besteht anders als bei einem Direkt­ab­schluss über die Gothaer auf Basis des alten Bedin­gungs­werkes 04.2016 anstatt mit dem aktu­ellen Stand 04.2019. Dies ver­wun­dert, da die wei­ter­lesen…

Kurzcheck: Die Pferdehalterhaftpflichtversicherung der Uelzener

Die Uelzener All­ge­meine Ver­si­che­rungs­ge­sell­schaft a. G. bietet ihre Pfer­de­hal­ter­haft­pflicht­ver­si­che­rung in den Vari­anten Basis­tarif mit 5 Mio. Euro Deckungs­summe, Pre­mi­um­tarif mit 10 Mio. Euro Deckungs­summe sowie Premum Plus Tarif mit 15 Mio. Euro Deckungs­summe für Personen‑, Sach- und Ver­mö­gens­schäden an. Dabei ist die gewählte Deckungs­summe zwei­fach maxi­miert pro Jahr. Die aktu­ellen Bedin­gungen tragen den Stand 12.2020 (AHB), 10.2019 (Beson­dere Bedin­gungen zur Scha­den­aus­fall­ver­si­che­rung) bzw. 03.2014 (Beson­dere Bedin­gungen). Unter­schied­liche Rabatt­merk­male Zur Wahl stehen Tarife 150 Euro Selbst­be­halt je Scha­den­fall sowie solche ohne Selbst­be­tei­li­gung. Wahl­weise kann eine Ver­trags­lauf­zeit von 1 oder 3 Jahren ver­ein­bart werden. Bei mehr­jäh­riger Ver­trags­lauf­zeit gewährt der Anbieter einen Lauf­zeit­nach­lass von 5 Pro­zent. Bestands­kunden mit einem wei­ter­lesen…

Kurzcheck: Die Pferdehalterhaftpflichtversicherung der Haftpflichtkasse

Die Haft­pflicht­kasse VVaG bietet ihre Pfer­de­hal­ter­haft­pflicht­ver­si­che­rung als „Ein­fach Kom­plett“ mit den Deckungs­summen 10, 20 bzw. 50 Mio. Euro Deckungs­summe an. Dabei besteht eine maxi­male Deckung von 10 Mio. Euro je geschä­digter Person. Der Ver­si­che­rungs­schutz besteht gene­rell ohne Maxi­mie­rung, aller­dings sind ein­zelnen Leis­tungen zweifach‑, die Mit­ver­si­che­rung des Umwelt­scha­den­ri­sikos ist ein­fach maxi­miert. Die aktu­ellen Bedin­gungen tragen den Stand 01.2021 (AHB), 06.2018 (Beson­dere Bedin­gungen), 06.2018 (Zusatz­be­din­gungen für die Ver­si­che­rung von Scha­den­er­satz­rechts­schutz als Ergän­zung zur Aus­fall­de­ckung) bzw. 10.10.2017 (Sat­zung). Große Viel­zahl an Rabatt­merk­malen Die Prä­mi­en­höhe berück­sich­tigt das Stockmaß der zu ver­si­chernden Pferde (bis bzw. über 148 cm). Ein Rabatt ist mög­lich bei Wahl eines wei­ter­lesen…

Kurzcheck: Die neue Kfz-Versicherung der VHV

Zum 01.10.2020 hat die VHV ihren neuen Kfz-Tarif ein­ge­führt. Das Tarif­ni­veau gilt gleich­blei­bend sowohl für das unter­jäh­rige Geschäft als auch für das Geschäft zum 01.01.2021. Inhalt­lich hat sich gegen­über dem Vor­jahr nur wenig getan. Neu ist unter anderem die Mög­lich­keit, einen Fah­rer­schutz nun auch für Motor­räder ein­zu­schließen. Neben dem Fah­rer­schutz ist es nun auch mög­lich den Exklusiv-Bau­­stein inkl. Beklei­dungs­schutz für Kräder abzu­schließen. Der Grund­tarif Klassik-Garant kann wei­terhin durch den Bau­stein Exklusiv, Rabatt­schutz, Fah­rer­schutz, Aus­lands­schutz, Ver­kehrs­rechts­schutz, PLUS-Schut­z­­brief, eine GAP-Deckung oder eine Insas­sen­un­fall­ver­si­che­rung ergänzt werden. Bei gewählter Kas­ko­de­ckung kann auch eine Werk­statt­bin­dung zur Prä­mien­re­du­zie­rung gewählt werden. Der Tarif zeichnet sich wei­terhin durch wei­ter­lesen…

Kurzcheck: Hundehalterhaftpflichtversicherung der AGILA

Seit Januar 2020 steht die aktu­elle Tarif­ge­nera­tion der AGILA zur Hun­de­hal­ter­haft­pflicht­ver­si­che­rung zur Ver­fü­gung. Zur Aus­wahl stehen fol­gende Tarife: Hun­­­de­haf­t­pflicht-Schutz 24,  10 Mio. Euro Deckungs­summe pau­schal für Personen‑, Sach- und Ver­mö­gens­fol­ge­schäden Haft­pflicht­schutz 16 Mio. Euro Deckungs­summe pau­schal für Personen‑, Sach- und Ver­mö­gens­fol­ge­schäden Haft­pflicht­schutz Exklusiv, maximal jedoch 15 Mio. Euro je geschä­digter Person  20 Mio. Euro Deckungs­summe pau­schal für Personen‑, Sach- und Ver­mö­gens­fol­ge­schäden, maximal jedoch 15 Mio. Euro je geschä­digter Person Eine Beson­der­heit der AGILA ist, dass zwar Ver­mö­gens­fol­ge­schäden, nicht jedoch echte Ver­mö­gens­schäden mit­ver­si­chert sind. Positiv ist dafür die feh­lende Maxi­mie­rung der Deckungs­summe. Ver­si­che­rungs­schutz nur mit Selbst­be­tei­li­gung Mit Aus­nahme des Tarifes Haft­pflicht­schutz wei­ter­lesen…

Kurzcheck: Hundehalterhaftpflichtversicherung der Adcuri und Barmenia

Das letzte Update zur Hun­de­hal­ter­haft­pflicht­ver­si­che­rung der Adcuri und Bar­menia erfolgte zum März 2020. Zur Aus­wahl stehen der Basis-Schutz mit der Deckungs­summe 5 Mil­lionen Euro für Personen‑, Sach- und Ver­mö­gens­schäden, der Top-Schutz mit den Deckungs­summen 10 oder 50 Mil­lionen Euro für Personen‑, Sach- und Ver­mö­gens­schäden, max. 15 Mio. Euro je geschä­digter Person sowie der Pre­­mium-Schutz mit den Deckungs­summen 20 oder 50 Mil­lionen Euro für Personen‑, Sach- und Ver­mö­gens­schäden, max. 15 Mio. Euro je geschä­digter Person Die gewählte Deckungs­summe ist auf die zwei­fache Leis­tung pro Jahr begrenzt.  Die Vor­sor­ge­de­ckung besteht bis in Höhe der Deckungs­summe. Effek­tive Mehr­prämie bei unter­jäh­riger Zahl­weise Der sonst übliche wei­ter­lesen…