Ver­si­cherer lässt sich nicht erpressen und ver­si­chert auch Risikogebiete

Am 13.07.2021 berich­teten wir über einen Hacker­an­griff auf „Die Haft­pflicht­kasse“. Nun gibt es end­lich Neues aus Roß­dorf: „der Wie­der­aufbau der Sys­teme der Haft­pflicht­kasse nach dem Hacker­an­griff vom zweiten Juli-Wochen­ende macht Fort­schritte. Alle ein­ge­henden Nach­richten werden erfasst und im Rahmen der vor­han­denen Mög­lich­keiten bear­beitet. Das Ser­­vice-Center der Haft­pflicht­kasse ist wieder erreichbar – über Tele­fonie, Mail und wei­ter­lesen…

Offenbar man­gelnde Impf­auf­klä­rung in Laatzen

Am 18.07.2021 wurde zu einer Son­der­impf­ak­tion unter anderem im Impf­zen­trum Laatzen der Stadt Han­nover für Kinder und Jugend­liche ab 12 Jahren auf­ge­rufen. So hieß es in einem über die Schulen über iserv direkt an die Schüler ver­sandten Infor­ma­ti­ons­schreiben des Nie­der­säch­si­schen Kul­tus­mi­nis­te­riums und des Nie­der­säch­si­schen Sozi­al­mi­nis­te­riums unter anderem wie folgt: „Eine Sonder-Imp­f­ak­­tion für Kinder und Jugend­liche im wei­ter­lesen…

Hacker-Angriff auf die Haftpflichtkasse

Der Roß­dorfer Ver­si­cherer „Die Haft­pflicht­kasse VVaG“ hat ihre Geschäfts­partner am 13.07.2021 über einen Hacker-Angriff auf ihre IT-Sys­­teme infor­miert. Dar­aufhin habe man die IT-Sys­­teme am ver­gan­genen Wochen­ende umge­hend vom Netz genommen. „Über den Umfang des Scha­dens können wir der­zeit noch keine Angaben machen. In enger Zusam­men­ar­beit mit den Ermitt­lungs­be­hörden arbeiten wir intensiv daran, den Schaden zu wei­ter­lesen…

17-jäh­riger Gym­na­siast: Ich habe Todes­angst vor der Corona-Impfung

In einer Audio­nach­richt sagt ein 17-jäh­­riger Gym­na­siast aus Deutsch­land in einem emo­tio­nalen State­ment: „Ich habe Todes­angst vor der Corona-Imp­fung.  Nie­mand zwingt mich, diese Auf­nahme zu machen. Nie­mand gibt mir Geld dafür. Ich mache dies aus freien Stü­cken. Dies ist meine Mei­nung.“ Hören Sie ihm bitte zu und beant­worten sich selbst hier­nach die Frage, ob der wei­ter­lesen…

Risiko & Vor­sorge im Inter­view mit Arne Buchhop von der ass­pario Ver­si­che­rungs­dienst AG: Die neue Impfschadenversicherung

Risiko & Vor­sorge: Am 29.04.2021 hat die ass­pario Ver­si­che­rungs­dienst AG in einer Pres­se­mit­tei­lung über den Start einer eigen­stän­digen Impf­scha­den­ver­si­che­rung infor­miert. In einer Anzeige zum Pro­dukt schreiben Sie, dass „gesund­heit­liche Folgen einer Imp­fung erfreu­li­cher­weise unwahr­schein­lich sind“. Gemäß aktu­ellem Sicher­heits­be­richt des Paul-Ehr­­lich-Insti­­tuts (PEI) vom 07.05.2021 seien seit Beginn der Covid-19-Imp­f­­kam­­pagne am 27.12.2020 bis zum 30.04.2021 ins­ge­samt 49.961 Ver­dachts­fälle wei­ter­lesen…

11.07.2021 – Wochenrückblick

Wies­baden: 53 Par­teien können an der Bun­des­tags­wahl 2021 teil­nehmen Am 09.07.2021 teilt der Bun­des­wahl­leiter Dr. Georg Thiel in einer Pres­se­mit­tei­lung mit, dass 53 Par­teien an der Bun­des­tags­wahl am 26. Sep­tember 2021 teil­nehmen können. Das ist das Ergebnis der Sit­zung vom 8. und 9. Juli 2021 des Bun­des­wahl­aus­schusses in Berlin. Der Bun­des­wahl­aus­schuss hat die for­malen Vor­aus­set­zungen wei­ter­lesen…

Pres­se­mel­dung: Inak­zep­tabel hohe Koh­len­di­oxid­werte unter Gesichts­masken bei Kindern

In einer Pres­se­mel­dung von Prof. Dr. Dr. phil. Harald Walach und Prof. Dr. Stefan Hockertz berichten diese über die Studie „Expe­ri­mental Assess­ment of Carbon Dioxide Con­tent in Inhaled Air With or Without Face Masks in Healthy Children, A Ran­do­mized Cli­nical Trial“, welche am 30.06.2021 im Journal JAMA Pediatrics ver­öf­fent­licht wurde. Sie finden diese Studie hier. Die wei­ter­lesen…

Erneute Hausdurchsuchung bei Weimarer Richter sowie weiterer Verfahrensbeteiligter und Freunde

Am 29.06.2021 fand erneut beim Weimarer Amtsrichter Dettmar eine Hausdurchsuchung statt, der einen Beschluss in einem Kindeswohlverfahren nach § 1666 BGB zum Nachteil des Freistaats Thüringen und zwei Schulen in Weimar gefällt hat. Ein besonderes Geschmäckle hat dieses Vorgehen, zumal das Bundesverwaltungsgericht erst kürzlich entschieden hat, dass der Weimarer Amtsrichter zurecht seine Zuständigkeit für Kindeswohlverfahren nach weiterlesen...

Rechtsanwalt Ralf Ludwig: Das, was hier passiert, ist menschenrechtswidrig, ist völkerrechtswidrig

Critical-News im Interview vom 23.06.2021 mit Rechtsanwalt Ralf Ludwig „Ein Richter wird nicht abgelehnt, weil er befangen ist, sondern ein Richter wird abgelehnt, weil die Besorgnis der Befangenheit besteht.“ Critical News: Guten Tag Herr Ludwig[1]. Durch die Coronakrise sind Sie als Rechtsanwalt stark in Erscheinung getreten. Unter anderem waren Sie Mitgründer der Partei „Widerstand 2020“ weiterlesen...

#wirsind­mensch und ich zeige Herz

An der Video-Aktion #wirsind­mensch betei­ligen sich Men­schen wie du und ich. Mit dabei sind z. B. ein Koch, eine Autorin, ein DJ, Schau­spieler, ein Fuß­baller, Bezie­hungs­ma­nager bzw. ‑coachs, eine 97-jäh­­rige Rent­nerin, Unter­nehmer, Ärzte, Heil­prak­tiker, (ehe­ma­lige) Poli­zisten und Anwälte. Mitt­ler­weile wurden über 50 Videos online gestellt. Ähn­liche Video-Sta­te­­ments gab es zuvor von renom­mierten Wis­sen­schaft­lern der Aktion wei­ter­lesen…