RKI-Skandal: keine bzw. veraltete Aufklärungsmerkblätter zur Schutzimpfung gegen COVID-19 mit mRNA-Impfstoff für Menschen mit Migrationshintergrund

Ver­al­tete Auf­klä­rungs­merk­blätter zum Zeit­punkt der Imp­fung In den letzten Wochen hat Cri­tical News darauf auf­merksam gemacht, dass Ange­hö­rige, Betreu­ende und zu Imp­fende durch die Ein­rich­tungs­lei­tung wei­ter­ge­reichte, nicht aktua­li­sierte, nicht auf den mRNA-Imp­f­­stoff von Bio­N­Tech spe­zi­fi­zierte Auf­klä­rungs­merk­blätter zur COVID-19-Imp­­fung mit mRNA-Imp­f­­stoff (Auf­klä­rungs­bogen inkl. Ein­wil­li­gungs­er­klä­rung) erhalten haben. So reichte der Ein­rich­tungs­leiter Herr K. eines nie­der­säch­si­schen, in pri­vater Trä­ger­schaft ste­henden Senioren- und Pfle­ge­heims die Aus­gabe 1 Ver­sion 001 des Auf­klä­rungs­merk­blattes an die Ange­hö­rigen und Betreu­enden per Brief weiter. Dieser Sach­ver­halt wurde auch uns erst gewahr, als der Ein­rich­tungs­leiter Herr K. in seinem darauf fol­genden Brief am 28.12.2020 an die Ange­hö­rigen und “Betreuer*innen”, ohne auf … RKI-Skandal: keine bzw. ver­al­tete Auf­klä­rungs­merk­blätter zur Schutz­imp­fung gegen COVID-19 mit mRNA-Impf­stoff für Men­schen mit Migra­ti­ons­hin­ter­grund weiterlesen