Daten­schutz­ver­ein­ba­rungen

Daten­schutz­ver­ein­ba­rungen

In dieser Daten­schutz­er­klä­rung infor­mieren wir Sie über die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­genen Daten.

Sofern Sie Ihre Daten­schutz­ein­stel­lungen ändern möchten (Ein­wil­li­gungen erteilen oder bereits erteilte Ein­wil­li­gungen wider­rufen), kli­cken Sie hier um Ihre Ein­stel­lungen zu ändern.

Ver­ant­wort­lich

Ste­phan Witte, Oelerser Straße 6 , 31275 Sie­vers­hausen , DE, stephan.​witte@​critical-​news.​de , +49 5175 954681 

Daten­schutz­be­auf­tragter

Unseren Daten­schutz­be­auf­tragten errei­chen Sie unter:

B.i.G. Gesell­schaft für Bera­tung und Zer­ti­fi­zie­rung im Gesund­heits­wesen Deutsch­land mbH, z. Hd. Ralf Kellner,
Spree­ufer 5 
10178 Berlin
Telefon:
E‑Mail-Adresse: info@​big-​beratung.​de

Hos­ting

Strato

Wir hosten unsere Web­site bei unserem Auf­trags­ver­ar­beiter Strato, Strato AG, Pas­cal­straße 10, 10587 Berlin, Deutschland.

Zum Zweck der Bereit­stel­lung und der Aus­lie­fe­rung der Web­site werden Ver­bin­dungs­daten ver­ar­beitet. Zum bloßen Zweck der Aus­lie­fe­rung und Bereit­stel­lung der Web­site werden die Daten über den Aufruf hinaus nicht gespeichert.

Die Rechts­grund­lage für die Daten­ver­ar­bei­tung ist das berech­tigte Inter­esse (unbe­dingte tech­ni­sche Not­wen­dig­keit zur Bereit­stel­lung und Aus­lie­fe­rung des von ihnen durch Ihren Aufruf aus­drück­lich gewünschten Dienstes »Web­site«) gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Zum Betrieb der Web­site werden die Ver­bin­dungs­daten und wei­tere per­so­nen­be­zo­genen Daten zusätz­lich im Rahmen diverser anderer Funk­tionen bzw. Dienste ver­ar­beitet. Dar­über wird im Rahmen dieser Daten­schutz­er­klä­rung bei den ein­zelnen Funk­tionen bzw. Diensten im Detail informiert.

Server Log Files

Zum Zweck der Über­wa­chung der tech­ni­schen Funk­tion und zur Erhö­hung der Betriebs­si­cher­heit unseres Web­hosts werden Ver­bin­dungs­daten ver­ar­beitet. Die Dauer der Ver­ar­bei­tung ist auf 7 Tage beschränkt.

Die Rechts­grund­lage für die Daten­ver­ar­bei­tung ist das berech­tigte Inter­esse (unbe­dingte tech­ni­sche Not­wen­dig­keit eines Server Log Files als grund­le­gende Daten­basis zur Feh­ler­ana­lyse und für Sicher­heits­maß­nahmen im Rahmen des durch Ihren Aufruf aus­drück­lich gewünschten Dienstes »Web­site«) gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Kon­takt­for­mular

Auf unserer Web­site besteht die Mög­lich­keit, durch ein Kon­takt­for­mular direkt mit uns in Kon­takt zu treten. Nach Absenden des Kon­takt­for­mu­lars erfolgt eine Ver­ar­bei­tung der von ihnen ein­ge­ge­benen per­so­nen­be­zo­genen Daten durch den Ver­ant­wort­li­chen zum Zweck der Bear­bei­tung Ihrer Anfrage auf Grund­lage der von ihnen durch das Absenden des For­mu­lars erteilten Ein­wil­li­gung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO bis auf Widerruf.
Es besteht keine gesetz­liche oder ver­trag­liche Ver­pflich­tung zur Bereit­stel­lung der per­so­nen­be­zo­genen Daten. Die Nicht­be­reit­stel­lung hat ledig­lich zur Folge, dass Sie Ihr Anliegen nicht über­mit­teln und wir dieses nicht bear­beiten können.

Regis­trie­rungs­for­mular

Wir bieten Ihnen auf unserer Web­site eine Regis­trie­rungs­mög­lich­keit. Nach Absenden der Regis­trie­rung erfolgt eine Ver­ar­bei­tung der im Regis­trie­rungs­for­mular ange­führten Daten durch uns zum Zweck der Ver­trags­er­fül­lung auf Grund­lage des mit der Regis­trie­rung abge­schlos­senen Ver­trages gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO für die Vertragslaufzeit. 

Es besteht keine gesetz­liche oder ver­trag­liche Ver­pflich­tung zur Bereit­stel­lung der per­so­nen­be­zo­genen Daten. Die Nicht­be­reit­stel­lung hat ledig­lich zur Folge, dass keine Regis­trie­rung mög­lich ist.

Eine Daten­über­mitt­lung an Dritte erfolgt nicht.

Kom­men­tar­for­mular

Durch die Kom­men­tie­rung unserer Pro­dukte, Bei­träge, Fotos oder Videos erfolgt eine Ver­ar­bei­tung der von ihnen ange­ge­benen per­so­nen­be­zo­genen Daten zum Zweck der Dar­stel­lung Ihrer Kom­men­tie­rung auf unserer Web­site sowie der internen Doku­men­ta­tion auf der Rechts­grund­lage des mit Ihnen geschlos­senen Ver­trags gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO (unent­gelt­li­cher Hosting­ver­trag zur Dar­stel­lung Ihrer Kom­men­tie­rung auf unserer Web­site). Auf unserer Web­site erfolgt eine Ver­öf­fent­li­chung Ihres Namens sowie Ihres Kom­men­tars. Die Spei­che­rung Ihrer per­so­nen­be­zo­genen Daten erfolgt bis zur Löschung der Kommentierung.

Sicher­heits­dienste

Auf dieser Web­site nutzen wir zur Ver­mei­dung von nicht mensch­li­chen und auto­ma­ti­sierten Ein­gaben das Angebot von Sicher­heits­dienst­leis­tern wie Captcha-Diensten.

Google reCAP­TCHA

Im Fall der Ertei­lung Ihrer Ein­wil­li­gung ver­ar­beiten wir mit dem Dienst Google reCap­tcha, Google Ire­land Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland als gemein­same Ver­ant­wort­liche Ihre per­so­nen­be­zo­genen Daten zum Zweck der Ver­mei­dung nicht mensch­li­cher und auto­ma­ti­sierter Ein­gaben. Dabei ermög­li­chen wir dem Dienst das Setzen von Coo­kies, die Erhe­bung von Ver­bin­dungs­daten und Daten ihres Web­brow­sers. Zudem ermög­li­chen wir dem Dienst die Berech­nung einer User-ID zur ein­deu­tigen Iden­ti­fi­zie­rung des Users im Rahmen des von Google betrie­benen Wer­be­netz­werkes. Daten werden auf Ihrem Gerät für die Dauer von bis zu zwei Jahren gespeichert.

Die Rechts­grund­lage für die Daten­ver­ar­bei­tung ist Ihre Ein­wil­li­gung gemäß Art. 6 Abs 1 lit. a DSGVO. Die Nicht­er­tei­lung der Ein­wil­li­gung hat zur Folge, dass die Nut­zung von reCap­tcha und damit ver­bun­denen For­mu­laren nicht mög­lich ist.

Eine bereits erteilte Ein­wil­li­gung können Sie wider­rufen, indem Sie die Daten­schutz­ein­stel­lungen ändern.

Der Google Kon­zern über­mit­telt Ihre per­so­nen­be­zo­genen Daten in die USA. Die Rechts­grund­lage für die Daten­über­mitt­lung in die USA ist Ihre Ein­wil­li­gung gemäß Art. 49 Abs 1 lit a iVm Art. 6 Abs 1 lit a DSGVO. Sie wurden bereits vor Ertei­lung Ihrer Ein­wil­li­gung infor­miert, dass die USA über kein den Stan­dards der EU ent­spre­chendes Daten­schutz­ni­veau ver­fügt. Ins­be­son­dere können US Geheim­dienste auf Ihre Daten zugreifen, ohne dass Sie dar­über infor­miert werden und ohne dass Sie dagegen recht­lich vor­gehen können. Der Euro­päi­sche Gerichtshof hat aus diesem Grund in einem Urteil den frü­heren Ange­mes­sen­heits­be­schluss (Pri­vacy Shield) für ungültig erklärt.

Web-Schriften

Google Fonts

Wir ver­ar­beiten mit unserem Auf­trags­ver­ar­beiter Google Fonts, Google Ire­land Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland Ver­bin­dungs­daten und Brow­ser­daten zum Zweck der Bereit­stel­lung der vom Web­browser zur Anzeige der Web­site benö­tigten Schrift­arten. Diese Daten werden nur für die zur Aus­wahl und Über­mitt­lung der Schrift­arten benö­tigte Dauer verarbeitet.

Die Rechts­grund­lage für die Daten­ver­ar­bei­tung ist das berech­tigte Inter­esse (unbe­dingte tech­ni­sche Not­wen­dig­keit zur Bereit­stel­lung und Aus­lie­fe­rung des von ihnen durch Ihren Aufruf aus­drück­lich gewünschten Dienstes »Web­site«) gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Soweit durch Google Fonts eine wei­ter­ge­hende eigen­stän­dige Ver­ar­bei­tung der Daten erfolgt, ist Google dafür allei­nige Ver­ant­wort­liche. Details finden Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung und in den FAQ von Google Fonts.

Adobe Fonts

Wir ver­ar­beiten mit unserem Auf­trags­ver­ar­beiter Adobe Fonts, Adobe Sys­tems Soft­ware Ire­land Limited, City­west Busi­ness Campus, Dublin 24, Irland, Ver­bin­dungs­daten und Brow­ser­daten zum Zweck der Bereit­stel­lung der vom Web­browser zur Anzeige der Web­site benö­tigten Schrift­arten. Diese Daten werden nur für die zur Aus­wahl und Über­mitt­lung der Schrift­arten benö­tigte Dauer verarbeitet.

Die Rechts­grund­lage für die Daten­ver­ar­bei­tung ist das berech­tigte Inter­esse (unbe­dingte tech­ni­sche Not­wen­dig­keit zur Bereit­stel­lung und Aus­lie­fe­rung des von ihnen durch Ihren Aufruf aus­drück­lich gewünschten Dienstes »Web­site«) gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Soweit durch Adobe Fonts eine wei­ter­ge­hende eigen­stän­dige Ver­ar­bei­tung der Daten erfolgt, ist Adobe Fonts dafür allei­nige Ver­ant­wort­liche. Details finden Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von Adobe Fonts.

Font Awe­some

Wir ver­ar­beiten mit unserem Auf­trags­ver­ar­beiter Fon­ta­we­some, Fon­ti­cons, Inc., 6 Porter Road, Apart­ment 3R, Cam­bridge, MA 02140, USA, Ver­bin­dungs­daten und Brow­ser­daten zum Zweck der Bereit­stel­lung der vom Web­browser zur Anzeige der Web­site benö­tigten Schrift­arten. Diese Daten werden nur für die zur Aus­wahl und Über­mitt­lung der Schrift­arten benö­tigte Dauer verarbeitet.

Die Rechts­grund­lage für die Daten­ver­ar­bei­tung ist das berech­tigte Inter­esse (unbe­dingte tech­ni­sche Not­wen­dig­keit zur Bereit­stel­lung und Aus­lie­fe­rung des von ihnen durch Ihren Aufruf aus­drück­lich gewünschten Dienstes »Web­site«) gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Soweit durch Fon­ta­we­some eine wei­ter­ge­hende eigen­stän­dige Ver­ar­bei­tung der Daten erfolgt, ist Fon­ta­we­some dafür allei­nige Ver­ant­wort­liche. Details finden Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von Fontawesome.

Fonts​.com

Wir ver­ar­beiten mit unserem Auf­trags­ver­ar­beiter Fonts​.com, Mono­type GmbH, Werner-Rei­­mers-Straße 2–4, 61352 Bad Hom­burg, Deutsch­land, Ver­bin­dungs­daten und Brow­ser­daten zum Zweck der Bereit­stel­lung der vom Web­browser zur Anzeige der Web­site benö­tigten Schrift­arten. Diese Daten werden nur für die zur Aus­wahl und Über­mitt­lung der Schrift­arten benö­tigte Dauer verarbeitet.

Die Rechts­grund­lage für die Daten­ver­ar­bei­tung ist das berech­tigte Inter­esse (unbe­dingte tech­ni­sche Not­wen­dig­keit zur Bereit­stel­lung und Aus­lie­fe­rung des von ihnen durch Ihren Aufruf aus­drück­lich gewünschten Dienstes »Web­site«) gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Soweit durch Fonts​.com eine wei­ter­ge­hende eigen­stän­dige Ver­ar­bei­tung der Daten erfolgt, ist Fonts​.com dafür allei­nige Ver­ant­wort­liche. Details finden Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von Fonts​.com.

Embed­dings

You­Tube

Im Fall der Ertei­lung Ihrer Ein­wil­li­gung ver­ar­beiten wir mit dem Dienst You­tube, Google Ire­land Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland als gemein­same Ver­ant­wort­liche Ihre per­so­nen­be­zo­genen Daten zum Zweck der Wie­der­gabe von Videos auf unserer Website.

Wir ermög­li­chen dem Dienst die Erhe­bung von Ver­bin­dungs­daten, die Erhe­bung von Daten ihres Web­brow­sers sowie die Plat­zie­rung eines Wer­be­coo­kies. Durch die Plat­zie­rung von Wer­be­coo­kies ist es Google mög­lich, für jeden Nutzer eine indi­vi­du­elle User-ID zu berechnen. Diese zur ein­deu­tigen Iden­ti­fi­zie­rung geeig­neten per­so­nen­be­zo­genen Daten werden sodann im Rahmen des von Google betrie­benen Wer­be­netz­werks verarbeitet.

Der Google Kon­zern über­mit­telt Ihre per­so­nen­be­zo­genen Daten in die USA. Die Rechts­grund­lage für die Daten­über­mitt­lung in die USA ist Ihre Ein­wil­li­gung gemäß Art. 49 Abs 1 lit a iVm Art. 6 Abs 1 lit a DSGVO. Sie wurden bereits vor Ertei­lung Ihrer Ein­wil­li­gung infor­miert, dass die USA über kein den Stan­dards der EU ent­spre­chendes Daten­schutz­ni­veau ver­fügt. Ins­be­son­dere können US Geheim­dienste auf Ihre Daten zugreifen, ohne dass Sie dar­über infor­miert werden und ohne dass Sie dagegen recht­lich vor­gehen können. Der Euro­päi­sche Gerichtshof hat aus diesem Grund in einem Urteil den frü­heren Ange­mes­sen­heits­be­schluss (Pri­vacy Shield) für ungültig erklärt.

Soweit durch Google eine wei­ter­ge­hende eigen­stän­dige Ver­ar­bei­tung der Daten ins­be­son­dere im Rahmen des Wer­be­netz­werkes von Google erfolgt, ist Google dafür allei­nige Ver­ant­wort­liche. Details finden Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von Google.

Die Nicht­er­tei­lung der Ein­wil­li­gung hat ledig­lich zur Folge, dass Ihnen der Dienst You­tube nicht zur Ver­fü­gung gestellt wird. Eine bereits erteilte Ein­wil­li­gung können Sie wider­rufen, indem Sie die Daten­schutz­ein­stel­lungen ändern.

Die Rechts­grund­lage für die Daten­ver­ar­bei­tung ist Ihre Ein­wil­li­gung gemäß Art. 6 Abs 1 lit. a DSGVO.

Twitter

Im Fall der Ertei­lung Ihrer Ein­wil­li­gung ver­ar­beiten wir mit dem Dienst Twitter, Twitter, Inc., 1355 Market Street 900, San Fran­cisco, Cali­fornia 94103, USA, als gemein­same Ver­ant­wort­liche Ihre per­so­nen­be­zo­genen Daten zum Zweck der Bereit­stel­lung von Twitter-Diensten auf unserer Website.

Wir ermög­li­chen dem Dienst die Erhe­bung von Ver­bin­dungs­daten, die Erhe­bung von Daten ihres Web­brow­sers sowie die Plat­zie­rung von Wer­be­coo­kies. Durch die Plat­zie­rung von Wer­be­coo­kies ist es Twitter mög­lich, für jeden Nutzer eine indi­vi­du­elle User-ID zu berechnen. Diese zur ein­deu­tigen Iden­ti­fi­zie­rung geeig­neten per­so­nen­be­zo­genen Daten werden sodann im Rahmen des von Twitter betrie­benen Wer­be­netz­werks verarbeitet.

Soweit durch Twitter eine wei­ter­ge­hende eigen­stän­dige Ver­ar­bei­tung der Daten ins­be­son­dere im Rahmen des Wer­be­netz­werkes von Twitter erfolgt, ist Twitter dafür allei­nige Ver­ant­wort­liche. Details finden Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von Twitter.

Die Nicht­er­tei­lung der Ein­wil­li­gung hat ledig­lich zur Folge, dass Ihnen der Dienst Twitter nicht zur Ver­fü­gung gestellt wird. Eine bereits erteilte Ein­wil­li­gung können Sie wider­rufen, indem Sie die Daten­schutz­ein­stel­lungen ändern.

Die Rechts­grund­lage für die Daten­ver­ar­bei­tung ist Ihre Ein­wil­li­gung gemäß Art. 6 Abs 1 lit. a DSGVO. Die Rechts­grund­lage für die Daten­über­mitt­lung in die USA ist Ihre Ein­wil­li­gung gemäß Art. 49 Abs 1 lit a iVm Art. 6 Abs 1 lit a DSGVO. Sie wurden bereits vor Ertei­lung Ihrer Ein­wil­li­gung infor­miert, dass die USA über kein den Stan­dards der EU ent­spre­chendes Daten­schutz­ni­veau ver­fügt. Ins­be­son­dere können US Geheim­dienste auf Ihre Daten zugreifen, ohne dass Sie dar­über infor­miert werden und ohne dass Sie dagegen recht­lich vor­gehen können. Der Euro­päi­sche Gerichtshof hat aus diesem Grund in einem Urteil den frü­heren Ange­mes­sen­heits­be­schluss (Pri­vacy Shield) für ungültig erklärt.

Open­StreetMap

Im Fall der Ertei­lung Ihrer Ein­wil­li­gung ver­ar­beiten wir mit dem Dienst Open Street Map, Open­StreetMap Foun­da­tion, St Johns Inno­va­tion Centre, Cowley Road, Cam­bridge, CB4 0WS, United Kingdom als gemein­same Ver­ant­wort­liche Ihre per­so­nen­be­zo­genen Daten zum Zweck der Anzeige inter­ak­tiver Karten auf unserer Website.

Wir ermög­li­chen dem Dienst die Erhe­bung von Ver­bin­dungs­daten, die Erhe­bung von Daten ihres Web­brow­sers sowie die Plat­zie­rung eines Wer­be­coo­kies. Durch die Plat­zie­rung von Wer­be­coo­kies ist es Open Street Map mög­lich, für jeden Nutzer eine indi­vi­du­elle User-ID zu berechnen. Diese zur ein­deu­tigen Iden­ti­fi­zie­rung geeig­neten per­so­nen­be­zo­genen Daten werden sodann im Rahmen des von Open Street Map betrie­benen Wer­be­netz­werks verarbeitet.

Soweit durch Open Street Map eine wei­ter­ge­hende eigen­stän­dige Ver­ar­bei­tung der Daten ins­be­son­dere im Rahmen des Wer­be­netz­werkes von Open Street Map erfolgt, ist Open Street Map dafür allei­nige Ver­ant­wort­liche. Details finden Sie in der Daten­schutz­er­klä­rung von Open Street Map.

Die Nicht­er­tei­lung der Ein­wil­li­gung hat ledig­lich zur Folge, dass Ihnen der Dienst Open Street Map nicht zur Ver­fü­gung gestellt wird. Eine bereits erteilte Ein­wil­li­gung können Sie wider­rufen, indem Sie die Daten­schutz­ein­stel­lungen ändern.

Die Rechts­grund­lage für die Daten­ver­ar­bei­tung ist Ihre Ein­wil­li­gung gemäß Art. 6 Abs 1 lit. a DSGVO.

Ana­ly­se­dienste

WP Sta­tis­tics

Zum Zweck der Suche und Ana­lyse von Feh­lern, der Aus­wer­tung der Nut­zung und der Ablei­tung von Maß­nahmen zur zukünf­tigen Wei­ter­ent­wick­lung unserer Web­site ver­ar­beiten wir Ihre Daten mit Hilfe der lokalen Ana­ly­se­soft­ware WP-Sta­­tis­­tics, Wor­d­Press.

Da es sich bei diesem Dienst um ein lokales Ana­ly­se­tool han­delt, werden kei­nerlei per­so­nen­be­zo­gene Daten an den Diens­te­an­bieter oder an Dritte wei­ter­ge­leitet. Zudem werden Ihre per­so­nen­be­zo­genen Daten unmit­telbar nach Erhe­bung anony­mi­siert. Eine über den ersten Ver­ar­bei­tungs­schritt hin­aus­ge­hende Spei­che­rung von per­so­nen­be­zo­genen Daten findet daher nicht statt.

Die Rechts­grund­lage für die Daten­ver­ar­bei­tung ist das berech­tigte Inter­esse (unbe­dingte tech­ni­sche Not­wen­dig­keit zur Bereit­stel­lung und Aus­lie­fe­rung des von ihnen durch Ihren Aufruf aus­drück­lich gewünschten Dienstes »Web­site«) gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

News­letter Dienste

Mail­Chimp

Nach Ertei­lung Ihrer Ein­wil­li­gung erfolgt eine Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­genen Daten zum Zweck der Über­mitt­lung elek­tro­ni­scher Direkt­wer­bung (z.B. News­let­ter­ver­sand) bis auf Widerruf. 

Zum Zweck des News­let­ter­ver­sandes bedienen wir uns dem Auf­trags­ver­ar­beiter Mail­chimp, The Rocket Sci­ence Group, LLC, 675 Ponce de Leon Ave NE, Suite 5000 Atlanta, GA 30308, USA.

Die Rechts­grund­lage für die Ver­ar­bei­tung ist die von Ihnen gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO erteilte Ein­wil­li­gung. Es gesteht keine gesetz­liche oder ver­trag­liche Ver­pflich­tung zur Ertei­lung der Ein­wil­li­gung. Die Nicht­er­tei­lung der Ein­wil­li­gung hat ledig­lich zur Folge, dass Sie keinen News­letter von uns erhalten.

Die Rechts­grund­lage für die Daten­über­mitt­lung in die USA ist Ihre Ein­wil­li­gung gemäß Art. 49 Abs 1 lit a iVm Art. 6 Abs 1 lit a DSGVO. Sie wurden bereits vor Ertei­lung Ihrer Ein­wil­li­gung infor­miert, dass die USA über kein den Stan­dards der EU ent­spre­chendes Daten­schutz­ni­veau ver­fügt. Ins­be­son­dere können US Geheim­dienste auf Ihre Daten zugreifen, ohne dass Sie dar­über infor­miert werden und ohne dass Sie dagegen recht­lich vor­gehen können. Der Euro­päi­sche Gerichtshof hat aus diesem Grund in einem Urteil den frü­heren Ange­mes­sen­heits­be­schluss (Pri­vacy Shield) für ungültig erklärt.

Wider­spruchs­recht

Sofern die Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­genen Daten auf Grund­lage des berech­tigten Inter­esses erfolgt, haben Sie das Recht gegen dieser Ver­ar­bei­tung zu widersprechen.

Sofern keine zwin­genden schutz­wür­digen Gründe für die Ver­ar­bei­tung unse­rer­seits vor­liegen, wird die Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten auf Basis dieser Rechts­grund­lage eingestellt.

Zudem haben Sie das Recht, der Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­genen Daten zum Zweck der Direkt­wer­bung zu wider­spre­chen. Im Fall des Wider­spruchs werden Ihre per­so­nen­be­zo­genen Daten nicht mehr zum Zweck der Direkt­wer­bung verarbeitet.

Die Recht­mä­ßig­keit der bis zum Wider­spruch ver­ar­bei­teten Daten wird durch den Wider­spruch nicht berührt.

Wider­rufs­recht

Sie haben das Recht eine bereits erteilte Ein­wil­li­gung jeder­zeit zu wider­rufen, indem Sie die Daten­schutz­ein­stel­lungen ändern.

Im Fall der Ein­wil­li­gung in den Erhalt elek­tro­ni­scher Wer­bung kann der Widerruf Ihrer Ein­wil­li­gung durch Klick auf den Abmel­de­link erfolgen. In diesem Fall wird eine Ver­ar­bei­tung, sofern keine andere Rechts­grund­lage besteht, eingestellt.

Die Recht­mä­ßig­keit der bis zum Widerruf ver­ar­bei­teten Daten wird durch den Widerruf nicht berührt.

Betrof­fe­nen­rechte

Sie haben zudem das Recht auf Aus­kunft, Berich­ti­gung, Löschung und Ein­schrän­kung der Ver­ar­bei­tung der per­so­nen­be­zo­genen Daten.

Soweit die Rechts­grund­lage der Ver­ar­bei­tung Ihrer per­so­nen­be­zo­genen Daten in Ihrer Ein­wil­li­gung oder in einem mit Ihnen abge­schlos­senen Ver­trag besteht, haben Sie über­dies das Recht auf Datenübertragbarkeit. 

Wei­ters haben Sie das Recht auf Beschwerde bei der Auf­sichts­be­hörde. Nähere Infor­ma­tionen zu den Auf­sichts­be­hörden in der Euro­päi­schen Union finden Sie hier.