Jagd­haft­pflicht­ver­si­che­rungen für Jäger und Förster, Stand 14.09.2022

Auch wenn Mil­lio­nen­schäden sehr selten sind, so wurde den­noch bei­spiels­weise ein Schaden aus dem Hause Gothaer bekannt, bei dem ein Jäger auf­grund grober Fahr­läs­sig­keit einem gut­ver­die­nenden Unter­neh­mens­be­rater beide Knie zer­schoss, was eine Scha­den­höhe von etwa 3 Mil­lionen Euro zur Folge hatte. Mit einer gesetz­li­chen Minimalde­ckung läge hier keine hin­rei­chende Absi­che­rung vor. Da ähn­liche oder sogar noch höhere Schäden für die Zukunft nicht aus­zu­schließen sind und die Prä­mi­en­un­ter­schiede ver­gleichs­weise wenig ins Gewicht fallen, sollte auf eine Deckung unter 5 Mil­lionen Euro für Per­so­nen­schäden ver­zichtet werden. wei­ter­lesen…

Hausrat-Rating, Stand 13.09.2022

Das Rating bewertet Tarife nach ihrer Leis­tungs­stärke in drei Kate­go­rien. Diese umfassen wesent­liche Punkte, in denen sich die Ange­bote von­ein­ander unter­scheiden wei­ter­lesen…

Tarifana­lyse: Wohn­ge­bäu­de­ver­si­che­rung der rhion​.digital (Stand 03.2022)

Ange­boten wird Ver­si­che­rungs­schutz von der rhion​.digital für ständig bewohnte Ein‑, Zwei- und Mehr­fa­mi­li­en­häuser (max. 25 Wohn­ein­heiten). wei­ter­lesen…

Grenzen einer fremd­spra­chigen Versicherungsberatung

In diesem Bei­trag geht es exem­pla­risch um die Bera­tung viet­na­me­si­scher Kunden. Wer diese beraten möchte, hat neben zu erwar­tenden auch mit uner­war­teten Schwie­rig­keiten zu kämpfen. wei­ter­lesen…

Rezen­sion: Wert­ermitt­lung und Übertragung

Heiko Buck: „Wert­ermitt­lung und Über­tra­gung von Ver­si­che­rungs­mak­ler­un­ter­nehmen und Ver­si­che­rungs­be­ständen“. Karls­ruhe2 (Verlag Ver­si­che­rungs­wirt­schaft), 2021. XXII+268 Seiten. ISBN: 978−3−96329−287−3. Ver­kaufs­preis: 39,00 Euro Dr. Heiko Buck ist tätig als Steu­er­be­rater, Wirt­schafts­prüfer, Unter­neh­mens­be­rater sowie als öffent­lich bestellter und ver­ei­digter Sach­ver­stän­diger. Nun ist sein Buch in der zweiten Auf­lage erschienen. Ent­halten ist auch Zusatz­ma­te­rial zum Down­load. Dabei han­delt es sich um wei­ter­lesen…

Inter­view: Der Volks­wohl Bund im Gespräch mit „Risiko & Vor­sorge“ zur neuen Mit­ver­si­che­rung von Impf­schäden durch Imp­fungen gegen Covid-19 im Rahmen der Unfallversicherung

Die Impf­stoffe von Bio­N­Tech bzw. Moderna wurden in Deutsch­land bis­lang NICHT zuge­lassen, son­dern not­zu­ge­lassen bzw. bedingt zuge­lassen. Besteht bedin­gungs­gemäß unein­ge­schränkter Ver­si­che­rungs­schutz für Impf­re­ak­tionen und Impf­fol­ge­schäden für alle bei Ihnen in der Unfall­ver­si­che­rung ver­si­cher­baren Leis­tungs­arten? wei­ter­lesen…

Unfall­ver­si­che­rung: Kennen die Ver­si­cherer ihr Risiko?

Einige Unfall­ver­si­cherer bieten ihren Ver­si­cherten Ver­si­che­rungs­schutz für den Fall einer dau­er­haften Inva­li­dität infolge von ver­si­cherten Schutz­imp­fungen. Zum Teil bieten Anbieter diesen Ver­si­che­rungs­schutz nicht nur für benannte, son­dern für alle Schutz­imp­fungen. Dabei wird übli­cher­weise nicht näher defi­niert, was eine Schutz­imp­fung im Unter­schied zu einer sons­tigen Imp­fung sein soll. Hierzu urteilte das OLG Zwei­brü­cken (Urteil vom 08.05.2020 wei­ter­lesen…

Pres­se­infor­ma­tion: uni­Versa ver­bes­sert BU-Bedingungen

Die uni­Versa hat zum 1. Januar ihre Arbeits­kraft­ab­si­che­rung bei Berufs­un­fä­hig­keit weiter aus­ge­baut. Neben den Ver­si­che­rungs­leis­tungen wurden auch die Ziel­grup­pen­lö­sungen für Aus­zu­bil­dende, Schüler, Poli­zisten und PKV-Ver­­­si­cherte ver­bes­sert. Die uni­Versa bietet zur Berufs­un­fä­hig­keits­ab­si­che­rung einen Dop­pel­ta­rifan­satz an. Für die beiden Tarife Pre­mi­umSBU und Exklu­sivSBU gab es jetzt ein Update mit ver­bes­serten Leis­tungen: Die Infek­ti­ons­klausel greift nun bereits, wenn wei­ter­lesen…

Ände­rungen KS Auxilia (ARB 2016 zu ARB 2021)
Neuer Berufs-Ver­trags-Rechts­schutz für Meisterbetriebe

Zum 01.01.2021 hat die KS Auxilia einen neuen Rechts­schutz­tarif auf den Markt gebracht. Neben einigen Ver­bes­se­rungen beinhaltet der Tarif auch eine Reihe neuer Aus­schlüsse und Ein­schrän­kungen. Leider konnte der bedin­gungs­sei­tige Rück­stand ins­be­son­dere zu den Wett­be­wer­bern ARAG und Roland in vielen Punkten nicht geschlossen werden. Attraktiv bleibt die KS Auxilia aber des­halb, da das Unter­nehmen nehmen wei­ter­lesen…

Min­dest­de­ckung unver­än­dert seit 1975

Ver­folgt man die Dis­kus­sionen zur Reform des Jagd­rechts, so gibt es seit vielen Jahren ver­schie­dene Streit­punkte. Dazu geh?ren eine bun­des­ein­heit­lich anspruchs­vol­lere J?gerausbildung und ‑pr?fung, ein bun­des­weit ein­heit­li­cher Schie??bungsnachweis, neue Anfor­de­rungen an die zur Jagdaus?bung ein­ge­setzte ? zuk?nftig blei­freie? – Muni­tion [1],[2] sowie eine Erh?hung der Pflicht­ab­si­che­rung. Min­destab­si­che­rung nicht zu niedrig 1975 dis­ku­tierte man im Deut­schen wei­ter­lesen…