Home

Wer nichts weiß, muss alles glauben.

Marie von Ebner-Eschenbach

Viele wei­tere Artikel von Cri­tical News finden Sie auch unter https://​cri​tical​-news​.com

  • Tarifana­lyse: Haus­rat­ver­si­che­rung der Grund­ei­gen­tümer (06.2019)

    Tarifana­lyse: Haus­rat­ver­si­che­rung der Grund­ei­gen­tümer (06.2019)

    Seit Juni 2019 bietet die Grund­ei­gen­tümer-Ver­si­che­rung VVaG – Deutsch­land ihren Kunden im Direkt­ver­trieb die aktu­elle Haus­rat­ver­si­che­rung VHB 2019 Home­care in den Tarif­stufen Smart, Top und Max an. Im Mak­ler­ver­trieb heißt der Tarif VHB 2019 Pro­tect mit den Tarif­stufen Basis, Kom­pakt bzw. Pre­mium. wei­ter­lesen…


  • Tarifana­lyse: Haus­rat­ver­si­che­rung von K&M (Stand 10.2018)

    Tarifana­lyse: Haus­rat­ver­si­che­rung von K&M (Stand 10.2018)

    Im Juli 2013 führte der Han­no­ver­sche Asse­ku­ra­deur Kon­zept & Mar­ke­ting GmbH (K & M) unter dem Namen all­safe home eine Haus­rat­ver­si­che­rung an. Zum 25.01.2019 wurde das damals Bedin­gungs­werk durch den Tarif all­safe home – die Haus­rat­ver­si­che­rung ersetzt. Im Unter­schied zum Vor­gän­ger­tarif mit nur einer Tarif­linie und ursprüng­lich der Zurich Insurance plc. als Risi­ko­träger, werden seit 2019 die Tarif­stufen pure, fine, prime und per­fect mit der Allianz Ver­si­che­rung AG als Risi­ko­träger ange­boten. Intern benennt K & M die neue Tarif­ge­nera­tion auch als „all­safe home 2.0“. wei­ter­lesen…


  • Tarifana­lyse: die Wohn­ge­bäu­de­ver­si­che­rung der Manu­faktur Augs­burg (Stand 05.2018)

    Tarifana­lyse: die Wohn­ge­bäu­de­ver­si­che­rung der Manu­faktur Augs­burg (Stand 05.2018)

    Die Manu­faktur Augs­burg Augs­burg GmbH ist recht­lich als Ver­si­che­rungs­ver­treter tätig. An ihr hält die SIGNAL IDUNA AG 100 % der Stimm­rechte und des Kapi­tals. Gegründet wurde die Manu­faktur im Jahre 2013 von der SDV Ser­vice­partner der Ver­si­che­rungs­makler AG . Dabei ist die 2009 als „unab­hän­giges Toch­ter­un­ter­nehmen der SIGNAL IDUNA HOLDING“ gegrün­dete SDV AG mit­tels „einer Ser­vice- und Auf­trags­da­ten­ver­ein­ba­rung mit dem Mut­ter­kon­zern“ ver­bunden. Risi­ko­träger ist die ADLER Ver­si­che­rung AG als 100 %ige Tochter der SIGNAL IDUNA. wei­ter­lesen…


  • Tarifana­lyse: Haus­rat­ver­si­che­rung der Adcuri und Bar­menia (06.2020)

    Tarifana­lyse: Haus­rat­ver­si­che­rung der Adcuri und Bar­menia (06.2020)

    Die aktu­elle Haus­rat­ver­si­che­rung der Adcuri GmbH wird seit Juni 2020 mit den Tarif­li­nien Basis-Schutz, Top-Schutz und Pre­mium-Schutz ange­boten. Risi­ko­träger ist die Bar­menia All­ge­meine Ver­si­che­rungs-AG. Die Bedin­gungen zur Haus­rat­ver­si­che­rung der Adcuri sind inhalt­lich iden­tisch mit denen der Bar­menia All­ge­meine Ver­si­che­rungs-AG. wei­ter­lesen…


  • Tarifana­lyse: Haus­rat­ver­si­che­rung der Ammer­länder (02.2022)

    Tarifana­lyse: Haus­rat­ver­si­che­rung der Ammer­länder (02.2022)

    • Im Zusam­men­hang mit der Mit­ver­si­che­rung von Wert­sa­chen gilt: „Im Ver­si­che­rungs­fall ist bei Wert­sa­chen, ins­be­son­dere Schmuck­stü­cken und Uhren darauf zu achten, dass Ein­zel­stücke mit einem Wert von über 1.000,- EURO mit Nach­weisen in Bezug auf Her­steller, Fabrikat, Typen­be­zeich­nung, Ver­käufer, Anschaf­fungs­preis zu belegen sind. Angaben zu Spe­zi­fi­ka­tionen können unter anderem Fotos und Exper­tisen sein.“ Da sich die bedin­gungs­sei­tige GDV-Garantie nur auf die All­ge­meinen Bedin­gungen bezieht, ist hier keine Hei­lung mög­lich. wei­ter­lesen…


  • Tarifana­lyse: die Wohn­ge­bäu­de­ver­si­che­rung der degenia (Stand 02.2021)

    Tarifana­lyse: die Wohn­ge­bäu­de­ver­si­che­rung der degenia (Stand 02.2021)

    Die degenia Ver­si­che­rungs­dienst AG wurde 1998 ursprüng­lich als VKS Asse­ku­ranz GbR gegründet. Mitt­ler­weile gehört die degenia AG nach eigenen Angaben „zu den großen kon­zern­un­ab­hän­gigen Anbie­tern von Ver­si­che­rungs­lö­sungen in Sach, Haft­pflicht, Rechts­schutz, Unfall und Kraft­fahrt­ver­si­che­rungen.“ Seit Februar 2021 bietet die degenia die aktu­elle Wohn­ge­bäu­de­ver­si­che­rung T 21 als Ver­si­che­rungs­makler mit dem Risi­ko­träger Alte Leip­ziger Ver­si­che­rung AG an.  Der Vor­gän­ger­tarif wei­ter­lesen…


  • Unfall­ver­si­che­rung: Impf­schäden mitversichert?

    Unfall­ver­si­che­rung: Impf­schäden mitversichert?

    Im Januar 2022 führte ein Tweet für Auf­re­gung, in dem ein Aus­schluss der Unfall­ver­si­che­rung des ADAC für „Impf­schäden auf­grund ange­ord­neter Mas­sen­imp­fungen“ auf­ge­zeigt wurde. Neu ist dieser Aus­schluss nicht; die aktu­ellen Bedin­gungen wurden bereits im Juli 2021 eige­führt. Laut ADAC wäre eine „Mas­sen­imp­fung“ aus­drück­lich auch eine ange­ord­nete Imp­fung der Gesamt­be­völ­ke­rung gegen Covid-19. Der Aus­schluss exis­tierte beim ADAC bereits seit den Bedin­gungen mit Stand 01.07.2007 (siehe dort § 3 Nr. 2 b)). Wie sieht es bei anderen Unfall­ver­si­che­rungen aus? wei­ter­lesen…


  • Hürden bei der Ver­si­che­rung von Nicht-EU-Aus­­län­­dern in der Krankenversicherung?

    Hürden bei der Ver­si­che­rung von Nicht-EU-Aus­län­dern in der Krankenversicherung?

    Wenn Aus­länder visum­pflichtig nach Deutsch­land ein­reisen, benö­tigen sie regel­mäßig eine spe­zi­elle Inco­ming-Ver­si­che­rung. Bleiben die Betrof­fenen anschlie­ßend in Deutsch­land, fallen sie unter die Ver­si­che­rungs­pflicht. Zwangs­weise müssen sie sich dann gesetz­lich oder privat kran­ken­ver­si­chern. Sofern keine sozi­al­ver­si­che­rungs­pflich­tige Beschäf­ti­gung besteht und sie keine Ehe mit einer gesetz­lich kran­ken­ver­si­cherten Person ein­gehen / ein­ge­gangen sind, stehen gerade Per­sonen aus dem Nicht-EU-Aus­land oft vor scheinbar unüber­wind­li­chen Pro­blemen. wei­ter­lesen…


  • Tarifana­lyse: die Wohn­ge­bäu­de­ver­si­che­rung der Axa für Ein- und Zwei­fa­mi­li­en­häuser (Stand 09.2014)

    Tarifana­lyse: die Wohn­ge­bäu­de­ver­si­che­rung der Axa für Ein- und Zwei­fa­mi­li­en­häuser (Stand 09.2014)

    Jüngst erregte die Axa Ver­si­che­rung AG Auf­merk­sam­keit mit dem Kauf von Land im vir­tu­ellen Sandbox Uni­versum. Dort wolle man spe­zi­elle Gemein­schafts­räume anbieten. Auf „Tech News Inc.“ wird die Axa unter anderem damit zitiert, dass man die Zukunft von Morgen neu erdenken wolle („inno­vate the secu­rity of tomorrow“). Das heu­tige Kern­ge­schäft des Ver­si­che­rers ist jedoch Ver­si­che­rungs­schutz, so z. B. für reale Gebäude. Eine Tarifana­lyse der aktu­ellen Wohn­ge­bäu­de­ver­si­che­rung. wei­ter­lesen…


  • Tarifana­lyse: Haus­rat­ver­si­che­rung der Axa (09.2014)

    Tarifana­lyse: Haus­rat­ver­si­che­rung der Axa (09.2014)

    Die aktu­elle Haus­rat­ver­si­che­rung der Axa Ver­si­che­rung AG für das Mak­ler­ge­schäft ist seit Sep­tember 2014 der Tarif BOX­flex auf Basis der VHB 2014. Einen deut­lich abge­speckten Schutz können Ver­mittler über die Tarif­linie alter­nativ abschließen, die an dieser Stelle jedoch nicht weiter the­ma­ti­siert werden soll. Der Grund­tarif BOX­flex lässt sich optional wie folgt erwei­tern: Hausrat-Bau­­stein Pre­mium (Erwei­te­rung wei­ter­lesen…


  • ¿Difi­cul­tades à la hora de ase­gurar a ciu­da­danos extran­jeros no pro­ce­dentes de la UE en el seguro sanitario?

    ¿Difi­cul­tades à la hora de ase­gurar a ciu­da­danos extran­jeros no pro­ce­dentes de la UE en el seguro sanitario?

    Para los agentes, en algunas cir­cun­stancias es importante conocer los casos excep­cio­nales del régimen de la segu­ridad social porque no siempre es sen­cillo decidir si un cli­ente en par­ti­cular debe o puede ase­gur­arse de forma privada. En algunos casos, es más adecuado para todas las partes impli­cadas buscar una vía en el régimen de seguro médico púb­lico. wei­ter­lesen…


  • Tarifana­lyse: Haus­rat­ver­si­che­rung der Haft­pflicht­kasse (01.2022)

    Tarifana­lyse: Haus­rat­ver­si­che­rung der Haft­pflicht­kasse (01.2022)

    Die aktu­elle Haus­rat­ver­si­che­rung „Hausrat Ein­fach“ aus dem Hause Die Haft­pflicht­kasse VVaG für das Mak­ler­ge­schäft trägt den Bedin­gungs­stand 01.2022. Zur Aus­wahl stehen die Tarife Ein­fach Besser und Ein­fach Kom­plett. Der Ver­si­che­rungs­schutz lässt sich optional um fol­gende Bau­steine erwei­tern: Mobi­­liar- und Gebäu­de­glas­ver­si­che­rung Unbe­nannte Gefahren Ele­men­tar­schäden (Über­schwem­mung, wit­te­rungs­be­dingter Rück­stau, Erd­beben, Erd­sen­kung, Erd­rutsch, Schnee­druck, Lawinen, Vul­kan­aus­bruch) Für den Bau­stein wei­ter­lesen…


  • Tarifana­lyse: Haus­rat­ver­si­che­rung der Inter­Risk (12.2016)

    Tarifana­lyse: Haus­rat­ver­si­che­rung der Inter­Risk (12.2016)

    Die aktu­elle Haus­rat­ver­si­che­rung der Inter­Risk Ver­si­che­rungs-AG Vienna Insurance Group (Deutsch­land) mit den Tarifen L (B26), XL (B27) und XXL (B28) ist gültig seit dem 19.12.2016, wurde jedoch ursprüng­lich bereits zu März 2011 ein­ge­führt. Seit dem 07.02.2022 wurde bestands­wirksam die Mit­ver­si­che­rung von ein­fa­chem Fahr­rad­dieb­stahl erhöht. wei­ter­lesen…


  • Kurz­check: Eigen­heim­ver­si­che­rung von Kon­zept & Mar­ke­ting (04.2021)

    Kurz­check: Eigen­heim­ver­si­che­rung von Kon­zept & Mar­ke­ting (04.2021)

    Kon­zept & Mar­ke­ting bietet ihren Kunden seit Juni 2021 (Bedin­gungs­stand 04.2021) eine neue Genera­tion von all­safe casa – die Eigen­heim­ver­si­che­rung an. Zur Aus­wahl stehen die Tarife fine und prime nach dem Wohn­flä­chen­mo­dell. Der bis­he­rige Tarif all­safe casa – die Eigen­heim­ver­si­che­rung ist nicht mehr ver­kaufs­offen. Sowohl über den bis­he­rigen als auch über den neuen Tarif besteht Ver­si­che­rungs­schutz sowohl wei­ter­lesen…


  • Helios-Kli­­niken mit Covid-19-Pati­enten über­laufen? – Stand 28.01.2022

    Helios-Kli­niken mit Covid-19-Pati­enten über­laufen? – Stand 28.01.2022

    Vor einer Woche haben wir das letzte Mal ?ber die Helios-Kli­­niken berichtet. Diesen Artikel setzen wir f?r die heu­tige Nach­be­trach­tung als gegeben voraus, um Wie­der­ho­lungen zu ver­meiden. Pati­enten auf Nor­mal­sta­tion im Wochen­ver­gleich Auf den Nor­mal­sta­tionen der 89 Helios-Kli­­niken lagen am 22.01.2022 w?hrend der Omi­­kron-Welle der Pan­demie 15.166 Pati­enten, davon 468 Pati­enten mit und 14.698 Pati­enten wei­ter­lesen…


  • Über 60.000 Tru­cker in den USA und Kanada ver­bünden sich für die Rück­ge­win­nung des Rechtsstaates

    Über 60.000 Tru­cker in den USA und Kanada ver­bünden sich für die Rück­ge­win­nung des Rechtsstaates

    Wer als Fern­fahrer seit dem 15.01.2022 die Grenze ins Ahorn­land über­queren möchte, muss ent­weder geimpft sein oder sich für zwei Wochen in Qua­ran­täne begeben. Dies macht unge­impften Tru­ckern ihre Berufs­aus­übung fak­tisch unmög­lich[1]. Global News zufolge seien 26.000 Tru­cker von den neuen Bestim­mungen betroffen[2]. In der Folge hätten gut 38.000 kana­di­sche Fern­fahrer ihre Arbeit nie­der­ge­legt[3]. Mit ihnen wei­ter­lesen…


  • Kurz­check: Wohn­ge­bäu­de­ver­si­che­rung der VHV (06.2021)

    Kurz­check: Wohn­ge­bäu­de­ver­si­che­rung der VHV (06.2021)

    Seit Dezember 2021 bietet die VHV All­ge­meine Ver­si­che­rung AG ihren Kunden eine deut­lich über­ar­bei­tete Wohn­ge­bäu­de­ver­si­che­rung an, alter­nativ auf Basis Wert 1914 oder als Wohn­flä­chen­tarif. Dabei steht der Ver­si­che­rungs­sum­men­tarif sowohl für Ein?, Zwei- und Mehr­fa­mi­li­en­häuser, der Wohn­flä­chen­tarif abwei­chend nur für Ein- und Zwei­fa­mi­li­en­häuser zur Ver­fü­gung. Tarif­stand ist für beide Vari­anten 06.2021. Im Fol­genden wird nur der wei­ter­lesen…


  • MEP-Pres­­se­­kon­­fe­­renz – Kol­la­biert in Ita­lien das Gesundheitssystem?

    MEP-Pres­se­kon­fe­renz – Kol­la­biert in Ita­lien das Gesundheitssystem?

    Die Europa-Abge­­or­d­­neten Cris­tian Terhes (Rumä­nien), Fran­cesca Donato (Ita­lien) und Ivan Sincic (Kroa­tien) hielten am 13. Januar 2022 eine Pres­se­kon­fe­renz ab, auf der sie über den Zusam­men­bruch des Gesund­heits­sys­tems in Ita­lien auf­grund der Impf­pflicht sowie über das bru­tale Vor­gehen der Polizei gegen die fried­li­chen Demons­tranten in der EU spra­chen.[1] Cri­tical News haben den Inhalt der Pres­se­kon­fe­renz wei­ter­lesen…


  • Offene Briefe an den Prä­si­denten der Öster­rei­chi­schen Ärztekammer

    Offene Briefe an den Prä­si­denten der Öster­rei­chi­schen Ärztekammer

    Bereits am 14. Dezember 2o21 hatte Univ.-Prof. Andreas Sön­nichsen, Fach­arzt für Innere Medizin, stell­ver­tre­tend für zahl­reiche Ärzte und Ärz­tinnen in Öster­reich einen offenen Brief an den Prä­si­denten der Öster­rei­chi­schen Ärz­te­kammer, Herrn a.o. Univ.-Prof. Dr. Thomas Sze­keres geschrieben.  Anlass war ein Rund­schreiben vom 02.12.2021 des Prä­si­denten der Öster­rei­chi­schen Ärz­te­kammer, Herrn a.o. Univ.-Prof. Dr. Thomas Sze­keres, in wei­ter­lesen…


  • Helios-Kli­­niken mit Covid-19-Pati­enten überlaufen?

    Helios-Kli­niken mit Covid-19-Pati­enten überlaufen?

    t?online berichtet aktuell, dass Deutsch­land von einer schweren Corona-Welle erschüt­tert würde. Es ist zu lesen: „Eine schwere Corona-Welle erschüt­tert Deutsch­land: In vielen Regionen sind die Infe­k­­tions- und Todes­zahlen hoch, Kran­ken­häuser sind erneut über­lastet. Grund dafür ist die rasche Aus­brei­tung der Omi­­kron-Vari­ante. Mehr als 73 Pro­zent der Bür­ge­rinnen und Bürger in Deutsch­land haben mehr als eine Imp­fung wei­ter­lesen…


  • Covid-19-Fälle mit unbe­kanntem Impfstatus

    Covid-19-Fälle mit unbe­kanntem Impfstatus

    Das Team Coro­na­Da­ten­ana­lyse hat anhand der im Artikel „Robert Koch Institut: Covid-Fälle mit unbe­kanntem Impf­status“ geschil­derten Methodik den Anteil der Covid-19-Fälle mit unbe­kanntem Impf­status ab der 33. Kalen­der­woche des Jahres 2021 für fol­gende Gruppen ermit­telt: Sym­pto­ma­ti­sche Fälle, hos­pi­ta­li­sierte Fälle, intensiv-behan­­delte Fälle und Todes­fälle. Für den größten Teil der seit Kalen­der­woche 31 (2021) in Deutsch­land ver­öf­fent­lichten Covid-19-Fälle ist wei­ter­lesen…


  • Demo­szene Celle im Spiegel der Medien

    Demo­szene Celle im Spiegel der Medien

    Cri­tical News berich­tete am 15.01.2022 über die jüngste Demons­tra­tion von „Celle steht auf“. Erwähnt wurde am Rande eine Gegen­de­mons­tra­tion mit ver­meint­lich „ent­ge­gen­ge­setzter Posi­tion“. Da die Redak­tion diese nicht aus eigener Anschauung erleben durfte, war eine umfang­rei­chere Bericht­erstat­tung hierzu nicht mög­lich. Sehr auf­fällig ist jedoch die Dar­stel­lung der beiden Ver­an­stal­tungen in anderen Medien. Celler Presse: Fokus wei­ter­lesen…


  • Pres­se­mit­tei­lung: Erst­ma­liger Nach­weis des Impf-Spike­­pro­teins bei einer nach der Imp­fung gegen Covid-19 ver­stor­benen Person

    Pres­se­mit­tei­lung: Erst­ma­liger Nach­weis des Impf-Spike­pro­teins bei einer nach der Imp­fung gegen Covid-19 ver­stor­benen Person

    Die Patho­logen Prof. Dr. Arne Burk­hardt und Prof. Dr. Walter Lang mit ihrem Team haben am 17.01.2022 fol­gende Pres­se­mit­tei­lung her­aus­ge­geben: Der Ver­dacht, dass das durch die „Imp­fung“ gegen Covid-19 im Körper gebil­dete Spike-Pro­­tein für die patho­lo­gisch fest­ge­stellten Ent­zün­dungen und Läsionen von Gefäßen ver­ant­wort­lich sein könnte, konnte jetzt erst­mals immun­his­to­lo­gisch bestä­tigt werden. Den Patho­logen Prof. Arne wei­ter­lesen…


  • Helios-Kli­­niken – Tages­ak­tu­elle Infor­ma­tionen zu COVID-19-Fallzahlen

    Helios-Kli­niken – Tages­ak­tu­elle Infor­ma­tionen zu COVID-19-Fallzahlen

    Helios teilt auf seiner Web­seite täg­lich Zahlen zur Bet­ten­aus­las­tung mit, um einen Bei­trag zur Trans­pa­renz und einer auf Zahlen gestützten Beur­tei­lung der aktu­ellen Situa­tion in ihren Kli­niken zu leisten.[1] Prof. Dr. Andreas Meier-Hel­l­­mann, Helios Geschäfts­führer Medizin (CMO), wird dort wie folgt zitiert: „Die Zahl der Neu­in­fek­tionen [sic! Anmer­kung der Redak­tion: die Tests können keine Neu­in­fek­tionen wei­ter­lesen…


  • Celle steht auf: Für Dialog und Souveränität

    Celle steht auf: Für Dialog und Souveränität

    Wie an jedem Samstag ab 11:00 Uhr fand auch am 15.01.2022 in der Fach­werk­stadt Celle in Nie­der­sachsen eine Ma?nahmen kri­ti­sche Demons­tra­tion statt. An diesem Wochen­ende ver­sam­melten sich vor Ort in der Spitze etwa 100 Per­sonen, dar­unter im Unter­schied zu ver­gan­genen Ver­an­stal­tungen, nur sehr wenige Kinder. Auff?llig war eine, f?r diese Ver­samm­lung unty­pi­sche, sehr starke Polizeipr?senz, gem?? wei­ter­lesen…


  • L.A.I.I.S. warnt: Ita­lie­ni­sche Logis­tik­branche steht vor dem Kollaps

    L.A.I.I.S. warnt: Ita­lie­ni­sche Logis­tik­branche steht vor dem Kollaps

    Prä­si­dentin Tania Andreoli und Vize­prä­si­dent Giu­seppe Neri der ita­lie­ni­schen Ver­ei­ni­gung von Last­kraft­fah­rern Lega Autisti Auto­tras­por­ta­tori Indi­pen­denti (L. A. A. I. S.) setzen sich für die Rück­ge­win­nung von Rechten, der Würde und des Gesund­heits­schutzes von Last­kraft­fah­rern ein. Zur Errei­chung dieses Ziels sei es nötig, die Logistik neu zu gestalten. In einem mit Critcal News geführten Inter­view wei­ter­lesen…


  • Kurz­check: Wohn­ge­bäu­de­ver­si­che­rung Pri­vat­Po­lice (Wohn­flä­chen­mo­dell) der R+V (01.2021)

    Kurz­check: Wohn­ge­bäu­de­ver­si­che­rung Pri­vat­Po­lice (Wohn­flä­chen­mo­dell) der R+V (01.2021)

    Seit Januar 2021 bietet die R+V All­ge­meine Ver­si­che­rung AG ihren Kunden die aktu­elle Wohn­ge­bäu­de­ver­si­che­rung R+V Pri­vat­Po­lice in den Tarif­stufen classic und com­fort an. Über­sicht über die Inhalte der Ana­lyse 1. Tarif­li­ches 2. Aus­ge­wählte Leis­tungen des Tarifs R+V Pri­vat­Po­lice com­fort aus dem Hause R+V 3. Aus­ge­wählte Ein­schrän­kungen des Tarifs R+V Pri­vat­Po­lice com­fort aus dem Hause R+V wei­ter­lesen…


  • Kurz­check: Hun­de­hal­ter­haft­pflicht der Schwarz­wälder (2019)

    Kurz­check: Hun­de­hal­ter­haft­pflicht der Schwarz­wälder (2019)

    Das letzte Update zur Hun­de­hal­ter­haft­pflicht­ver­si­che­rung „Tier­hal­ter­haft­pflicht­ver­si­che­rung Direkt“ der Schwarz­wälder Ver­si­che­rung Ver­si­che­rungs­verein auf Gegen­sei­tig­keit erfolgte zum April 2019. Risi­ko­träger ist die Ost­angler Brand­gilde. Die Zeit­schrift „Finanz­test“ stellt den Tarif in ihrer im Dezember 2021 erschie­nenen Aus­gabe 01/2022 als Tarif heraus, der nicht nur den dort defi­nierten Grund­schutz erfüllt, son­dern dar­über hinaus die nied­rigste Prämie der getes­teten wei­ter­lesen…


  • Myo­kar­ditis als Arz­nei­mit­tel­ne­ben­wir­kung der COVID-19-Imp­­fung bei Kin­dern und jungen Erwachsenen

    Myo­kar­ditis als Arz­nei­mit­tel­ne­ben­wir­kung der COVID-19-Imp­fung bei Kin­dern und jungen Erwachsenen

    Gerichts­me­di­ziner hat große Sorge um junge Men­schen Im fol­genden Video erklärt der öster­rei­chi­sche Gerichts­me­di­ziner und Fach­arzt für Psy­cho­the­rapie, Univ.-Prof. Dr. med. Johann Miss­li­wetz i. R., wie es zu einer Myo­kar­ditis kommt und wie man unter­schied­liche Myo­kar­dit­iden unter­scheiden kann.  „Weil junge Men­schen an einer Arz­n­ei­­mittel-Neben­­wir­­kung der COVID-19-Imp­­fung sterben“, sagt Prof. Dr. med. Johann Miss­li­wetz, „die Kinder, wei­ter­lesen…


  • Sata­nismus Teil 7: Miss­brauch, Dis­so­zia­tion und Bree­ding Farms

    Sata­nismus Teil 7: Miss­brauch, Dis­so­zia­tion und Bree­ding Farms

    Wich­tige Vor­be­mer­kung: ein Teil der Inhalte dieses Arti­kels ist nicht zur Lek­türe von Min­der­jäh­rigen geeignet. Einige Inhalte mögen auf ein­zelne Leser ver­stö­rend wirken. Wenn man sich näher mit dem Phä­nomen „Sata­nismus“ aus­ein­an­der­setzt, kommt man nicht umhin, sich auch mit ritu­ellem Miss­brauch näher zu beschäf­tigen. Bereits in Teil 2 dieser Serie wurde dar­über berichtet, was dar­unter zu wei­ter­lesen…


  • Sata­nismus Teil 6: Von sata­ni­schen Straf­taten, Men­schen­jagden und Arkandisziplin

    Sata­nismus Teil 6: Von sata­ni­schen Straf­taten, Men­schen­jagden und Arkandisziplin

    Wich­tige Vor­be­mer­kung: ein Teil der Inhalte dieses Arti­kels ist nicht zur Lek­türe von Min­der­jäh­rigen geeignet. Einige Inhalte mögen auf ein­zelne Leser ver­stö­rend wirken. Wer den Sata­nismus vor allem aus der Bou­le­vard­presse, Pri­vat­fern­sehen oder Hor­ror­filmen kennt, wird selten über die ins­be­son­dere in Teil 1 und 3 dieser Serie benannten, eher gut doku­men­tierten Aus­prä­gungen des Sata­nismus gehört haben, dafür wei­ter­lesen…


  • Sata­nismus Teil 5: Aleister Crowley, Sci­en­to­logy und Selbstvergötzung

    Sata­nismus Teil 5: Aleister Crowley, Sci­en­to­logy und Selbstvergötzung

    Noch vor Anton Szandor LaVey, dem Begründer der Church of Satan in San Fran­cisco, als zen­traler Gestalt der sata­ni­schen Szene[1] wird in den Medien gerne der Okkul­tist, Sexual- und Schwarz­ma­gier Aleister Crowley (1875?1947) benannt. Nicht selten wird er auch als Begründer des „Neo­sa­ta­nismus“[2], [3] bezeichnet. Pas­sender erscheint die Bezeich­nung von Rainer Fromm von Crowley als wei­ter­lesen…


  • Schwer­wie­gende Neben­wir­kungen durch mRNA-Vak­­zine im Pflegeheim?

    Schwer­wie­gende Neben­wir­kungen durch mRNA-Vak­zine im Pflegeheim?

    Teil 2: Von Shed­ding, Ein­zel­haft und N?tigung Das Vorgespr?ch zu dem nach­fol­gend tran­skri­bierten zweiten Teil des Inter­views f?hrte die Redak­tion von Cri­tical News mit Sarah Schu­mann [Name anony­mi­siert, dieser ist der Redak­tion bekannt]. Die Inter­view­fragen wurden von Ste­phan Witte gestellt. Da Sarah Schu­mann noch als Pfle­ge­kraft t?tig ist, werden hier weder ihr Name noch der wei­ter­lesen…


  • Neue Nor­ma­lität: Fröh­liche Weih­nacht 2021

    Neue Nor­ma­lität: Fröh­liche Weih­nacht 2021

    Netz­fund Quelle: [1] @real_Guido_T, Twitter, 25.12.2021 13:18 Uhr, https://?twitter?.com/?r?e?a?l?_?G?u?i?d?o?_?T?/?s?t?a?t?u?s?/?1?4?7?4?7?1?6?0?9?4?3?5?5?1?5?2?9?0?6???s?=20


  • Zum Impf­pflicht­ge­setz in Öster­reich (und Deutschland)

    Zum Impf­pflicht­ge­setz in Öster­reich (und Deutschland)

    Stel­lung­nahme zum Ent­wurf einesBun­des­ge­setzes über die Impf­pflicht gegen COVID-19 (164/ME)MinR Mag. Monika Donner / 25.12.2021 Dieser Geset­zes­ent­wurf muss unbe­dingt abge­lehnt werden!Er ist der Gipfel einer faschis­tisch anmu­tenden Politik des Wahn­sinns. Zum einen liegt keine reale Not­si­tua­tion vor, die den Ein­griff in unsere Grund- und Frei­heits­rechte recht­fer­tigen könnte. Zum anderen sind die soge­nannten Impf­stoffe bereits gemäß wei­ter­lesen…


  • WEF-Leak: Partei FvD deckt geheime Briefe mit Klaus Schwab auf

    WEF-Leak: Partei FvD deckt geheime Briefe mit Klaus Schwab auf

    Ver­schwö­rungs­theorie bestä­tigt – Ein­fluss­nahme des Welt­wirt­schafts­fo­rums auf nie­der­län­di­sche Kabi­netts­mit­glieder findet offen­kundig statt Die nie­der­län­di­sche Partei „Forum voor Demo­cratie“ (kurz: FvD) hat am 21.12.2021 geheime Schreiben des Welt­wirt­schafts­fo­rums (kurz: WEF) an Mit­glieder des Kabi­netts ver­öf­fent­licht. Dies ist das Ergebnis par­la­men­ta­ri­scher Anfragen des FvD-Abge­­or­d­­neten Pepijn van Hou­we­lingen, welche die Regie­rung (Kabi­nett Ruthe III) drei Monate lang nicht wei­ter­lesen…


  • Sata­nismus Teil 4: Quel­len­kritik, der Fall Dutroux, Kindersa­ta­nismus und Cthulhu-Mythos

    Sata­nismus Teil 4: Quel­len­kritik, der Fall Dutroux, Kindersa­ta­nismus und Cthulhu-Mythos

    Neben den in den vor­her­ge­henden Teilen benannten Grup­pie­rungen gäbe es etwa den Gebrü­dern Grandt zufolge einen so soge­nannten „Kindersa­ta­nismus“[1], der in der reli­gi­ons­wis­sen­schaft­li­chen Lite­ratur bes­ten­falls am Rande erwähnt wird und dessen Exis­tenz dort zumin­dest als umstritten dar­ge­stellt wird[2]. Kritik an den Gebrü­dern Grandt begründet? Die Gebrüder Grandt werden von dem Reli­gi­ons­wis­sen­schaftler Joa­chim Schmidt auf­grund der wei­ter­lesen…


  • Die Grünen und mas­ken­be­freit durch Berlin

    Die Grünen und mas­ken­be­freit durch Berlin

    Seit der letzten Bun­des­tags­wahl vom 26.09.2021 befindet sich die Partei „Bündnis 90 / Die Grünen“ wieder in der deut­schen Regie­rung. Die 1980 gegrün­dete Partei war seit ihrer Grün­dung immer wieder in Skan­dale ver­wi­ckelt. Damals wurde etwa der straf­freie sexu­elle Umgang mit Min­der­jäh­rigen gefor­dert. So schrieb etwa die Ber­liner Zei­tung im Jahre 2013: „Erste Ergeb­nisse liegen nun vor. Sie wei­ter­lesen…


  • Sata­nismus Teil 3: Über die Diver­sität des Satanismus

    Sata­nismus Teil 3: Über die Diver­sität des Satanismus

    Wer sich inten­siver mit dem Sata­nismus beschäf­tigt, stellt sehr schnell fest, dass es sich um ein neu­zeit­li­ches Phä­nomen han­delt, das sich zwar immer wieder auf mit­tel­al­ter­liche Gri­moires (Zau­ber­bü­cher wie z. B. das 6. und 7. Buch Mosis oder die Cla­vicula Salo­monis)[1], die „heno­chi­schen Anru­fungen“ eines Dr. John Dee (1527?1608)[2], die schwarzen Messen (vor allem) des 17. / 18. Jahr­hun­derts wei­ter­lesen…


  • Sata­nismus Teil 2: Ritu­eller Miss­brauch und Menschenopfer

    Sata­nismus Teil 2: Ritu­eller Miss­brauch und Menschenopfer

    Recht aktuell sei auch auf einen Bei­trag der Jour­na­listen Markus Fiedler und Dirk Pohl­mann hin­ge­wiesen. In Teil 64 der Serie „Neues aus Wiki­hausen“ mit dem Titel „Psiram, Wiki­pedia und die Ver­harm­lo­sung von Miss­brauch“ geht es ins­be­son­dere um die Themen „ritu­eller Miss­brauch“ sowie „Snuff-Videos“ (Mord vor lau­fender Kamera[1]). Was ist „ritu­eller Miss­brauch“? Peter H. Jamin defi­niert wei­ter­lesen…


  • Sata­nismus Teil 1: Aktu­elle Bedeu­tung und erste Einordnung

    Sata­nismus Teil 1: Aktu­elle Bedeu­tung und erste Einordnung

    Im Zusam­men­hang mit den Coro­na­jahren 2020 und 2021 hat die öffent­liche Aus­ein­an­der­set­zung mit dem Thema „Sata­nismus“ stark zuge­nommen, wobei jedoch oft nicht zwi­schen ver­schie­denen Aus­prä­gungen des Sata­nismus, zwi­schen Vor­ur­teilen, Zeu­gen­aus­sagen und über­prüf­baren Fakten unter­schieden wird. Hier passt sehr gut eine Fest­stel­lung von Hans Gasper und Frie­de­rike Valentin in dem Buch von Mas­simo Intro­vigne und Eck­hard wei­ter­lesen…


  • Ent­halten COVID-19 Test­stäb­chen krebs­er­re­gendes Ethylenoxid?

    Ent­halten COVID-19 Test­stäb­chen krebs­er­re­gendes Ethylenoxid?

    Offen­sicht­lich ja. In seinem aktua­li­sierten Gut­achten vom 18.11.2021 habe er nun mess­tech­nisch nach­weisen können, so teilt Prof. Dr. Werner Berg­holz mit, dass die Test­stäb­chen krebs­er­re­gendes Ethy­len­oxid ent­halten: „Neu ist der mess­tech­ni­sche Nach­weis des krebs­er­re­genden Ethy­len­oxids in den Test­stäb­chen. Damit ist der Ver­dacht, dass die Test­stäb­chen, die mit Ethy­len­oxid ste­ri­li­siert wurden, Ethy­len­oxid ent­halten, bewiesen. Für Lebens­mittel wei­ter­lesen…


  • Übersterb­lich­keit in Deutsch­land seit KW 40

    Übersterb­lich­keit in Deutsch­land seit KW 40

    Seit Kalen­der­woche 40 stellt Coro­na­Da­ten­ana­lyse für Deutsch­land eine zuneh­mend aus­ge­prägte Übersterb­lich­keit anhand zweier Berech­nungs­an­sätze fest, die nicht auf Covid-19-Todes­­­fälle zurück­zu­führen sei. Diese Berech­nungs­an­sätze werden im Fol­genden vor­ge­stellt. Ansatz 1: Übersterb­lich­keit Deutsch­land, pro KW, alters­be­rei­nigt, trend­be­r­ei­nigt Der Erwar­tungs­wert (gestri­chelte Linie) in Bild 1, den Coro­na­Da­ten­ana­lyse in diesem Fall zugrunde legt, basiert auf dem trend- und alters­be­rei­nigten wei­ter­lesen…


  • Son­der­aus­wer­tung für Kinder und Jugend­liche zu schwer­wie­genden Neben­wir­kungen der Covid-19-Impfungen

    Son­der­aus­wer­tung für Kinder und Jugend­liche zu schwer­wie­genden Neben­wir­kungen der Covid-19-Impfungen

    Anhand von Roh­daten aus der EMA-Daten­­bank erstellt das Team Coro­na­Da­ten­ana­lyse regel­mäßig zahl­reiche Aus­wer­tungen zu den Todes­fällen und schwer­wie­genden Neben­wir­kungen der Covid-19-Imp­­fungen zur Ver­fü­gung.  Zum Gene­rie­rungs­datum vom 17.12.2021 steht nun zusätz­lich zu den regel­mä­ßigen Daten­ana­lysen eine Son­der­aus­wer­tung für Kinder und Jugend­liche zu den schwer­wie­genden Neben­wir­kungen der Covid-19-Imp­­fungen zur Ver­fü­gung. Die Anzahl der täg­li­chen Ver­dachts­mel­dungen schwer­wie­gender Neben­wir­kungen wei­ter­lesen…


  • Daten­ana­lysen zu schwer­wie­genden Neben­wir­kungen der Covid-19-Impfungen

    Daten­ana­lysen zu schwer­wie­genden Neben­wir­kungen der Covid-19-Impfungen

    Anhand von Roh­daten aus der EMA-Daten­­bank erstellt das Team Coro­na­Da­ten­ana­lyse regelm??ig zahl­reiche Aus­wer­tungen zu den Todesf?llen und schwer­wie­genden Neben­wir­kungen der Covid-19-Imp­­fungen zur Verf?gung. Coro­na­Da­ten­ana­lyse bieten u. a. einen Imp­f­­ri­­siko-Rechner an, der unter https://?www?.impf?ne?ben?wir?kungen?.net/?r?e?c?h?n?e?r?/?i?m?p?f?r?i?s?i?k?o?.?h?tml abge­rufen werden kann. Bitte beachten Sie deren Dis­c­laimer sowie die Erl?uterungen zum Imp­f­­ri­­siko-Rechner (v1.0.0): „Dis­c­laimer: Die hier bereit­ge­stellte Berech­nung eines altersabh?ngigen Impf­ri­sikos wei­ter­lesen…


  • Kurz­check: Wohn­ge­bäu­de­ver­si­che­rung der Alte Leip­ziger (12.2021)

    Kurz­check: Wohn­ge­bäu­de­ver­si­che­rung der Alte Leip­ziger (12.2021)

    Seit Dezember 2021 bietet die Alte Leip­ziger Ver­si­che­rung AG ihren Kunden eine deut­lich über­ar­bei­tete Wohn­ge­bäu­de­ver­si­che­rung auf Basis 1914 in den Tarif­stufen com­pact, classic und com­fort an. Jede dieser Tarif­li­nien kann durch meh­rere Bau­steine ergänzt werden: Wei­tere Natur­ge­fahren (Ele­men­tar­ge­fahren). Sehr positiv ist, dass die Mit­ver­si­che­rung dieses Bau­steins im Tarif­rechner vor­be­legt ist Paket Pho­to­vol­taik Tarif #sel­ber­ma­cher Paket Garten & Co. wei­ter­lesen…


  • Schwer­wie­gende Neben­wir­kungen durch mRNA-Vak­­zine im Pfle­ge­heim? – Teil 1:

    Schwer­wie­gende Neben­wir­kungen durch mRNA-Vak­zine im Pfle­ge­heim? – Teil 1:

    Unter­schied­liche Char­gen­num­mern, ungekl?rte blaue Fle­cken und Tote nach Imp­fungen mit Pfizer Das Vorgespr?ch zu dem nach­fol­gend tran­skri­bierten Inter­view f?hrte die Redak­tion von Cri­tical News mit Sarah Schu­mann [Name anony­mi­siert, dieser ist der Redak­tion bekannt]. Die Inter­view­fragen wurden von Ste­phan Witte gestellt. Da Sarah Schu­mann noch als Pfle­ge­kraft t?tig ist, werden hier weder ihr Name noch wei­ter­lesen…


  • Rechts­an­walt Wil­fried Schmitz: All­ge­meine Impf­pflicht nicht mög­lich (ergänzte Ver­sion vom 14.12.2021)

    Rechts­an­walt Wil­fried Schmitz: All­ge­meine Impf­pflicht nicht mög­lich (ergänzte Ver­sion vom 14.12.2021)

    „Warum aus juris­ti­schen Gr?nden eine allgemeine/generelle ?Impf?-Pflicht nicht m?glich ist, vor allem dann, wenn diese ?Imp­fung? in Wahr­heit eine Art ?Gen­the­rapie? ist.“ (Stand 14.12.2021 – diese erg?nzte und erneu­erte Fas­sung ersetzt einen fr?heren Artikel zum Stand 07.12.2021.) Rechts­an­walt Wil­fried Schmitz legt in einem erg?nzten Kurz­gut­achten (Stand 14.12.2021) dar, warum aus juris­ti­schen Gr?nden keine Impf­pflicht m?glich wei­ter­lesen…


  • Grund zum Feiern – 55 Jahre Zivil­pakt (ICCPR)

    Grund zum Feiern – 55 Jahre Zivil­pakt (ICCPR)

    Am 16. Dezember 2021 j?hrt sich zum 55. Mal der Tag, an dem von der Gene­ral­ver­samm­lung der Ver­einten Nationen der Inter­na­tio­nale Pakt ?ber b?rgerliche und poli­ti­sche Rechte (Inter­na­tional Covenant on Civil and Poli­tical Rights, ICCPR, Zivil­pakt) gemeinsam mit dem Inter­na­tio­nalen Pakt ?ber wirt­schaft­liche, soziale und kul­tu­relle Rechte (Sozi­al­pakt) (Reso­lu­tion 2200A (XXI)) ver­ab­schiedet wurde. Er trat wei­ter­lesen…


  • Dr. Robert Malone warnt Eltern: Kinder bilden gif­tige Spike-Proteine

    Dr. Robert Malone warnt Eltern: Kinder bilden gif­tige Spike-Proteine

    Imp­f­ent­schei­dung kann nicht rück­gängig gemacht werden Dr. Robert Malone, Viro­loge, Patho­loge und Erfinder der mRNA-Gen-Tech­­no­­logie wendet sich in einem Appell ein­dring­lich an die Eltern, ihre Kinder nicht impfen zu lassen. Er sagt: „Bevor Sie Ihr Kind impfen lassen – eine Ent­schei­dung, die nicht rück­gängig zu machen ist – möchte ich Ihnen die wis­sen­schaft­li­chen Fakten über diesen wei­ter­lesen…