Tabu­the­ma: Gewalt gegen Männer

Schu­len soll­ten sich zukünf­tig ideo­lo­gie­frei für eine all­ge­mein gewalt­freie Gesell­schaft ein­set­zen. Dazu gehört weder eine ein­sei­ti­ge The­ma­ti­sie­rung von männ­li­cher Gewalt gegen Mäd­chen und Frau­en, von Rus­sen gegen Ukrai­nern, mus­li­mi­schen Extre­mis­ten gegen den Staat Isra­el, von Deut­schen gegen Aus­län­der oder von (angeb­lich) Rechts­extre­men gegen Drit­te, son­dern auch die The­ma­ti­sie­rung der Gewalt von Mäd­chen und Frau­en gegen Jun­gen und Män­ner, von Ukrai­nern gegen Rus­sen, von Israe­lis gegen Paläs­ti­nen­ser, von Migran­ten gegen Deut­sche und von Ange­hö­ri­gen links­extre­mer Orga­ni­sa­tio­nen wie der oft medi­al ver­harm­los­ten Anti­fa z. B. gegen so genann­te „Quer­den­ker“. wei­ter­le­sen…

Jen­ny Fried­heim: Mei­ne Kin­der kriegt ihr nicht!

„Mir ist offen gestan­den egal, wel­che Regie­rung womit was recht hat. Ich frag nicht danach, wer den Krieg anfängt und war­um. Und dar­um geht’s auch gar nicht.

Wenn mei­ne Kin­der tot vor mir lie­gen, dann spielt das alles kei­ne Rol­le mehr. 

Krieg ist nicht fami­li­en­freund­lich. wei­ter­le­sen…

Sata­nis­mus Teil 7: Miss­brauch, Dis­so­zia­ti­on und Bree­ding Farms

Auch in fil­mi­schen Inter­views spre­chen Über­le­ben­de sata­nis­ti­scher Grup­pie­run­gen davon, dass man sie zu sexu­el­len Hand­lun­gen mit vie­len ver­schie­de­nen Per­so­nen gezwun­gen und zur Teil­nah­me an der ritu­el­len Ermor­dung von Kin­dern gezwun­gen habe – woll­ten sie nicht selbst ris­kie­ren, getö­tet zu wer­den. wei­ter­le­sen…

Neue Nor­ma­li­tät: Fröh­li­che Weih­nacht 2021

Netz­fund Quel­le: [1] @real_Guido_T, Twit­ter, 25.12.2021 13:18 Uhr, https://​twit​ter​.com/​r​e​a​l​_​G​u​i​d​o​_​T​/​s​t​a​t​u​s​/​1​4​7​4​7​1​6​0​9​4​3​5​5​1​5​2​9​0​6​?​s​=20

Die Grü­nen und mas­ken­be­freit durch Berlin

Die 1980 gegrün­de­te Par­tei war seit ihrer Grün­dung immer wie­der in Skan­da­le ver­wi­ckelt. Damals wur­de etwa der straf­freie sexu­el­le Umgang mit Min­der­jäh­ri­gen gefor­dert. wei­ter­le­sen…

Rechts­an­walt Wil­fried Schmitz: All­ge­mei­ne Impf­pflicht nicht mög­lich (ergänz­te Ver­si­on vom 14.12.2021)

„War­um aus juris­ti­schen Grün­den eine allgemeine/generelle „Impf“-Pflicht nicht mög­lich ist, vor allem dann, wenn die­se „Imp­fung“ in Wahr­heit eine Art „Gen­the­ra­pie“ ist.“ (Stand 14.12.2021 – die­se ergänz­te und erneu­er­te Fas­sung ersetzt einen frü­he­ren Arti­kel zum Stand 07.12.2021.) Rechts­an­walt Wil­fried Schmitz legt in einem ergänz­ten Kurz­gut­ach­ten (Stand 14.12.2021) dar, war­um aus juris­ti­schen Grün­den kei­ne Impf­pflicht mög­lich wei­ter­le­sen…

Dr. Robert Mal­o­ne warnt Eltern: Kin­der bil­den gif­ti­ge Spike-Proteine

Impf­ent­schei­dung kann nicht rück­gän­gig gemacht wer­den Dr. Robert Mal­o­ne, Viro­lo­ge, Patho­lo­ge und Erfin­der der mRNA-Gen-Tech­no­lo­gie wen­det sich in einem Appell ein­dring­lich an die Eltern, ihre Kin­der nicht imp­fen zu las­sen. Er sagt: „Bevor Sie Ihr Kind imp­fen las­sen – eine Ent­schei­dung, die nicht rück­gän­gig zu machen ist – möch­te ich Ihnen die wis­sen­schaft­li­chen Fak­ten über wei­ter­le­sen…

Cri­ti­cal News im Inter­view mit Tania Andreo­li
von der Lega Autis­ti Auto­tras­por­to Inter­di­pen­den­ti Siciliani 

um Teil durf­ten oder dür­fen Men­schen nur mit dem Nach­weis, dass sie sich auf dem Weg zur Arbeit befin­den, ihren Wohn­ort ver­las­sen. Zudem durf­ten oder dür­fen Men­schen in die­sen Län­dern sich nur inner­halb eines defi­nier­ten Radi­us von z. B. 5, 15, 20 oder 25 Kilo­me­tern rund um den Wohn­ort bewe­gen, ohne har­te Stra­fen zu ris­kie­ren. wei­ter­le­sen…

Cri­mi­nal com­plaint to the Inter­na­tio­nal Cri­mi­nal Court (ICC) against Coro­na Shock Mea­su­res being pre­pared – wit­nesses nee­ded to testi­fy on „vac­ci­na­ti­on“

Mean­while, the world­wi­de Coro­na cam­paign has clai­med count­less vic­tims of the so-cal­led „vac­ci­na­ti­on“. The crime against huma­ni­ty needs to be inves­ti­ga­ted and the guil­ty par­ties held accoun­ta­ble. You can con­tri­bu­te with your tes­tim­o­ny. With this lawsu­it, vic­tims can get a voice and save the lives of other peo­p­le, inclu­ding the lives of child­ren as of late. wei­ter­le­sen…

Straf­an­zei­ge beim Inter­na­tio­na­len Straf­ge­richts­hof wegen Coro­na-Schock­maß­nah­men – Auf­ruf zu Zeu­gen­aus­sa­gen zu „Imp­fung“

„Die Men­schen­rechts­ver­tei­di­ge­rin (gemäß UN-Reso­lu­ti­on 53/144) Sarah Luzia Has­sel-Reu­sing berei­tet eine straf­recht­li­che Anzei­ge vor dem Inter­na­tio­na­len Straf­ge­richts­hof (IStGH) in Den Haag wegen Anwen­dung der Schock­dok­trin unter dem Vor­wand Coro­na vor. Die Anzei­ge bezieht sich auf Maß­nah­men, die die Schwe­re eines Ver­bre­chens gegen die Mensch­lich­keit erreicht haben (Art. 7 Römi­sches Sta­tut). wei­ter­le­sen…

Offen­bar man­geln­de Impf­auf­klä­rung in Laatzen

Obwohl bis­lang kei­ne Emp­feh­lung der Stän­di­gen Impf­kom­mis­si­on (StI­KO) für eine Imp­fung von Min­der­jäh­ri­gen vor­liegt, wur­den bereits 12-jäh­ri­ge über den Schul­ver­tei­ler mit die­sen Infor­ma­tio­nen „ver­sorgt“ und ohne die­se aktiv auf die bis­lang nur beding­te Zulas­sung des Impf­stof­fes von BioNTech / Pfi­zer oder die zahl­rei­chen, bereits bekannt gewor­de­nen Neben­wir­kun­gen hin­zu­wei­sen. wei­ter­le­sen…

17-jäh­ri­ger Gym­na­si­ast: Ich habe Todes­angst vor der Corona-Impfung

In einer Audio­nach­richt sagt ein 17-jäh­ri­ger Gym­na­si­ast aus Deutsch­land in einem emo­tio­na­len State­ment: „Ich habe Todes­angst vor der Coro­na-Imp­fung. Nie­mand zwingt mich, die­se Auf­nah­me zu machen. Nie­mand gibt mir Geld dafür. Ich mache dies aus frei­en Stü­cken. Dies ist mei­ne Mei­nung.“ Hören Sie ihm bit­te zu und beant­wor­ten sich selbst hier­nach die Fra­ge, ob der wei­ter­le­sen…