Sata­nismus Teil 7: Miss­brauch, Dis­so­zia­tion und Bree­ding Farms

Auch in fil­mi­schen Inter­views spre­chen Über­le­bende sata­nis­ti­scher Grup­pie­rungen davon, dass man sie zu sexu­ellen Hand­lungen mit vielen ver­schie­denen Per­sonen gezwungen und zur Teil­nahme an der ritu­ellen Ermor­dung von Kin­dern gezwungen habe – wollten sie nicht selbst ris­kieren, getötet zu werden. wei­ter­lesen…

Sata­nismus Teil 5: Aleister Crowley, Sci­en­to­logy und Selbstvergötzung

Noch vor Anton Szandor LaVey, dem Begründer der Church of Satan in San Fran­cisco, als zen­traler Gestalt der sata­ni­schen Szene wird in den Medien gerne der Okkul­tist, Sexual- und Schwarz­ma­gier Aleister Crowley (1875−1947) benannt. Nicht selten wird er auch als Begründer des „Neo­sa­ta­nismus“ bezeichnet. wei­ter­lesen…