Thai­land: Kath­in-Fest, Coro­na­maß­nah­men und Pressefreiheit

Der Befrag­te selbst sei sogar vor eini­gen Mona­ten trotz der angeb­li­chen Immu­ni­sie­rung an Covid-19 erkrankt. Im Gespräch zeig­te er ganz deut­lich, dass er die Sprit­ze nicht aus frei­en Zwe­cken genom­men hat­te und die­se auch nicht für sinn­voll hielt. Ob auch von Sei­ten des Klos­ters Druck aus­ge­übt wur­de, ist nicht bekannt. wei­ter­le­sen…

Tan­z­a­nia Part 1: A „bull­do­zer“ with few sym­pa­thies in the West

Of cour­se, such a rest­ric­tion of press free­dom is just as unde­mo­cra­tic as the exten­si­ve de fac­to exclu­si­on of cri­tics of the Coro­na mea­su­re from public dis­cour­se in the Fede­ral Repu­blic of Ger­ma­ny. Whe­re was the out­cry from Ger­man media repre­sen­ta­ti­ves the­re when US Pre­si­dent Donald Trump’s Twit­ter chan­nel was blo­cked? Whe­re did you see the front pages of the major Ger­man dai­lies show­ing outra­ge over the cen­sor­ship of various chan­nels of con­tra­ri­ans and other Coro­na mea­su­re cri­tics by You­Tube and Face­book, over the ban­ning of „Sput­nik“ and „RT DE“ or the dele­ti­on of the AfD’s Tik-Tok chan­nel? Whe­re was the outra­ge when the inter­na­tio­nal­ly renow­ned Ger­man ENT doc­tor Dr. Bodo Schiff­mann from Sins­heim in Ger­ma­ny first went on holi­day to Aru­sha in Tan­z­a­nia and then emi­gra­ted the­re becau­se media agi­ta­ti­on and legal­ly ques­tionable house sear­ches made a nor­mal life in Ger­ma­ny vir­tual­ly impos­si­ble? wei­ter­le­sen…

Tan­sa­nia Teil 1: Ein „Bull­do­zer“ mit wenig Sym­pa­thien im Westen

Selbst­ver­ständ­lich ist eine sol­che Ein­schrän­kung der Pres­se­frei­heit eben­so wenig demo­kra­tisch wie der weit­ge­hen­de fak­ti­sche Aus­schluss von Kri­ti­kern der Coro­na-Maß­nah­me aus dem öffent­li­chen Dis­kurs in der Bun­des­re­pu­blik Deutsch­land. Wo war dort der Auf­schrei der deut­schen Medi­en­ver­tre­ter als der Twit­ter-Kanal von US-Prä­si­dent Donald Trump gesperrt wur­de? Wo sah man die Titel­sei­ten der gro­ßen deut­schen Tages­zei­tun­gen Empö­rung zei­gen über die Zen­sur diver­ser Kanä­le von Quer­den­kern und ande­ren Coro­na-Maß­nah­men-Kri­ti­kern durch You­Tube und Face­book, über das Ver­bot von „Sput­nik“ und „RT DE“ oder die Löschung des Tik-Tok-Kanals der AfD? Wo war die Empö­rung als der inter­na­tio­nal renom­mier­te deut­sche HNO-Arzt Dr. Bodo Schiff­mann aus dem deut­schen Sins­heim ins tan­sa­ni­sche Aru­sha erst in den Urlaub fuhr und dann dort­hin aus­wan­der­te, weil media­le Het­ze und recht­lich frag­wür­di­ge Haus­durch­su­chun­gen ein nor­ma­les Leben in Deutsch­land fak­tisch unmög­lich mach­ten? wei­ter­le­sen…

Vovan und Lexus spie­len Geor­ge W. Bush Jr. einen Streich

Strei­che sind ja was Fei­nes. Wenn hier­bei auch noch poli­ti­sche Intri­gen von höchs­ter Stel­le bestä­tigt wer­den, kommt das beson­ders gut. Vovan und Lexus sind ein rus­si­sches Come­dy-Duo, das für sei­ne „Streich“-Telefonate bekannt ist. Hin­ter Vovan ver­birgt sich Vla­di­mir Kuz­nets­ov, hin­ter Lexus Alek­sey Sto­ly­arov. Opfer ihrer Strei­che wur­de dies­mal der 43. Prä­si­dent der Ver­ei­nig­ten Staa­ten, Geor­ge wei­ter­le­sen…