Hong­kong: Anschlag auf Epoch Times-Dru­ckerei
Vier Männer zer­trüm­mern Com­puter und Druckausrüstung

Gast­bei­trag von Frank Fang Mit zwei großen Vor­schlag­häm­mern und einem Messer bewaffnet, drangen vier unbe­kannte Männer in die Hong­konger Dru­ckerei der Epoch Times ein. Es war nicht der erste Ver­such, die Epoch Times in Hong­kong zum Schweigen zu bringen. Das Medi­en­un­ter­nehmen ist auf­grund der freien Bericht­erstat­tung seit seiner Grün­dung Repres­sa­lien durch die KP Chinas aus­ge­setzt. wei­ter­lesen…

Pres­se­mit­tei­lung: Wir müssen reden!
Zur För­de­rung der öffent­li­chen Debattenkultur.

Ist die freie Pres­se­land­schaft in Deutsch­land tot? Wir erleben der­zeit, dass jede Art von Dar­stel­lungoder Mei­nungs­äu­ße­rung, die von der offi­zi­ellen Regie­rungs­mei­nung abweicht, ent­wedertot­ge­schwiegen, schlicht igno­riert oder durch Sank­tionen und Restrik­tionen ver­folgt wird. Gesprächs­partner aus der wach­senden Demo­kra­tie­be­we­gung, die von unab­hän­gigen Jour­na­listeninter­viewt werden und sich kri­tisch zu den aktu­ellen Regie­rungs­maß­nahmen derPan­de­mie­be­kämp­fung äußern, erfahren im Anschluss daran Benach­tei­li­gungen. wei­ter­lesen…