Tarif­ana­ly­se: Haus­rat­ver­si­che­rung der Adcu­ri (Stand 01.2023)

„Die übli­cher­wei­se unter den Begrif­fen „(PlugIn)-Mini-Solaranlagen“ bzw. „Bal­kon­kraft­wer­ke“ bezeich­ne­ten Solar­an­la­gen wer­den in der Regel durch ein­fa­ches Ein­ste­cken eines Schutz­kon­takt­ste­ckers in eine Steck­do­se der zu ver­sor­gen­den Woh­nung in Betrieb genom­men. Inso­fern wer­den die­se durch ihre Mon­ta­ge i. d. R. nicht zum Gebäudebestandteil.
Sol­che Anla­gen fal­len in der Haus­rat­ver­si­che­rung unter die ver­si­cher­ten Sachen und sind dem­entspre­chend gegen die glei­chen Gefah­ren ver­si­chert, wie die übri­gen Haus­rat­ge­gen­stän­de. Wie für alle ver­si­cher­ten Sachen sind auch bei den o.g. Solar­an­la­gen die Rege­lun­gen zum Ver­si­che­rungs­ort und zur Außen­ver­si­che­rung zu beach­ten (so besteht z. B. nach den GDV-Mus­ter­be­din­gun­gen für Sachen außer­halb von Gebäu­den kein Ver­si­che­rungs­schutz gegen Ele­men­tar­ge­fah­ren – bei der Bar­me­nia gibt es aber auch in die­ser Hin­sicht – je nach gewähl­tem Pro­dukt – Leis­tungs­er­wei­te­run­gen).“ wei­ter­le­sen…

Tarif­ana­ly­se: KISS aus dem Hau­se Bar­me­nia, Stand 01.2023 

Im Rah­men der bis­he­ri­gen Tarif­ge­ne­ra­ti­on bot die Bar­me­nia eine Nach­ver­si­che­rungs­op­ti­on im Rah­men ihrer mitt­ler­wei­le für das Neu­ge­schäft ein­ge­stell­ten Funk­ti­ons­in­va­li­di­täts­ver­si­che­rung Opti5Rente 2022. Der aktu­el­le Tarif für 2023 sieht statt­des­sen eine Opti­on zur Umstel­lung in eine Unfall-Ren­te vor, womit aller­dings eine umfas­sen­de Absi­che­rung auch des Krank­heits­ri­si­kos nicht mehr ver­bun­den ist. wei­ter­le­sen…

Was ist die maß­geb­li­che Segelfläche?

Wer über ein eige­nes Segel­boot ver­fügt, soll­te über den Umfang sei­ner pri­va­ten Haft­pflicht­ver­si­che­rung hin­aus über eine ergän­zen­de Boots­ver­si­che­rung nach­den­ken. Bei­spiel­haf­te Leis­tun­gen, die sich dar­über ein­schlie­ßen las­sen, sind z. B. eine Skip­per­haft­pflicht, Ver­si­che­rungs­schutz für ein wei­te­res Bei­boot, das im Zusam­men­hang mit dem Haupt­boot ver­wen­det wird oder Ansprü­che von Crew­mit­glie­dern unter­ein­an­der. wei­ter­le­sen…

Tarif­ana­ly­se: Haus­rat­ver­si­che­rung der Adcu­ri und Bar­me­nia (06.2020)

Die aktu­el­le Haus­rat­ver­si­che­rung der Adcu­ri GmbH wird seit Juni 2020 mit den Tarif­li­ni­en Basis-Schutz, Top-Schutz und Pre­mi­um-Schutz ange­bo­ten. Risi­ko­trä­ger ist die Bar­me­nia All­ge­mei­ne Ver­si­che­rungs-AG. Die Bedin­gun­gen zur Haus­rat­ver­si­che­rung der Adcu­ri sind inhalt­lich iden­tisch mit denen der Bar­me­nia All­ge­mei­ne Ver­si­che­rungs-AG. wei­ter­le­sen…

Kurz­check: Hun­de­ope­ra­ti­ons­kos­ten­ver­si­che­rung der Adcu­ri und Barmenia

Zum 01.08.2020 hat die Bar­me­nia ihre aktu­el­le Tier­ope­ra­ti­ons­kos­ten­ver­si­che­rung für Hun­de, Kat­zen und Pfer­de (AVB Tier-OP-Kos­­ten) auf den Markt gebracht, wobei hier nur der Tarif für Hun­de näher bespro­chen wer­den soll. Die Bedin­gungs­wer­ke zur Tier­ope­ra­ti­ons­kos­ten­ver­si­che­rung ste­hen im iden­ti­schen Umfang auch für Mak­ler über das Adcu­ri-Por­­tal zur Ver­fü­gung. Ver­si­che­rungs­schutz nur für gechipp­te oder täto­wier­te Tie­re Eine wich­ti­ge Vor­aus­set­zung für wei­ter­le­sen…

Kurz­check: Tier­kran­ken­ver­si­che­rung der Adcu­ri und Barmenia

Zum 01.08.2020 hat die Bar­me­nia ihre aktu­el­le Tier­kran­ken­ver­si­che­rung (AVB Tier-Kran­ken­­ver­­­si­che­rung) für Hun­de und Kat­zen auf den Markt gebracht, wobei hier nur der Tarif für Hun­de näher bespro­chen wer­den soll. Je nach gewünsch­tem Leis­tungs­be­darf bie­tet das Unter­neh­men die Tief­va­ri­an­ten Basis, Top und Pre­mi­um an.  Der Ver­si­che­rungs­schutz setzt sich aus den fol­gen­den Leis­tungs­ar­ten zusam­men: Die Bedin­gungs­wer­ke ste­hen im wei­ter­le­sen…

Kurz­check: Hun­de­hal­ter­haft­pflicht­ver­si­che­rung der Adcu­ri und Barmenia

Das letz­te Update zur Hun­de­hal­ter­haft­pflicht­ver­si­che­rung der Adcu­ri und Bar­me­nia erfolg­te zum März 2020. Zur Aus­wahl ste­hen der Basis-Schutz mit der Deckungs­sum­me 5 Mil­lio­nen Euro für Personen‑, Sach- und Ver­mö­gens­schä­den, der Top-Schutz mit den Deckungs­sum­men 10 oder 50 Mil­lio­nen Euro für Personen‑, Sach- und Ver­mö­gens­schä­den, max. 15 Mio. Euro je geschä­dig­ter Per­son sowie der Pre­­mi­um-Schutz mit den Deckungs­sum­men wei­ter­le­sen…