Kurzcheck: Die Privathaftpflichtversicherung der Alte Leipziger

Seit dem Jah­res­an­fang 2021 bietet die Alte Leip­ziger eine über­ar­bei­tete Pri­vat­haft­pflicht­ver­si­che­rung mit den Tarif­va­ri­anten com­pact, classic bzw. com­fort an. Der Tarif sieht eine pau­schale Deckungs­summe von 10 Mil­lionen Euro (com­pact), 20 Mil­lionen Euro (classic) bzw. 50 oder 100 Mil­lionen Euro (com­fort) für Personen‑, Sach- und Ver­mö­gens­schäden vor. Die maxi­male Ent­schä­di­gungs­leis­tung je geschä­digter Person beträgt 15 Mil­lionen Euro. Die Deckungs­summe ist in den Tarifen com­pact und classic zwei­fach, im Tarif com­fort ein­fach maxi­miert. Die aktu­ellen Bedin­gungen tragen den Stand 12.2020 (AL-PHV 2020). Als Rabatt­merkmal bietet die Alte Leip­ziger die Selbst­be­halts­va­ri­anten 150 Euro, 300 Euro, 500 Euro bzw. 1.000 Euro an. Dar­über wei­ter­lesen…

Kurzcheck: Die Pferdehalterhaftpflichtversicherung der Alte Leipziger

Die Alte Leip­ziger Ver­si­che­rung AG bietet ihre Pfer­de­hal­ter­haft­pflicht­ver­si­che­rung in den Tarif­va­ri­anten classic mit 10 Mil­lionen Euro Deckungs­summe bzw. com­fort mit 20 Mil­lionen Euro Deckungs­summe pau­schal für Personen‑, Sach- und Ver­mö­gens­schäden an. Die maxi­male Ent­schä­di­gung je geschä­digter Person beträgt 15 Mil­lionen Euro. Die Leis­tungen sind im classic-Tarif zweifach‑, im com­­fort-Tarif ein­fach maxi­miert. Die aktu­ellen Bedin­gungen tragen den Stand 12.2020 (AL-THV Pferd 2020 (Teil A)) bzw. 05.2020 (All­ge­meine Bedin­gungen für die Haft­pflicht­ver­si­che­rung (Teil B)). Ange­boten werden als Ver­trags­lauf­zeiten 1, 3 und 5 Jahre. Bei mehr­jäh­riger Lauf­zeit wird ein Nach­lass von 5 Pro­zent bzw. 10 Pro­zent gewährt.  Zur Prä­mien­re­du­zie­rung stehen die Selbst­be­halts­stufen 150 Euro, 300 Euro, 500 wei­ter­lesen…

Kurzcheck: Die Pferdehalterhaftpflichtversicherung von ConceptIF Pro

Der Ham­burger Asse­ku­ra­deur Con­ceptIF bietet seinen Ver­mitt­lern zum Ver­trieb eine Viel­falt an Pfer­de­hal­ter­haft­pflicht­ta­rifen von ver­schie­denen Risi­ko­trä­gern an. Aktuell sind dies die Grund­ei­gen­tümer Ver­si­che­rung sowie die Zurich. Der jüngste und leis­tungs­stärkste Tarif ist der Tarif CIF:PRO Pfer­­de­halter-Haf­t­pflicht best advice plus mit dem Risi­ko­träger Zurich. Der Tarif sieht für die Ver­si­cherten eine pau­schale Deckungs­summe von 50 Mil­lionen Euro für Personen‑, Sach- und Ver­mö­gens­schäden vor. Eine Höchst­ent­schä­di­gung je geschä­digter Person ist gemäß Ange­bots­rechner nicht vor­ge­sehen. Die Deckungs­summe ist zwei­fach maxi­miert. Die aktu­ellen Bedin­gungen tragen den Stand 12.2017 (AHB CIF:PRO 2018 bzw. 01.12.2017 (BB THV CIF:PRO best advice plus 2018). Als Rabatt­merkmal bietet Con­ceptIF die wei­ter­lesen…

Kurzcheck: Hundehalterhaftpflichtversicherung der AGILA

Seit Januar 2020 steht die aktu­elle Tarif­ge­nera­tion der AGILA zur Hun­de­hal­ter­haft­pflicht­ver­si­che­rung zur Ver­fü­gung. Zur Aus­wahl stehen fol­gende Tarife: Hun­­­de­haf­t­pflicht-Schutz 24,  10 Mio. Euro Deckungs­summe pau­schal für Personen‑, Sach- und Ver­mö­gens­fol­ge­schäden Haft­pflicht­schutz 16 Mio. Euro Deckungs­summe pau­schal für Personen‑, Sach- und Ver­mö­gens­fol­ge­schäden Haft­pflicht­schutz Exklusiv, maximal jedoch 15 Mio. Euro je geschä­digter Person  20 Mio. Euro Deckungs­summe pau­schal für Personen‑, Sach- und Ver­mö­gens­fol­ge­schäden, maximal jedoch 15 Mio. Euro je geschä­digter Person Eine Beson­der­heit der AGILA ist, dass zwar Ver­mö­gens­fol­ge­schäden, nicht jedoch echte Ver­mö­gens­schäden mit­ver­si­chert sind. Positiv ist dafür die feh­lende Maxi­mie­rung der Deckungs­summe. Ver­si­che­rungs­schutz nur mit Selbst­be­tei­li­gung Mit Aus­nahme des Tarifes Haft­pflicht­schutz wei­ter­lesen…

Kurzcheck: Hundehalterhaftpflichtversicherung der Adcuri und Barmenia

Das letzte Update zur Hun­de­hal­ter­haft­pflicht­ver­si­che­rung der Adcuri und Bar­menia erfolgte zum März 2020. Zur Aus­wahl stehen der Basis-Schutz mit der Deckungs­summe 5 Mil­lionen Euro für Personen‑, Sach- und Ver­mö­gens­schäden, der Top-Schutz mit den Deckungs­summen 10 oder 50 Mil­lionen Euro für Personen‑, Sach- und Ver­mö­gens­schäden, max. 15 Mio. Euro je geschä­digter Person sowie der Pre­­mium-Schutz mit den Deckungs­summen 20 oder 50 Mil­lionen Euro für Personen‑, Sach- und Ver­mö­gens­schäden, max. 15 Mio. Euro je geschä­digter Person Die gewählte Deckungs­summe ist auf die zwei­fache Leis­tung pro Jahr begrenzt.  Die Vor­sor­ge­de­ckung besteht bis in Höhe der Deckungs­summe. Effek­tive Mehr­prämie bei unter­jäh­riger Zahl­weise Der sonst übliche wei­ter­lesen…

Konzept & Marketing mit allsafe domo easy für preisorientierte Kunden

Der Asse­ku­ra­deur Kon­zept & Mar­ke­ting (K&M) aus Han­nover bietet ab sofort eine neue Vari­ante seiner Wohn­ge­bäu­de­ver­si­che­rung an. Der Tarif all­safe domo easy zeichnet sich nach Unter­neh­mens­an­gaben durch ein opti­miertes Preis­leis­tungs­ver­hältnis aus, das neue Rabatt­stufen über Selbst­be­halte (bis zu 30 %) und Scha­den­frei­heit (bis zu 15 %) bietet, die exklusiv in diesem Tarif ent­halten sind.  Die Höchst­ent­schä­di­gung beträgt pau­schal 1 Mil­lionen Euro. Bei der Ent­wick­lung der neuen Tarif­linie habe man sich stark an den Wün­schen der Geschäfts­partner ori­en­tiert, erklärt Dr. Marco Felten, Leiter des K&M‑Produktmanagements. So sei es gelungen, einen Wohn­ge­bäu­de­schutz zu schaffen, der sowohl den hohen Leis­tungs­an­spruch der Makler erfülle, zugleich aber wei­ter­lesen…