Kon­zept & Mar­ke­ting mit all­safe domo easy für preis­ori­en­tierte Kunden

Der Asse­ku­ra­deur Kon­zept & Mar­ke­ting (K&M) aus Han­nover bietet ab sofort eine neue Vari­ante seiner Wohn­ge­bäu­de­ver­si­che­rung an. Der Tarif all­safe domo easy zeichnet sich nach Unter­neh­mens­an­gaben durch ein opti­miertes Preis­leis­tungs­ver­hältnis aus, das neue Rabatt­stufen über Selbst­be­halte (bis zu 30 %) und Scha­den­frei­heit (bis zu 15 %) bietet, die exklusiv in diesem Tarif ent­halten sind.  Die Höchst­ent­schä­di­gung beträgt pau­schal 1 Mil­lionen Euro.

Bei der Ent­wick­lung der neuen Tarif­linie habe man sich stark an den Wün­schen der Geschäfts­partner ori­en­tiert, erklärt Dr. Marco Felten, Leiter des K&M‑Produktmanagements. So sei es gelungen, einen Wohn­ge­bäu­de­schutz zu schaffen, der sowohl den hohen Leis­tungs­an­spruch der Makler erfülle, zugleich aber durch die neuen Rabatt­mo­delle so günstig wie nie zuvor sei.

Durch einen ver­ein­barten Selbst­be­halt im Scha­den­fall lassen sich fol­gende Rabatte erreichen:

• 300 € SB = 11 Pro­zent Rabatt

• 500 € SB = 15 Pro­zent Rabatt

• 1.000 € SB = 20 Pro­zent Rabatt

• 2.000 € SB = 30 Pro­zent Rabatt

Zusätz­lich kann der Ver­si­che­rungs­bei­trag bei einer bestehenden Scha­den­frei­heit von min­des­tens fünf Jahren mit vor­han­dener Vor­ver­si­che­rung noch einmal um 15 Pro­zent gesenkt werden.

Viele über­durch­schnitt­liche Leistungen

Trotz des güns­tigen Bei­trags beinhaltet der Tarif viele Leis­tungs­merk­male eines Pre­mi­um­ta­rifs wie z. B.

• Mit­ver­si­che­rung unbe­nannter Gefahren, bei Sturm aller­dings keine Leis­tung unter Wind­stärke 8

• den Ver­zicht auf eine Kür­zung der Leis­tung bei grob fahr­lässig her­bei­ge­führten Schäden bis zu einer maxi­malen Ent­schä­di­gungs­grenze von 1 Mil­lion Euro

• Mit­ver­si­che­rung von Schäden an Lei­tungen, elek­tri­schen Anlagen, Däm­mungen sowie Unter­spann­bahnen von Dächern und Außen­wänden durch Nage­tiere, Marder oder Wasch­bären. Fol­ge­schäden sind dabei bis 5.000 Euro versichert.

• Blitz­über­span­nungs­schäden

• Umfas­sender Schutz für Zulei­tungs­rohre – auch außer­halb des Grundstücks

• Mit­ver­si­che­rung von Schäden durch Rauch, Ruß, Nutz­wärme sowie Seng- und Schmorschäden

•Bei­trags­freie Mit­ver­si­che­rung von Neben­ge­bäuden (z.B. Gar­ten­haus, Gerä­te­schuppen) bis 50 qm

• Bedin­gungs­sei­tige Garan­tien hin­sicht­lich der unver­bind­li­chen Mus­ter­be­din­gungen des GDV und den Emp­feh­lungen des Arbeits­kreises Beratungsprozesse

• Inno­va­ti­ons­klausel

•  Bei­trags­be­freiung bei Arbeitslosigkeit

Ablei­tungs­rohre außer­halb des Gebäudes, jedoch inner­halb des Ver­si­che­rungs­grund­stücks sind bis 10.000 Euro ver­si­chert. Erfolgte in den letzten drei Jahren vor Scha­den­ein­tritt eine erfolg­reiche Druck­prü­fung erhöht sich die Leis­tung auf 20.000 Euro.

Ablei­tungs­rohre außer­halb des Gebäudes und außer­halb des Ver­si­che­rungs­grund­stücks sind bis 5.000 Euro ver­si­chert. Erfolgte in den letzten drei Jahren vor Scha­den­ein­tritt eine erfolg­reiche Druck­prü­fung erhöht sich die Leis­tung auf 10.000 Euro. Vor­aus­set­zung für den Ver­si­che­rungs­schutz ist, dass der Ver­si­che­rungs­nehmer die Unter­halts­pflicht trägt.

Für Was­ser­zu­lei­tungs- und Hei­zungs­rohre auf dem Ver­si­che­rungs­grund­stück, die nicht der Ver­sor­gung ver­si­cherter Gebäude oder Anlagen dienen, besteht eine Begren­zung der Leis­tung auf 10.000 Euro.

Anders als in den höher­prei­sigen Tarifen von K&M nicht mit­ver­si­chert sind bran­chen­üb­lich Schäden durch Wur­zel­ein­wuchs und Muffenversatz.

© 2021 Cri­tical News – Annah­me­richt­li­nien für den Ver­si­che­rungs­schutz erfüllt?

Kos­ten­po­si­tionen nicht immer bedarfsgerecht

Die Erstat­tung von Hotel­kosten ist auf 200 Tage à 100 Euro begrenzt, Kosten für die Dekon­ta­mi­na­tion von Erd­reich auf 10.000 Euro. Diese Leis­tungen können im Ein­zel­fall unge­nü­gend sein.

Zusätz­lich kann der Wohn­ge­bäu­de­schutz auch gegen erwei­terte Natur­ge­fahren (z.B. Über­schwem­mungen oder Erd­beben) und Glas­bruch­schäden sowie um einen Schutz für Ablei­tungs­rohre und Ertrags­aus­fall bei Pho­to­vol­ta­ik­an­lagen (max. 2,5 Euro je kWp für bis zu 6 Monate; Mehr­kosten für den Bezug von Pri­mär­energie bis max. 500 Euro je Ver­si­che­rungs­fall) ergänzt werden. Dabei gelten im Rahmen der erwei­terten Natur­ge­fahren ein Selbst­be­halt von 5 Pro­zent der Scha­den­summe (min­des­tens jedoch 500 Euro, max. 5.000 Euro) und eine War­te­zeit von 14 Tagen, sofern keine ent­spre­chende Vor­ver­si­che­rung besteht.

Wie bei allen Pro­dukten von K&M ist eine monat­liche Zahl­weise ohne Raten­zah­lungs­zu­schlag möglich.

Annah­me­richt­li­nien beachten indi­vi­du­elle Risikomerkmale

Ver­si­cherbar sind Gebäude bis zu einer maxi­malen Wohn- und Gewer­be­fläche von 400 Qua­drat­me­tern.  Bei Gebäuden ab einem Alter von über 40 Jahren sind für die Annahme spe­zi­elle Vor­aus­set­zungen für die Scha­den­arten Lei­tungs­wasser (auch bei Scha­den­frei­heit) sowie Sturm / Hagel (ab 2 Vor­schäden) erforderlich.

Makler, die an einer beson­ders umfas­senden Absi­che­rung ihrer Kunden inter­es­siert sind, sollten besser die Tarife all­safe domo oder all­safe casa emp­fehlen, die jeweils seit Jahren zu den besten Tarifen am Markt gehören.

Die Kon­zept & Mar­ke­ting Gruppe ist ein spe­zia­li­sierter Dienst­leister im deut­schen Ver­si­che­rungs­markt, der seit 2001 Pro­dukte in den Berei­chen Sach‑, Haft­pflicht und Unfall ent­wi­ckelt, admi­nis­triert und Schäden abwi­ckelt. Die Pro­dukte werden aus­schließ­lich über unab­hän­gige Geschäfts­partner ange­boten. Am Stamm­sitz in Han­nover beschäf­tigt der Asse­ku­ra­deur über 100 Mitarbeiter.

Quelle: Pres­se­mit­tei­lung von Kon­zept & Mar­ke­ting. Diese wurde hier in Teilen bear­beitet und kommentiert.

Kon­takt­daten Presse- und Öffent­lich­keits­ar­beit von Kon­zept & Marketing:

Nico Dodoo

Tel: 0511640 54 392

E‑Mail: presse@k‑m.info

Internet:  www.k‑m.info

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Interne Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen