Daten­schutz­er­klä­rung für VG-Wort

Coo­kies und Mel­dungen zu Zugriffszahlen

Wir setzen „Ses­sion-Coo­kies“ der VG Wort, Mün­chen, zur Mes­sung von Zugriffen auf Texten ein, um die Kopier­wahr­schein­lich­keit zu erfassen. Ses­sion-Coo­kies sind kleine Infor­ma­ti­ons­ein­heiten, die ein Anbieter im Arbeits­spei­cher des Com­pu­ters des Besu­chers spei­chert. In einem Ses­sion-Cookie wird eine zufällig erzeugte ein­deu­tige Iden­ti­fi­ka­ti­ons­nummer abge­legt, eine soge­nannte Ses­sion-ID. Außerdem ent­hält ein Cookie die Angabe über seine Her­kunft und die Spei­cher­frist. Ses­sion-Coo­kies können keine anderen Daten spei­chern. Diese Mes­sungen werden von der Kantar Deutsch­land GmbH nach dem Ska­lier­baren Zen­tralen Mess­ver­fahren (SZM) durch­ge­führt. Sie helfen dabei, die Kopier­wahr­schein­lich­keit ein­zelner Texte zur Ver­gü­tung von gesetz­li­chen Ansprü­chen von Autoren und Ver­lagen zu ermit­teln. Wir erfassen keine per­so­nen­be­zo­genen Daten über Cookies.

Viele unserer Seiten sind mit Java­Script-Auf­rufen ver­sehen, über die wir die Zugriffe an die Ver­wer­tungs­ge­sell­schaft Wort (VG Wort) melden. [BITTE ÜBERPRÜFEN, ob dies bei Ihnen der Fall ist!] Wir ermög­li­chen damit, dass unsere Autoren an den Aus­schüt­tungen der VG Wort par­ti­zi­pieren, die die gesetz­liche Ver­gü­tung für die Nut­zungen urhe­ber­recht­lich geschützter Werke gem. § 53 UrhG sicherstellen.

Eine Nut­zung unserer Ange­bote ist auch ohne Coo­kies mög­lich. Die meisten Browser sind so ein­ge­stellt, dass sie Coo­kies auto­ma­tisch akzep­tieren. Sie können das Spei­chern von Coo­kies jedoch deak­ti­vieren oder Ihren Browser so ein­stellen, dass er Sie benach­rich­tigt, sobald Coo­kies gesendet werden.

Daten­schutz­er­klä­rung zur Nut­zung des Ska­lier­baren Zen­tralen Messverfahrens

Unsere Web­site und unser mobiles Web­an­gebot nutzen das „Ska­lier­bare Zen­trale Mess­ver­fahren“ (SZM) der Kantar Deutsch­land GmbH für die Ermitt­lung sta­tis­ti­scher Kenn­werte zur Ermitt­lung der Kopier­wahr­schein­lich­keit von Texten.

Dabei werden anonyme Mess­werte erhoben. Die Zugriffs­zah­len­mes­sung ver­wendet zur Wie­der­erken­nung von Com­pu­ter­sys­temen alter­nativ ein Ses­sion-Cookie oder eine Signatur, die aus ver­schie­denen auto­ma­tisch über­tra­genen Infor­ma­tionen Ihres Brow­sers erstellt wird. IP-Adressen werden nur in anony­mi­sierter Form verarbeitet.

Das Ver­fahren wurde unter der Beach­tung des Daten­schutzes ent­wi­ckelt. Ein­ziges Ziel des Ver­fah­rens ist es, die Kopier­wahr­schein­lich­keit ein­zelner Texte zu ermitteln.

Zu keinem Zeit­punkt werden ein­zelne Nutzer iden­ti­fi­ziert. Ihre Iden­tität bleibt immer geschützt. Sie erhalten über das System keine Werbung.