Cyber­ri­siko: Ver­si­che­rungs­schutz bei Mail-Spoofing?

In ver­schie­denen Haus­rat­ver­si­che­rungen besteht Ver­si­che­rungs­schutz für Schäden durch Phis­hing, zum Teil auch für andere Formen des Online­be­trugs (z.B. Phar­ming). Nicht ver­si­chert sind aller­dings Schäden infolge von Spoof Mails, wenn diese nicht im Ein­zel­fall benutzt werden, um damit Phis­hing zu betreiben. Was ist Mail-Spoo­fing? Beim Spoo­fing ver­sucht ein Absender einen Dritten dadurch zu täu­schen, indem er wei­ter­lesen…

Kurz­check: die Haus­rat­ver­si­che­rung der Baye­ri­schen
Pres­tige Plus inklu­sive AllRisk

Die Baye­ri­sche All­ge­meine Ver­si­che­rung AG hat zum 01.03.2021 ihre Haus­ratta­rife über­ar­beitet.  Zur Aus­wahl stehen die sechs Tarif­va­ri­anten Hausrat Fle­xibel Smart, Smart Plus, Kom­fort, Kom­fort Plus, Pres­tige sowie Pres­tige Plus. Beträgt die Gesamt­ver­si­che­rungs­summe für Wert­sa­chen min­des­tens 75.000 Euro oder die Gesamt­ver­si­che­rungs­summe mehr als 200.000 Euro, sind beson­dere Sicher­heits­ver­ein­ba­rungen erfor­der­lich. Zusätz­lich erhöhte Min­dest­si­che­rungen gelten ab einem Wert­sa­chen­an­teil wei­ter­lesen…

Die aktua­li­sierte Wohn­ge­bäu­de­ver­si­che­rung für Ein­fa­mi­li­en­häuser aus dem Hause Domcura

Die Dom­cura bietet ihren Wohn­flä­chen­tarif für Ein­fa­mi­li­en­häuser mit Stand 10.2020 wei­terhin in den Vari­anten Stan­­dard-Schutz, Kom­­fort-Schutz sowie Top-Schutz an. Erwei­tert wurde die Zahl der mög­li­chen Risi­ko­träger. Aktuell sind dies die ADLER Ver­si­che­rung AG, Allianz Ver­­­si­che­­rungs-AG, Bar­menia All­ge­meine Ver­­­si­che­­rung-AG, Basler Sach­­ver­­­si­che­­rungs-AG, BA die Baye­ri­sche All­ge­meine Ver­si­che­rung AG, iptiQ EMEA P&C S.A., Rhion Ver­si­che­rung AG sowie die wei­ter­lesen…

Pres­se­mel­dung: Nach­hal­tige Absi­che­rung für Eigen­heim­be­sitzer – Ver­si­che­rungs­gruppe die Baye­ri­sche und Dom­cura ent­wi­ckeln grüne Wohngebäudeversicherung

 Es ist die umfang­reichste nach­hal­tige Wohn­ge­bäu­de­ver­si­che­rung am deut­schen Markt: Die Baye­ri­sche hat in Zusam­men­ar­beit mit dem Asse­ku­ra­deur Dom­cura die inno­va­tive Lösung für Haus­be­sitzer ent­wi­ckelt. Exklu­siver Risi­ko­träger ist die Baye­ri­sche. Der Fokus der neuen Ver­si­che­rung liegt einmal in der Kom­pen­sa­tion des CO2 Aus­stoßes nach Feu­er­schäden sowie in deut­lich erhöhten Leis­tungen für ener­gie­ef­fi­zi­ente und nach­hal­tige Sanie­­rungs- und wei­ter­lesen…

Die Baye­ri­sche gewährt in Kfz-Ver­si­che­rung Bei­trags­rück­erstat­tungen für weniger gefah­rene Kilometer

Durch die Corona-Maß­­nahmen der ver­gan­genen Monate fahren viele Men­schen weniger als in ihrem jewei­ligen Kfz-Ver­­­trag ange­geben. Die Ver­si­che­rungs­gruppe der Baye­ri­schen hat auf das ver­än­derte Fahr­ver­halten reagiert und erstattet rück­wir­kend zum 1. Januar 2020 ihren Kunden Bei­träge, wenn sie weniger Kilo­meter gefahren sind, als im Ver­trag ver­an­kert. Im Hin­blick auf die anhal­tende Krise, die vor­aus­sicht­lich auch wei­ter­lesen…

Risiko & Vor­sorge Heft 3–2015

Aus­gabe mit fol­genden Inhalten: 2016: GDV will mehr „Maschine-zu-Maschine-Kom­­mu­­ni­­ka­­tion“ Gothaer: Gold für Kon­zept­be­ra­tung Wachs­­tums- und Kos­ten­in­itia­tive“ Posi­tiver Begriff für nach­hal­tige Ein­schnitte im Ver­mitt­ler­markt. ETFs über­holen im Ver­trieb aktiv gema­nagte Fonds. Wohn-Riester richtig nutzen Ein Drittel der Deut­schen lebt im Ein­fa­mi­li­en­haus PKV-Bei­­träge steigen und steigen. Öko­test hat Tarif­wechsel ana­ly­siert. Thema Bestand Uni­Versa: Pfle­ge­ta­ge­gelder – Erhö­hung zu Son­der­vor­teilen wei­ter­lesen…

Risiko & Vor­sorge Heft 2–2015

Aus­gabe mit fol­genden Inhalten: Zurich: Neue Index­po­lice Top-Fond­s­­po­­licen-Anbieter aus Ver­mitt­ler­sicht Die Ent­de­ckung der Ster­be­kasse Die Baye­ri­sche: 5,87 Pro­zent Net­to­ren­dite Seminar: Busi­ness­pla­ner­stel­lung Bis 2020: Jede vierte Ver­si­che­rungs­agentur ist weg CARDEA​.life: Alters­vor­sor­ge­sparen mit nach­hal­tigen Invest­ment­fonds Gothaer: Rundum-ser­­vice zur Ruhe­stands­prü­fung AVL: 1,2 Mil­li­arden Euro für Abschluss­pro­vi­sionen Swiss Life: Maximo für die pri­vate Vor­sorge Hel­vetia: Ver­bes­serte Gewer­be­pro­dukte Haut­krebs durch Son­nen­strah­lung wei­ter­lesen…

Risiko & Vor­sorge Heft 4–2014

Aus­gabe mit fol­genden Inhalten: YouGov: Zahlen zur BU Allianz-Kon­­zern: Rekord­um­satz für das erste Halb­jahr 2014 Netto-Ren­­dite: Die Baye­ri­sche vorn bAV: Klein­un­ter­nehmen noch unter­ver­sorgt Franke und Born­berg: Alter­na­tiven zur BU BVI: Fond­s­­gruppen-Daten Fra­ge­zei­chen: Nicht logisch – oder? Jah­res­end­ge­schäft: LV & Andere Makler-Medien: RISIKO & VORSORGE Zinsen und Ver­si­che­rung Mak­lersterben? LVRG & Ver­trieb 9. Nord­baye­ri­scher Ver­si­che­rungstag Allianz, Gene­rali und Dialog. Neu: Eigen­stän­dige Pfle­ger­enten-Ver­si­che­rungen LV 1871. wei­ter­lesen…

Risiko & Vor­sorge Heft 3–2013

Aus­gabe mit fol­genden Inhalten: Bera­tungs­dauer = Kun­den­zu­frie­den­heit Fonds Know-how: Ren­diten und Risiken im Ungleich­ge­wicht GfK-Studie »Finanz­ver­trieb 2020« 22 Bil­dungs­an­bieter für Finanz­dienst­leister im Ver­gleich »Die meisten alten Hasen würden die Sach­kun­de­prü­fung nicht ohne Vor­be­rei­tung bestehen« (Risiko & Vor­sorge im Gespräch mit Knut Ein­feldt, Geschäfts­führer Tutor-Con­sult) Pro­dukte mit Aus­sch­mitts­de­ckungen suchen bera­tungs­starke Makler. »BU für alle« ist nicht mög­lich Infinma: wei­ter­lesen…

Risiko & Vor­sorge Heft 2–2013

Aus­gabe mit fol­genden Inhalten: Arbeits­kreis Bera­tungs­pro­zesse: Bera­tungs­do­ku­men­ta­tion Mak­ler­recht: Cour­tage trotz gekün­digter Cour­ta­ge­ver­ein­ba­rung Tagung: Ver­si­che­rungs­ver­trieb der Zukunft Weich­kosten bei Ener­gie­fonds sinken deut­lich Studie: Fonds­po­licen werden immer wich­tiger MIFID II: Der end­gül­tige Geset­zes­ent­wurf zur MIFID II nimmt Gestalt an BU-Politik: Kri­te­rien für Gesell­schaften, auf die sich der Makler auch im Leis­tungs­fall ver­lassen kann! BU-News Berufs­un­fä­hig­keits­ver­si­che­rung: Leis­tungen sind wei­ter­lesen…