Pres­se­mit­tei­lung: Ab 2021 Ände­rungen bei der Kfz-Steuer

Michaela Rassat, Juristin der ERGO Rechts­schutz Leis­tungs-GmbH:Ab 1. Januar 2021 gibt es neue Regeln für die Kraft­fahr­zeug­steuer. Betroffen sind nur ab diesem Termin erst­mals neu zuge­las­sene Fahr­zeuge. Die Besteue­rung von Neu­fahr­zeugen richtet sich künftig stärker nach deren CO2-Aus­­­stoß. Der Hub­raum bleibt aller­dings nach wie vor ein Kri­te­rium, auch zwi­schen Ben­zi­nern und Die­sel­fahr­zeugen wird wei­terhin unter­schieden. wei­ter­lesen…

Risiko & Vor­sorge Heft 3–2015

Aus­gabe mit fol­genden Inhalten: 2016: GDV will mehr „Maschine-zu-Maschine-Kom­­mu­­ni­­ka­­tion“ Gothaer: Gold für Kon­zept­be­ra­tung Wachs­­tums- und Kos­ten­in­itia­tive“ Posi­tiver Begriff für nach­hal­tige Ein­schnitte im Ver­mitt­ler­markt. ETFs über­holen im Ver­trieb aktiv gema­nagte Fonds. Wohn-Riester richtig nutzen Ein Drittel der Deut­schen lebt im Ein­fa­mi­li­en­haus PKV-Bei­­träge steigen und steigen. Öko­test hat Tarif­wechsel ana­ly­siert. Thema Bestand Uni­Versa: Pfle­ge­ta­ge­gelder – Erhö­hung zu Son­der­vor­teilen wei­ter­lesen…