Tarif­ana­ly­se: Hun­de­kran­ken­ver­si­che­rung der Alli­anz (Stand 12.2020)

Erstat­tet wer­den Leis­tun­gen bis zum drei­fa­chen Satz der Gebüh­ren­ord­nung für Tier­ärz­te (GOT), in Not­dienst­zei­ten bis zum vier­fa­chen Satz. Aktu­ell ist eine Berech­nung von Not­arzt­ge­büh­ren über den 3‑fachen Satz GOT hin­aus nur auf die Not­fall­pau­scha­le von 50,00 Euro gemäß § 3a GOT mög­lich. Ob im Ein­zel­fall eine Erstat­tung über den drei­fa­chen Satz hin­aus mög­lich ist, wird nach objek­ti­ven medi­zi­ni­schen Grund­sät­zen geprüft. wei­ter­le­sen…

Kurz­check: Hun­de­ope­ra­ti­ons­kos­ten­ver­si­che­rung der Uelzener

Zum 01.04.2021 hat die Uelz­e­ner ihre aktu­el­le Tier­ope­ra­ti­ons­kos­ten­ver­si­che­rung fr Kat­zen und Hun­de auf den Markt gebracht, whrend das ent­spre­chen­de Pro­dukt fr Pfer­de zuletzt zum 15.12.2020 aktua­li­siert wur­de. An die­ser Stel­le soll nur der Tarif fr Hun­de nher bespro­chen wer­den. Der Ver­si­che­rungs­schutz fr Hun­de steht zur Verfgung in den Tarif­va­ri­an­ten basis (ABTV, BOPHuB 2021), pre­mi­um (ABTV, wei­ter­le­sen…

Rating: Pfer­de­hal­ter­haft­pflicht­ver­si­che­rung 2021

Ein Scha­den von über 10.000 Euro durch einen durch­ge­hen­den Pfer­de­schlit­ten ereig­ne­te sich bei­spiel­haft am 27.01.2010 in Sach­sen. Obwohl sechs Pkw und ein Poli­zei­fahr­zeug beschä­digt wur­den, kam es zum Glück zu kei­nem Per­so­nen­scha­den. Fol­gen­rei­cher war da eine Kutsch­fahrt, von dem die Pots­da­mer Nach­rich­ten im Sep­tem­ber 2006 erzähl­ten. Hier wur­de eine 13jährige als Fol­ge einer von ihr selbst prak­ti­zier­ten Kutsch­fahrt so schwer ver­letzt, dass sie wohl nie wie­der wird rei­ten kön­nen. Ein Ver­zicht auf einen mög­li­chen Zuschlag kann folg­lich erheb­li­che Kon­se­quen­zen haben wei­ter­le­sen…

Ver­si­che­rungs­schutz auch bei Rei­ten ohne Helm

Oft wird behaup­tet, dass Rei­ter bei Reit­un­fäl­len ohne Helm leer aus­gin­gen. Dies ist falsch. Ver­si­che­rungs­schutz besteht auch ohne Helm. Ob dies sinn­voll ist, steht auf einem ande­ren Blatt. Eine Pfer­de­hal­ter­haft­pflicht leis­tet auch bei gro­ber Fahr­läs­sig­keit. Das gehört zum Wesen jeder Haft­pflicht­ver­si­che­rung. Nur Vor­satz ist aus­ge­schlos­sen. Wer also beim Rei­ten auf Helm, Sat­tel oder Zäu­mung ver­zich­tet, bleibt wei­ter­le­sen…

Risi­ko & Vor­sor­ge Heft 4 – 2014

Aus­ga­be mit fol­gen­den Inhal­ten: You­Gov: Zah­len zur BU Alli­anz-Kon­­­zern: Rekord­um­satz fr das ers­te Halb­jahr 2014 Net­­to-Ren­­di­­te: Die Baye­ri­sche vorn bAV: Klein­un­ter­neh­men noch unter­ver­sorgt Fran­ke und Born­berg: Alter­na­ti­ven zur BU BVI: Fonds­­­grup­­pen-Daten Fra­ge­zei­chen: Nicht logisch oder? Jah­res­end­geschft: LV & Ande­re Mak­­ler-Medi­en: RISIKO & VORSORGE Zin­sen und Ver­si­che­rung Mak­ler­ster­ben? LVRG & Ver­trieb 9. Nord­baye­ri­scher Ver­si­che­rungs­tag Alli­anz, Gene­ra­li und Dia­log. Neu: Eigenstndi­ge Pfle­ger­en­ten-Ver­si­che­run­gen LV 1871. wei­ter­le­sen…