Bio­me­trie: Ver­si­che­rungs­schutz für den Rücken

Diverse Pro­dukte stehen zur Ver­fü­gung, um die per­sön­liche Arbeits­kraft abzu­si­chern. Aller­dings unter­scheiden sich diese maß­geb­lich hin­sicht­lich Leis­tungs­um­fang und Prä­mi­en­ni­veau. Eine Mit­ver­si­che­rung von rücken­be­dingten Leiden ist eben­falls höchst unter­schied­lich gegeben. Wer bereits Rücken­leiden hat, wird am ehesten in einem Pro­dukt Ver­si­che­rungs­schutz finden, dass nur wenig Absi­che­rung für den Rücken bietet, dafür aber auch keine oder nur wei­ter­lesen…

Risiko & Vor­sorge Heft 4–2014

Aus­gabe mit fol­genden Inhalten: YouGov: Zahlen zur BU Allianz-Kon­­zern: Rekord­um­satz für das erste Halb­jahr 2014 Netto-Ren­­dite: Die Baye­ri­sche vorn bAV: Klein­un­ter­nehmen noch unter­ver­sorgt Franke und Born­berg: Alter­na­tiven zur BU BVI: Fond­s­­gruppen-Daten Fra­ge­zei­chen: Nicht logisch – oder? Jah­res­end­ge­schäft: LV & Andere Makler-Medien: RISIKO & VORSORGE Zinsen und Ver­si­che­rung Mak­lersterben? LVRG & Ver­trieb 9. Nord­baye­ri­scher Ver­si­che­rungstag Allianz, Gene­rali und Dialog. Neu: Eigen­stän­dige Pfle­ger­enten-Ver­si­che­rungen LV 1871. wei­ter­lesen…