Kurz­check: Aktua­li­sierte Unfall­ver­si­che­rung Con­ceptIF best pro­tect plus

Zum 29.04.2021 hat der Asse­ku­ra­deur Con­ceptIF aus Ham­burg seine Unfall­ta­rife bei der Zurich um einen Side­letter ergänzt, der im defi­nierten Umfang Impf­schäden infolge der Vak­zine gegen Covid-19 ein­schließt: „In Ergän­zung zu den zwi­schen Ihnen und Zurich ver­trag­lich zugrunde gelegten Ver­si­che­rungs­be­din­gungen gilt als Unfall auch eine Schutz­imp­fung, die eine Gesund­heits­schä­di­gung (Impf­schaden) ver­ur­sacht, gegen die fol­gende Infek­ti­ons­krank­heit: wei­ter­lesen…

Offenbar man­gelnde Impf­auf­klä­rung in Laatzen

Am 18.07.2021 wurde zu einer Son­der­impf­ak­tion unter anderem im Impf­zen­trum Laatzen der Stadt Han­nover für Kinder und Jugend­liche ab 12 Jahren auf­ge­rufen. So hieß es in einem über die Schulen über iserv direkt an die Schüler ver­sandten Infor­ma­ti­ons­schreiben des Nie­der­säch­si­schen Kul­tus­mi­nis­te­riums und des Nie­der­säch­si­schen Sozi­al­mi­nis­te­riums unter anderem wie folgt: „Eine Sonder-Imp­f­ak­­tion für Kinder und Jugend­liche im wei­ter­lesen…

Kurz­check: Hun­de­kran­ken­ver­si­che­rung der Helvetia

Zum 01.03.2021 hat die Hel­vetia Schwei­ze­ri­sche Ver­si­che­rungs­ge­sell­schaft AG ihre aktu­elle Tier­kran­ken­ver­si­che­rung „Hel­vetia Pet­Care“ für Katzen und Hunde auf den Markt gebracht. Dabei wirbt das Unter­nehmen damit, dass die Tarife zusammen mit Tier­ärzten ent­wi­ckelt worden seien. An dieser Stelle soll nur der Tarif für Hunde näher bespro­chen werden. Der Ver­si­che­rungs­schutz für Hunde steht zur Ver­fü­gung in wei­ter­lesen…

Inter­view: Daniel Fed­der­mann aus dem Hause NV-Ver­si­che­rungen im Gespräch mit „Risiko & Vorsorge“

Zur Mit­ver­si­che­rung von Impf­schäden durch Imp­fungen gegen Covid-19 im Rahmen der Unfall­ver­si­che­rung Risiko & Vor­sorge: Im Rahmen Ihrer Unfall­pro­dukt­li­nien Unfall „NV Unfallmax. 4.0“ und „NV Unfallmax. 4.0 bes­sergrün“ sind gemäß Infor­ma­tion an Ihre Makler vom 09.04.2021 nun­mehr Impf­schäden gegen SarsCoV‑2 bedin­gungs­gemäß ein­ge­schlossen. Die expe­ri­men­tellen Gen­the­ra­pien von Bio­N­Tech bzw. Moderna wurden in Deutsch­land bis­lang NICHT zuge­lassen, son­dern wei­ter­lesen…

Kurz­check: Unfall­ver­si­che­rung XXL (B 18) der InterRisk

Der Unfall­tarif XXL (B 18) wurde im Juni 2015 ein­ge­führt und zuletzt am 19.12.2016 aktua­li­siert. Aktuell ver­kaufs­offen ist der Tarif 02.2020 (B 182). Die hier aus­führ­li­cher dar­ge­stellten B 18 der Inter­Risk gehörten trotz Ein­füh­rung einer neuen Tarif­ge­nera­tion wei­terhin zu den leis­tungs­stärksten Unfall­ta­rifen am Markt, aller­dings pro­fi­tiert der Tarif trotz ver­ein­barter Inno­va­ti­ons­klausel nicht mehr von wei­teren Leis­tungs­ver­bes­se­rungen wei­ter­lesen…

Unfall­ver­si­che­rung: Erwei­te­rung der Impf­scha­den­de­ckung bei Kon­zept & Marketing

Gemäß Mit­tei­lung vom 04.03.2021 sind nun­mehr auch bei dem Han­no­ver­schen Asse­ku­ra­deur Kon­zept & Mar­ke­ting GmbH im Rahmen der Unfall­ver­si­che­rung pau­schal Impf­schäden infolge von Imp­fungen (auch gegen Covid-19) mit­ver­si­chert. Bis­lang galt der Ver­si­che­rungs­schutz nur für Schutz­imp­fungen gegen im Tarif benannte Infek­ti­ons­krank­heiten: Die aktu­elle Erwei­te­rung des Ver­si­che­rungs­schutzes gelte für alle Tarif­li­nien von all­safe body­guard mit Aus­nahme der Tarif­linie wei­ter­lesen…

Inter­view: Jürgen Tert­nick aus dem Hause Janitos im Gespräch mit „Risiko & Vor­sorge“
Zur Mit­ver­si­che­rung von Impf­schäden durch Imp­fungen gegen Covid-19 im Rahmen der Unfallversicherung

Risiko & Vor­sorge: Im Rahmen Ihrer Unfall­pro­dukt­li­nien Balance und Best Selec­tion besteht im Neu­ge­schäft bedin­gungs­ge­mäßer Ver­si­che­rungs­schutz auch für dau­er­hafte Impf­schäden durch eine Schutz­imp­fung gegen Covid-19. Neu ein­ge­führt haben Sie im Februar 2021 auch die Mit­ver­si­che­rung von Impf­schäden gegen Covid-19 für Bestands­ver­träge in den Pro­dukt­li­nien Balance und Best Selec­tion, für die zuvor noch kein bedin­gungs­sei­tiger Ver­si­che­rungs­schutz bestand. wei­ter­lesen…

Moderna: Neben­wir­kungen und öffent­liche Erwar­tungen – Teil 1

Beim Kampf gegen die von der WHO im Früh­jahr 2020 aus­ge­ru­fene Corona-Pan­­demie setzten Regie­rungen welt­weit auf neu­ar­tige Impf­stoffe. Der ame­ri­ka­ni­sche Favorit unter den Her­stel­lern ist Moderna mit ihrem mRNA-1273-Vakzin. Die dor­tige Arz­nei­mit­tel­be­hörde FDA hat den Impf­stoff von Moderna per Not­zu­las­sung[1] bereits am 18.12.2020[2] frei­ge­geben. Seit dem 06.01.2021 hat das Vakzin auch von der Euro­päi­schen Union wei­ter­lesen…

Kurz­check: Unfall­ver­si­che­rung der WGV

Der aktu­elle Unfall­tarif der WGV (Würt­tem­ber­gi­sche Gemeinde-Ver­­­si­che­­rung) mit Stand 06.2020 steht in den Pro­dukt­va­ri­anten BASIS‑, OPTIMAL- und PLUS-Tarif zur Ver­fü­gung. Der Anbieter bewirbt seinen Tarif mit einem „guten Preis-Leis­tungs-Ver­hältnis“[1] Auf „Trust­pilot“ zeichnet sich das Unter­nehme vor­rangig durch 91 Pro­zent von 106 Bewer­tungen mit „unge­nü­gend“ aus, wobei immer wieder Pro­bleme mit der Scha­den­re­gu­lie­rung und dem Ser­vice wei­ter­lesen…