Über 60.000 Tru­cker in den USA und Kanada ver­bünden sich für die Rück­ge­win­nung des Rechtsstaates

Wer als Fern­fahrer seit dem 15.01.2022 die Grenze ins Ahorn­land über­queren möchte, muss ent­weder geimpft sein oder sich für zwei Wochen in Qua­ran­täne begeben. Dies macht unge­impften Tru­ckern ihre Berufs­aus­übung fak­tisch unmög­lich. wei­ter­lesen…

Offene Briefe an den Prä­si­denten der Öster­rei­chi­schen Ärztekammer

Bereits am 14. Dezember 2o21 hatte Univ.-Prof. Andreas Sön­nichsen, Fach­arzt für Innere Medizin, stell­ver­tre­tend für zahl­reiche Ärzte und Ärz­tinnen in Öster­reich einen offenen Brief an den Prä­si­denten der Öster­rei­chi­schen Ärz­te­kammer, Herrn a.o. Univ.-Prof. Dr. Thomas Sze­keres geschrieben.  Anlass war ein Rund­schreiben vom 02.12.2021 des Prä­si­denten der Öster­rei­chi­schen Ärz­te­kammer, Herrn a.o. Univ.-Prof. Dr. Thomas Sze­keres, in wei­ter­lesen…

L.A.I.I.S. warnt: Ita­lie­ni­sche Logis­tik­branche steht vor dem Kollaps

Prä­si­dentin Tania Andreoli und Vize­prä­si­dent Giu­seppe Neri der ita­lie­ni­schen Ver­ei­ni­gung von Last­kraft­fah­rern Lega Autisti Auto­tras­por­ta­tori Indi­pen­denti (L. A. A. I. S.) setzen sich für die Rück­ge­win­nung von Rechten, der Würde und des Gesund­heits­schutzes von Last­kraft­fah­rern ein. Zur Errei­chung dieses Ziels sei es nötig, die Logistik neu zu gestalten. In einem mit Critcal News geführten Inter­view wei­ter­lesen…

Zum Impf­pflicht­ge­setz in Öster­reich (und Deutschland)

Stel­lung­nahme zum Ent­wurf einesBun­des­ge­setzes über die Impf­pflicht gegen COVID-19 (164/ME)MinR Mag. Monika Donner / 25.12.2021 Dieser Geset­zes­ent­wurf muss unbe­dingt abge­lehnt werden!Er ist der Gipfel einer faschis­tisch anmu­tenden Politik des Wahn­sinns. Zum einen liegt keine reale Not­si­tua­tion vor, die den Ein­griff in unsere Grund- und Frei­heits­rechte recht­fer­tigen könnte. Zum anderen sind die soge­nannten Impf­stoffe bereits gemäß wei­ter­lesen…

Rechts­an­walt Wil­fried Schmitz: All­ge­meine Impf­pflicht nicht mög­lich (ergänzte Ver­sion vom 14.12.2021)

„Warum aus juris­ti­schen Gr?nden eine allgemeine/generelle ?Impf?-Pflicht nicht m?glich ist, vor allem dann, wenn diese ?Imp­fung? in Wahr­heit eine Art ?Gen­the­rapie? ist.“ (Stand 14.12.2021 – diese erg?nzte und erneu­erte Fas­sung ersetzt einen fr?heren Artikel zum Stand 07.12.2021.) Rechts­an­walt Wil­fried Schmitz legt in einem erg?nzten Kurz­gut­achten (Stand 14.12.2021) dar, warum aus juris­ti­schen Gr?nden keine Impf­pflicht m?glich wei­ter­lesen…

Rechts­an­walt Wil­fried Schmitz: All­ge­meine Impf­pflicht nicht möglich

„Warum aus juris­ti­schen Gr?nden eine allgemeine/generelle ?Impf?-Pflicht nicht m?glich ist, vor allem dann, wenn diese ?Imp­fung? in Wahr­heit eine Art ?Gen­the­rapie? ist.“ (Stand 07.12.2021 – eine erg?nzte und erneu­erte Fas­sung liegt zum Stand 14.12.2021 vor. Sie finden den erg?nzten und erneu­erten Artikel hier.) Rechts­an­walt Wil­fried Schmitz legt in einem Kurz­gut­achten dar, warum aus juris­ti­schen Gr?nden wei­ter­lesen…

Öffent­liche Mit­tei­lung: Bei Impf­zwang fallen über 300 Mit­ar­beiter der Thü­ringen-Kli­niken weg

Eine Spre­cherin von über 300 Mit­ar­bei­tern der Thü­­ringen-Kli­­niken der Stand­orte Saal­feld, Rudol­stadt und Pößneck teilte am 23.11.2021 Fol­gendes mit: „Wir stehen heute hier, um ein Zei­chen zu setzen. Ein Zei­chen dafür, dass wir gegen jeg­liche Dis­kri­mi­nie­rung am Arbeits­platz und gegen die gesell­schaft­liche Spal­tung sind. Sei es mit den all­ge­meinen 3G- und 2G-Regeln wie auch uns wei­ter­lesen…

Der Not­auf­nahme-Situa­ti­ons­re­port und die gesund­heit­liche Lage in Deutschland

Gast­autor: Andy Pop­pen­berg Danke für die freund­liche Erlaubnis von Andy Pop­pen­berg, diesen Bei­trag auch bei uns ver­öf­fent­li­chen zu dürfen, mit dem wir unseren Lesern einen alter­na­tiven Blick auf ein Thema ermög­li­chen wollen. Auf Grund­lage dieses Arti­kels ent­stand auch sein Video, auf­zu­finden unter https://​www​.you​tube​.com/​w​a​t​c​h​?​v​=​o​M​g​L​q​B​2​t​ClM. Das RKI hat am 17.11.2021 den aktu­ellen Not­auf­nahme-Situa­ti­ons­re­port[1] ver­öf­fent­licht, der für den wei­ter­lesen…

Inter­view: Rechts­an­walt Dr. Uwe Lipinski zur Impf­pflicht gegen Masern

Rechts­an­walt Dr. Uwe Lipinski ist Fach­an­walt f?r Ver­wal­tungs­recht. mit Sitz seiner gleich­na­migen Anwalts­kanzlei in Hei­del­berg und ver­tritt u. a. Eltern, die gegen eine Impf­pflicht gegen Masern klagen. Cri­tical News: Guten Tag, Herr Dr. Lipinski, Sie sind Fach­an­walt f?r Ver­wal­tungs­recht mit Sitz in Hei­del­berg, somit nicht allzu weit weg vom Bun­des­ver­fas­sungs­ge­richt in Karls­ruhe. Sie ver­treten u.a. Eltern, wei­ter­lesen…

Immu­ni­täts­aus­weis, Impf­pflicht und Zwangs­ein­wei­sung: Werden Ver­schwö­rungs­theo­rien wahr?

Noch gibt es in Deutsch­land keine gesetz­liche Pflicht, sich gegen Covid-19 impfen zu lassen. Die „Frank­furter Rund­schau“ berich­tete aller­dings schon am 02.04.2020 über die Ein­füh­rung einer ent­spre­chenden Impf­pflicht in Däne­mark: „Dar­über hinaus ver­ab­schie­dete das Par­la­ment bei­spiellos harte Aus­nah­me­ge­setze. Die Gesund­heits­be­hörden können ab sofort Zwangs­tests, Zwangs­imp­fungen sowie Zwangs­be­hand­lungen anordnen und für die Durch­set­zung ihrer Anord­nungen neben wei­ter­lesen…