Volle Straßen, Ein­kes­se­lungen und was Kinder denken

Trotz Verbot der von Quer­­denken-711 ange­kün­digten Groß­de­mons­tra­tion in Berlin für den 01.08.2021 waren die Straßen und Plätze von Berlin voll mit fried­li­chen Demons­tranten, dar­unter viele Fami­lien mit Kin­dern und Men­schen aus ver­schie­denen Nationen, so etwa aus Thai­land oder extra ange­reist aus dem Aus­land. Deut­lich erschwert wurde die Ein­reise für all jene, die erst am 01.08. nach wei­ter­lesen…

Über­schwem­mungen mitversichert?

Ver­si­che­rungs­schutz gegen Über­schwem­mungs­schäden wird meist im Rahmen der soge­nannten erwei­terten Ele­men­tar­schaden- oder Natur­ge­fah­ren­ver­si­che­rung geboten. Diese kann optional zu einer Hausrat- und / oder Wohn­ge­bäu­de­ver­si­che­rung für Pri­vat­per­sonen bzw. zu einer Gebäude- oder Inhalts­ver­si­che­rung bei Gewer­be­trei­benden abge­schlossen werden. wei­ter­lesen…

Demons­tra­tion zu Hal­lo­ween 2020 in Braunschweig

Am 31.10.2020 fand auf dem Schloss­platz in Braun­schweig eine der vielen Demons­tra­tionen gegen die umstrit­tenen Regie­rungs­maß­nahmen im Zusam­men­hang mit der Corona-Krise statt. Ver­an­stalter war Frau Janine Rei­necke von Quer­denken 53-Braun­­­schweig. Die Han­no­ver­sche All­ge­meine Zei­tung (HAZ) sprach von 750 Teil­neh­mern[1], news38 ver­wies mit Bezug auf Poli­zei­an­gaben auf etwa 650 Teil­nehmer[2] und regional Heute wollte sogar nur wei­ter­lesen…

Was die „Zeugen Coronas“ mit den „Zeugen Jehovas“ gemeinsam haben

Corona trennt die Welt in Befür­worter und Gegner der damit begrün­deten Regie­rungs­maß­nahmen. Mit zuneh­mender Dauer der welt­weiten „Corona-Regeln“ wie Social Distancing, Mas­ken­tragen, Hygiene, aber auch den beson­ders dras­ti­schen Ein­schrän­kungen der Grund­rechte durch Lock­downs, häus­liche Iso­la­tion oder Demons­tra­ti­ons­ver­bote führen die Maß­nahmen zu geän­derten Ver­hal­tens­mus­tern. Ehe­ma­lige Freunde werden zu Feinden, wenn sie sich im „fal­schen“ Lager befinden. wei­ter­lesen…