Volle Straßen, Ein­kes­se­lungen und was Kinder denken

Trotz Verbot der von Quer­­denken-711 ange­kün­digten Groß­de­mons­tra­tion in Berlin für den 01.08.2021 waren die Straßen und Plätze von Berlin voll mit fried­li­chen Demons­tranten, dar­unter viele Fami­lien mit Kin­dern und Men­schen aus ver­schie­denen Nationen, so etwa aus Thai­land oder extra ange­reist aus dem Aus­land. Deut­lich erschwert wurde die Ein­reise für all jene, die erst am 01.08. nach wei­ter­lesen…

Vom Verbot einer Groß­de­mons­tra­tion und mas­ken­losen Polizisten

Für Sonntag, 01.08.2021 waren für Berlin diverse Demons­tra­tionen ange­meldet. Die größte mediale Auf­merk­sam­keit erreichte dabei sicher die von Quer­denken ange­mel­dete Groß­de­mons­tra­tion zu dem Thema „Friede, Frei­heit, Wahr­heit“. Diese wurde per Beschluss des Ober­ver­wal­tungs­ge­richts Berlin-Bran­­den­­burg (Az. OVG 1 S 107⁄21, VG 1 L 377⁄21 Berlin) vom 31.07.2021 ver­boten. Am 01.08.2021 um 00:20 Uhr schrieb der Quer­denken ver­tre­tende Rechts­an­walt Frie­de­mann wei­ter­lesen…

Berlin-Char­lot­ten­burg: Fake­News zum geneh­migten Auto­korso von Björn Banane

Berlin-Char­­lo­t­­ten­­burg, Olym­pi­scher Platz, 01.08.2021 ca. 09:50 Uhr­Up­date: 01.08.2021 ca. 10:27 Uhr. Ein geneh­migter Auto­korso des Ver­an­stal­ters Björn Banane star­tete am heu­tigen Sonntag am Treff­punkt Olym­pi­scher Platz in Berlin-Char­­lo­t­­ten­­burg. So habe die Polizei offen­sicht­lich Men­schen, die zu Fuß auf das Gelände gingen, mit­ge­teilt, dass sie nicht ohne Fahr­zeug auf das Gelände dürften. Björn Banane gab in einem wei­ter­lesen…