Soll der unge­impf­te „Abschaum der Gesell­schaft“ verrecken?

Die Stim­mung in Deutsch­land wird immer auf­ge­heiz­ter. Auf einer Demons­tra­ti­on in Cel­le vom 20.11.2021 wur­den Teil­neh­mer von einer Pas­san­tin als „unso­li­da­risch“ und „Abschaum der Gesell­schaft“ bezeich­net. Vor kur­zem durf­te der Autor die­ser Zei­len hören, wie eine Frau die Mei­nung äußer­te, dass doch alle Unge­impf­ten ger­ne ver­re­cken dürf­ten. Tages­the­men het­zen gegen Unge­impf­te Am 19.11.2021 um 21:45 Uhr wei­ter­le­sen…

Vol­le Stra­ßen, Ein­kes­se­lun­gen und was Kin­der denken

Trotz Ver­bot der von Quer­den­ken-711 ange­kün­dig­ten Groß­de­mons­tra­ti­on in Ber­lin für den 01.08.2021 waren die Stra­ßen und Plät­ze von Ber­lin voll mit fried­li­chen Demons­tran­ten, dar­un­ter vie­le Fami­li­en mit Kin­dern und Men­schen aus ver­schie­de­nen Natio­nen, so etwa aus Thai­land oder extra ange­reist aus dem Aus­land. Deut­lich erschwert wur­de die Ein­rei­se für all jene, die erst am 01.08. nach wei­ter­le­sen…

Pres­se­mit­tei­lung: Wir müs­sen reden!
Zur För­de­rung der öffent­li­chen Debattenkultur.

Ist die freie Pres­se­land­schaft in Deutsch­land tot? Wir erle­ben der­zeit, dass jede Art von Dar­stel­lungo­der Mei­nungs­ue­rung, die von der offi­zi­el­len Regie­rungs­mei­nung abweicht, ent­we­der­tot­ge­schwie­gen, schlicht igno­riert oder durch Sank­tio­nen und Restrik­tio­nen ver­folgt wird. Gesprchspart­ner aus der wach­sen­den Demo­kra­tie­be­we­gung, die von unab­hn­gi­gen Jour­na­lis­ten­in­ter­viewt wer­den und sich kri­tisch zu den aktu­el­len Regie­rungs­ma­nah­men der­Pan­de­mie­bekmp­fung uern, erfah­ren im Anschluss dar­an wei­ter­le­sen…

Gemein­sa­me Pres­se­er­klä­rung der Kla­ge­pa­ten und der Anwäl­te für Auf­klä­rung zu § 1666 BGB

Ber­lin, 29.03.2021 , verffent­licht am 01.04.2021 Anwl­te fr Auf­kl­rung e. V. / Vor­stand: Rechts­an­walt Dirk Sat­tel­mai­er Kla­ge­pa­ten n. e. V. / Vor­stand: Tina Romdha­ni In den letz­ten Tagen sind ver­mehrt Anfra­gen bei Kla­ge­pa­ten n.e.V. und Anwl­ten fr Auf­kl­rung e.V. ein­ge­gan­gen, die sich auf ein Kin­der­schutz­ver­fah­ren nach 1666 BGB Abs. 1 und 4 sttzen, das die Pro­ble­ma­tik fr wei­ter­le­sen…

Pres­se­mit­tei­lung: „Ohne Arbeit kein Lohn“

Rechts­an­walt Elmar Becker hat fr Anwl­te fr Auf­kl­rung fol­gen­de Pres­se­mit­tei­lung am 26.03.2021 her­aus­ge­ge­ben: Elmar BeckerRechts­an­waltFach­an­walt fr Arbeits­recht wsu.​becker@​posteo.​de 0171 4602820 Kom­men­tar zum Urteil des Arbeits­ge­richts Ham­burg vom 23.03.2021 – 15 Ca 566/20 – Ohne Arbeit kein Lohn!  Gilt die­ser arbeits­recht­li­che Grund­satz in Zei­ten von Coro­na auch, wenn der Arbeit­ge­ber (AG) einen Arbeit­neh­mer (AN) ohne Ver­g­tung wei­ter­le­sen…