Soll der unge­impfte „Abschaum der Gesell­schaft“ verrecken?

Die Stim­mung in Deutsch­land wird immer auf­ge­heizter. Auf einer Demons­tra­tion in Celle vom 20.11.2021 wurden Teil­nehmer von einer Pas­santin als „unso­li­da­risch“ und „Abschaum der Gesell­schaft“ bezeichnet. Vor kurzem durfte der Autor dieser Zeilen hören, wie eine Frau die Mei­nung äußerte, dass doch alle Unge­impften gerne ver­re­cken dürften. Tages­themen hetzen gegen Unge­impfte Am 19.11.2021 um 21:45 Uhr wei­ter­lesen…

Sauber abwägen: Was nützt eine Pflicht­ver­si­che­rung gegen Elementarschäden?

Die aktu­ellen Hoch­was­ser­ka­ta­stro­phen in Rhein­­land-Pfalz und Nor­d­rhein-Wes­t­­falen haben nicht nur vielen Betrof­fenen vor Augen geführt, wie wichtig eine umfas­sende Absi­che­rung von Hausrat und Immo­bi­lien auch gegen so genannte „erwei­terte Natur- oder Ele­men­tar­ge­fahren“ ist. In der aktu­ellen Dis­kus­sion wird jedoch gerne aus­ge­blendet, dass eine solche Absi­che­rung bes­ten­falls nicht nur gegen Schäden durch Hoch­wasser, son­dern auch gegen wei­ter­lesen…