Sau­ber abwä­gen: Was nützt eine Pflicht­ver­si­che­rung gegen Elementarschäden?

Die aktu­el­len Hoch­was­ser­ka­ta­stro­phen in Rhein­­land-Pfalz und Nor­d­rhein-Wes­t­­fa­­len haben nicht nur vie­len Betrof­fe­nen vor Augen geführt, wie wich­tig eine umfas­sen­de Absi­che­rung von Haus­rat und Immo­bi­li­en auch gegen so genann­te „erwei­ter­te Natur- oder Ele­men­tar­ge­fah­ren“ ist. In der aktu­el­len Dis­kus­si­on wird jedoch ger­ne aus­ge­blen­det, dass eine sol­che Absi­che­rung bes­ten­falls nicht nur gegen Schä­den durch Hoch­was­ser, son­dern auch gegen wei­ter­le­sen…

Kurz­check: Haus­rat­ver­si­che­rung der rhion​.digi​tal (Stand 01.2021)

Die rhion​.digi​tal hat zum Jah­res­wech­sel ihre bis­he­ri­ge Haus­rat­ver­si­che­rung über­ar­bei­tet. Zur Aus­wahl ste­hen die Tari­fe Stan­dard, Plus und Pre­mi­um. Kal­ku­la­ti­ons­grund­la­ge ist jeweils das Wohn­flä­chen­mo­dell. Ein Unter­ver­si­che­rungs­ver­zicht besteht, sofern die im Antrag benann­te Wohn­flä­che maxi­mal um 15 Pro­zent von der tat­säch­li­chen Wohn­flä­che abweicht. Ver­ein­bart gilt eine pau­scha­le Höchstent­schä­di­gung von 500.000 Euro. wei­ter­le­sen…

Risi­ko & Vor­sor­ge Heft 3 – 2014

Aus­ga­be mit fol­gen­den Inhal­ten: BaFin-Stres­s­­test 2014: Ergeb­nis beru­higt Aktu­el­les BGH-Urteil: Mak­ler haf­tet! (Ofen­bau­er­ur­teil) ITA-Stu­­die: Test­ku­fe haben erge­ben, dass vie­le Bera­ter Doku­men­ta­ti­on nicht oder nur auf Nach­fra­ge aus­hn­di­gen Klimek Advi­­sors-Stu­­die: Pro­vi­si­ons­ver­bot wird kom­men The­ma Bewer­­tungs-Reser­­ven. Ein Bera­tungs­an­satz fr den Mak­ler Wnsche an die Poli­tik: Wie eine sinn­vol­le Alters­ver­sor­gung gestal­tet wer­den soll­te bKV-Mak­­ler: Mehr­wert­ge­ne­ra­tor fr das Unter­neh­men wei­ter­le­sen…