Sauber abwägen: Was nützt eine Pflicht­ver­si­che­rung gegen Elementarschäden?

Die aktu­ellen Hoch­was­ser­ka­ta­stro­phen in Rhein­­land-Pfalz und Nor­d­rhein-Wes­t­­falen haben nicht nur vielen Betrof­fenen vor Augen geführt, wie wichtig eine umfas­sende Absi­che­rung von Hausrat und Immo­bi­lien auch gegen so genannte „erwei­terte Natur- oder Ele­men­tar­ge­fahren“ ist. In der aktu­ellen Dis­kus­sion wird jedoch gerne aus­ge­blendet, dass eine solche Absi­che­rung bes­ten­falls nicht nur gegen Schäden durch Hoch­wasser, son­dern auch gegen wei­ter­lesen…

Kurz­check: Haus­rat­ver­si­che­rung der rhion​.digital

Die rhion​.digital hat zum Jah­res­wechsel ihre bis­he­rige Haus­rat­ver­si­che­rung über­ar­beitet. Zur Aus­wahl stehen die Tarife Stan­dard, Plus und Pre­mium. Kal­ku­la­ti­ons­grund­lage ist jeweils das Wohn­flä­chen­mo­dell. Ein Unter­ver­si­che­rungs­ver­zicht besteht, sofern die im Antrag benannte Wohn­fläche maximal um 15 Pro­zent von der tat­säch­li­chen Wohn­fläche abweicht. Ver­ein­bart gilt eine pau­schale Höchst­ent­schä­di­gung von 500.000 Euro. Der Stan­­dard-Schutz kann durch fol­gende Bau­steine wei­ter­lesen…

Risiko & Vor­sorge Heft 3–2014

Aus­gabe mit fol­genden Inhalten: BaFin-Stres­s­­test 2014: Ergebnis beru­higt Aktu­elles BGH-Urteil: Makler haftet! (Ofen­bau­er­ur­teil) ITA-Studie: Test­käufe haben ergeben, dass viele Berater Doku­men­ta­tion nicht oder nur auf Nach­frage aus­hän­digen Klimek Advi­­sors-Studie: Pro­vi­si­ons­verbot wird kommen Thema Bewer­­tungs-Reserven. Ein Bera­tungs­an­satz für den Makler Wün­sche an die Politik: Wie eine sinn­volle Alters­ver­sor­gung gestaltet werden sollte bKV-Makler: „Mehr­wert­ge­ne­rator“ für das Unter­nehmen wei­ter­lesen…