Yemen, Ukrai­ne, Uran und Spazierengehen

Es reicht nicht, wenn Karl Lau­ter­bach ein Bau­ern­op­fer abgibt. Das reicht nicht. Was wir wol­len, ist eine juris­ti­sche Auf­ar­bei­tung, denn die­ses Geschwätz »wenn wir frü­her gewusst hät­ten, was wir heu­te wis­sen, wären die Mas­ken in der Schu­le nicht gekom­men, dann hät­ten wir kei­nen Lock­down gebraucht.« Das stimmt nicht. Sie haben damals gewusst, was wir wis­sen, denn wir waren ja da. Wir haben ja auf­ge­klärt. wei­ter­le­sen…

Mar­tia­li­sche Tromm­ler und Scharfschützen

Unter dem Vor­wand, dass die Tromm­ler­grup­pe zu mar­tia­lisch auf­ge­tre­ten sei, wur­den wei­te­re Maß­nah­men ange­kün­digt. Schließ­lich habe man sich gezwun­ge­ner­ma­ßen auf die poli­zei­li­che Wei­sung ein­ge­las­sen, wonach maxi­mal vier Tromm­ler in einer Rei­he lau­fen duf­ten. Zwi­schen die­sen und der nächs­ten Vie­rer­grup­pe müss­te ein Abstand von min­des­tens 50 Metern ein­ge­hal­ten wer­den. wei­ter­le­sen…

Cel­le steht auf: Für Dia­log und Souveränität

Wie an jedem Sams­tag ab 11:00 Uhr fand auch am 15.01.2022 in der Fach­werk­stadt Cel­le in Nie­der­sach­sen eine Manah­men kri­ti­sche Demons­tra­ti­on statt. An die­sem Wochen­en­de ver­sam­mel­ten sich vor Ort in der Spit­ze etwa 100 Per­so­nen, dar­un­ter im Unter­schied zu ver­gan­ge­nen Ver­an­stal­tun­gen, nur sehr weni­ge Kin­der. Auf­fl­lig war eine, fr die­se Ver­samm­lung unty­pi­sche, sehr star­ke Poli­zei­pr­senz, gem wei­ter­le­sen…

Die Demons­tra­ti­on in Ber­lin vom 28.08.2021: Von wei­te­ren Throm­bo­sen, feh­len­der Impf­auf­klä­rung und Mickymausrecht

Ent­we­der wird hier von ein­zel­nen Medi­en vor­sätz­lich falsch vor­ge­tra­gen oder der Ort des Gesche­hens wur­de nicht selbst begut­ach­tet. Dass gewis­se Bericht­erstat­tun­gen ideo­lo­gisch gefärbt sind und eher wenig dar­um bemüht waren, die Fak­ten dar­zu­stel­len, kann ein geneig­ter Leser etwa bei Abgleich der jewei­li­gen Medi­en mit Live­streams oder den Zeu­gen­aus­sa­gen von Per­so­nen, die tat­säch­lich vor Ort waren, leicht über­prü­fen. Hier soll an die­ser Stel­le dar­auf ver­zich­tet wer­den. wei­ter­le­sen…

Vol­le Stra­ßen, Ein­kes­se­lun­gen und was Kin­der denken

Trotz Ver­bot der von Quer­den­ken-711 ange­kün­dig­ten Groß­de­mons­tra­ti­on in Ber­lin für den 01.08.2021 waren die Stra­ßen und Plät­ze von Ber­lin voll mit fried­li­chen Demons­tran­ten, dar­un­ter vie­le Fami­li­en mit Kin­dern und Men­schen aus ver­schie­de­nen Natio­nen, so etwa aus Thai­land oder extra ange­reist aus dem Aus­land. Deut­lich erschwert wur­de die Ein­rei­se für all jene, die erst am 01.08. nach wei­ter­le­sen…

Cri­ti­cal News im Inter­view mit Frau Patri­cia Phil­ipp
Infor­ma­ti­on auch durch Autocorsos

Cri­ti­cal News: Hal­lo Frau Phil­ipp. Schön, dass Sie Zeit für ein Inter­view fin­den konn­ten. Sie kom­men aus Klein­heu­bach / Unter­fran­ken, sind Mut­ter zwei­er voll­jäh­ri­gen Töch­ter und im Ver­trieb tätig. In einem Gespräch benann­ten Sie sich als „rech­te Hand“ von Dirk Sat­tel­mai­er. Wer ist Herr Sat­tel­mai­er und was sind Ihre Auf­ga­ben für ihn? Patri­cia Phil­ipp: Herr wei­ter­le­sen…

Fried­li­che Groß­de­mons­tra­ti­on zum Valen­tins­tag in Hannover

Am Sonn­tag, 14.02.2021 ver­sam­mel­ten sich bei eisi­gen Tem­pe­ra­tu­ren unter Null Grad Cel­si­us auf dem Schüt­zen­platz in Han­no­ver eine gro­ße Zahl von Demons­tran­ten, um gegen die anhal­ten­den Coro­na-Maß­nah­men der Regie­rung zu pro­tes­tie­ren.  Das Mot­to der fried­li­chen Demons­tra­ti­on lau­te­te „Wir sind Lie­be“. wei­ter­le­sen…

Pres­se­mit­tei­lung: BayVGH wider­spricht AG Weimar

In einem Beschluss (BayVGH Az. 10 CS 21.249 vom 24.01.2021) hat der 10 te Senat des Baye­ri­schen Ver­wal­tungs­ge­richts­hofs eine Beschwer­de im Zusam­men­hang mit einer Ver­samm­lung der „Quer­den­ken-Bewe­gung“ am 24. Janu­ar 2021 in Mün­chen in wesent­li­chen Tei­len zurück­ge­wie­sen. In einer Pres­se­mit­tei­lung vom glei­chen Tag wird dar­auf hin­ge­wie­sen, dass der Senat ins­be­son­de­re nicht dem „Coro­na-Urteil“ des Amts­ge­richts wei­ter­le­sen…

Demons­tra­ti­on zu Hal­lo­ween 2020 in Braunschweig

Am 31.10.2020 fand auf dem Schloss­platz in Braun­schweig eine der vie­len Demons­tra­tio­nen gegen die umstrit­te­nen Regie­rungs­maß­nah­men im Zusam­men­hang mit der Coro­na-Kri­se statt. Ver­an­stal­ter war Frau Jani­ne Rei­ne­cke von Quer­den­ken 53-Braun­schweig. wei­ter­le­sen…