Über­schwem­mungen mitversichert?

Viele Städte und Gemeinden in Deutsch­land, Öster­reich, Tsche­chien, der Schweiz und Bel­gien stehen aktuell unter Wasser. Die von einigen Poli­ti­kern zuge­si­cherte Hilfe lässt viele Betrof­fene de facto im Regen stehen. Erfah­rungs­gemäß sind viele Deut­sche nur unzu­rei­chend gegen solche Kata­stro­phen ver­si­chert. Dies kann ver­schie­dene Gründe haben: man­gelnde Auf­klä­rung, feh­lendes Risi­ko­be­wusst­sein, Prä­mi­en­höhe oder ver­meint­lich bzw. tat­säch­lich nicht wei­ter­lesen…

Offenbar man­gelnde Impf­auf­klä­rung in Laatzen

Am 18.07.2021 wurde zu einer Son­der­impf­ak­tion unter anderem im Impf­zen­trum Laatzen der Stadt Han­nover für Kinder und Jugend­liche ab 12 Jahren auf­ge­rufen. So hieß es in einem über die Schulen über iserv direkt an die Schüler ver­sandten Infor­ma­ti­ons­schreiben des Nie­der­säch­si­schen Kul­tus­mi­nis­te­riums und des Nie­der­säch­si­schen Sozi­al­mi­nis­te­riums unter anderem wie folgt: „Eine Sonder-Imp­f­ak­­tion für Kinder und Jugend­liche im wei­ter­lesen…