Der Not­auf­nahme-Situa­ti­ons­re­port und die gesund­heit­liche Lage in Deutschland

Gast­autor: Andy Pop­pen­berg Danke für die freund­liche Erlaubnis von Andy Pop­pen­berg, diesen Bei­trag auch bei uns ver­öf­fent­li­chen zu dürfen, mit dem wir unseren Lesern einen alter­na­tiven Blick auf ein Thema ermög­li­chen wollen. Auf Grund­lage dieses Arti­kels ent­stand auch sein Video, auf­zu­finden unter https://​www​.you​tube​.com/​w​a​t​c​h​?​v​=​o​M​g​L​q​B​2​t​ClM. Das RKI hat am 17.11.2021 den aktu­ellen Not­auf­nahme-Situa­ti­ons­re­port[1] ver­öf­fent­licht, der für den wei­ter­lesen…

Cri­minal com­p­laint to the Inter­na­tional Cri­minal Court (ICC) against Corona Shock Mea­sures being pre­pared – wit­nesses needed to testify on „vac­ci­na­tion“

Trans­la­tion of the ori­ginal article by Marcel Keppler In a press release dated August 1st, 2021[1] wit­nesses are asked to step for­ward to testify in front of the Inter­na­tional Cri­minal Court in The Hague for a cri­minal com­p­laint. It is man­da­tory for the wit­ness state­ment to be written in Eng­lish lan­guage. The cur­rent call is pri­ma­rily regar­ding wei­ter­lesen…

Straf­an­zeige beim Inter­na­tio­nalen Straf­ge­richtshof wegen Corona-Schock­maß­nahmen – Aufruf zu Zeu­gen­aus­sagen zu „Imp­fung“

In einer Pres­se­er­klä­rung vom 01.08.2021[1] wurde auf­ge­rufen, als Zeuge für eine Straf­an­zeige beim Inter­na­tio­nalen Straf­ge­richtshof in Den Haag aus­zu­sagen. Die Aus­sage muss zwin­gend auf Eng­lisch for­mu­liert werden. Im aktu­ellen Aufruf geht es vor allem um das Thema „Imp­fung“, die damit ver­bun­denen Gesund­heits­schäden sowie den Umfang der kon­kreten Auf­klä­rung. Daneben spielen auch andere Formen der psy­chi­schen wei­ter­lesen…

Abhän­gig­keit des Inzi­denz­wertes von der Anzahl der durch­ge­führten PCR-Tests und Schnelltests

Gast­autor: Andy Pop­pen­bergErst­ver­öf­fent­li­chung: 03.05.2021 auf You­Tube Danke für die freund­liche Erlaubnis von Andy Pop­pen­berg, diesen Bei­trag auch bei uns ver­öf­fent­li­chen zu dürfen, mit dem wir unseren Lesern einen alter­na­tiven Blick auf ein Thema ermög­li­chen wollen. Auf Grund­lage dieses Arti­kels ent­stand auch sein Video, auf­zu­finden unter https://​www​.you​tube​.com/​w​a​t​c​h​?​v​=​o​M​g​L​q​B​2​t​ClM. Wir stellen uns zwei Orte in Deutsch­land vor, die wei­ter­lesen…

Cri­tical News im Inter­view mit Frau Patricia Philipp
Infor­ma­tion auch durch Autocorsos

Cri­tical News: Hallo Frau Philipp. Schön, dass Sie Zeit für ein Inter­view finden konnten. Sie kommen aus Klein­heu­bach / Unter­franken, sind Mutter zweier voll­jäh­rigen Töchter und im Ver­trieb tätig. In einem Gespräch benannten Sie sich als „rechte Hand“ von Dirk Sat­tel­maier. Wer ist Herr Sat­tel­maier und was sind Ihre Auf­gaben für ihn? Patricia Philipp: Herr Sat­tel­maier wei­ter­lesen…

Kla­ge­welle gegen Betriebs­schlie­ßungs­ver­si­che­rungen geht in die zweite Runde

Als der erste Lock­down Anfang 2020 das Land erfasste, waren nicht nur viele Betriebe, son­dern auch die Ver­si­cherer über­rascht. Da Covid-19 nicht in den jewei­ligen Ver­si­che­rungs­be­din­gungen benannt wurde, wollten viele Ver­si­cherer nur 15 oder 30 Pro­zent der ver­ein­barten Ver­si­che­rungs­leis­tung zahlen. Dies geschehe aus Kulanz und ohne Aner­ken­nung einer Rechts­pflicht.  Von einem Ver­si­cherer ist bekannt, dass wei­ter­lesen…

Pres­se­mit­tei­lung: Corona-Lock­down. Insol­venz­ri­siko nimmt 2021 in vielen deut­schen Bran­chen massiv zu

Pres­se­mit­tei­lung der Atra­dius Kre­dit­ver­si­che­rung vom 09.02.2021 Der inter­na­tio­nale Kre­dit­ver­si­cherer Atra­dius geht ange­sichts der weiter anhal­tenden Corona-Pan­­demie von einem außer­or­dent­lich schweren Jahr 2021 für die deut­sche Wirt­schaft aus. Vor allem im Dienst­leis­tungs­ge­werbe, der Tex­til­wirt­schaft und im sta­tio­nären Ein­zel­handel hin­ter­lässt der zweite Lock­down tiefe Spuren in den Bilanzen. Unter­nehmen, die in diese Sek­toren lie­fern oder Dienst­leis­tungen für wei­ter­lesen…

„Corona ist Brand­be­schleu­niger für Hunger und Armut“

Dies bestä­tigt eine Umfrage der Welt­hun­ger­hilfe und wei­terer Hilfs­or­ga­ni­sa­tionen in 23 Län­dern des glo­balen Südens. Bonn/Berlin, 28.12.2020. „Corona wirkt wei­terhin als Brand­be­schleu­niger für Hunger und Armut welt­weit“, bilan­ziert Mathias Mogge, Gene­ral­se­kretär der Welt­hun­ger­hilfe nach Aus­wer­tung einer aktu­ellen Haus­halts­be­fra­gung in 23 Län­dern des glo­balen Südens. Gemeinsam mit sieben euro­päi­schen Hilfs­or­ga­ni­sa­tionen der Alliance2015 wurden rund 14.000 Men­schen, wei­ter­lesen…

Ver­fas­sungs­ge­richt in Ecuador kippt Ausgangssperren

Am 21.12.2020 ver­hängte Prä­si­dent Lenín Moreno Garcés für 30 Tage den Aus­nah­me­zu­stand (voll­stän­diger Text des Exe­ku­tiv­de­krets Nr. 1217 siehe hier) über das an der süd­ame­ri­ka­ni­schen West­küste lie­gende Ecuador[1]. Damit wolle er die Ver­brei­tung von mög­li­chen Infek­tionen mit Covid-19 bewirken[2], spe­ziell aber auch eine mög­liche Ver­brei­tung der in Groß­bri­tan­nien ent­deckten Muta­tion des SARS-coV2-Virus[3],[4]. Außerdem ver­kün­dete er wei­ter­lesen…

Mit­glied der Leo­pol­dina hält For­de­rung nach hartem Lock­down für wis­sen­schaft­lich unbe­gründet
Emp­feh­lungen der Leo­pol­dina ohne hin­rei­chende wis­sen­schaft­liche Begründungen

Prof. Dr. Michael Esfeld, selbst Mit­glied der Leo­pol­dina, for­dert deren Prä­si­denten, Prof. Dr. Gerald Haug, in einer Pro­test­note vom 08.12.2020 dazu auf, die Stel­lung­nahme, in der ein harter Lock­down gefor­dert wird[1], zurück­zu­ziehen. Esfeld ist Inhaber des Lehr­stuhls für Wis­sen­schafts­phi­lo­so­phie der Uni­ver­sität von Lau­sanne. Ergän­zend zu seinem Anschreiben an Prof. Haug wäre zu ergänzen, dass die wei­ter­lesen…