Inter­view mit dem Fil­me­ma­cher Robert Cibis

2019 wur­de der Film „Fuck Fame – Die Geschich­te von Elek­tro­pop-Iko­ne Uffie“ mit dem Deut­schen Doku­men­tar­film­preis nomi­nier und bereits 2018 wur­de der Film von der Deut­schen Film- und Medi­en­be­wer­tung (FBW) mit dem „Prä­di­kat wert­voll“ aus­ge­zeich­net. Bei die­sem Doku­men­tar­film führ­te Cibis neben Lili­an Franck Regie, mit der Cibis auch schon bei vie­len der vor­be­nann­ten Pro­jek­te zusam­men­ge­ar­bei­tet hat­te. wei­ter­le­sen…

Prof. Dr. Dr. Chris­ti­an Schu­bert: Wenn ihr euch imp­fen lässt, seid ihr doch geschützt!
wissenschaft4#allesdichtmachen

Prof. Dr. Dr. Chris­ti­an Schu­bert, Inns­bruck, ist Medi­zi­ner, Psy­cho­lo­ge und Psy­cho­the­ra­peut. Er betei­ligt sich mit wei­te­ren renom­mier­ten Wis­sen­schaft­lern an der Akti­on wissenschaft4#allesdichtmachen[1], [2], die der Akti­on #alles­dicht­ma­chen, #nie­wie­der­auf­ma­chen, #lockdownfürimmer[3] von ursprüng­lich über 50 Schau­spie­lern wie z. B. Jan Lie­fers, Nad­ja Uhl, Tina Maria Aigner, Nina Proll, Nina Gum­mich nach­folgt. Eini­ge der an der Akti­on betei­lig­ten wei­ter­le­sen…

Pres­se­mit­tei­lung: Wir müs­sen reden!
Zur För­de­rung der öffent­li­chen Debattenkultur.

Ist die freie Pres­se­land­schaft in Deutsch­land tot? Wir erle­ben der­zeit, dass jede Art von Dar­stel­lungo­der Mei­nungs­ue­rung, die von der offi­zi­el­len Regie­rungs­mei­nung abweicht, ent­we­der­tot­ge­schwie­gen, schlicht igno­riert oder durch Sank­tio­nen und Restrik­tio­nen ver­folgt wird. Gesprchspart­ner aus der wach­sen­den Demo­kra­tie­be­we­gung, die von unab­hn­gi­gen Jour­na­lis­ten­in­ter­viewt wer­den und sich kri­tisch zu den aktu­el­len Regie­rungs­ma­nah­men der­Pan­de­mie­bekmp­fung uern, erfah­ren im Anschluss dar­an wei­ter­le­sen…

Pro­jekt Immanuel

Anmer­kung: Es gab mal Zei­ten, in denen es nicht erfor­der­lich gewe­sen war, sich von Ver­schwö­rungs­ther­ori­en, Nazis, Anti­se­mi­ten und sons­ti­gen Ideo­lo­gien abzu­gren­zen. Da war es legi­tim, Fra­gen zu stel­len und nach Ant­wor­ten zu suchen. Augen­blick­lich scheint sehr viel in eine Schief­la­ge gera­ten zu sein, durch die es mög­lich gewor­den ist, dass Men­schen u. a. medi­al ver­folgt wei­ter­le­sen…