Zum Impf­pflicht­ge­setz in Öster­reich (und Deutschland)

Stel­lung­nahme zum Ent­wurf eines
Bun­des­ge­setzes über die Impf­pflicht gegen COVID-19 (164/ME)

MinR Mag. Monika Donner / 25.12.2021

Dieser Geset­zes­ent­wurf muss unbe­dingt abge­lehnt werden!
Er ist der Gipfel einer faschis­tisch anmu­tenden Politik des Wahnsinns.

Zum einen liegt keine reale Not­si­tua­tion vor, die den Ein­griff in unsere Grund- und Frei­heits­rechte recht­fer­tigen könnte. Zum anderen sind die soge­nannten Impf­stoffe bereits gemäß den Her­stel­ler­stu­dien unwirksam und unsi­cher – und damit schäd­lich für die Emp­fänger. Oben­drein beweist die große Isra­el­studie vom 25.08.2021 sogar, dass man mit dem Zeug von Pfizer Bio­n­tech ein sie­ben­fach höheres Risiko der Erkran­kung an COVID hat als ohne.

Somit sind diese und andere Impf­stoffe zu ver­bieten. Eine Regie­rung, die trotz alldem auf „Imp­fungen“ besteht und diese sogar zwangs­weise durch­setzen will, ist gemäß meiner recht­li­chen Beur­tei­lung kri­mi­nell und daher schleu­nigst anzu­klagen, zu ver­ur­teilen und zu inhaf­tieren! Beweise für die Ver­fas­sungs­wid­rig­keit sämt­li­cher zwangs­weiser C‑Maßnahmen sowie Ver­bre­chen der Regie­rung in Ö und D lie­fert mein Buch „Corona-Dik­tatur“.

MinR Mag.a Monika Donner

Diese Stel­lung­nahme wurde am 25.12.2021 auf einer Inter­net­seite des öster­rei­chi­schen Par­la­ments von MinR Mag. Monika Donner ein­ge­bracht (Bestä­ti­gung siehe unten). 

Bild­schirm­foto Par­la­ment der Repu­blik Österreich

Fuß­noten:

[1] Zum Impf­pflicht­ge­setz, Monika Donner, Moni­thor, 25.12.2021, https://​www​.moni​thor​.at/​a​n​a​l​y​s​e​n​/​k​r​i​m​i​n​e​l​l​e​s​-​i​m​p​f​p​f​l​i​c​h​t​g​e​s​e​tz/
0 0 Stimmen
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Interne Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen