Kurz­check: Aktua­li­sierte Unfall­ver­si­che­rung Con­ceptIF best pro­tect plus

Zum 29.04.2021 hat der Asse­ku­ra­deur Con­ceptIF aus Ham­burg seine Unfall­ta­rife bei der Zurich um einen Side­letter ergänzt, der im defi­nierten Umfang Impf­schäden infolge der Vak­zine gegen Covid-19 ein­schließt: „In Ergän­zung zu den zwi­schen Ihnen und Zurich ver­trag­lich zugrunde gelegten Ver­si­che­rungs­be­din­gungen gilt als Unfall auch eine Schutz­imp­fung, die eine Gesund­heits­schä­di­gung (Impf­schaden) ver­ur­sacht, gegen die fol­gende Infek­ti­ons­krank­heit: wei­ter­lesen…

Kurz­check: Unfall­ver­si­che­rung XXL (B 18) der InterRisk

Der Unfall­tarif XXL (B 18) wurde im Juni 2015 ein­ge­führt und zuletzt am 19.12.2016 aktua­li­siert. Aktuell ver­kaufs­offen ist der Tarif 02.2020 (B 182). Die hier aus­führ­li­cher dar­ge­stellten B 18 der Inter­Risk gehörten trotz Ein­füh­rung einer neuen Tarif­ge­nera­tion wei­terhin zu den leis­tungs­stärksten Unfall­ta­rifen am Markt, aller­dings pro­fi­tiert der Tarif trotz ver­ein­barter Inno­va­ti­ons­klausel nicht mehr von wei­teren Leis­tungs­ver­bes­se­rungen wei­ter­lesen…

Neues aus dem Hause Janitos
Updates in Unfall und Haft­pflicht, Bei­trags­an­pas­sungen und neuer Vorstand

Die Janitos Ver­si­che­rung AG hat mit E‑Mail vom 08.04.2021 ihre Ver­mittler über zahl­reiche Neu­ig­keiten infor­miert. Zunächst habe man seine Unfall­ta­rife Balance und Best Selec­tion bei gleich­blei­bender Prämie um neue Leis­tungen erwei­tert: „In der Pro­dukt­linie Balance haben wir durch Eigen­be­we­gung ver­ur­sachte Gesund­heits­schäden mit­ver­si­chert und die Anrech­nung eines Mit­wir­kungs­an­teils auf 75% erhöht. Zusätz­lich wurden zahl­reiche Leis­tungs­ver­bes­se­rungen im Bereich der wei­ter­lesen…

Kurz­check: Unfall­ver­si­che­rung der WGV

Der aktu­elle Unfall­tarif der WGV (Würt­tem­ber­gi­sche Gemeinde-Ver­­­si­che­­rung) mit Stand 06.2020 steht in den Pro­dukt­va­ri­anten BASIS‑, OPTIMAL- und PLUS-Tarif zur Ver­fü­gung. Der Anbieter bewirbt seinen Tarif mit einem „guten Preis-Leis­tungs-Ver­hältnis“[1] Auf „Trust­pilot“ zeichnet sich das Unter­nehme vor­rangig durch 91 Pro­zent von 106 Bewer­tungen mit „unge­nü­gend“ aus, wobei immer wieder Pro­bleme mit der Scha­den­re­gu­lie­rung und dem Ser­vice wei­ter­lesen…

Von Maul­wurfs­hü­geln und Bänderrissen

Pri­vate Unfall­ver­si­che­rungen leisten dann, wenn ein plötz­lich von außen auf den Körper ein­wir­kendes Ereignis vor­liegt, das zu einer dau­er­haften Kör­per­schä­di­gung (Inva­li­dität) führt. Damit sind nach dem Ver­ständnis der meisten Kunden und Ver­mittler alle Arten von Unfällen hin­rei­chend mit­ver­si­chert. Immer wieder kommt es jedoch zu Streit mit Ver­si­cherer, die einen Ver­si­che­rungs­fall ver­neinen, indem sie sich auf wei­ter­lesen…