Neues aus dem Hause Janitos
Updates in Unfall und Haft­pflicht, Bei­trags­an­pas­sungen und neuer Vorstand

Die Janitos Ver­si­che­rung AG hat mit E‑Mail vom 08.04.2021 ihre Ver­mittler über zahl­reiche Neu­ig­keiten informiert.

Zunächst habe man seine Unfall­ta­rife Balance und Best Selec­tion bei gleich­blei­bender Prämie um neue Leis­tungen erweitert:

„In der Pro­dukt­linie Balance haben wir durch Eigen­be­we­gung ver­ur­sachte Gesund­heits­schäden mit­ver­si­chert und die Anrech­nung eines Mit­wir­kungs­an­teils auf 75% erhöht. Zusätz­lich wurden zahl­reiche Leis­tungs­ver­bes­se­rungen im Bereich der ver­si­cherten Kosten vor­ge­nommen, wodurch wir das Preis-Leis­tungs-Ver­hältnis in der Pro­dukt­linie Balance wesent­lich ver­bes­sern konnten.
 
Dar­über hinaus bieten wir fol­genden Top-Schutz in Best Selec­tion:

Inva­li­dität kann bis 36 Monate fest­ge­stellt und gel­tend gemacht werden

Anrech­nung der Mit­wir­kung ent­fällt kom­plett (aus­ge­nommen bei Osteo­po­rose, Kraft­an­stren­gung u. Eigen­be­we­gung: hier gilt ab 50 % Invaliditätsgrad)

Bewusst­seins­be­ein­träch­ti­gungen | Jetzt auch mit Über- / Unter­zu­cke­rung

© 2020 Cri­tical News — Behand­lung von Kin­dern nach schweren Unfällen 

Die neu gestal­tete Mit­ver­si­che­rung von Unfällen infolge von Eigen­be­we­gungen geht sowohl im Tarif Balance als auch bei Best Selec­tion deut­lich weiter als bei den Wettbewerbern:

„Als Unfall gelten dar­über hinaus Gesund­heits­schäden am gesamten Körper, die durch erhöhte Kraft­an­stren­gungen oder Eigen­be­we­gungen ver­ur­sacht wurden.

Aus­ge­nommen hiervon sind Schä­di­gungen an Bandscheiben.“

Bereits vor einigen Wochen hatte das Unter­nehmen darauf hin­ge­wiesen, dass nun­mehr auch Impf­schäden infolge von Imp­fungen gegen Covid-19 mit­ver­si­chert seien. Siehe hierzu auch https://​cri​tical​-news​.de/​i​n​t​e​r​v​i​e​w​-​j​a​n​i​t​o​s​_​z​u​r​_​m​i​t​v​e​r​s​i​c​h​e​r​u​n​g​_​v​o​n​_​i​m​p​f​s​c​h​a​e​d​en/.  Unter­lagen zu den aktua­li­sierten Tarifen finden Sie unter https://​www​.janitos​.de/​m​a​k​l​e​r​/​p​r​o​d​u​k​t​e​/​u​n​f​a​ll/.

Teil­weise Bei­trags­sen­kung in der Krankenzusatzversicherung

In der Zahn­zu­satz- und sons­tigen Kran­k­ener­gän­zungs­ver­si­che­rung hat die jähr­liche Über­prü­fung der kal­ku­lierten im Ver­gleich zu den tat­säch­lich erbrachten Leis­tungen ergeben, dass zum 01.04.2021 eine Bei­trags­an­pas­sung erfor­der­lich war. Laut Janitos führe diese – abge­sehen von dem Effekt durch den Ein­tritt in eine neue Alters­stufe – ins­ge­samt zu einer Beitragssenkung.

Erwei­te­rung in der Berufshaftpflichtversicherung

Zur Berufs­haft­pflicht­ver­si­che­rung für Medi­ziner bestä­tigt der Ver­si­cherer mit seiner Mail vom 08.04.2021, dass für alle bei der Janitos berufs­haft­pflicht­ver­si­chernden Ärzte ab sofort bedin­gungs­ge­mäßer Ver­si­che­rungs­schutz in Bezug auf die Ver­imp­fung von Impf­stoffen gegen das Coro­na­virus SARS-CoV‑2 bestehe.

Quelle: Ver­si­che­rungs­schutz für ärzt­liche Tätig­keiten im Zusam­men­hang mit der Aus­brei­tung des Corona Virus (SARS-CoV‑2), Stand 16.03.2021

Als „Risi­ko­träger und Her­steller“ für die Berufs­haft­pflicht­ver­si­che­rung der Janitos wird die HDI Ver­si­che­rung AG in Han­nover ange­geben. Diese sei auch für die Bear­bei­tung der Scha­den­fälle im Bereich der Berufs­haft­pflicht­ver­si­che­rung zuständig.

Zu diesem Thema finden Sie mehr unter https://​cri​tical​-news​.de/​n​e​u​e​-​a​r​z​t​h​a​f​t​p​f​l​i​c​h​t​v​e​r​s​i​c​h​e​r​u​n​g​-​d​e​s​-​h​d​i​-​u​n​d​-​v​e​r​s​i​c​h​e​r​u​n​g​s​s​c​h​u​t​z​-​n​u​n​-​a​u​c​h​-​f​u​e​r​-​i​m​p​f​u​n​g​-​g​e​g​e​n​-​c​o​v​i​d​-​19/.

Duft und Issag­ho­lian neu im Vorstandsteam

Wei­tere Ände­rungen bei Janitos betreffen den Auf­sichtsrat:

„Der Auf­sichtsrat der Janitos Ver­si­che­rung AG berief zum 1. März 2021 Timo Hertweck (52) zum Vor­stands­vor­sit­zenden. Er folgt auf Markus Licht­in­g­hagen (54), der aus dem Vor­stand aus­ge­schieden ist. Dieter Klose (65) bleibt wei­terhin Pro­dukt­vor­stand. Neu ins Vor­stands­team kam zum 1. April 2021 Nina Duft (40) als Finanz­vor­ständin und zum 1. Juli 2021 kommt Ema­nuel Issag­ho­lian (34) als Ver­ant­wort­li­cher für IT und Operations.“

0 0 Stimmen
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Interne Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen