Die Baye­ri­sche gewährt in Kfz-Ver­si­che­rung Bei­trags­rück­erstat­tungen für weniger gefah­rene Kilometer

Durch die Corona-Maß­­nahmen der ver­gan­genen Monate fahren viele Men­schen weniger als in ihrem jewei­ligen Kfz-Ver­­­trag ange­geben. Die Ver­si­che­rungs­gruppe der Baye­ri­schen hat auf das ver­än­derte Fahr­ver­halten reagiert und erstattet rück­wir­kend zum 1. Januar 2020 ihren Kunden Bei­träge, wenn sie weniger Kilo­meter gefahren sind, als im Ver­trag ver­an­kert. Im Hin­blick auf die anhal­tende Krise, die vor­aus­sicht­lich auch wei­ter­lesen…