Thai­land plant Geld mit Ver­falls­da­tum für das Volk

Flan­kiert wer­den sol­le das Pro­jekt durch wei­te­re wirt­schaft­li­che Maß­nah­men, wobei über­gangs­wei­se neben den neu­ar­ti­gen digi­ta­len Geld­bör­sen noch klas­si­sches Bank- und Bar­geld­gut­ha­ben erhal­ten blei­ben sol­le. In der Zwi­schen­zeit wer­de die Ein­füh­rung einer thai­län­di­schen digi­ta­len Zen­tral­bank­wäh­rung (CBDC) vor­be­rei­tet. wei­ter­le­sen…

Tan­sa­nia Teil 4. Die Impf­kam­pa­gne unter Mag­ufu­lis Erben

Anders als ihr Vor­gän­ger befür­wor­tet die neue Prä­si­den­tin, Samia Sulu­hu Hassan, die unter ande­rem von der WHO vor­an­ge­trie­be­ne Impf­kam­pa­gne und trieb die­se vor­an. Sie sei auch die Ers­te gewe­sen, die sich als „Vor­bild“ für ihre Lands­leu­te in die­sem Rah­men am 28.07.2021 habe gegen Covid-19 sprit­zen las­sen. Es habe jedoch auch Stim­men gege­ben, die bezwei­fel­ten, dass die Prä­si­den­tin mehr als nur ein Pla­ce­bo inji­ziert bekom­men habe. wei­ter­le­sen…

Tan­sa­nia Teil 2: Woll­te Mag­ufu­li die WHO verlassen?

Einem der Redak­ti­on bekann­ten tan­sa­ni­schen Insi­der zufol­ge hät­te Magafu­li Plä­ne gehabt, die WHO sowie eine Rei­he ande­rer inter­na­tio­na­ler Orga­ni­sa­tio­nen zu ver­las­sen. Dies habe zu einem Zer­würf­nis zwi­schen dem ver­stor­be­nen Prä­si­den­ten und sei­nem wich­tigs­ten medi­zi­ni­schen Bera­ter aus dem Gesund­heits­mi­nis­te­ri­um geführt. wei­ter­le­sen…

Risi­ko & Vor­sor­ge Heft 1 – 2015

Aus­ga­be mit fol­gen­den Inhal­ten: Pfle­­ge-Zusat­z­­ver­­­si­che­rung & Ziel­grup­pe Pfle­ge­re­form 2015 PKV: www​.pfle​ge​be​ra​tung​.de Argu­men­te pro staat­lich geför­der­te Pro­duk­te Dia­log 2015 Schiffs-Fonds: Pro­­blem-Fonds Deut­sche AWM: Divi­den­denstra­te­gien kos­ten­güns­tig umset­zen Alles umsonst (Kos­ten einer Bera­tung) Infla­ti­on: Auf Fünf-Jah­res-Tief ITA: 12 Jah­re Ries­ter-Ren­te LV: Über­schuss­be­tei­li­gung Alters­vor­sor­ge mit Garan­tie Begren­zung der Abschluss­kos­ten Der neue Exis­tenz­schutz Kom­fort der Targ­obank. Über­ra­schend sinn­freie „Alter­na­ti­ve“ zu einer Berufs­un­fä­hig­keits­ver­si­che­rung Denk­an­stoß: wei­ter­le­sen…