Hausrat-Rating, Stand 13.09.2022

Basis: 841 geprüfte Tarife

Anbieter im Ver­gleich: 88 Ver­si­cherer bzw. Konzeptanbieter

Wer­tung: WFS 1–3 (Bronze, Silber, Gold)

Bewer­tung Tarife mit Ver­si­che­rungs­schutz mit einer Ver­si­che­rungs­summe von 60.000 bzw. 150.000 Euro

Wenn ein Fern­seher implo­diert, kann dies zur Zer­stö­rung der ganzen Woh­nung führen. Eine Scha­den­höhe von 100.000 Euro oder mehr ist als Folge mög­lich. Zu glei­chen Folgen kann auch eine Ver­puf­fung führen. Zu den häu­figsten Scha­den­ur­sa­chen in der Haus­rat­ver­si­che­rung gehören Über­span­nungs­schäden durch Blitz, ein­fa­cher Dieb­stahl von Fahr­rä­dern sowie Lei­tungs­was­ser­schäden. Als Ein­zel­schaden beson­ders kos­ten­in­tensiv sind ins­be­son­dere Schäden als Folge von Ein­bruch / Dieb­stahl sowie Ele­men­tar­schäden. Eben­falls sehr häufig sind Schäden an der Ver­gla­sung, die aber regel­mäßig nicht unter den Ver­si­che­rungs­schutz der selb­stän­digen Haus­rat­ver­si­che­rung fallen und daher hier nicht näher betrachtet werden.

Rating­sys­te­matik

Das Rating bewertet Tarife nach ihrer Leis­tungs­stärke in drei Kate­go­rien. Diese umfassen wesent­liche Punkte, in denen sich die Ange­bote von­ein­ander unter­scheiden: u.a. Über­span­nungs­schäden durch Blitz, Seng­schäden, ein­fa­cher Dieb­stahl von Fahr­rä­dern oder Ver­zicht auf Kür­zung der Leis­tung wegen der Ein­rede der grob fahr­läs­sigen Her­bei­füh­rung des Ver­si­che­rungs­falles, Inno­va­ti­ons­klau­seln.  Eine wesent­liche Rating­grund­lage war, dass der Anbieter die Min­dest­stan­dards des GDV garan­tiert. Dabei bleibt fest­zu­halten, dass auch die Garan­tie­zu­sage von Min­dest­stan­dards keine Gewähr dafür bietet, dass diese bedin­gungs­seitig auch ein­ge­halten werden. Im Ein­zel­fall sind für den Kunden nach­tei­lige Abwei­chungen trotz Garan­tie­zu­sage mög­lich, wobei Ver­si­cherte aber zumin­dest die Mög­lich­keit erhalten, im Falle einer Ableh­nung die GDV-Min­dest­s­stan­dards einzufordern.

Manche Ein­schlüsse wie Schäden als Folge von Van­da­lismus nach einem Ein­bruch / Dieb­stahl oder Ver­si­che­rungs­schutz für Wasser aus Aqua­rien und Was­ser­betten wurden nicht geson­dert bewertet, da sie mitt­ler­weile auf­grund der Mus­ter­be­din­gungen des GDV all­ge­mein üblich sind und bei leis­tungs­starken Tarifen ohnehin zum Ver­si­che­rungs­um­fang gehören.  Im Ein­zel­fall ist eine Über­prü­fung des kon­kreten Kun­den­be­darfs ohnehin unerlässlich.

Im Sinne des Ver­brau­cher­inter­esses wurden für die Haus­rat­ver­si­che­rung bestimmte K.O.-Kriterien fest­ge­legt, die das Errei­chen der drei Rating-Stufen verhindern.

Für den Bron­ze­stan­dard sind dies:

  • Bedin­gungs­sei­tige Garantie, dass der Ver­si­cherer nicht zum Nach­teil des Kunden von den aktuell gül­tigen Mus­ter­be­din­gungen des GDV abweicht (GDV-Garantie). Aktuell gelten fol­gende Musterbedingungen:
    • All­ge­meine Hausrat Ver­si­che­rungs­be­din­gungen (VHB 2022 – Qua­drat­me­ter­mo­dell), Stand Mai 2022 mit den dazu­ge­hö­rigen Klau­seln zum Quadratmetermodell
    • All­ge­meine Hausrat Ver­si­che­rungs­be­din­gungen (VHB 2022 – Ver­si­che­rungs­sum­men­mo­dell), Stand Mai 2022 mit den dazu­ge­hö­rigen Klau­seln zum Versicherungssummenmodell
    • Gemein­samer All­ge­meiner Teil für die All­ge­meine Haft­pflicht­ver­si­che­rung, die Sach­ver­si­che­rung und die Tech­ni­schen Ver­si­che­rungen (ohne Pro­jekt­ge­schäft) Mono­line-Vari­ante, Stand Mai 2022

Die Garantie kann durch eine Garantie hin­sicht­lich der unver­bind­li­chen Emp­feh­lungen des Arbeits­kreises Bera­tungs­pro­zesse[1] geheilt werden. Dies beinhaltet u.a. die Mit­ver­si­che­rung von Implo­si­ons­schäden sowie Ver­si­che­rungs­schutz für Hausrat in Garagen in der Nähe des Versicherungsortes

  • Garantie, dass der Ver­si­cherer prä­mi­en­neu­trale Bedin­gungs­ver­bes­se­rungen auto­ma­tisch zum Ver­trags­be­stand­teil auch für lau­fende Ver­träge macht (Inno­va­ti­ons­klausel)
  • Mög­lich­keit eines Unter­ver­si­che­rungs­ver­zichts
  • Mit­ver­si­che­rung von Über­span­nungs­schäden durch Blitz bis min­des­tens 15.000 Euro
  • Ver­si­che­rungs­schutz für Schäden durch Ver­puf­fung und Über­schall­knall bis zur Versicherungssumme
  • Kos­ten­über­nahme für Seng- und Schmor­schäden bis min­des­tens 2.500 Euro
  • Ver­zicht auf die Ein­rede der grob fahr­läs­sigen Her­bei­füh­rung des Ver­si­che­rungs­falles bis min­des­tens 95 % der Scha­den­höhe ohne Quotelung
  • Wert­sa­chen in Tre­soren bis min­des­tens 35 % der Ver­si­che­rungs­summe, außer­halb von Wert­schutz­schränken min­des­tens bis 1.500 Euro für Bar­geld, 2.500 Euro für Urkunden, Spar­bü­cher und sons­tige Wert­pa­piere sowie bis 20.000 Euro für Schmuck­sa­chen, Edel­steine, Perlen sowie Sachen aus Gold und Platin
  • Kos­ten­über­nahme für einen vom Ver­si­che­rungs­nehmer beauf­tragten Sach­ver­stän­digen bei einer Scha­den­höhe von min­des­tens 10.000 Euro bis min­des­tens 5.000 Euro
  • Ver­si­che­rungs­schutz auch für die unmit­tel­bare Ein­wir­kung von Sturm oder Hagel auf ver­si­cherte Haus­rat­ge­gen­stände durch bau­lich mit dem ver­si­cherten Gebäude(n), in denen sich ver­si­cherte Sachen befinden, ver­bun­dene Sachen
  • Mit­ver­si­che­rung des bestim­mungs­wid­rigen Aus­tritts von Wasser aus Aqua­rien und Wasserbetten
  • Wie­der­her­stel­lung pri­vater Daten bis min­des­tens 500 Euro
  • Ver­si­che­rungs­schutz für Dieb­stahl von Hausrat aus Kfz sowie ein­fa­chem Dieb­stahl von Kin­der­wagen bis min­des­tens 1 % der Versicherungssumme
  • Über­nahme von Rück­rei­se­kosten aus dem Urlaub ab einer Min­dest­scha­den­höhe von nicht über 5.000 Euro oder ohne Benen­nung einer Mindestschadenhöhe
  • Mit­ver­si­che­rung von Van­da­lis­mus­schäden als Folge von Ein­bruch / Diebstahl
  • Hotel­kosten min­des­tens 100 Tage à 100 Euro pro Tag
  • Kos­ten­über­nahme für Lager­kosten für einen Zeit­raum von min­des­tens 200 Tagen

Zusätz­liche Min­dest­stan­dards für den Sil­ber­stan­dard sind:

  • Schmuck­sa­chen, Edel­steine, Perlen sowie Sachen aus Gold und Platin: min. 30.000 Euro
  • Mit­ver­si­che­rung von Schäden durch Rauch und Ruß bis zur Ver­si­che­rungs­summe, ohne dass diese die Folge einer ver­si­cherten Gefahr sein müssen
  • Ver­si­che­rungs­schutz auch für Schäden durch Rauch / Ruß, wenn dieser plötz­lich bestim­mungs­widrig aus den am Ver­si­che­rungsort oder den in dessen unmit­tel­barer Umge­bung befind­li­chen Feuerungs‑, Heizungs‑, Koch- oder Tro­cken­an­lagen aus­ge­treten ist und unmit­telbar auf ver­si­cherte Sachen einwirkt
  • (Sub­si­diärer) Regress­ver­zicht gegen­über fahr­lässig han­delnden Ange­hö­rigen, die keinen Anspruch über eine etwaige Haft­pflicht­ver­si­che­rung gel­tend machen können

Zusätz­liche Min­dest­stan­dards für den Gold­stan­dard sind:

  • Bar­geld außer­halb von Wert­schutz­schränken bis min. 3.000 Euro
  • Fahr­rad­dieb­stahl min­des­tens bis 1 % der Ver­si­che­rungs­summe (optional oder pau­schal eingeschlossen)
  • Sofern auf­grund der ZÜRS-Zone mög­lich, Ein­schluss der erwei­terten Ele­men­tar­scha­den­de­ckung (Natur­ge­fahren) bis in Höhe der Ver­si­che­rungs­summe inklu­sive Erd­beben, Rück­stau sowie Über­schwem­mung durch ober­ir­di­sche ste­hende oder flie­ßende Gewässer mit einem Selbst­be­halt von höchs­tens 5.000 Euro je Scha­den­fall. Alter­na­tive Mit­ver­si­che­rung von Erd­rutsch oder Erdsenkung.
  • Abwei­chende Mit­ver­si­che­rung von Seng- und Schmor­schäden bis in Höhe der Versicherungssumme
  • Über­nahme von Rück­rei­se­kosten für Dienst­reisen ab einer Min­dest­scha­den­höhe von nicht über 5.000 Euro oder ohne Benen­nung einer Mindestschadenhöhe
  • Ver­si­che­rungs­schutz aus­drück­lich auch in aus­schließ­lich beruf­lich oder gewerb­lich genutzten häus­li­chen Arbeits­zim­mern, ohne dass es dazu einer beson­deren Ver­ein­ba­rung bedarf (keine Schlech­ter­stel­lung gegen­über dem GDV-Standard)
  • Ver­si­che­rungs­schutz für Dieb­stahl aus Kfz inner­halb der Euro­päi­schen Union. Dabei besteht Ver­si­che­rungs­schutz auch für Dieb­stahl von Elek­tronik (min­des­tens: Handys, Lap­tops sowie Kameras) bis min­des­tens 250 Euro, sofern diese sich im von außen nicht ein­seh­baren Kof­fer­raum befanden
  • Außen­ver­si­che­rung min­des­tens für 6 Monate bis in Höhe von min­des­tens 12.000 Euro und wäh­rend der Aus­bil­dungs­dauer für Woh­nungen allein­le­bender Kinder in Ausbildung
  • Ver­si­cherer bzw. Risi­ko­träger ist Mit­glied­schaft bei Ver­si­che­rungs­om­buds­mann e.V.

Wich­tiger Hinweis

Kein Rating kann eine umfas­sende Bedarfs­er­mitt­lung und Bera­tung beim Ver­brau­cher ersetzen. Dies gilt auch für dieses Rating. Wich­tige Unter­schiede wie die Mit­ver­si­che­rung von aus­schließ­lich dem Beruf oder Gewerbe die­nendem Hausrat oder Dieb­stahl auch von Schmuck und anderen Wert­sa­chen aus ver­schlos­senen Kfz können zwar ratin­gre­le­vant sein, sollten im Kun­den­in­ter­esse jedoch indi­vi­duell berück­sich­tigt werden. Wer ein beruf­li­ches Arbeits­zimmer besitzt, sollte darauf achten, dass hier ent­spre­chend Ver­si­che­rungs­schutz besteht. Zu beachten ist auch, dass viele Leis­tungen im Rahmen der Außen­ver­si­che­rung nur ein­ge­schränkt ver­si­chert sind. Ins­be­son­dere gilt dies für das Abhan­den­kommen von Wert­sa­chen. Für einige Leis­tungen wie z.B. Seng- und Schmor­schäden oder Kos­ten­über­nahme für einen vom Ver­si­che­rungs­nehmer beauf­tragten Sach­ver­stän­digen sind Selbst­be­halte von 150, 500 Euro oder 10% durchaus üblich und sollten in der Bera­tung beson­dere Erwäh­nung finden.

Weiter gehört zu einer umfas­senden Bera­tung natür­lich auch eine Berück­sich­ti­gung des kon­kreten Prä­mi­en­ni­veaus. Auch vor­der­gründig „bei­trags­freie“ Ein­schlüsse wie Leis­tungen für ein­fa­chen Fahr­rad­dieb­stahl oder eine Cyber­de­ckung kosten Geld und ent­spre­chen mög­li­cher­weise nicht den Bedürf­nissen Ihres Kunden. Im Ein­zel­fall ist es aber auch mög­lich, dass ein Tarif mit zusätz­li­chen Ein­schlüssen preis­werter kommt als ein reiner „Basis­tarif“.

Bewer­tung

WFS 1 (Gold): Anfor­de­rungen Bronze, Silber und Gold erfüllt

WFS 2 (Silber): Anfor­de­rungen Bronze und Silber erfüllt

WFS 3 (Bronze): Anfor­de­rungen Bronze erfüllt

Jeder Tarif, der wenigs­tens die beschrie­benen Min­dest­an­for­de­rungen für Gold, Silber oder Bronze erfüllt hat, ist grund­sätz­lich als „emp­feh­lens­wert“ zu werten und sticht deut­lich aus der Masse der Wett­be­werber hervor. Eine Detail­be­trach­tung bleibt jedoch auch wei­terhin anzuraten.

Info

Ana­ly­siert wurden Haus­rat­ver­si­che­rungen ohne Berück­sich­ti­gung eines mög­li­chen Ein­schlusses von mit den Ver­si­che­rungs­summen 60.000 bzw. 150.000 Euro. Sofern gefor­derte Min­dest­leis­tungen nur gegen Zuschlag mit­ver­si­chert werden können, wurde ein sol­cher Min­dest­zu­schlag berücksichtigt.

Bedin­gungs­ra­ting

Basis: Ver­si­che­rungs­summe 60.000 Euro
GOLD
Grund­ei­gen­tümer
All­ge­meine Hausrat-Ver­si­che­rungs­be­din­gungen (VHB 2019), Stand 06.2019; Beson­dere Bedin­gungen für die Haus­rat­ver­si­che­rung – Pro­tect (BB VHB 2019 Pro­tect): Pro­tect Plus und Pro­tect Sicher­heits­Bonus,  Pro­tect­Wer­tePlus und Pro­tect OnTour-Schutz
 
Kon­zept & Marketing
all­safe casa – DIE Eigen­heim­ver­si­che­rung, E, 04/2021, Vers. 1.00: prime*
Ver­brau­cher­infor­ma­tionen, all­safe casa – DIE Eigen­heim­ver­si­che­rung, EV, 03/2017, Vers.1.04: all­safe casa – DIE Eigenheimversicherung*
all­safe home, HR, 10/2018, Vers. 1.01: all­safe home perfect
SILBER
GVO
All­ge­meine Hausrat Ver­si­che­rungs­be­din­gungen (VHB 2016 GVO – Ver­si­che­rungs­summen- und Qua­drat­me­ter­mo­dell) – Stand 01.09.2017 -; Haus­rat­ver­si­che­rung – TOP-VIT, Stand 02.2019: Wohn­flä­chen­mo­dell
Hin­weis: Bewer­tung gilt ab 60 qm Wohnfläche
All­ge­meine Hausrat Ver­si­che­rungs­be­din­gungen (VHB 2016 GVO – Ver­si­che­rungs­summen- und Qua­drat­me­ter­mo­dell) – Stand 01.09.2017 -; Haus­rat­ver­si­che­rung – TOP-VIT, Stand 02.2019: Ver­si­che­rungs­sum­men­mo­dell
 
Kon­zept & Marketing
Ver­brau­cher­infor­ma­tionen, all­safe home, HR, 10/2018, Vers. 1.01: prime
 
Rhion​.digital
VHB 2020, Stand 10.2020; Pau­schal­de­kla­ra­tion Hausrat ‑Pre­mium, Stand 10.2020
BRONZE
Adcuri
All­ge­meine Ver­si­che­rungs­be­din­gungen für die Bar­menia-Haus­rat­ver­si­che­rung „Top-Schutz“ (AVB Hausrat-Top-Schutz) Stand 01.06.2020
Hin­weis: Bewer­tung gilt, sofern Wert­sa­chen auf min. 35% der Ver­si­che­rungs­summe erhöht wurden
All­ge­meine Ver­si­che­rungs­be­din­gungen für die Bar­menia-Haus­rat­ver­si­che­rung „Pre­mium-Schutz“ (AVB Hausrat-Pre­mium-Schutz), Stand 01.06.2020
 
ass­pario
All­ge­meine Hausrat Ver­si­che­rungs­be­din­gungen (VHB 2016 GVO – Ver­si­che­rungs­sum­men­mo­dell) – Stand 01.08.2020 -; Beson­dere Bedin­gungen ass­pario-GVO Haus­rat­ver­si­che­rung top select
 
Bar­menia
All­ge­meine Ver­si­che­rungs­be­din­gungen für die Bar­menia-Haus­rat­ver­si­che­rung „Top-Schutz“ (AVB Hausrat-Top-Schutz) Stand 01.06.2020
Hin­weis: Bewer­tung gilt, sofern Wert­sa­chen auf min. 35% der Ver­si­che­rungs­summe erhöht wurden
All­ge­meine Ver­si­che­rungs­be­din­gungen für die Bar­menia-Haus­rat­ver­si­che­rung „Pre­mium-Schutz“ (AVB Hausrat-Pre­mium-Schutz), Stand 01.06.2020
 
Con­ceptIF PRO GmbH
All­ge­meine Ver­si­che­rungs­be­din­gungen für die Haus­rat­ver­si­che­rung Ver­si­che­rungs­summen- und Qua­drat­me­ter­mo­dell (VHB CIF4ALL 2021) Stand: Juni 2021 – Quadratmetermodell
Hin­weis: Bewer­tung gilt ab einer Wohn­fläche von min­des­tens 60 qm
Ver­si­che­rungs­summen- und Qua­drat­me­ter­mo­dell (VHB CIF4ALL 2021) Stand: Juni 2021; Beson­dere Bedin­gungen für die Haus­rat­ver­si­che­rung CIF4ALL best advice VS und QM (BB VHV CIF4ALL best advice 2021) Stand: 01.06.2021: Qua­drat­me­ter­mo­dell
Hin­weis: Bewer­tung gilt ab einer Wohn­fläche von min­des­tens 60 qm
 
Die Haft­pflicht­kasse
All­ge­meine Hausrat-Ver­si­che­rungs­be­din­gungen (VHB 2016) – Stand 01.01.2022; Zusatz­be­din­gungen Hausrat Ein­fach Besser In Ergän­zung und Erwei­te­rung zu den All­ge­meinen Hausrat- Ver­si­che­rungs­be­din­gungen: Hausrat Ein­fach Besser
All­ge­meine Hausrat-Ver­si­che­rungs­be­din­gungen (VHB 2016) – Stand 01.01.2022; Zusatz­be­din­gungen Hausrat Ein­fach Besser In Ergän­zung und Erwei­te­rung zu den All­ge­meinen Hausrat- Ver­si­che­rungs­be­din­gungen: Hausrat Ein­fach Komplett
 
Interl­loyd
VHB – 2014 qm-Modell, Beson­dere Bedin­gungen Infi­nitus, Stand 08.2013
 Hin­weis: der ver­kaufs­of­fene Tarif mit Stand 01.2021 erfüllt nicht die Rating­an­for­de­rungen.
Inter­Risk
B 01, gültig ab 31.08.2022; Bedin­gungen zur Haus­rat­ver­si­che­rung „XXL“ B282, gültig ab 31.08.2022; Klau­seln zur Haus­rat­ver­si­che­rung „XXL“, gültig ab 31.08.2022
Janitos 
VHB 2010, Stand 01.06.2020; BBR zur Haus­rat­ver­si­che­rung Best Selec­tion 2020, Stand 01.06.2020
 
S.L.P. Ver­triebs­ser­vice AG
VHB 2010 SLP, Stand 01.01.2018;  BWE 2008 – Privat, Stand 01.01.2018; Beson­dere Bedin­gungen für die Haus­rat­ver­si­che­rung PRIMA, Stand 01.01.2018: PRIMA mit Sorglospaket
VHB 2010 SLP, Stand 01.01.2018;  BWE 2008 – Privat, Stand 01.01.2018; Beson­dere Bedin­gungen für die Haus­rat­ver­si­che­rung PRIMA, Stand 01.01.2018: PRIMA mit Sorglospaket
 
VHV 
VHB 2018 – Ver­si­che­rungs­summe; BBH KLASSIK-GARANT – Ver­si­che­rungs­summe – Dezember 2018; Erwei­te­rungen zu den VHB 2018 und zu den BBH KLASSIK-GARANT; Bau­stein EXKLUSIV) – Ver­si­che­rungs­summe – 2018; Bau­stein BEST-LEISTUNGS-GARANTIE: Klassik-Garant mit Bau­stein Exklusiv, Stand 12.2018 und mit / ohne Bau­stein Best-Leis­tungs-Garantie, mit / ohne Ein­schluss Fahrraddiebstahl
Basis: Ver­si­che­rungs­summe 150.000 Euro
GOLD
Grund­ei­gen­tümer
All­ge­meine Hausrat-Ver­si­che­rungs­be­din­gungen (VHB 2019), Stand 06.2019; Beson­dere Bedin­gungen für die Haus­rat­ver­si­che­rung – Pro­tect (BB VHB 2019 Pro­tect): Pro­tect Plus und Pro­tect Sicher­heits­Bonus,  Pro­tect­Wer­tePlus und Pro­tect OnTour-Schutz
 
Inter­Risk
B 01, gültig ab 31.08.2022; Bedin­gungen zur Haus­rat­ver­si­che­rung „XXL“ B282, gültig ab 31.08.2022; Klau­seln zur Haus­rat­ver­si­che­rung „XXL“, gültig ab 31.08.2022
 
Kon­zept & Marketing
all­safe casa – DIE Eigen­heim­ver­si­che­rung, E, 04/2021, Vers. 1.00: prime*
Hin­weis: Eine posi­tive Bewer­tung setzt eine Erhö­hung von Wert­sa­chen auf min. 52.500 Euro voraus
Ver­brau­cher­infor­ma­tionen, all­safe casa – DIE Eigen­heim­ver­si­che­rung, EV, 03/2017, Vers.1.04: all­safe casa – DIE Eigenheimversicherung*
all­safe home, HR, 10/2018, Vers. 1.01: all­safe home prime
all­safe home, HR, 10/2018, Vers. 1.01: all­safe home perfect
Hin­weis: Eine posi­tive Bewer­tung im Tarif all­safe home per­fect setzt eine Erhö­hung von Wert­sa­chen auf min. 52.500 Euro voraus
SILBER
GVO
All­ge­meine Hausrat Ver­si­che­rungs­be­din­gungen (VHB 2016 GVO – Ver­si­che­rungs­summen- und Qua­drat­me­ter­mo­dell) – Stand 01.09.2017 -; Haus­rat­ver­si­che­rung – TOP-VIT, Stand 02.2019: Ver­si­che­rungs­sum­men­mo­dell
 
Inter­Risk
B 01, Stand 28.03.2019; B 28, Stand 07.02.2022; Klau­seln zur Haus­rat­ver­si­che­rung „XXL“, Stand 28.06.2015: XXL
 
Janitos
 
VHB 2010, Stand 01.06.2020; BBR zur Haus­rat­ver­si­che­rung Best Selec­tion 2020, Stand 01.06.2020
 
Rhion​.digital
VHB 2020, Stand 10.2020; Pau­schal­de­kla­ra­tion Hausrat ‑Pre­mium, Stand 10.2020
BRONZE
Adcuri
All­ge­meine Ver­si­che­rungs­be­din­gungen für die Bar­menia-Haus­rat­ver­si­che­rung „Top-Schutz“ (AVB Hausrat-Top-Schutz) Stand 01.06.2020
Hin­weis: Bewer­tung gilt, sofern Wert­sa­chen auf min. 35% der Ver­si­che­rungs­summe erhöht wurden
All­ge­meine Ver­si­che­rungs­be­din­gungen für die Bar­menia-Haus­rat­ver­si­che­rung „Pre­mium-Schutz“ (AVB Hausrat-Pre­mium-Schutz), Stand 01.06.2020
 
ass­pario
All­ge­meine Hausrat Ver­si­che­rungs­be­din­gungen (VHB 2016 GVO – Ver­si­che­rungs­sum­men­mo­dell) – Stand 01.08.2020 -; Beson­dere Bedin­gungen ass­pario-GVO Haus­rat­ver­si­che­rung top select
 
Bar­menia
All­ge­meine Ver­si­che­rungs­be­din­gungen für die Bar­menia-Haus­rat­ver­si­che­rung „Top-Schutz“ (AVB Hausrat-Top-Schutz) Stand 01.06.2020
Hin­weis: Bewer­tung gilt, sofern Wert­sa­chen auf min. 35% der Ver­si­che­rungs­summe erhöht wurden
All­ge­meine Ver­si­che­rungs­be­din­gungen für die Bar­menia-Haus­rat­ver­si­che­rung „Pre­mium-Schutz“ (AVB Hausrat-Pre­mium-Schutz), Stand 01.06.2020
 
Con­ceptIF PRO GmbH
All­ge­meine Ver­si­che­rungs­be­din­gungen für die Haus­rat­ver­si­che­rung Ver­si­che­rungs­summen- und Qua­drat­me­ter­mo­dell (VHB CIF4ALL 2021) Stand: Juni 2021 – Qua­drat­me­ter­mo­dell
Hin­weis: Bewer­tung gilt ab einer Wohn­fläche von min­des­tens 150 qm
All­ge­meine Ver­si­che­rungs­be­din­gungen für die Haus­rat­ver­si­che­rung Ver­si­che­rungs­summen- und Qua­drat­me­ter­mo­dell (VHB CIF4ALL 2021) Stand: Juni 2021 – Ver­si­che­rungs­sum­men­mo­dell
Ver­si­che­rungs­summen- und Qua­drat­me­ter­mo­dell (VHB CIF4ALL 2021) Stand: Juni 2021; Beson­dere Bedin­gungen für die Haus­rat­ver­si­che­rung CIF4ALL best advice VS und QM (BB VHV CIF4ALL best advice 2021) Stand: 01.06.2021: CIF4ALL Hausrat best advice VS (Ver­si­che­rungs­summen-Tarif)
Ver­si­che­rungs­summen- und Qua­drat­me­ter­mo­dell (VHB CIF4ALL 2021) Stand: Juni 2021; Beson­dere Bedin­gungen für die Haus­rat­ver­si­che­rung CIF4ALL best advice VS und QM (BB VHV CIF4ALL best advice 2021) Stand: 01.06.2021: CIF4ALL Hausrat best advice QM (Qua­drat­meter-Tarif)
Hin­weis: Bewer­tung gilt ab einer Wohn­fläche von min­des­tens 150 qm
 
Die Haft­pflicht­kasse
All­ge­meine Hausrat-Ver­si­che­rungs­be­din­gungen (VHB 2016) – Stand 01.01.2022; Zusatz­be­din­gungen Hausrat Ein­fach Besser In Ergän­zung und Erwei­te­rung zu den All­ge­meinen Hausrat- Ver­si­che­rungs­be­din­gungen: Hausrat Ein­fach Besser
All­ge­meine Hausrat-Ver­si­che­rungs­be­din­gungen (VHB 2016) – Stand 01.01.2022; Zusatz­be­din­gungen Hausrat Ein­fach Besser In Ergän­zung und Erwei­te­rung zu den All­ge­meinen Hausrat- Ver­si­che­rungs­be­din­gungen: Hausrat Ein­fach Komplett
 
Interl­loyd
VHB – 2014 qm-Modell, Beson­dere Bedin­gungen Infi­nitus, Stand 08.2013
 Hin­weis: der ver­kaufs­of­fene Tarif mit Stand 01.2021 erfüllt nicht die Rating­an­for­de­rungen.
S.L.P. Ver­triebs­ser­vice AG
VHB 2010 SLP, Stand 01.01.2018;  BWE 2008 – Privat, Stand 01.01.2018; Beson­dere Bedin­gungen für die Haus­rat­ver­si­che­rung PRIMA PLUS, Stand 01.01.2018: PRIMA PLUS mit / ohne Sorglospaket
VHB 2010 SLP, Stand 01.01.2018;  BWE 2008 – Privat, Stand 01.01.2018; Beson­dere Bedin­gungen für die Haus­rat­ver­si­che­rung PRIMA, Stand 01.01.2018: PRIMA mit Sorglospaket
 
VHV
VHB 2018 – Ver­si­che­rungs­summe; BBH KLASSIK-GARANT – Ver­si­che­rungs­summe – Dezember 2018; Erwei­te­rungen zu den VHB 2018 und zu den BBH KLASSIK-GARANT; Bau­stein EXKLUSIV) – Ver­si­che­rungs­summe – 2018; Bau­stein BEST-LEISTUNGS-GARANTIE: Klassik-Garant mit Bau­stein Exklusiv, Stand 12.2018 und mit / ohne Bau­stein Best-Leis­tungs-Garantie, mit / ohne Ein­schluss Fahrraddiebstahl

* der Tarif all­safe casa von Kon­zept & Mar­ke­ting ist eine All­ge­fah­ren­de­ckung und umfasst Ver­si­che­rungs­schutz sowohl für die Sparte Hausrat als auch Wohn­ge­bäude. Es besteht hierfür eine pau­schale Ver­si­che­rungs­summe in Höhe von 1,5 Mio. Euro. Die Absi­che­rung nur eines der beiden Ein­zel­ri­siken ist aus­schließ­lich im Rahmen einer vor­über­ge­henden Exze­den­ten­de­ckung möglich.

Wich­tiger Hin­weis: obwohl die Daten, die zu diesem Rating geführt haben, mit höchster Sorg­falt erfasst wurden, können mög­liche Fehler bei der Erfas­sung den­noch nicht aus­ge­schlossen werden.  Diese können Aus­wir­kungen auf das ermit­telte Ergebnis haben. Obwohl in die Erfas­sung der ein­zelnen Punkte viel Zeit inves­tiert wurde, ist doch ein gewisses Maß an Sub­jek­ti­vität bei der Gewich­tung nicht zu ver­meiden. Auch dieses Rating kann daher keinen Ersatz für ein aus­führ­li­ches Stu­dium von Ver­si­che­rungs­be­din­gungen sein, soll aber zumin­dest Hil­fe­stel­lung bei der Aus­wahl mög­li­cher geeig­neter Tarife bieten.


[1] Aktu­eller Stand ist der 08.08.2018

0 0 Stimmen
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest

0 Comments
Interne Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen