Inter­na­tio­nale Über­set­zungen nicht immer einfach

Erfolg­reich wurde zunächst in den USA die eng­lisch­spra­chige Vari­ante der 5. Edi­tion des Spiels als „The Dark Eye“ plat­ziert. Mitt­ler­weile wurden auch Über­set­zungen ins NIe­der­län­di­sche („Het Oeg des Mee­sters“), Fran­zö­si­sche.… wei­ter­lesen…

Grenzen einer fremd­spra­chigen Versicherungsberatung

In diesem Bei­trag geht es exem­pla­risch um die Bera­tung viet­na­me­si­scher Kunden. Wer diese beraten möchte, hat neben zu erwar­tenden auch mit uner­war­teten Schwie­rig­keiten zu kämpfen. wei­ter­lesen…

Sprach­liche Umer­zie­hung:
Was Japan, Bots­wana und der 1. Welt­krieg mit Markus Söder und Angela Merkel zu tun haben

Als die christ­li­chen Mis­sio­nare in Japan vor der Her­aus­for­de­rung standen, die Bibel in die jewei­lige Lan­des­sprache zu über­setzen, stellt sie dies vor gewisse Pro­bleme. So wurde das japa­ni­sche Ideo­gramm für „Kami“ ver­wendet, um „Gott“ als zen­tralen Begriff des christ­li­chen Glau­bens zu besetzen. wei­ter­lesen…

Grenzen einer fremd­spra­chigen Versicherungsberatung

Das Bei­spiel einer Ver­si­che­rungs­be­ra­tung auf Viet­na­me­sisch Immer wieder kommt es vor, dass deut­sche Ver­mittler aus­län­di­sche Kunden beraten oder dass Deut­sche bzw. Aus­länder mit Migra­ti­ons­hin­ter­grund ihre (ehe­ma­ligen) Lands­leute beraten wollen. Hierbei gilt es Hin­der­nisse zu umschiffen, an die nicht jeder denkt. In diesem Bei­trag geht es exem­pla­risch um die Bera­tung viet­na­me­si­scher Kunden. Wer diese beraten möchte, hat wei­ter­lesen…