Inter­na­tio­nale Über­set­zungen nicht immer einfach

Der deut­sche Spie­le­verlag „Ulisses Spiele“ ver­öf­fent­licht sein Fan­­tasy-Rol­­len­­spiel „Das Schwarze Auge“ (DSA) mitt­ler­weile in immer mehr Spra­chen. Dabei werden nicht alle Über­set­zungen im eigenen Hause umge­setzt, auch wenn der Verlag unter­stützt. An dieser Stelle soll nicht unter­schlagen werden, dass bereits seit Mitte der 1980er Jahre die ersten Über­set­zungen durch die Vor­gän­ger­ver­lage auf Ame­ri­ka­nisch, Fran­zö­sisch, Ita­lie­nisch wei­ter­lesen…

RKI-Skandal: keine bzw. ver­al­tete Auf­klä­rungs­merk­blätter zur Schutz­imp­fung gegen COVID-19 mit mRNA-Impf­stoff für Men­schen mit Migrationshintergrund

Ver­al­tete Auf­klä­rungs­merk­blätter zum Zeit­punkt der Imp­fung In den letzten Wochen hat Cri­tical News darauf auf­merksam gemacht, dass Ange­hö­rige, Betreu­ende und zu Imp­fende durch die Ein­rich­tungs­lei­tung wei­ter­ge­reichte, nicht aktua­li­sierte, nicht auf den mRNA-Imp­f­­stoff von Bio­N­Tech spe­zi­fi­zierte Auf­klä­rungs­merk­blätter zur COVID-19-Imp­­fung mit mRNA-Imp­f­­stoff (Auf­klä­rungs­bogen inkl. Ein­wil­li­gungs­er­klä­rung) erhalten haben. So reichte der Ein­rich­tungs­leiter Herr K. eines nie­der­säch­si­schen, in pri­vater wei­ter­lesen…