Covid-19-Fälle mit unbe­kanntem Impfstatus

Das Team Coro­na­Da­ten­ana­lyse hat anhand der im Artikel „Robert Koch Institut: Covid-Fälle mit unbe­kanntem Impf­status“ geschil­derten Methodik den Anteil der Covid-19-Fälle mit unbe­kanntem Impf­status ab der 33. Kalen­der­woche des Jahres 2021 für fol­gende Gruppen ermit­telt: Sym­pto­ma­ti­sche Fälle, hos­pi­ta­li­sierte Fälle, intensiv-behan­­delte Fälle und Todes­fälle. Für den größten Teil der seit Kalen­der­woche 31 (2021) in Deutsch­land ver­öf­fent­lichten Covid-19-Fälle ist wei­ter­lesen…