Die neue Kfz-Ver­si­che­rung der Württembergische

Zum 01.07.2020 hat die Würt­tem­ber­gi­sche ihren neu­en Kfz-Tarif Pre­mi­um für Pkw ein­ge­führt. Inhalt­lich hat sich gegen­über dem Vor­jahr nur wenig getan.

Optio­na­le Bau­stei­ne sind Fah­rer­schutz, Schutz­brief, Not­fall-Ser­vice, im Rah­men der Kas­ko-Deckung optio­nal All­ge­fah­ren­de­ckung sowie Werkstattbindung.

Für Old­ti­mer, Young­timer und Son­der­fahr­zeu­ge gel­ten spe­zi­el­le Kon­di­tio­nen und ein geson­der­tes Antrags­for­mu­lar. Für Bonus­kun­den und deren Kin­der ggf. Ein­stu­fung in SFR ½ (60%) mög­lich, für Zweit­wa­gen bis maxi­mal SFR 4 (48%).

Aus­ge­wähl­te Vorteile

  • Rabatt­schutz bereits ab SFR ½ abschließbar
  • Aus­lands­schutz pau­schal eingeschlossen
  • Kos­ten­über­nah­me für Miet­wa­gen bei Fahr­zeug­aus­fall durch Unfall im Rah­men der Schutz­brief­leis­tun­gen auch bei Ent­fer­nung von weni­ger als 50 km Luft­li­nie vom Versicherungsort
  • GAP-Deckung auto­ma­tisch mitversichert
  • Im Rah­men der Voll­kas­ko­ver­si­che­rung mit­ver­si­chert sind Brems‑, Betriebs- und Bruch­schä­den auf Grund eines Brems- oder Betriebs­vor­gangs oder rei­ne Bruch­schä­den, Schä­den zwi­schen zie­hen­dem und gezo­ge­nem Fahr­zeug, Schä­den am Fahr­zeug durch rut­schen­de Ladung, Ver­win­dungs­schä­den, Schä­den auf Grund Bedie­nungs­feh­ler sowie Schä­den durch Über- oder Unter­span­nung ins­be­son­de­re auch beim Auf­la­den des Akkus eines Elek­tro-/Hy­brid­fahr­zeu­ge
  • Dieb­stahl von mobi­len Navi­ga­ti­ons­ge­rä­ten, je nach Fahr­zeug­al­ter ab 50 Euro (bis 48 Mona­te) bis 300 Euro (bis 12 Monate)
  • Mit­ver­si­che­rung von Schä­den an der Karos­se­rie u.a. durch Erd­fall, Erd­sen­kung, Erd­rutsch, Muren, Lawi­nen (auch Dach­la­wi­nen) und Steinschlag
  • Im Rah­men der Teil­kas­ko Tier­biss­fol­ge­schä­den bis 10.000 Euro ohne Aus­schluss für Schä­den im Fahrzeuginnern
  • Kurz­schluss-Fol­ge­schä­den an angren­zen­den Aggre­ga­ten (z.B. Licht­ma­schi­ne, Bat­te­rie, Anlas­ser) bis 3.000 Euro, aller­dings ohne wei­te­re Folgeschäden
  • Bei Ein­schluss einer Kas­ko­ver­si­che­rung Kauf­preis- und Neu­preis­ent­schä­di­gung bis 24 Mona­te ab Kauf bzw. Erstzulassung
  • Ver­si­che­rungs­schutz gegen Hacker- und Cyber­an­grif­fe (Mani­pu­la­ti­on der Fahr­zeug­soft­ware durch einen unbe­rech­tig­ten Drit­ten) aus­drück­lich mitversichert
  • Mit­ver­si­che­rung unbe­nann­ter Gefah­ren (z.B. plötz­li­ches Auf­schla­gen der Motor­hau­be wäh­rend einer Fahrt), aller­dings nur im Rah­men der Voll­kas­ko­ver­si­che­rung für Young­timer, Old­ti­mer sowie Sonderfahrzeuge

Aus­ge­wähl­te Nachteile

  • Feh­len­de Leis­tungs-Update-Garan­tie (Inno­va­ti­ons­klau­sel)
  • Feh­len­de bedin­gungs­sei­ti­ge Garan­tie, dass nicht zum Nach­teil des Ver­si­che­rungs­neh­mers von den unver­bind­li­chen Mus­ter­be­din­gun­gen des GDV abge­wi­chen wird (GDV-Garan­tie)
  • Feh­len­de Garan­tie, dass nicht zum Nach­teil des Ver­si­che­rungs­neh­mers von den unver­bind­li­chen Emp­feh­lun­gen des Arbeits­krei­ses Bera­tungs­pro­zes­se abge­wi­chen wird (Arbeits­kreis-Garan­tie)
  • Schmer­zens­geld im Rah­men Fah­rer­schutz­ver­si­che­rung nur, wenn ein sta­tio­nä­rer Kran­ken­haus­auf­ent­halt von min­des­tens 3 Tagen erfolgt ist
  • Rabatt­schutz nur für Per­so­nen ab 23 Jah­ren möglich
  • Bei durch Rabatt­schutz geschütz­ten Schä­den kei­ne Wei­ter­stu­fung der Scha­den­frei­heits­klas­se im Jahr nach einem Schaden
  • Im Rah­men Aus­lands­schutz gegen­über dem all­ge­mei­nen Gel­tungs­be­reich der AKB u.a. kein Ver­si­che­rungs­schutz in der Schweiz, Groß­bri­tan­ni­en sowie dem euro­päi­schen Teil der Türkei
  • Kei­ne Mit­ver­si­che­rung von Schä­den durch Falsch­be­tan­kung im Rah­men ver­ein­bar­ter Schutzbriefleistungen
  • GAP-Deckung nur bis maxi­mal 30% des Wiederbeschaffungswertes
  • Kein optio­na­ler Ver­kehrs­rechts­schutz im Rah­men der Kfz-Versicherung
  • Erwei­ter­te Eigen­scha­den­de­ckung nicht an ande­ren Gebäu­den oder sons­ti­gen Sachen oder an Fahr­zeu­gen, die z.B. auf den Ehe­part­ner zuge­las­sen sind)
  • Kei­ne Mit­ver­si­che­rung von Beschä­di­gun­gen des Fahr­zeugs, wenn die­se durch eine Ent­wen­dung nicht mit­ver­si­cher­ter Fahr­zeug­tei­le (z. B. Man­tel, Tasche, Kof­fer) ver­ur­sacht werden
  • Kei­ne erwei­ter­te Mit­ver­si­che­rung von Schä­den durch Unterschlagung
  • Kei­ne aus­drück­li­che Mit­ver­si­che­rung von Schä­den durch Nut­zung einer auto­ma­ti­schen Por­tal­wasch­an­la­ge / Autowaschstraße
  • Kein Treib­stoff­er­satz im Rah­men Teil- und Vollkasko
  • Kei­ne Klar­stel­lung zum mög­li­chen Ersatz von Vignet­ten und Pla­ket­ten infol­ge Glasbruchs
  • Kein Ver­si­che­rungs­schutz für Dieb­stahl von Haus­rat­ge­gen­stän­den aus KFZ und KFZ- Dachboxen
  • Kei­ne Park­scha­den­de­ckung bei Kleinschäden
  • Kei­ne Fahr­zeug­innen­raum­ver­si­che­rung (Ver­si­che­rungs­schutz für Klein­schä­den durch Unfall oder fahr­läs­si­ge Hand­lun­gen am Inte­ri­eur und an den Autositzen)
  • Kei­ne Mit­ver­si­che­rung von Betriebs­schä­den an Motor und Getrie­ben (Motor­scha­den­de­ckung)
  • Ver­zicht Neu für Alt nicht bei Aus­tausch des Akkus eines Elektro/Hybridfahrzeuges
  • Kein Ver­si­che­rungs­schutz in den BREXIT-Aus­tritts­staa­ten Groß­bri­tan­ni­en und Nordirland
0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments