Kurz­check: Die neue Kfz-Ver­si­che­rung der VHV

Zum 01.10.2020 hat die VHV ihren neuen Kfz-Tarif ein­ge­führt. Das Tarif­ni­veau gilt gleich­blei­bend sowohl für das unter­jäh­rige Geschäft als auch für das Geschäft zum 01.01.2021. Inhalt­lich hat sich gegen­über dem Vor­jahr nur wenig getan. Neu ist unter anderem die Mög­lich­keit, einen Fah­rer­schutz nun auch für Motor­räder ein­zu­schließen. Neben dem Fah­rer­schutz ist es nun auch mög­lich den Exklusiv-Bau­stein inkl. Beklei­dungs­schutz für Kräder abzuschließen.

Der Grund­tarif Klassik-Garant kann wei­terhin durch den Bau­stein Exklusiv, Rabatt­schutz, Fah­rer­schutz, Aus­lands­schutz, Ver­kehrs­rechts­schutz, PLUS-Schutz­brief, eine GAP-Deckung oder eine Insas­sen­un­fall­ver­si­che­rung ergänzt werden. Bei gewählter Kas­ko­de­ckung kann auch eine Werk­statt­bin­dung zur Prä­mien­re­du­zie­rung gewählt werden.

© 2021 Cri­tical News – Son­der­aus­stat­tung mitversichert

Der Tarif zeichnet sich wei­terhin durch ein gutes Preis-Leis­tungs-Ver­hältnis aus.

Aus­ge­wählte Vorteile

  • Leis­tungs-Update-Garantie (Inno­va­ti­ons­klausel)
  • Bei Ein­schluss des Fah­rer­schutzes Leis­tungen daraus für Pkw und Kraft­räder ohne, dass ein sta­tio­närer Kran­ken­haus­auf­ent­halt vor­aus­ge­setzt wird
  • Bei Ein­schluss des jewei­ligen Bau­steins Rabatt­schutz bzw. Fah­rer­schutz Ver­si­che­rungs­schutz unab­hängig vom Alter des berech­tigten Fahrers
  • Bei einem durch Rabatt­schutz geschützten Schäden nor­male Wei­ter­stu­fung der Schadenfreiheitsklasse
  • Im Rahmen Exklusiv-Bau­stein ver­si­chert sind auch Beschä­di­gungen des Fahr­zeugs, wenn diese durch eine Ent­wen­dung nicht mit­ver­si­cherter Fahr­zeug­teile (z. B. Mantel, Tasche, Koffer) ver­ur­sacht werden
  • Im Rahmen Exklusiv-Bau­stein Kurz­schluss-Fol­ge­schäden an angren­zenden Aggre­gaten (z.B. Licht­ma­schine, Bat­terie, Anlasser) bis 3.000 Euro
  • Scha­den­be­dingter Treib­stoff­er­satz in Teil- und Voll­kasko neu bei Pkw, Kraft­rä­dern, Leicht­kraft­rä­dern, Trikes und Quads
  • Aus­lands­schutz auch für Groß­bri­tan­nien und Nordirland
  • Bei Ein­schluss einer Kas­ko­de­ckung Kauf­preis­ent­schä­di­gung bis 14 Monate ab Kauf, Neu­preis­ent­schä­di­gung bis 14 Monate (Klassik-Garant) bzw. bis 24 Monate (Bau­stein Exklusiv) ab Erstzulassung
  • Weit­ge­hender Verzicht auf Kür­zung der Leis­tung bei grob fahr­läs­siger Her­bei­füh­rung des Ver­si­che­rungs­falles im Rahmen der Kaskodeckung
  • Kos­ten­freie Mit­ver­si­che­rung von Son­der­aus­stat­tung
  • Ver­zicht auf Abzug „neu für alt“ bei Pkw, Kraft- und Leicht­kraft­rä­dern mit Aus­nahme von u.a. Bat­te­rien von Elektro- und Hybrid­fahr­zeugen sowie dem Ersatz eines Fol­ge­scha­dens nach einem Tier­biss. Über Exklusiv-Bau­stein Leis­tungs­er­wei­te­rung u.a. für Radio- und Abspiel- sowie Navigationsgeräte

Aus­ge­wählte Nachteile

  • Feh­lende bedin­gungs­sei­tige Garantie, dass nicht zum Nach­teil des Ver­si­che­rungs­neh­mers von den unver­bind­li­chen Mus­ter­be­din­gungen des GDV abge­wi­chen wird (GDV-Garantie). Hierzu schreibt der Ver­si­cherer: „Die VHV hat zur Maxime, dass die GDV Mus­ter­be­din­gungen die Basis bilden. Davon wird seit Jahren nicht abge­wi­chen, u.a. auch auf­grund der Mak­ler­haf­tung. Eine Kodi­fi­zie­rung in den AKB gibt es jedoch (noch) nicht.“
  • Feh­lende Garantie, dass nicht zum Nach­teil des Ver­si­che­rungs­neh­mers von den unver­bind­li­chen Emp­feh­lungen des Arbeits­kreises Bera­tungs­pro­zesse abge­wi­chen wird (Arbeits­kreis-Garantie)
  • Keine Mit­ver­si­che­rung von Ele­men­tar­schäden durch Erd­rutsch oder Stein­schlag (ggf. im Ein­zel­fall im Rahmen Muren­de­fi­ni­tion) an der Karos­serie. Ver­si­chert sind jedoch im Rahmen der Kas­ko­de­ckung Bruch­schäden an der Ver­gla­sung des Fahrzeugs
  • Keine Mit­ver­si­che­rung von Tier­biss­fol­ge­schäden im Fahrzeuginnenraum
  • Keine Mit­ver­si­che­rung von Schäden durch Nut­zung einer auto­ma­ti­schen Portal­wasch­an­lage / Auto­wasch­straße im Rahmen der Teilkaskoversicherung
  • Keine Klar­stel­lung zum mög­li­chen Ersatz von Vignetten und Umwelt­pla­ketten infolge Glas­bruchs. Laut Ver­si­cherer würden Umwelt­pla­ketten von der VHV erstattet, wäh­rend Maut­vi­gnetten in der Regel von der aus­stel­lenden Behörde erstattet würden.
  • Kein Ver­si­che­rungs­schutz für Dieb­stahl von Haus­rat­ge­gen­ständen aus KFZ und KFZ- Dachboxen
  • Keine Park­scha­den­de­ckung bei Klein­schäden
  • Keine Fahr­zeu­g­in­nen­raum­ver­si­che­rung (Ver­si­che­rungs­schutz für Klein­schäden durch Unfall oder fahr­läs­sige Hand­lungen am Inte­rieur und an den Autositzen)
  • Keine Mit­ver­si­che­rung von Betriebs­schäden an Motor und Getrieben (Motor­scha­den­de­ckung)
  • Kein aus­drück­li­cher Ver­si­che­rungs­schutz gegen Hacker- und Cyber­an­griffe (Mani­pu­la­tion der Fahr­zeug­soft­ware durch einen unbe­rech­tigten Dritten). Bei­spiels­weise bestehe gemäß Urteil des AG Mün­chen von 12.03.2020 (Az. 274 C 775219) kein Ver­si­che­rungs­schutz, wen Dritte durch ein Keyless-Go-System ohne Gewalt­ein­satz in ein Kfz eindringen
  • Keine Mit­ver­si­che­rung unbe­nannter Gefahren (z.B. plötz­li­ches Auf­schlagen der Motor­haube wäh­rend einer Fahrt)
0 0 Stimmen
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Interne Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen