Inter­na­tio­nale Über­set­zungen nicht immer einfach

Der deut­sche Spie­le­verlag „Ulisses Spiele“ ver­öf­fent­licht sein Fan­­tasy-Rol­­len­­spiel „Das Schwarze Auge“ (DSA) mitt­ler­weile in immer mehr Spra­chen. Dabei werden nicht alle Über­set­zungen im eigenen Hause umge­setzt, auch wenn der Verlag unter­stützt. An dieser Stelle soll nicht unter­schlagen werden, dass bereits seit Mitte der 1980er Jahre die ersten Über­set­zungen durch die Vor­gän­ger­ver­lage auf Ame­ri­ka­nisch, Fran­zö­sisch, Ita­lie­nisch wei­ter­lesen…