Buß­geld­ver­fahren vor dem AG Nagold wegen Mas­ken­pflicht­ver­stoß eingestellt.

In seiner Pres­se­mit­tei­lung vom 23.07.2021 berichtet der Hei­del­berger Fach­an­walt für Ver­wal­tungs­recht Dr. Uwe Lipinski vom Erfolg eines Bür­gers im Buß­geld­ver­fahren vor dem Amts­ge­richt Nagold. Das Ver­fahren wegen Mas­ken­pflicht­ver­stoßes wurde ein­ge­stellt.[1]

Rechts­an­walt Dr. Uwe Lipinski (Foto: privat)

Pres­se­mit­tei­lung:

Einem Bürger wurde vor­ge­worfen, in einem Geschäft keine sog. Maske getragen zu haben. Gegen den Buß­geld­be­scheid, der einen Betrag i. H. v. knapp 170 € fest­setzte, wurde frist­gemäß Ein­spruch eingelegt.

Das Amts­ge­richt Nagold stellte nun­mehr das Ver­fahren ein, nachdem Rechts­an­walt Dr. Lipinski die Ein­stel­lung des Ver­fah­rens nament­lich mit zwei Argu­menten begrün­dete sowie im Falle der Auf­recht­erhal­tung des münd­li­chen Ver­hand­lungs­ter­mins diverse Beweis­an­träge zur PCR-Test­the­matik ankün­digte. Zum einen berief sich Rechts­an­walt Dr. Lipinski auf die aktu­elle lan­des­ver­fas­sungs­ge­richt­liche Judi­katur, wonach die Buß­geld­be­weh­rung ver­fas­sungs­widrig sei. Ferner legte der Beschul­digte ein ärzt­li­ches Attest vor.

Rechts­an­walt Dr. Lipinski: „Es ist bedau­er­lich, dass aus dem nicht begrün­deten Ein­stel­lungs­be­schluss nicht genau her­vor­geht, was der Grund für die Ein­stel­lung gewesen ist. War es die juris­ti­sche Über­zeu­gung des Gerichts, dass die Buß­geld­be­weh­rung ver­fas­sungs­widrig gewesen ist, war es das Akzep­tieren des Attests oder waren es beide Argu­mente in Summe? Oder wollte das Gericht (auch) sich nicht mit Beweis­an­trägen zur PCR-Test-The­matik näher befassen? Der nicht näher begrün­dete Ver­weis nur auf die Rechts­norm des § 47 II OWIG ist inso­weit leider nicht eindeutig.“

Hei­del­berg, den 23.07.2021

Rechts­an­walt Dr. Uwe Lipinski
Fach­an­walt für Verwaltungsrecht


Fuß­note:

[1] Dr. Uwe Lipinski, Erfolg eines Bür­gers im Buß­geld­ver­fahren vor dem Amts­ge­richt Nagold – Ver­fahren wegen Mas­ken­pflicht­ver­stoßes ein­ge­stellt, Pres­se­mit­tei­lung, 23.07.2021, https://​www​.rechts​an​walt​-ver​fas​sungs​recht​.de/​P​r​e​s​s​e​m​i​t​t​e​i​l​u​n​g​e​n​/​E​r​f​o​l​g​_​e​i​n​e​s​_​B​u​e​r​g​e​r​s​_​i​m​_​B​u​s​s​g​e​l​d​v​e​r​f​a​h​r​e​n​_​v​o​r​_​d​e​m​_​A​m​t​s​g​e​r​i​c​h​t​_​N​a​g​o​l​d​_​V​e​r​f​a​h​r​e​n​_​w​e​g​e​n​_​M​a​s​k​e​n​p​f​l​i​c​h​t​v​e​r​s​t​o​s​s​e​s​_​e​i​n​g​e​s​t​e​llt
0 0 Stimmen
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Interne Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen