Moderna: Unbe­kannter Impf­her­steller ohne bis­he­rige Erfolge – Teil 2

Moderna war vor 2020 eher Wenigen bekannt und konnte bis­lang noch keinen ein­zigen Impf­stoff oder ein anderes Pro­dukt bis zur Markt­reife bringen[1]. Seitdem bekannt wurde, dass die Ame­ri­kaner einen der medial gehypten Impf­stoffe im Kampf gegen das Corona-Virus pro­du­zieren sollen, erreicht der Bör­sen­kurs unge­ahnte Höhen, wobei Morgan Stanley etwa 50 Pro­zent des Unter­neh­mens­wertes mit dem neu­ar­tigen Impf­stoff in Ver­bin­dung bringe:

„Mean­while, Moderna’s Covid-19 vac­cine can­di­date has already trans­formed a vir­tually unknown com­pany into a $62 bil­lion power­house. Shares have sky­ro­cketed nearly 700% this year and Morgan Stanley esti­mates that around half of the company’s market value is atta­ched to the vac­cine.“ [2]  

© 2021 Cri­tical News — glo­bale Freude an expe­ri­men­tellen mRNA-Impfstoffen?!

Da eine bedingte Zulas­sung bzw. eine Not­zu­las­sung von Impf­stoffen mit erheb­li­chen Risiken ver­bunden ist und die Haf­tung für etwaige Neben­wir­kungen von den ein­zelnen Regie­rungen über­nommen wird, ver­muten böse Zungen, dass genau solche Unter­nehmen als beson­ders aus­sichts­reiche Kan­di­daten aus­ge­wählt wurden, da sie im Fall von Regress­for­de­rungen durch die Staaten nichts zu ver­lieren hätten[3]. In einem Bericht der „Basler Zei­tung“ heißt es hierzu unter anderem zu Moderna und anderen „Bio­N­Tech-Start-ups“ wie folgt:

„Für sie ist die Covid-Imp­fung das bis­lang ein­zige Pro­dukt, sie haben also nichts zu ver­lieren. Bei Banken gibt es für solch eine Ver­staat­li­chung des Risikos den Begriff des mora­li­schen Fehl­an­reizes. Denn wer nicht haftet, kann zu leicht­sin­nigem Ver­halten ver­leitet werden.“[4]

Inner­halb der ersten 28 Tage der Tes­tung an Frei­wil­ligen wurden ins­ge­samt 15.185 Men­schen geimpft. Davon mussten 3.632 uner­wünschte Neben­wir­kungen in Kauf nehmen. Das ist eine Quote von 23,9 Prozent.

Table 7 – Impf­ne­ben­wir­kungen „Vac­cines and Related Bio­lo­gical Pro­ducts Advi­sory Com­mittee Mee­ting Pre­sen­ta­tion“ vom 17.12.2020. Down­load unter https://​www​.fda​.gov/​m​e​d​i​a​/​1​4​4​4​5​2​/​d​o​w​n​l​oad (Seite 15)

Unter den ersten beob­achten Neben­wir­kungen war z.B. der Tremor einer Kran­ken­schwester eine Woche nach der Imp­fung[5]. Das scheint aber nur die Spitze des Eis­berges zu sein.

Priester mög­li­cher­weise als Pro­band an den Folgen verstorben

Bereits Mitte Dezember 2020 wurde von einem mög­li­chen Todes­fall unter den Test­teil­neh­mern von Moderna in den USA berichtet. Der Tote war der 70jähriger Pater Fields aus Penn­syl­vania, der am 27.11.2020 über­ra­schend in seinem Haus ver­storben war, nachdem er seit Sommer 2020 als erster Frei­wil­liger an der dritten und letzten Corona-Impf­stoff­studie von Moderna teil­ge­nommen hatte und vorher nicht an Covid-19 erkrankt sei[6].

Frü­here Hoch­rech­nungen gingen von Neben­wir­kungen bei welt­weit über 700.000 Men­schen bezogen auf Impf­stoff­dosen für 35 Mil­lionen Men­schen allein für die Impf­stoffe von Bio­N­Tech / Pfizer sowie Moderna aus[7]. Dabei bleibt unklar, ob hierbei die Zahl der Betrof­fenen auf eine Person je Impf­stoff­dosis zu beziehen ist oder ggf. auf zwei Dosen, die je Person ver­ab­reicht würden. Dann wären etwa 700.000 Per­sonen bezogen auf 17,5 Mio. Zwei­fachimp­fungen geschätzt worden. Dies würde einer Quote von 4 Pro­zent entsprechen.

Bis Ende Januar 2021 seien in Deutsch­land ins­ge­samt 35.152 Men­schen in Deutsch­land mit dem Impf­stoff von Moderna geimpft worden. Dabei habe es laut RT mit Ver­weis auf das Paul-Ehr­lich-Institut bis dahin ins­ge­samt 80 Fälle mit Neben­wir­kungen, davon einen Fall mit einer schweren Neben­wir­kung gegeben. Dabei ist unklar, ob es sich dabei um einen Toten oder eine andere schwere Neben­wir­kung gehan­delt habe[8].

Per 10.02.2021 seien in den USA 602 Per­sonen infolge der Imp­fungen ver­storben, davon 137 im Zusam­men­hang mit Erkran­kungen des Her­zens. Das Alter der Ver­stor­benen vari­ierte von 23 bis 77 Jahren. Unter den Toten hatten 41 Pro­zent den Impf­stoff von Moderna erhalten[9]. Das würde fast 250 Tote durch diesen bedeuten.

Per 12.02.2021 seien in Deutsch­land ins­ge­samt 86.967 Imp­fungen mit dem expe­ri­men­tellen mRNA-Impf­stoff von Moderna erfolgt (2,2 Pro­zent von ins­ge­samt 3.967.246 Imp­fungen). Ins­ge­samt seien laut Paul-Ehr­lich-Institut 41 Fälle von schweren Neben­wir­kungen durch den Impf­stoff von Moderna beob­achtet worden. Bei 63 gemel­deten Fällen sei unbe­kannt, ob es sich um einen Impf­stoff von Bio­N­Tech, Moderna oder Astra­Ze­neca gehan­delt habe. Wenn im Bericht ein hohes Durch­schnitts­alter von 85 Jahren der im Zusam­men­hang mit einer Imp­fung mit den zuvor benannten Vak­zinen Ver­stor­benen benannt wird[10], ist dies wenig aus­sa­ge­kräftig, da bis­lang vor­rangig Bewohner von Alten- und Pfle­ge­heimen sowie Mit­ar­beiter des Gesund­heits­we­sens geimpft wurden, also Per­sonen, die ent­weder per se ein hohes Alter auf­weisen oder aber eine oft lang­jäh­rige Aus­bil­dung hinter sich haben.

Nicht beinhaltet sind bei den bisher beob­achten Neben­wir­kungen lang­fris­tige Spät­folgen wie mög­liche Muta­tionen der DNA, Unfrucht­bar­keit der Geimpften, Auto­im­mun­erkran­kungen, Schäden infolge des Ein­satzes von Nano­par­ti­keln etc. Diese Lang­zeit­folgen sind ver­ständ­li­cher­weise erst in einigen Jahren sta­tis­tisch erfassbar.

Ein starkes Immun­system kann den Nutzen von Moderna einschränken

Das Unter­nehmen wird zitiert, dass es beson­dere Risiken eines starken Immun­sys­tems beschreibe:

„Using mRNA to create medi­cines is a com­plex under­ta­king and requires over­co­ming novel sci­en­tific and tech­nical chal­lenges. We need to get the mRNA into the tar­geted tissue and cells while eva­ding the immune system. If the immune system is trig­gered, the resul­tant response may limit pro­tein pro­duc­tion and, thus, limit the the­ra­peutic benefit of mRNA medi­cines. We also need ribo­somes to think the mRNA was pro­duced natu­rally, so they can accu­rately read the inst­ruc­tions to pro­duce the right pro­tein. And we need to ensure the cells express enough of the pro­tein to have the desired the­ra­peutic effect.“[11]

Hierzu die Über­set­zung mit der kos­ten­losen Ver­sion von DeepL​.com/​T​r​a​n​s​l​a​tor:

„Die Ver­wen­dung von mRNA zur Her­stel­lung von Medi­ka­menten ist ein kom­plexes Unter­fangen und erfor­dert die Bewäl­ti­gung neuer wis­sen­schaft­li­cher und tech­ni­scher Her­aus­for­de­rungen. Wir müssen die mRNA in das Ziel­ge­webe und die Zellen bringen und dabei das Immun­system umgehen. Wenn das Immun­system aus­ge­löst wird, kann die daraus resul­tie­rende Reak­tion die Pro­te­in­pro­duk­tion begrenzen und damit den the­ra­peu­ti­schen Nutzen von mRNA-Medi­ka­menten ein­schränken. Außerdem müssen wir sicher­stellen, dass die Ribo­somen denken, dass die mRNA natür­lich pro­du­ziert wurde, damit sie die Anwei­sungen genau lesen können, um das rich­tige Pro­tein zu pro­du­zieren. Und wir müssen sicher­stellen, dass die Zellen genug von dem Pro­tein expri­mieren, um die gewünschte the­ra­peu­ti­sche Wir­kung zu erzielen.“

Moderna zufolge sei der Impf­stoff als Platt­form zur Behand­lung nicht nur einer Krank­heit ent­wi­ckelt worden:

„Gene­rally, the only thing that changes from one poten­tial mRNA medi­cine to ano­ther is the coding region – the actual genetic code that inst­ructs ribo­somes to make pro­tein. Uti­li­zing these inst­ruc­tion sets gives our inves­ti­ga­tional mRNA medi­cines a soft­ware-like qua­lity. We also have the abi­lity to com­bine dif­fe­rent mRNA sequences enco­ding for dif­fe­rent pro­teins in a single mRNA inves­ti­ga­tional medi­cine.“[12]

Hier in der kos­ten­losen Über­set­zung von DeepL​.com/​t​r​a​n​s​l​a​tor:

„Im All­ge­meinen ist das Ein­zige, was sich von einem poten­zi­ellen mRNA-Medi­ka­ment zum anderen ändert, die kodie­rende Region – der eigent­liche gene­ti­sche Code, der die Ribo­somen anweist, Pro­tein her­zu­stellen. Die Ver­wen­dung dieser Befehls­sätze ver­leiht unseren mRNA-Medi­ka­menten eine soft­ware­ähn­liche Qua­lität. Wir sind auch in der Lage, ver­schie­dene mRNA-Sequenzen, die für unter­schied­liche Pro­teine kodieren, in einem ein­zigen mRNA-Prüf­prä­parat zu kombinieren.“

Die Platt­form­funk­tion mache es Mike Adams zufolge auch mög­lich, dass diese miss­bräu­lich ver­wendet werde:

„mRNA vac­cines could be mali­ciously explo­ited to wea­po­nize vac­cines to target cri­tical phy­sio­lo­gical func­tions in humans.“[13]

mRNA-Impf­stoffe könnten also bös­willig als Waffe gegen kri­ti­sche phy­sio­lo­gi­sche Funk­tionen des Kör­pers ein­ge­setzt werden.

Teil 3 folgt.


[1] Matt Egan „Pfizer and Moderna could score $32 bil­lion in Covid-19 vac­cine sales – in 2021 alone“ bei “CNN Busi­ness” vom 11.12.2020. Auf­zu­rufen unter https://​edi​tion​.cnn​.com/​2​0​2​0​/​1​2​/​1​1​/​b​u​s​i​n​e​s​s​/​p​f​i​z​e​r​-​v​a​c​c​i​n​e​-​c​o​v​i​d​-​m​o​d​e​r​n​a​-​r​e​v​e​n​u​e​/​i​n​d​e​x​.​h​tml, zuletzt auf­ge­rufen am 19.01.2021

[2] Matt Egan „Pfizer and Moderna could score $32 bil­lion in Covid-19 vac­cine sales – in 2021 alone“ bei “CNN Busi­ness” vom 11.12.2020. Auf­zu­rufen unter https://​edi​tion​.cnn​.com/​2​0​2​0​/​1​2​/​1​1​/​b​u​s​i​n​e​s​s​/​p​f​i​z​e​r​-​v​a​c​c​i​n​e​-​c​o​v​i​d​-​m​o​d​e​r​n​a​-​r​e​v​e​n​u​e​/​i​n​d​e​x​.​h​tml, zuletzt auf­ge­rufen am 19.01.2021.

[3] Siehe z.B. „Isabel Strass­heim „Beson­dere Haf­tungs­be­din­gungen für Covid-Impf­schäden sollen Pharma schützen“ in „Basler Zei­tung“ vom 28.11.2020, S. 9. Auf­zu­rufen unter https://​www​.press​reader​.com/​s​w​i​t​z​e​r​l​a​n​d​/​b​a​s​l​e​r​-​z​e​i​t​u​n​g​/​2​0​2​0​1​1​2​8​/​2​8​1​6​7​2​5​5​2​5​0​2​220, zuletzt auf­ge­rufen am 18.01.2021: „Dem Bun­desrat ist bekannt, dass die USA ihre Gesetze ange­passt haben und nun­mehr weit­ge­hende Haf­tungs­aus­schlüsse ent­halten sind“

[4] Isabel Strass­heim „Beson­dere Haf­tungs­be­din­gungen für Covid-Impf­schäden sollen Pharma schützen“ in „Basler Zei­tung“ vom 28.11.2020, S. 9. Auf­zu­rufen unter https://​www​.press​reader​.com/​s​w​i​t​z​e​r​l​a​n​d​/​b​a​s​l​e​r​-​z​e​i​t​u​n​g​/​2​0​2​0​1​1​2​8​/​2​8​1​6​7​2​5​5​2​5​0​2​220, zuletzt auf­ge­rufen am 18.01.2021

[5] Siehe Video unter https://t.me/infoplatz/2899.

[6] „Corona-Imp­fung: Priester in USA stirbt uner­wartet nach Ver­suchs­reihe – Impf­stoffe aus Baby­zellen?” in „Epoch Times“ vom 10.12.2020, zuletzt aktua­li­siert am 11.12.2020. Auf­zu­rufen unter https://​www​.epocht​imes​.de/​p​o​l​i​t​i​k​/​a​u​s​l​a​n​d​/​c​o​r​o​n​a​-​i​m​p​f​u​n​g​-​p​r​i​e​s​t​e​r​-​i​n​-​u​s​a​-​s​t​i​r​b​t​-​u​n​e​r​w​a​r​t​e​t​-​n​a​c​h​-​v​e​r​s​u​c​h​s​r​e​i​h​e​-​i​m​p​f​s​t​o​f​f​e​-​a​u​s​-​b​a​b​y​z​e​l​l​e​n​-​a​3​4​0​0​4​3​7​.​h​tml, zuletzt auf­ge­rufen am 21.02.2021

[7] „Gesund­heits­ex­perten warnen vor kurz­fris­tigen, aber hef­tigen Neben­wir­kungen einer Corona-Imp­fung“ bei „RT​.de“ vom 08.12.2020 um 08:25 Uhr. Auf­zu­rufen unter https://​de​.rt​.com/​i​n​l​a​n​d​/​1​1​0​2​1​1​-​g​e​s​u​n​d​h​e​i​t​s​e​x​p​e​r​t​e​n​-​w​a​r​n​e​n​-​v​o​r​-​k​u​r​z​f​r​i​s​t​i​g​e​n​-​a​b​e​r​-​h​e​f​t​i​g​e​n​-​n​e​b​e​n​w​i​r​k​u​n​g​e​n​-​c​o​r​o​n​a​-​i​m​p​f​u​ng/, zuletzt auf­ge­rufen am 22.12.2020

[8] Susan Bonath „Tau­sende »uner­wünschte Reak­tionen«: COVID-19-Imp­fung mit vielen Neben­wir­kungen“ auf „rt​.com“ vom 07.02.2021 um 06:45 Uhr. Auf­zu­rufen unter https://​de​.rt​.com/​m​e​i​n​u​n​g​/​1​1​2​8​4​0​-​t​o​t​e​-​u​n​d​-​g​e​s​c​h​a​e​d​i​g​t​e​-​c​o​v​i​d​-​1​9​-​i​m​p​f​u​n​g​-​m​i​t​-​v​i​e​l​e​n​-​n​e​b​e​n​w​i​r​k​u​n​g​en/, zuletzt auf­ge­rufen am 20.02.2021

[9] Children’s Health Defense Team „653 Deaths + 12,044 Other Inju­ries Reported Fol­lowing COVID Vac­cine, Latest CDC Data Show“ auf „the Defender” vom 12.02.2021. Auf­zu­rufen unter https://​child​rens​he​alth​de​fense​.org/​d​e​f​e​n​d​e​r​/​v​a​e​r​s​-​i​n​j​u​r​i​e​s​-​c​o​v​i​d​-​v​a​c​c​i​n​e​-​c​d​c​-​d​a​t​a​/​?​u​t​m​_​s​o​u​r​c​e​=​s​a​l​s​a​&​e​T​y​p​e​=​E​m​a​i​l​B​l​a​s​t​C​o​n​t​e​n​t​&​e​I​d​=​e​6​b​3​7​a​e​c​-​8​9​c​0​-​4​4​b​5​-​b​e​9​0​-​d​2​3​7​6​c​8​4​b​fcb, zuletzt auf­ge­rufen am 20.02.2021

[10] Rein­hard Werner „PEI-Sicher­heits­be­richt neu: 1.178 schwer­wie­gende Reak­tionen auf Corona-Imp­fung“ auf „epocht​imes​.de“ vom 21.02.2021, zuletzt aktua­li­siert um 09:11 Uhr. Auf­zu­rufen unter https://www.epochtimes.de/gesundheit/medizin/pei-sicherheitsbericht-neu‑1–178-schwerwiegende-reaktionen-auf-corona-impfung-a3453086.html, zuletzt auf­ge­rufen am 21.02.2021

[11] Weaver „Moderna admits here that what they inject now is an “ope­ra­ting system.”“ auf “tapnews​wire​.com” vom 03.01.2021 um 11:15 Uhr. Auf­zu­rufen unter http://​tapnews​wire​.com/​2​0​2​1​/​0​1​/​m​o​d​e​r​n​a​-​a​d​m​i​t​s​-​h​e​r​e​-​t​h​a​t​-​w​h​a​t​-​t​h​e​y​-​i​n​j​e​c​t​-​n​o​w​-​i​s​-​a​n​-​o​p​e​r​a​t​i​n​g​-​s​y​s​t​em/, zuletzt auf­ge­rufen am 20.02.2021

[12] „mRNA Plat­form: Enab­ling Drug Dis­co­very & Deve­lo­p­ment“ auf „moder​natx​.com”, 2020. Auf­zu­rufen unter https://​www​.moder​natx​.com/​m​r​n​a​-​t​e​c​h​n​o​l​o​g​y​/​m​r​n​a​-​p​l​a​t​f​o​r​m​-​e​n​a​b​l​i​n​g​-​d​r​u​g​-​d​i​s​c​o​v​e​r​y​-​d​e​v​e​l​o​p​m​ent, zuletzt auf­ge­rufen am 20.02.2021

[13] Mike Adams „mRNA vac­cines, a primer: How they work, why they’re “cleaner” than tra­di­tional vac­cines, and why they might prove cata­stro­phic in a rushed coro­na­virus response“ auf “natu​ral​news​.com” vom 25.05.2020. Auf­zu­rufen unter https://www.naturalnews.com/2020–05-25-mrna-vaccines-how-they-work-coronavirus.html, zuletzt auf­ge­rufen am 20.02.2021

Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Interne Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen