Covid-19: Bet­ten­aus­las­tung bei Heli­os, Stand 14.04.2021

Helios teilt auf seiner Webseite täglich Zahlen zur Bettenauslastung mit, um einen Beitrag zur Transparenz und einer zahlengestützten Beurteilung der aktuellen Situation in ihren Kliniken zu leisten.[1]

Prof. Dr. Andreas Meier-Hellmann, Helios Geschäftsführer Medizin (CMO), wird dort wie folgt zitiert:

„Die Zahl der Neuinfektionen allein ist noch nicht aussagekräftig darüber, ob unser Gesundheitssystem mit der Pandemie umgehen kann. Entscheidend ist die Lage in den Kliniken. Um diese Informationslücke zu schließen, stellen wir die Angaben für alle Helios Kliniken täglich auf unserer Webseite zur Verfügung.“[2]

Auf der Webseite von Helios können die einzelnen pdf.-Dateien zur täglichen Klinikauslastung für die 86 Helios-Kliniken hier downgeloadet werden.

Erneut stellen wir Ihnen eine aktuelle Übersicht für alle Helios-Kliniken deutschlandweit mit Stand 14.04.2021 in einem pdf-Viewer zur direkten Ansicht zur Verfügung.[3] Zur Transparenz gehört für uns nämlich auch die Möglichkeit, sich sofort einen Überblick verschaffen zu können, und nicht erst mühselig über 80 einzelne Dateien nach und nach downloaden zu müssen. Sie können diese Datei hier downloaden.

helios-20210415121501

Folgende Informationen können den Dateien unter anderem entnommen werden:

Am 14.04.2021 befinden sich mit Covid-19 insgesamt 747 Patienten (14.910 ohne Covid-19) auf den Normalstationen bzw. 315 Patienten (1.154 ohne Covid-19) auf den IMC- bzw. Intensivstationen der Helios-Kliniken. Statistisch gesehen hätte somit jede Klinik ca. 4 Patienten auf den IMC- bzw. Intensivstationen mit Covid-19 liegen. Allerdings gibt es deutliche regionale Unterschiede, wie auch Helios Gesundheit auf ihrer Webseite mitteilen:

"In einigen Kliniken haben wir nur wenige Covid-Patienten, während wir in einzelnen anderen Kliniken einen deutlichen Anstieg an stationären Covid-Patienten verzeichnen müssen..[4]"

Aus den Mini-Liniendiagrammen können auch die Zahlen für den 27.10.2020 entnommen werden. Seinerzeit befanden sich mit Covid-19 insgesamt 277 Patienten auf den Normalstationen bzw. 55 Patienten auf den IMC- bzw. Intensivstationen der Helios-Kliniken. Aus dem zeitlichen Verlauf ergibt sich für die Normalstationen für die letzten Wochen ein weitgehend linearer Verlauf, derweil auf den IMC- bzw. Intensivstationen der Helios-Kliniken ein geringfügiger Anstieg an Menschen mit Covid-19 zu verzeichnen ist. Festzustellen ist, dass das Maximum von 1.532 Menschen mit Covid-19 auf den Normalstationen und 435 Menschen mit Covid-19 auf den IMC- bzw. Intensivstationen der Helios-Kliniken weit zurückliegen. Wie viele Menschen insgesamt im letzten Jahr mit Atemwegserkrankungen auf Normalstationen und auf den IMC- bzw. Intensivstationen der Helios-Kliniken gelegen haben und nun liegen, müsste eruiert werden, um die Zahlen vergleichen zu können.

Etliche Helios-Kliniken behandeln derzeit keine mit bzw. an Covid-19 erkrankten Menschen. Dem entgegen stehen die kontinuierlich ansteigenden pos. PCR-Testfälle, die das RKI mitteilt.

Der Nordkurier berichte im Mai 2020, dass Helios im Kampf gegen die Pandemie auch in Deutschland die Zahl der Intensivbetten von 900 auf 1500 aufgestockt hatte. Dort wurden die Kapazitäten aber nur zu 60 Prozent ausgelastet, da die Pandemie hierzulande bis dahin glimpflich verlaufen sei. Fresenius konnte "als Ausgleich für den Mehraufwand mit Geldern aus dem Corona-Rettungsfonds der Bundesregierung planen".[5]

Gegenüber dem Nordkurier kritisierte der Klinik-Chef Stephan Sturm (Fresenius, Tochterunternehmen Helios) im Dezember 2020 den ständigen Corona-Alarm der Politik [6].

„Selbst wenn Intensivkapazitäten ausgeschöpft sein sollten, können Covid-Patienten stationär behandelt werden“, sagte Sturm. Corona-Patienten ließen sich etwa auch auf entsprechend aufgerüsteten Intermediate-Care-Stationen behandeln, einer Zwischenstufe zwischen Normal- und Intensivstation. Klinische Daten zeigten in anderen Ländern eine vergleichbar niedrige Sterblichkeit bei Corona-Patienten, während dort ein geringerer Anteil auf Intensivstationen läge.


[1] In Zahlen: Covid-19 bei Helios, Helios-Gesundheit - Qualität, Helios, https://www.helios-gesundheit.de/qualitaet/auslastung/, zuletzt aufgerufen am 15.04.2021

[2] In Zahlen: Covid-19 bei Helios, Helios-Gesundheit - Qualität, Helios, https://www.helios-gesundheit.de/qualitaet/auslastung/, zuletzt aufgerufen am 15.04.2021

[3] Helios Kliniken Bettenauslastung deutschlandweit, Helios-Gesundheit - Qualität, Helios, 14.04.2021, https://dp1.kthread.org/helios/helios-20210415121501.pdf, zuletzt aufgerufen am 15.04.2021

[4] In Zahlen: Covid-19 bei Helios, Helios-Gesundheit - Qualität, Helios, https://www.helios-gesundheit.de/qualitaet/auslastung/, zuletzt aufgerufen am 15.04.2021

[5] ERSTE VIRUS-FOLGEN SPÜRBAR, Fresenius trotzt Corona-Krise, Nordkurier, 06.05.2020 11:25 Uhr, https://www.nordkurier.de/nachrichten/ticker/fresenius-trotzt-corona-krise-0639287005.html, zuletzt aufgerufen am 15.04.2021

[6] Intensivstationen, Klinik-Chef kritisiert ständigen Corona-Alarm der Politik, Nordkurier, 15.12.2020 05:51 Uhr, https://www.nordkurier.de/mecklenburg-vorpommern/klinik-chef-kritisiert-staendigen-corona-alarm-der-politik-1541743512.html, zuletzt aufgerufen am 15.04.2021

0 0 votes
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
0 Comments
Inline Feedbacks
View all comments