Pres­se­mit­tei­lung: Mill­en­nials schlecht über Alters­vor­sorge infor­miert:
43 Pro­zent sorgen nicht fürs Alter vor

Quelle: Pres­se­mel­dung der Gene­rali Deutsch­land AG vom 01.02.2021 Für die über­wie­gende Mehr­heit (78 Pro­zent) der 18- bis 32-Jäh­­rigen ist Alters­vor­sorge wichtig – doch nahezu die Hälfte der jungen Men­schen sorgt noch nicht fürs Alter vor Mehr als die Hälfte der jungen Men­schen fühlen sich schlecht infor­miert Aktu­elle GfK-Studie im Auf­trag von Gene­rali belegt: 70 Pro­zent der wei­ter­lesen…

Deutsch­lands Schul­den­berg wächst im Eiltempo

Nach aktu­ellen Berech­nungen des Bundes der Steu­er­zahler (BdSt) werden die Staats­schulden Deutsch­lands auch im neuen Jahr 2021 deut­lich zunehmen – um 216 Mil­li­arden Euro bzw. 6.855 Euro pro Sekunde. Diese Daten ergeben sich aus den Haus­halts­ge­setzen des Bundes und der Länder bzw. Haus­halts­ent­würfen, Finanz­plänen und eigenen BdSt-Schä­t­­zungen. „Corona wird die Bürger, die Wirt­schaft und die wei­ter­lesen…

Die BaFin ruft Sparer zur Über­prü­fung von Prä­mi­en­spar­ver­trägen auf

Mit Pres­se­er­klä­rung vom 02.12.2020 emp­fahl die Bun­des­an­stalt für Finanz­dienst­leis­tungs­auf­sicht (BaFin) Ver­brau­chern, ihre Prä­mi­en­spar­ver­träge sorg­fältig zu über­prüfen. Viele ältere Ver­träge ent­halten Zins­an­pas­sungs­klau­seln, mit denen Kre­dit­in­sti­tute die zuge­si­cherte Ver­zin­sung ein­seitig abän­dern könnten. Diese Klau­seln sind laut Bun­des­ge­richtshof (BGH) seit 2004 unwirksam. „Wichtig ist, dass betrof­fene Sparer jetzt selbst aktiv auf ihre Insti­tute zugehen und sich erläu­tern lassen, wei­ter­lesen…

Erhö­hung der Bau­spar­för­de­rung ab 2021

Kunden, die finan­ziell für eine spä­tere Finan­zie­rung oder Moder­ni­sie­rung vor­sorgen wollen, denken gege­be­nen­falls an den Abschluss eines Bau­spar­ver­trages. Einen aktu­ellen Anreiz hierfür bieten die zum 01.01.2021 erhöhte Woh­nungs­bau­prämie. Diese beträgt zukünftig 10 Pro­zent anstatt bis­lang 8,8 Pro­zent. Der maximal geför­derte Spar­be­trag wird auf 700 Euro pro Jahr (Allein­ste­hende) bzw. 1.400 Euro (Ver­hei­ra­tete) erhöht. Dadurch erhöht wei­ter­lesen…

Bieten Lebens­ver­si­che­rungen Ver­si­che­rungs­schutz bei Suizid?

Seit Beginn der Corona-Krise hat sich die Zahl der Sui­zid­ver­suche in Deutsch­land stark erhöht. So berichtet die Ber­liner Zei­tung, dass es 2019 in Berlin ins­ge­samt drei Ret­tungs­ein­sätze wegen Sui­zid­ver­su­chen durch Stran­gu­lieren bzw. Erhängen gegeben habe. Per 10.11.2020 seien bereits 294 ver­gleich­bare Sui­zid­ver­suche geschehen. Der Bei­trag benennt Experten, die typi­sche Motive für den Anstieg von Sui­ziden begründen. wei­ter­lesen…