Sind Geimpfte die wahren Superspreader?

Durch­bruchs­in­fek­tionen: Virus­last von infi­zierten Geimpften 251-mal höher bei der Delta-Vari­ante als infi­zierten Unge­impften bei alten Stämmen

Aus der Studie „Trans­mis­sion of SARS-CoV‑2 Delta Variant Among Vac­ci­nated Health­care Workers, Vietnam“, die am 10.08.2021 als Pre­print ver­öf­fent­licht wurde, ergibt sich, dass infi­zierte Geimpfte eine 251-mal höhere Virus­last bei der aktu­ellen Delta-Vari­ante haben als Unge­impfte, die mit alten Stämmen, die zwi­schen März und April 2020 nach­ge­wiesen wurden, infi­ziert waren. 

syringe, pill, capsule
Sym­bol­bild: free Images Pixabay – Impfung

Es zeichnet sich somit immer mehr ab, dass das natür­liche Immun­system von Geimpften durch die neu­ar­tigen „Impf­stoffe“ ein­ge­schränkt ist. So sind die nach­ge­wie­senen Infek­tionen mit nied­rigen Spie­geln von Impf­stoff indu­zierten neu­tra­li­sie­renden Anti­kör­pern ver­bunden. Alle Men­schen erholten sich ohne Kom­pli­ka­tionen, sodass nicht nach­voll­ziehbar ist, warum eine räum­liche Distan­zie­rung als erfor­der­lich erachtet und nicht statt­dessen eine natür­liche Her­denim­mu­nität ange­strebt wird. Mit­hilfe der kos­ten­losen App DeepL folgt fol­gende Über­set­zung des Abs­tracts:[1]

„Zusam­men­fas­sung

Hin­ter­grund: Es gibt nur wenige Daten über Durch­bruchs­in­fek­tionen mit der SARS-CoV-2-Delta-Variante.

Methoden: Wir unter­suchten Durch­bruchs­in­fek­tionen bei Beschäf­tigten des Gesund­heits­we­sens in einem großen Kran­ken­haus für Infek­ti­ons­krank­heiten in Vietnam. Neben den kli­ni­schen Daten wurden demo­gra­fi­sche Daten, die Impf­ge­schichte und die Ergeb­nisse der PCR-Dia­gnose erfasst. Wir haben (neu­tra­li­sie­rende) SARS-CoV-2-Anti­körper zum Zeit­punkt der Dia­gnose sowie in Woche 1, 2 und 3 nach der Dia­gnose gemessen. Wir sequen­zierten die Viren nach dem ARTIC-Protokoll.

Ergeb­nisse: Zwi­schen dem 11. und 25. Juni 2021 (Woche 7–8 nach Dosis 2) wurden 69 Beschäf­tigte im Gesund­heits­wesen positiv auf SARS-CoV‑2 getestet. 62 nahmen an der kli­ni­schen Studie teil. 49 waren (prä-)symptomatisch, einer benö­tigte eine Sauer­stoff­er­gän­zung. Alle erholten sich ohne Kom­pli­ka­tionen. Es wurden 23 voll­stän­dige Genom­se­quenzen gewonnen. Sie gehörten alle zur Delta-Vari­ante und unter­schieden sich phy­lo­ge­ne­tisch von den zeit­ge­nös­si­schen Sequenzen der Delta-Vari­ante, die aus Fällen mit gemein­schaft­li­cher Über­tra­gung gewonnen wurden, was auf eine kon­ti­nu­ier­liche Über­tra­gung zwi­schen den Arbeit­neh­mern hin­deutet. Die Virus­last der Fälle, die mit der Bre­akthrough-Delta-Vari­ante infi­ziert waren, war 251-mal höher als die der Fälle, die mit alten Stämmen infi­ziert waren, die zwi­schen März und April 2020 nach­ge­wiesen wurden. Die Zeit von der Dia­gnose bis zum PCR-Nega­tiv­be­fund betrug 8–33 Tage (Median: 21). Die neu­tra­li­sie­renden Anti­kör­per­spiegel nach der Imp­fung und zum Zeit­punkt der Dia­gnose waren bei den Fällen nied­riger als bei den ent­spre­chenden nicht infi­zierten Kon­trollen. Es gab keine Kor­re­la­tion zwi­schen den durch die Imp­fung indu­zierten neu­tra­li­sie­renden Anti­kör­per­spie­geln und der Virus­last oder der Ent­wick­lung von Symptomen.

Inter­pre­ta­tion: Infek­tionen mit der Bre­akthrough-Delta-Vari­ante sind mit hohen Virus­lasten, anhal­tender PCR-Posi­ti­vität und nied­rigen Spie­geln von Impf­stoff indu­zierten neu­tra­li­sie­renden Anti­kör­pern ver­bunden, was die Über­tra­gung zwi­schen geimpften Per­sonen erklärt. Maß­nahmen zur räum­li­chen Distan­zie­rung sind wei­terhin ent­schei­dend, um die Über­tra­gung der Delta-Vari­ante von SARS-CoV‑2 zu redu­zieren.“[2]

Die Ori­gi­nal­studie können Sie hier voll­ständig lesen.


Fuß­noten:

[1] Trans­mis­sion of SARS-CoV‑2 Delta Variant Among Vac­ci­nated Health­care Workers, Vietnam, Pre­prints with The Lancet, 10.08.2021, https://​papers​.ssrn​.com/​s​o​l​3​/​p​a​p​e​r​s​.​c​f​m​?​a​b​s​t​r​a​c​t​_​i​d​=​3​8​9​7​733

[2] Ebenda.
0 0 Stimmen
Article Rating
Abonnieren
Benachrichtige mich bei
guest
0 Comments
Interne Rückmeldungen
Alle Kommentare anzeigen